BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 13 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 121

Marija Serifovic eine Ultranationalistin?

Erstellt von FREEAGLE, 30.01.2008, 10:55 Uhr · 120 Antworten · 16.522 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    Zitat Zitat von Montenegrin Beitrag anzeigen
    ihre mutter ist zigeunerin, ihr vater ist halb-türke, halb-serbe :wink:
    Lol und wieso singt die für Serbien + macht Politikwerbung für den Nikolaus als Nichtserbin????

  2. #22
    Avatar von delije1984

    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    3.536
    ich hab gehört marija scheißt jetzt auf die dreifinger damit ihr zufrieden seit :icon_smile:



    ist das besser?

  3. #23

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von delije1984 Beitrag anzeigen
    was habt ihr für ein problem mit den drei fingern??? warum soll es ein cetnik zeichens sein?

    ist das zweifinger zeichen ein zeichen der terroristen?

    Du bist doch noch dümmer als die Polizei erlaubt, das ist ein Victory-Zeichen

    und das ist kein Symbol des Albanertums, sondern ist allgemein ein Friedenszeichen... Albananische Demonstranten haben dieses Zeichen gemacht um für mehr Rechte und Demokratie zu demonstrieren...

    Willst wohl allen ernstes nicht euer Cetnik-Zeichen mit dem Victory- Zeichen vergleichen?

  4. #24
    Arvanitis
    Achso Cetnik-Zeichen

  5. #25
    Avatar von Lepoto

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.266
    Zitat Zitat von T1TT0L4R0CC4 Beitrag anzeigen
    Lol und wieso singt die für Serbien + macht Politikwerbung für den Nikolaus als Nichtserbin????
    ja, wieso wohl?
    streng deine hirnzellen an, aber bitte ohne diese gleich zu überfordern.

  6. #26
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    Zitat Zitat von Lepoto Beitrag anzeigen
    ja, wieso wohl?
    streng deine hirnzellen an, aber bitte ohne diese gleich zu überfordern.
    Sorry hab noch Kater,also klär mich auf.

  7. #27
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Also will jetzt auch mal einen Senf dazu geben...


    Ich strecke nie die 3 Finger aus. Tat es zwar früher (nach dem Krieg), weil das alle machte, weil das cool war,.... Hab mich von dem abgewandt, weil ich reifer geworden bin und einen schritt weiter ging als die andern. Mehr dazu hier: Ich und die serbische Fahne

    Ich zeige die drei Finger nicht mehr, nicht weil es ein faschistisches Symbol wäre (denn das ist es nicht), sondern weil serbische Ultranationalisten dieses (wie auch die 4C) missbrauchten, so dass man heute automatisch diese Symbole mit serbischem Nationalismus assoziiert. Darum wollte ich mich von dem abgrenzen.

    Die Serben mögen auch die Lilianen (bosniakisches Symbol) nicht. Auch wenn dies nichts nationalistisches ist, so assoziiert man es schnell mit dem Krieg und bosniakischem Nationalismus (was natürlich nicht stimmt, aber die Leute schnappen es so auf). - Darum verzichte ich auch auf die 3 Figer und die 4C auch wenn diese Sachen nicht schlimm sind, aus Respekt gegenüber den Kroaten und Bosniaken.



    Zu den 3 Fingern:

    Dieses Zeichen ist fast genau so alt wie die serbischen 4C. Es hat weniger mit dem Serbentum zu tun, mehr mit dem Christentum. Das kurriose: Auch Kroaten brauchten im Krieg dieses Symbol der Dreifaltigkeit in ihrer Geschichte (auch im 90er-Bürgerkrieg). Aber auch andere Nationen im Krieg (früher): http://i30.photobucket.com/albums/c3...ic/danmark.jpg
    http://i30.photobucket.com/albums/c3...branstvo01.jpg

    Es ist ein Ausdruck des christlichen Patriotismus und wurde in vielen Kriegen (und auch danach) oder als Zeichen von religiösem Stolz verwendet. Und das nicht nur in den Balkankriegen der 90er, oder dem 2. WK, sondern viel viel viel früher. Sowohl von Kroaten als auch von Serben und auch anderen Christen.

    Lange Rede kurzer Sinn: Dieses Zeichen soll Ausdruck für den christlichen Stolz bzw. bekennung zum Christentum sein.

  8. #28

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Also will jetzt auch mal einen Senf dazu geben...


    Ich strecke nie die 3 Finger aus. Tat es zwar früher (nach dem Krieg), weil das alle machte, weil das cool war,.... Hab mich von dem abgewandt, weil ich reifer geworden bin und einen schritt weiter ging als die andern. Mehr dazu hier: Ich und die serbische Fahne

    Ich zeige die drei Finger nicht mehr, nicht weil es ein faschistisches Symbol wäre (denn das ist es nicht), sondern weil serbische Ultranationalisten dieses (wie auch die 4C) missbrauchten, so dass man heute automatisch diese Symbole mit serbischem Nationalismus assoziiert. Darum wollte ich mich von dem abgrenzen.

    Die Serben mögen auch die Lilianen (bosniakisches Symbol) nicht. Auch wenn dies nichts nationalistisches ist, so assoziiert man es schnell mit dem Krieg und bosniakischem Nationalismus (was natürlich nicht stimmt, aber die Leute schnappen es so auf). - Darum verzichte ich auch auf die 3 Figer und die 4C auch wenn diese Sachen nicht schlimm sind, aus Respekt gegenüber den Kroaten und Bosniaken.



    Zu den 3 Fingern:

    Dieses Zeichen ist fast genau so alt wie die serbischen 4C. Es hat weniger mit dem Serbentum zu tun, mehr mit dem Christentum. Das kurriose: Auch Kroaten brauchten im Krieg dieses Symbol der Dreifaltigkeit in ihrer Geschichte (auch im 90er-Bürgerkrieg). Aber auch andere Nationen im Krieg (früher): http://i30.photobucket.com/albums/c3...ic/danmark.jpg
    http://i30.photobucket.com/albums/c3...branstvo01.jpg

    Es ist ein Ausdruck des christlichen Patriotismus und wurde in vielen Kriegen (und auch danach) oder als Zeichen von religiösem Stolz verwendet. Und das nicht nur in den Balkankriegen der 90er, oder dem 2. WK, sondern viel viel viel früher. Sowohl von Kroaten als auch von Serben und auch anderen Christen.

    Lange Rede kurzer Sinn: Dieses Zeichen soll Ausdruck für den christlichen Stolz bzw. bekennung zum Christentum sein.
    Genau!

    Ich sage ja nicht, dass dieses Zeichen ursprünglich und immer schon ein Cetnik-Zeichen war.

    Aber man kann nicht leugnen, dass dieses Zeichen von den Cetniks missbraucht wurde und dass dieses Zeichen Ausdruck des Serbentums für viele Serben ist!

    Die serbische Regierung sollte dieses Zeichen offiziell verbieten!

    Übrigens ist der "Hitlergruss" auf das alte römische Reich zurückzuführen, es hiess Saluto romano

    Saluto romano

    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

    Wechseln zu: Navigation, Suche

    Saluto romano im Bild Der Eid der Horatier von Jacques-Louis David (1784)


    Der Saluto romano (Römischer Gruß) ist ein Gruß, der mit einem ausgestrecken Arm bezeugt wird. Er ist vermutlich im Römischen Reich als allgemeiner Salut entstanden und wurde mehrmals in der Geschichte bis zur Neuzeit für ideologische Zwecke verwendet. Abbildungen finden sich noch heute auf der Trajanssäule in Rom.
    Es gibt mehrere Ausführungen der Geste: Zum einen der gerade nach vorn gehaltene Arm mit den Handflächen nach unten, zum anderen die gerade nach oben zeigende Form sowie den gerade nach unten gestreckten Arm.

    Verwendung [Bearbeiten]

    Aus dem Gruß entstand unter anderem der Bellamy salute, der von 1892 bis 1942 in den Vereinigten Staaten beim Singen der Nationalhmyne offiziell vorgeschrieben war. Der Diktator Benito Mussolini übernahm den Saluto romano wiederum in leicht abgeänderter Form für seine Partei Partito Nazionale Fascista und später für seinen eigenen Personenkult. In der Zeit des Nationalsozialismus übernahm Adolf Hitler, nach Mussolinis Vorbild, den Saluto romano ebenfalls und machte ihn zum Hitlergruß (rechte Hand leicht nach oben gestreckt), zu dieser Zeit auch Deutscher Gruß genannt. Dieser wird noch heute von Randgruppen angewandt, ist jedoch in Deutschland und Österreich heute strafbar.
    Noch heute wird er in Taiwan bei Vereidigungen angewandt und außerdem bei einigen militanten palästinensischen und arabischen Gruppen (z. B. libanesische Hisbollah) sowie bei der paramilitärischen Tamilen-Organisation LTTE auf Sri Lanka.
    Heutzutage ist der Saluto romano in Italien per Gesetz als Ausdruck faschistischer Ideologie verboten. In der jüngeren Vergangenheit erlangte er beispielsweise durch den italienischen Fußballspieler Paolo Di Canio auch außerhalb Italiens wieder größere Bekanntheit.



    Saluto romano - Wikipedia

  9. #29
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    hallo ...

    also warst auch du mal ein nationalist ?!? wie kommts zur besinnung ?

    erklärs mir ...

  10. #30
    Lopov
    das hakenkreuz kommt ursprünglich auch aus indien. aber inzwischen verwendet es niemand mehr, weil jeder weiß, dass es ein nazi-zeichen ist. genau so ist es mit euren drei fingern. jeder, der das leugnet, will nur sein cetniktum verharmlosen.

    marija(n) serifovic hätte sicher nicht gewonnen, wenn er-sie vor dem contest ihre dreckigen drei finger gezeigt hätte ...

Seite 3 von 13 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 13.12.2008, 15:28
  2. Marija Serifovic vor ihrem durchbruch...
    Von John Wayne im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.2007, 14:57
  3. Predstavnik Srbije na Eurosongu Marija Serifovic
    Von Kozarčanin im Forum Musik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.03.2007, 20:41
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.04.2005, 21:29