BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 17 ErsteErste ... 41011121314151617 LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 166

Wieso kann man nicht mit den neuen Pass von Kosovo durch Bosnien fahren?

Erstellt von Minatori, 30.06.2009, 16:49 Uhr · 165 Antworten · 10.012 Aufrufe

  1. #131

    Registriert seit
    27.06.2009
    Beiträge
    347
    Zitat Zitat von Baklava Beitrag anzeigen
    Es muss schon schmerzen, militärisch gegen den Erzfeind verloren zu haben^^ Armer Minatori...musst deswegen aber doch nicht weinen Die NATO kämpft doch für eure Rechte
    Quelle dass wir verloren haben?

    Außerdem waren wir euch Militärisch unterlegen und trotzdem musstet ihr euch rückziehen.

  2. #132

    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    5.328
    Zitat Zitat von Bihoraj Beitrag anzeigen
    Hab ich das Behauptet .
    Was soll dann das Wort "demolieren" und die "^^"? Halt dich da ein wenig zurück! Du kannst gerne provozieren, dagegen habe ich nix, aber über gewisse Sachen macht man keine Witze!!! Nur Gewissenlose und Assis machen sich über Zerstörungen und schlimmeren Dingen lustig! Dann hast du dich halt unglücklich ausgedrückt! Ändere einfach deinen Beitrag und alles ist wieder gut

  3. #133

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Minatori Beitrag anzeigen
    Quelle dass wir verloren haben?

    Außerdem waren wir euch Militärisch unterlegen und trotzdem musstet ihr euch rückziehen.
    na du Stinker. Dafür braucht man keine Quelle. Jeder weiß, dass die UCK kassiert hat, selbst mit Nato-Luftunterstützung und mit Nato-Waffen.
    Serbien hat sich nach dem Waffenstillstand zurückgezogen, weil das so vereinbart wurde. Ihr Albaner habt damit NULL zu tun.

  4. #134

    Registriert seit
    27.06.2009
    Beiträge
    347
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    na du Stinker. Dafür braucht man keine Quelle. Jeder weiß, dass die UCK kassiert hat, selbst mit Nato-Luftunterstützung und mit Nato-Waffen.
    Serbien hat sich nach dem Waffenstillstand zurückgezogen, weil das so vereinbart wurde. Ihr Albaner habt damit NULL zu tun.
    Quelle?

  5. #135
    Absent
    Zitat Zitat von Baklava Beitrag anzeigen
    Was soll dann das Wort "demolieren" und die "^^"? Halt dich da ein wenig zurück! Du kannst gerne provozieren, dagegen habe ich nix, aber über gewisse Sachen macht man keine Witze!!! Nur Gewissenlose und Assis machen sich über Zerstörungen und schlimmeren Dingen lustig! Dann hast du dich halt unglücklich ausgedrückt! Ändere einfach deinen Beitrag und alles ist wieder gut
    Schliess nicht von dir aus auf mich.

    Ein ^^ ist wie ein so wie wenn mein Beitrag nicht so Ernst war.

  6. #136

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Minatori Beitrag anzeigen
    Quelle?
    www.majmun.com



    ____


    Und ernsthaft:

    Aufstieg und Niedergang der UCK Die gleichen Journalisten, die sich von der plötzlichen bewaffneten Präsenz der UCK in gut 40 Prozent des Kosovo überraschen und beeindrucken ließen, können angesichts der schnellen Erfolge der serbischen Repressionstruppen eine gewisse Häme nicht unterdrücken. Etwa der Korrespondent der Neuen Zürcher Zeitung:
    "Die UCK-Kommandanten, die in Malisevo das große Wort führten, haben das politische Umfeld und die militärischen Kräfteverhältnisse komplett falsch eingeschätzt. Der schwere Rückschlag bei Kijevo Anfang Juni zeigte die Verwundbarkeit der UCK-Stellungen. Der total verunglückte Überfall auf die Kohlegrube von Belacevac - es handelte sich offenbar um eine abenteuerliche Einzelaktion eines ehrgeizigen Gruppenführers - wies auf krasse Disziplinlosigkeit und Führungsdefizite in der Guerrilla hin. Aber die warnenden Zeichen wurden ignoriert. Große Teile der kosovoalbanischen Bevölkerung waren von den triumphalistischen Phrasen der UCK-Führung wie elektrisiert. Es kam zur Katastrophe von Orahovac und zur Niederlage bei Lapusnik und dann zur praktisch kampflosen Preisgabe eines großen Teils der ,befreiten Gebiete`. Das Versagen der Guerilla war offenkundig. Und so schlägt nun die grenzenlose Euphorie in abgrundtiefe Enttäuschung um. Es wird heftige Kritik am ideologischen Flügel der UCK geübt. Diese Lehrertypen könnten zwar wolkige Erklärungen verbreiten, aber sie wüßten nicht, den Kampf zu führen, heißt es. Man klammert sich an die Hoffnung, dass die UCK sich in Junik und Drenica halten kann; die UCK-Kommandanten an der Grenze zu Albanien haben dem Vernehmen nach als ehemalige Armeeoffiziere eine solide militärische Ausbildung durchlaufen. Aber ihre Truppen sind im Vergleich zu denen von Polizei und Armee kaum ausreichend bewaffnet" (NZZ, 3.8.). Mitte August ist auch diese Hoffnung zerschlagen.
    Einen Schlüssel zu dem gleichermaßen überraschenden Aufstieg und Fall der UCK liefert vielleicht ein Gastbeitrag von Daniel Bukumirovic, Mitarbeiter des unabhängigen Belgrader Radio B-92, in der Frankfurter Rundschau (31.7.). Er schreibt:
    "Es klingt vielleicht unglaublich, aber die Rebellen der sogenannten Befreiungsarmee Kosova (UCK) kontrollieren zur Zeit kein größeres Gebiet, als es die Albaner schon seit acht Jahren beherrschen. Denn in all diesen Jahren hatte die serbische Polizei das jetzt von albanischen Aufständischen mit Waffengewalt beherrschte Gebiet nicht mehr betreten."
    Tatsächlich hatte die serbische Herrschaft weitgehend bestimmte Gebiete des Kosovo sich selbst und der zivilen albanischen Selbstverwaltung überlassen. Die rapide Machtübernahme durch die UCK in großen Teilen des Kosovo sagte deshalb noch gar nichts aus über die Fähigkeit, diese Macht gegen Angriffe durch die serbischen Repressionstruppen zu verteidigen. Als Ablösung einer albanischen zivilen Selbstverwaltung und als Ergebnis eines frontalen Zusammenstoßes mit der überlegenen serbischen Militärmacht verliert der Aufstieg wie die Niederlage der UCK den Charakter der Mediensensation.

  7. #137

    Registriert seit
    27.06.2009
    Beiträge
    347
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    www.majmun.co.yu viel Spaß mit deinem zerlegten Staat.

  8. #138

    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    5.328
    Zitat Zitat von Minatori Beitrag anzeigen
    Quelle dass wir verloren haben?

    Außerdem waren wir euch Militärisch unterlegen und trotzdem musstet ihr euch rückziehen.
    Das eine hat mit dem anderen aber überhaupt nix zu tun

    Wir haben unseren Krieg gegen die übermächtige NATO (der wir noch unterlegener waren, als die UCK den Serben! ) mit einem Friedensplan beendet und haben uns zurückgezogen.

    Die UCK dagegen wurde von der serbischen Armee rausgekickt aus dem Kosovo

  9. #139

    Registriert seit
    27.06.2009
    Beiträge
    347
    Zitat Zitat von Baklava Beitrag anzeigen
    Wieso hat Albanien dann seine Armee 1999 nicht gegen Serbien geschickt?
    Haben wir schon getan. Wir sind nämlich ein sehr humanes Land.

    Siehe hier:


  10. #140

    Registriert seit
    27.06.2009
    Beiträge
    347
    Zitat Zitat von Baklava Beitrag anzeigen
    Das eine hat mit dem anderen aber überhaupt nix zu tun

    Wir haben unseren Krieg gegen die übermächtige NATO (der wir noch unterlegener waren, als die UCK den Serben! ) mit einem Friedensplan beendet und haben uns zurückgezogen.

    Die UCK dagegen wurde von der serbischen Armee rausgekickt aus dem Kosovo
    Hahah meinst du den Friedensplan, den ihr nicht unterschrieben habt?

    Das Land, dass seine Truppen zurückzieht verliert automatisch.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 16.10.2010, 20:10
  2. Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 07.06.2010, 23:35
  3. Antworten: 294
    Letzter Beitrag: 20.07.2009, 17:47
  4. Wieso kann man Zagreber nicht ausstehen.
    Von Perun im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 20:51