BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 13 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 121

Marija Serifovic eine Ultranationalistin?

Erstellt von FREEAGLE, 30.01.2008, 10:55 Uhr · 120 Antworten · 16.518 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057

    Marija Serifovic eine Ultranationalistin?

    Jeder kennt sie noch, die Siegerin des letzen Song Contest, die Serbin Marija Serifovic.

    Es war ihr trauriges Lied, dass die Herzen Europas berührte und sie zur Siegerin machte:

    YouTube - Eurovision 2007 - WINNER - Marija Serifovic - Molitva

    Das Lied war so berührend, dass sogar bosnische Muslime oder Albaner anruften um für sie und ihr Lied abzustimmen...

    Doch dann kamen die Bilder, die alle schockierten:



    Das berühmte Dreifinger-Zeichen...

    Man begann sie zu verfluchen... Wieso streckt diese dumme Nationalistin ausgerechnet ihre Dreifinger raus?

    Die Serben fingen an zu schlichten... Es handle sich bei diesem Zeichen um einen Ausdruck der Dreifaltigkeit

    Doch für viele muslimische Bosnier oder Albaner hat dieses Zeichen am allerwenigsten etwas mit Dreifaligkeit zu tun...

    Viel mehr erinnert dieses Zeichen an solche Bilder....





    Es erinnert an Cetniks und es erinnert vor allem an serbische Kriegsverbrechen, Massaker und Vertreibung....

    Zu Recht fragte man sich, ist Marja Serifovic etwa eine dumme Cetnik-Frau?

    Die Serben jedoch bestreiteten all diese Vorwürfe, man sei neidisch auf ihren Sieg und auch Serben dürfen stolz auf ihre Nation sein...

    Doch mittlerweilen kommen immer mehr Einzelheiten über Marja Serifovic ans Tageslicht...


    Belgrad. Im Mai gewann Marija Serifovic in Helsinki als erste Serbin den "Song Contest". Ihr Sieg löste in Serbien ein wahres Triumphgefühl aus. Diese Stimmung erzeugten auch die Ultranationalisten bei ihrer Abschlusskundgebung in Belgrad, denn zum ersten Mal seit dem Sturz von Slobodan Milosevic haben sie mit ihrem Präsidentschaftskandidat Tomislav Nikolic ernsthafte Chancen, an die Macht zurück zukehren.[h2]Ein Mann des Volkes[/h2]
    Mit dabei war in der Belgrader Arena auch Marija Serifovic; sie ist die prominenteste Unterstützerin des Ultranationalisten, der wohl den besten Wahlkampf aller Bewerber geführt hat. Nach amerikanischem Vorbild organisiert, versuchte sich Nikolic das Bild eines Mannes aus dem Volke zu geben, der für das Volk arbeitet. Aus einer rein großserbischen Partei formte Nikolic eine soziale Protestbewegung für Arme, Arbeitslose und Arbeiter. Selbst an nationale Minderheiten wandte sich Nikolic in seinen Reden. Um sein Image als Familienmensch zu unterstreichen, wurden stets Bilder mit seiner Frau, seinen Kindern und seinen Enkeln gezeigt. Nikolic vermied extreme Aussagen; kaum zu sehen waren Bilder seines Parteivorsitzenden Vojislav Seselj, der als Angeklagter seit fünf Jahren in einem Gefängnis des Haager Tribunals sitzt, ohne dass sein Prozess noch richtig begonnen hat; dieser Umstand allein genügt, um auch bei liberalen Serben massiven Unwillen gegen diese Institution zu wecken, die als unfähig und ineffizient angesehen wird.




    Nachrichten Europa
    Es ist kein Geheimnis, dass Nikolic früher mit Milosevic zusammenarbeitete und dessen Parteiführer sitzt gerade in Den Haag und muss sich wegen Kriegsverbrechen verantworten. Was hat also ausgerechnet Marija Serifoiv, die noch kurz zuvor beim Song Contest unsere Herzen mit ihrem Lied berührte mit diesen dummen chauvanistischen Nationalisten zu tun?

    Ausserdem frag ich mich, hätte sie den Song Contest auch gewonnen, wenn Europa gewusst hätte, das sich hinter dieser scheinbaren "lieben" Frau in Wahrheit eine Cetnik- und Milosevic-Sympathisantin versteckt?

    .....

  2. #2

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    [h1]Wahlhilfe: Rüffel für Siegerin des Song-Contests[/h1]
    24.01.2008 | 18:20 | (Die Presse)

    BRÜSSEL (APA). Im vergangenen Dezember wurde sie in Brüssel noch als „Europäische Botschafterin für interkulturellen Dialog“ gefeiert. Nun geht die EU-Kommission aber auf Distanz zur serbischen Song-Contest-Siegerin Marija Serifovic. Die Kommission erwägt sogar eine Aufkündigung der Zusammenarbeit. Grund ist, dass die Sängerin ihre öffentliche Unterstützung für den nationalistischen serbischen Präsidentschaftskandidaten Tomislav Nikolic erklärt hatte.

    Zwar wird in Brüssel betont, dass es nicht um Parteinahme gehe. Doch müsse geprüft werden, wie die Funktion einer interkulturellen Botschafterin mit einer solchen Wahlempfehlung vereinbar sei. Nikolic ist auch entschieden gegen einen EU-Beitritt.



    Wahlhilfe: Rüffel für Siegerin des Song-Contests « DiePresse.com

  3. #3

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    [h2]Verehrung für Kriegsverbrecher[/h2]
    Inbrünstig stimmen die 30.000 Menschen in der voll besetzten Belgrader Arena die Nationalhymne an. Rhythmisch klatschend stimmt die Pop-Ikone und Eurovisions-Siegerin Marija Serifovic die Massen auf den Auftritt des Herausforderers ein. Vor dem Podium recken die Anhänger der Radikalen Partei die Bildnisse der flüchtigen Kriegsverbrecher Radovan Karadcic und Ratko Mladic in die Kameras. Ihr Hoffnungsträger auf der Bühne hat hingegen den Solidaritäts-Anstecker mit seinem im Gefängnis des UN-Kriegsverbrecher-Tribunal einsitzenden Parteichef Vojislav cecelj im Wahlkampf vorläufig abgelegt.



    Verkehrte Wahlkampfwelt in Serbien « DiePresse.com

  4. #4
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    Marija Serifovic eine Ultranationalisten?
    Ehrlich gesagt ist sie mir symphatischer als all diese EX Balkanländer die so einstimmig Serbien die Punkte vergeben haben.

    Sie ist eine Ultranationalistin + steht dazu.

    Aber diese Doppelmoral der anderen Balkanländer ist einfach nur erbärmlich.

    Von daher find ich die Serben am coolsten, sie denken und sagen die Wahrheit.Sie stehen zu Ihrem Serbentum.

    Die anderen Balkanländer sind nur ein verlogenes Pack, mal die Meinung mal die andere Meinung.

    Bei Serbien weiss man immer zu 100% wo man steht.

    Dafür erhält Serbien von mir ein dickes PLUSPUNKT!

  5. #5

    Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    8.965
    na und?? sie ist doch auch nur ein mensch??? warum dürfte sie dann nicht ihre meinung vertreten können??

    dieser text ist nur blödsinn

  6. #6
    hahar
    was sind "ex balkanländer"

  7. #7
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von hahar Beitrag anzeigen
    was sind "ex balkanländer"
    österreich-ungarn:

  8. #8
    Arvanitis
    Ich find sie gut . Und was soll der scheiß mit den 3Fingern??? Was störts??? Es ist das Zeichen des Serbentums und völlig legitim dies zu zeigen. Wenn irgendwelche Typen allahu akbar schreien beschwert sich auch niemand.

    Go Marija Go

  9. #9
    hahar
    Zitat Zitat von T1TT0L4R0CC4 Beitrag anzeigen
    Bei Serbien weiss man immer zu 100% wo man steht.

    Dafür erhält Serbien von mir ein dickes PLUSPUNKT!

    was labberst du für scheisse
    menschen ohne rückgrat gibt es überall aber wegen einzelnen ein ganzes volk zu verurteilen............naja ich weiss nicht

  10. #10

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057

    Daumen runter

    Zitat Zitat von T1TT0L4R0CC4 Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt ist sie mir symphatischer als all diese EX Balkanländer die so einstimmig Serbien die Punkte vergeben haben.

    Sie ist eine Ultranationalistin + steht dazu.

    Aber diese Doppelmoral der anderen Balkanländer ist einfach nur erbärmlich.

    Von daher find ich die Serben am coolsten, sie denken und sagen die Wahrheit.Sie stehen zu Ihrem Serbentum.

    Die anderen Balkanländer sind nur ein verlogenes Pack, mal die Meinung mal die andere Meinung.

    Bei Serbien weiss man immer zu 100% wo man steht.

    Dafür erhält Serbien von mir ein dickes PLUSPUNKT!
    Das ist ja wohl jetzt ein dummer Scherz...

    Es ist ja gerade diese Scheinheiligkeit, die mich am meisten stört...

    Wieso hat sie ihre Cetnik-Zeichen nicht vor ihrem Sieg rausgestreckt, dann hätten alle gewusst, woran sie sind, wenn man für sie anruft...

    Aber nein, man wartet lieber bis man zu erst gewinnt und nachher zeigt man seine Cetnik-Zeichen und versucht sich dann noch als tolerant zu verkaufen...

    Aber du hast sowieso keine Ahnung, frag doch mal bosnische oder albanische Kriegsopfer was sie empfinden, wenn sie diese Dreifingerzeichen sehen, dann wirst du ein paar Geschichten zu hören bekommen...

Seite 1 von 13 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 13.12.2008, 15:28
  2. Marija Serifovic vor ihrem durchbruch...
    Von John Wayne im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.2007, 14:57
  3. Predstavnik Srbije na Eurosongu Marija Serifovic
    Von Kozarčanin im Forum Musik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.03.2007, 20:41
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.04.2005, 21:29