BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Der Mann auf der Todesliste

Erstellt von skenderbegi, 05.02.2010, 12:54 Uhr · 6 Antworten · 727 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090

    Idee Der Mann auf der Todesliste

    Der Mann auf der Todesliste

    Von Dario Venutti. Aktualisiert um 04:00 Uhr

    Jovan Mirilo Er deckte Kriegsverbrechen in Srebrenica auf und musste flüchten. Jetzt will Österreich ihn abschieben.
    Seit drei Jahren lebt Jovan Mirilo in einem freien Land, und trotzdem fühlt er sich wie im Gefängnis. Die kleine Wohnung in einem Wiener Arbeiterbezirk, die er mit seiner Lebensgefährtin und Tochter teilt, verlässt er nur selten. Der Serbe fürchtet den langen Arm der «Skorpione»: Frühere Mitglieder der aufgelösten Sondereinheit des serbischen Innenministeriums sollen ihm nach dem Leben trachten.
    Glaubt man Amnesty International und serbischen Menschenrechtsaktivisten, treibt Österreich ihn direkt in die Armee seiner Häscher. Sein Asylgesuch wurde vor zwei Tagen abgelehnt. Findet Mirilo auch vor dem Appellationsgericht keine Gnade, wird er in wenigen Wochen nach Sid abgeschoben: in seine serbische Heimatstadt nahe der kroatischen Grenze, wo frühere Mitglieder der «Skorpione» heute Kaffeehäuser, Discos und Boutiquen betreiben.

    Lebenslüge einer ganzen Generation zerstört

    Mirilo hat in ihren Augen Hochverrat begangen: Vor fünf Jahren übergab er der Menschenrechtlerin Natasa Kandic ein Video, das die «Skorpione» selber gedreht hatten. Es zeigt, wie sie 1995 sechs Bosniaken bei Srebrenica in Bosnien exekutierten. Zuvor liessen sie sich von einem Popen segnen.
    Das Video zerstörte die Lebenslüge einer ganzen Generation, wonach Serbien nicht im Krieg war und Serben keine Kriegsverbrechen begingen. Und es bildete die Grundlage für Kriegsverbrecherprozesse in Belgrad. Vier «Skorpione» wurden zu langjährigen Haftstrafen verurteilt.

    Todesliste der «Skorpione
    Doch auch Jovan Mirilo musste büssen: Eine Facebook-Gruppe nennt ihn «verräterisches Vieh». In seiner Heimatstadt Sid wurde er auf der Strasse angepöbelt, in Kaffeehäusern und Läden nicht mehr bedient. Nachdem er Todesdrohungen erhalten hatte, flüchtete er nach Wien. «Die 'Skorpione' führen eine Todesliste: Alle, die bei der Veröffentlichung des Videos beteiligt waren, stehen darauf», sagt er.
    Mirilo hatte sich das Band in einer Videothek in Sid beschafft. In der Stadt war dessen Existenz seit Jahren ein offenes Geheimnis, doch nur rund 300 Leute durften es sich ansehen. Um seine Helfer zu schützen, gibt Mirilo keine Details darüber preis, wie er in den Besitz des Videos kam.

    Gutachten voller Fehler
    Ein halbes Jahr nach seiner Flucht nach Wien erhielt er den Bruno-Kreisky-Preis. Die Stiftung des verstorbenen österreichischen Kanzlers zeichnet Personen aus, die sich Verdienste um die Menschenrechte erworben haben. Zu den Preisträgern gehören Ex-Uno-Generalsekretär Kofi Annan und der Schauspieler Karlheinz Böhm. Doch für das Bundesasylamt in Wien ist Mirilo ein Hochstapler, Betrüger und selber Mitglied der «Skorpione». Letzteres soll eine verblasste Skorpiontätowierung auf seinem Bauch belegen. Laut Mirilo stammt sie aus den 80er-Jahren, als die Sondereinheit noch gar nicht existierte.
    Das Gutachten eines anonymen Ermittlers, auf den das Bundesasylamt seinen Entscheid stützte, ist laut der Wiener Wochenzeitung «Falter» voller Fehler: Passagen aus E-Mails wurden nur selektiv wiedergegeben, Aussagen manipuliert und ganze Sachverhalte ausgeblendet. Das Amt betreibe Rufmord, sagt ein Vertreter von Amnesty International in Wien.
    Auf offener Strasse erschossen
    Das Schicksal eines mit Mirilo befreundeten Einwohners von Sid wird im Gutachten mit keinem Wort erwähnt: Er hatte im Prozess gegen die «Skorpione» ausgesagt und war später in die Niederlande geflüchtet. Ein Jahr nachdem Den Haag ihn abgeschoben hatte, wurde er in Sid auf offener Strasse erschossen.

    (Tages-Anzeiger)

    wenn dies wahr sein sollt dann ist dies sehr bedenklich seitens österreichs....

    und damit würde man diesen mann in die arme der möderbande schicken.

  2. #2

    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    3.160
    War er damals Journalist oder warum zog er mit den Skorpionen mit?

    Das Video ist zwar ein guter Beweiß, jedoch ist damit nicht gesagt, dass Mirilo ein "Menschenrechtler" ist. Er wäre es wenn er das Video bewusst aufgenommen hätte, um später damit vor Gericht ziehen zu können.
    Aber vielleicht war er einfach ein Propagandafilmer der, nachdem die Serben verloren hatten, die Seiten wechselte.

    Ich kann das Asylamt verstehen, wenn sie ihn verdächtigt.

  3. #3
    Grasdackel
    Aber Kriegsverbrecher liefern sie nicht aus.

  4. #4
    Gast829627
    wie oft wollt ihr den selben scheizz noch posten ?? hatte wohl nicht genug aufmerksamkeit im anderen thread??

    thread doppelt ..bitte schliessen!!

  5. #5
    Gast829627
    Srebrenica-Aufdecker droht Aufschiebung



    aber ich muss schon sagen deine überschrift hat schon was........

  6. #6

    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    3.160
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    aber ich muss schon sagen deine überschrift hat schon was........
    Jetzt wo du das sagst......wann geht der nächste Flieger nach Hollywood???$$$

  7. #7
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    Wie in Deutschland, so in Österreich:
    In den Ausländerämtern, insbesondere in den (z.B. in Hamburg) eigens eingerichteten Deportationsabteilungen sitzen miese, dreckige Faschisten, denen man die geballte Verachtung und Abscheu der anständigen Teile dieser Gesellschaft um die braunen Ohren knallen muss.
    Es wäre zu diesem Zweck sinnvoll, die Namen dieser erbärmlichen Subjekte samt ihren Visagen und Adressen öffentlich zu machen.

Ähnliche Themen

  1. Obamas Todesliste
    Von Serbian Eagle im Forum Politik
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 06.06.2012, 22:19
  2. Der zwangsverheiratete Mann
    Von Cobra im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 21:30
  3. Ohh mann -.-
    Von Bloody im Forum Rakija
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 20:34
  4. 16-JÄHRIGER ERSTELLT TODESLISTE
    Von Feuerengel im Forum Rakija
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.10.2005, 15:32