Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
Merk dir lieber erst mal, daß der Mann Đinđić bzw. Djindjic hieß...


Wie kannst du so was sagen!
Das hat eigentlich keine Bedeutung. Eigentlich geht es hier um den Top Mafia Boss des Balkans und Kroaten: Immerhin widmet sogar das Manager Magazin , dem Typen einen Artikel


Stanko Subotic Cane

17.01.2007
drucken verschicken

OLIGARCHEN

Die Bosse vom Balkan (4)


Von unserem Mitarbeiter in Belgrad

Der Bruder fürs Grobe
Wer mag Djukanovic da verdenken, dass er sich vermutlich einen lukrativen Zusatzverdienst im Zigarettenschmuggel suchen musste. Obwohl in Italien Ermittlungsverfahren wegen des Schmuggelverdachts gegen ihn liefen, konnte er eine Verurteilung bisher immer verhindern. Beobachter vermuten eine Geheimvereinbarung zwischen dem Jugoslawien-Tribunal und Djukanovic, bei dem Zeugenaussagen gegen Ermittlungen getauscht wurden.
Auch der kürzlich erfolgte Rücktritt Djukanovics von allen politischen Ämtern wird in diesem Zusammenhang gesehen. Als einer der wichtigsten Verbündeten im Zigarettenschmuggel gilt der Serbe mit kroatischem Pass, Stanko Subotic Cane, dessen Vermögen laut der kroatischen Tageszeitung "Nacional" auf rund 400 Millionen Euro geschätzt wird. Er gilt als einer der wichtigsten Mafiabosse des gesamten Balkans.



http://www.manager-magazin.de/untern...0182-4,00.html