Bremerhaven (ddp-nrd). Bei einer Massenschlägerei in Bremerhaven ist in der gestrigen Nacht ein 36-jähriger Mann erschossen worden. Todesursache war eine Schussverletzung im Oberkörper, wie eine Obduktion ergab. Beamte hatten das Opfer aus Bosnien-Herzegowina in einem Veranstaltungsgebäude stark blutend am Boden liegend gefunden.

Kurz nach der Einlieferung ins Krankenhaus erlag er seinen Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. Vier Landsleute des Opfers im Alter zwischen 29 und 33 Jahren wurden vorläufig festgenommen. Ob sie den Mann getötet haben, war zunächst nicht klar.

Nach Polizeiangaben war unter den rund 100 Gästen der Tanzveranstaltung für Menschen aus dem ehemaligen Jugoslawien aus unbekanntem Grund ein Streit entbrannt. Die Teilnehmer hätten sich anschließend unter anderem Bier- und Schnapsflaschen über den Kopf gehauen. Als die Beamten gegen 2.00 Uhr früh am Ort des Geschehens eintrafen, waren allerdings fast alle Gäste bereits verschwunden.


http://www3.e110.de/artikel/detail.c...id=67&id=67644