BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 17 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 162

"Man muss Dayton ändern" (Interview mit Komsic)

Erstellt von Emir, 04.07.2009, 13:20 Uhr · 161 Antworten · 4.973 Aufrufe

  1. #61

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    Zitat Zitat von Cлога Beitrag anzeigen
    Die Verfassung muss geändert werden, darin sind sich denke ich alle einig.
    Aber die Serben werden dem nur zu stimmen, wenn in die Verfassung das Recht auf ein Unabhängigkeits Referendum eingebunden wird.
    Somit wäre die Auflösung von BiH eine sichere Sache.
    Ich denke nicht, dass man sich wird einigen können, naja vllt. ist die Federacija bald pleite, dann können Dodiks Leute machen was sie wollen.
    Was soll "uns" eine abspaltung den bringen? Was soll uns ein recht auf ein referendum den bringen?
    Bitte erklär mir das mal? Wir sind zwar ethnisch betrachtet serben, ja, aber von der menatlität her (benehmen, sprache, kultur, usw.) sind wir bosnier. Also wo sollen wir den hin? An serbien anschliessen habe ich keine lust. Keine lust "ekavski" zu lernen, ich weigere mich sogar strikt "ekavski" zu sprechen. Serbien hat genug eigene probleme sowie auch montenegro. Die sollen die alleine lösen.

    Ein föderatives bosnien mit drei entitäten, die ganz klar dem staatsparlament untergestellt sind, die aber eine weitgehende eigenverwaltung haben.
    Das wäre in meinen augen die einzige realistische lösung, das allen seiten ein wenig entgegenkommt es wäre zumindest eine art kompromiss.

    Eine absplatung soll ganz klar verhindert werden (die mittel hätte ja bosnien sowas zu verhindern, als natomitglied dan sowieso).
    Die souveränitet von bosnien soll in meinen augen gewahrt werden. Aber ich will auch nicht in einem bosnien leben das von moslems dominiert wird oder noch schlimmer dadurch am ende noch so eine art staat entsteht nach türkischem model oder noch schlimmer ein islamstaat gebildet wird...

    Aber ich weiss mit dieser meinug stehe ich zumindest hier im forum alleine da.

  2. #62

    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    1.001
    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    Was soll "uns" eine abspaltung den bringen? Was soll uns ein recht auf ein referendum den bringen?
    Bitte erklär mir das mal? Wir sind zwar ethnisch betrachtet serben, ja, aber von der menatlität her (benehmen, sprache, kultur, usw.) sind wir bosnier. Also wo sollen wir den hin? An serbien anschliessen habe ich keine lust. Keine lust "ekavski" zu lernen, ich weigere mich sogar strikt "ekavski" zu sprechen. Serbien hat genug eigene probleme sowie auch montenegro. Die sollen die alleine lösen.

    Ein föderatives bosnien mit drei entitäten, die ganz klar dem staatsparlament untergestellt sind, die aber eine weitgehende eigenverwaltung haben.
    Das wäre in meinen augen die einzige realistische lösung, das allen seiten ein wenig entgegenkommt es wäre zumindest eine art kompromiss.

    Eine absplatung soll ganz klar verhindert werden (die mittel hätte ja bosnien sowas zu verhindern, als natomitglied dan sowieso).
    Die souveränitet von bosnien soll in meinen augen gewahrt werden. Aber ich will auch nicht in einem bosnien leben das von moslems dominiert wird oder noch schlimmer dadurch am ende noch so eine art staat entsteht nach türkischem model oder noch schlimmer ein islamstaat gebildet wird...

    Aber ich weiss mit dieser meinug stehe ich zumindest hier im forum alleine da.
    lol

    wer sagt denn das du ekavski sprechen sollst... RS als Freistaat zu Serbien. Wir (die RS) wird zum Bayern des Großserbiens ^^

  3. #63

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    Nochmal, die E-RS sowie die E-FBIH sind beides "Mistgeburten". Wir brauchen keinen Tihic! Wir brauchen keinen Dodik! Wir brauchen richtige Politiker! Bosnien und Herzegowina ist dein Land, es ist auch mein Land, viele unserer Familie lebt dort ...
    Das die RS eine mistgeburt ist sehe ich nicht so, diese meinung teile ich nicht mit dir. Aus gründen die ich schon mehrmals erwähnt habe.

    Mit allem anderen bin ich einverstanden. Aber Tihic ist im grunde genommen nichtmal so schlecht. Wenn dodik nämlich ein wenig mehr wie tihic wäre dan hätten wir heute zumindest bei deisen dreien eine einigung...
    Dodik kannst du mit silajdzic vergleichen aber nicht mit tihic.. Er tut mir irgendwie leid.

  4. #64

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    Zitat Zitat von Samo Naprijed Beitrag anzeigen
    lol

    wer sagt denn das du ekavski sprechen sollst... RS als Freistaat zu Serbien. Wir (die RS) wird zum Bayern des Großserbiens ^^
    Jebote ti to stvarno ozbiljno? Kakav "freistaat"? O cemu ti to? Nemogu da vijerujem... Daj ba pustime stim...

    Jarane... Idi ti popi jos jednu... nek ti je sa srecom... hahahaha

  5. #65

    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    2.278

  6. #66

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    Zitat Zitat von Bosnafari Beitrag anzeigen

    Ptica ko ptica... sta pitas bolan... hahahahaha

  7. #67
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820
    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    Was soll "uns" eine abspaltung den bringen? Was soll uns ein recht auf ein referendum den bringen?
    Bitte erklär mir das mal? Wir sind zwar ethnisch betrachtet serben, ja, aber von der menatlität her (benehmen, sprache, kultur, usw.) sind wir bosnier. Also wo sollen wir den hin? An serbien anschliessen habe ich keine lust. Keine lust "ekavski" zu lernen, ich weigere mich sogar strikt "ekavski" zu sprechen. Serbien hat genug eigene probleme sowie auch montenegro. Die sollen die alleine lösen.

    Ein föderatives bosnien mit drei entitäten, die ganz klar dem staatsparlament untergestellt sind, die aber eine weitgehende eigenverwaltung haben.
    Das wäre in meinen augen die einzige realistische lösung, das allen seiten ein wenig entgegenkommt es wäre zumindest eine art kompromiss.

    Eine absplatung soll ganz klar verhindert werden (die mittel hätte ja bosnien sowas zu verhindern, als natomitglied dan sowieso).
    Die souveränitet von bosnien soll in meinen augen gewahrt werden. Aber ich will auch nicht in einem bosnien leben das von moslems dominiert wird oder noch schlimmer dadurch am ende noch so eine art staat entsteht nach türkischem model oder noch schlimmer ein islamstaat gebildet wird...

    Aber ich weiss mit dieser meinug stehe ich zumindest hier im forum alleine da.
    Würde es sowas geben würde Bosnien noch weniger Bosnien sein als es jetzt schon ist. Was bringen einen diese Gay Entitäten? Sei mal ehrlich die Gelder fleissen nicht in eine Staatskasse alle "3" isolieren sich in ihre jeweiligen Entitäten und drücken die weniger "gleichsinnigen" runter. Bosnien muss wieder werden wie es schon über ein Jahrtausend war: Friedlich vermischt alles gleichmässig alle helfen sich gegenseitig pfeifen auf die Religion des anderen und zeigen Respekt davor halt wie der/die richtige Bosanac/Bosanka sein muss. Diese Entitäten machen uns verdammt arm einfach nur und den multiethnischen Bosanac wird es nie mehr geben. Wär mir erzählen willt durch diese jebene Entitäten wäre es besser der hat wohl Pita mit genmanipulierter Kora gefressen. Klar du redest von drei Entitäten die einem Staatsparlamen unterstellt sind aber trotzdem getrennt sind und ihre Gelder für sich behalten. DAs Staatsparalament pfeift drauf unsere Politiker achten nur auf "ihre" jeweilgen "Völker" in Bosnien.

  8. #68

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    Zitat Zitat von Žepčak Beitrag anzeigen
    Würde es sowas geben würde Bosnien noch weniger Bosnien sein als es jetzt schon ist. Was bringen einen diese Gay Entitäten? Sei mal ehrlich die Gelder fleissen nicht in eine Staatskasse alle "3" isolieren sich in ihre jeweiligen Entitäten und drücken die weniger "gleichsinnigen" runter. Bosnien muss wieder werden wie es schon über ein Jahrtausend war: Friedlich vermischt alles gleichmässig alle helfen sich gegenseitig pfeifen auf die Religion des anderen und zeigen Respekt davor halt wie der/die richtige Bosanac/Bosanka sein muss. Diese Entitäten machen uns verdammt arm einfach nur und den multiethnischen Bosanac wird es nie mehr geben. Wär mir erzählen willt durch diese jebene Entitäten wäre es besser der hat wohl Pita mit genmanipulierter Kora gefressen. Klar du redest von drei Entitäten die einem Staatsparlamen unterstellt sind aber trotzdem getrennt sind und ihre Gelder für sich behalten. DAs Staatsparalament pfeift drauf unsere Politiker achten nur auf "ihre" jeweilgen "Völker" in Bosnien.
    Bin auch deren meinung. Das einzige was mich stört ist das wort "muss". Das mit dem "muss" ist nicht umsetzbar. Ein bosnien so wie es war, kann man nicht erzwingen und sowas braucht zeit und zwar mehrere generationen.
    Darum denke ich ja das eine föderation aus drei entitäten oder regionen vielen deinen erwähnten punkten gerecht werden könnte. "friedlich" wäre eins davon. Vielleicht vorläufig nicht "vermischt" aber zumindest zusammen, was mit der zeit zur vermischung führen würde. Den getrennter als jetzt kann es nicht sein, bzw. werden.
    Was die selbstverwaltung betrifft sehe ich daran nichts negatives, wenn jede region ihre finanzen verwaltet. Eine schweiz funktioniert nach diesem prinzip extrem gut und die hat auch ihre kriegerische vergangenheit, heute kratzt es keinen mehr wer aus welchem kanton kommt. Obwohl heute noch sich alle selbst verwalten. Vom finanzwesen bis zum schulwesen, inkl polieziwesen. usw.

    Eine abschaffung der entitäten und centralisierung von bosnien würde unweigerlich zu einer moslemischen dominanz im land führen und am ende hätten wir ein klein-türkistan mitten in europa oder gott behüte noch schlimmer einen islamstaat...
    und so einen zustand würde ich nicth als ein bosnien bezeichnen was es mal war.

  9. #69
    Emir
    Zitat Zitat von Samo Naprijed Beitrag anzeigen
    lol

    wer sagt denn das du ekavski sprechen sollst... RS als Freistaat zu Serbien. Wir (die RS) wird zum Bayern des Großserbiens ^^
    Govno ti pojeo kretenu mit deinem Fantasieserbien ....

    und so was nennt sich Bosanac und soll Rechte in Bosnein bekommen .... so leute bestimmt net

  10. #70

    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    1.001
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    Govno ti pojeo kretenu mit deinem Fantasieserbien ....

    und so was nennt sich Bosanac und soll Rechte in Bosnein bekommen .... so leute bestimmt net

    Ne zelim bosnu koju ti zelis. turcine

Seite 7 von 17 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 12:11
  2. Antworten: 187
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 02:55
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 15:30
  4. Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 14:42
  5. "Zwangsjacke Dayton" Diskussion über Zukunft Bosni
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.01.2005, 18:31