BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 65

Massaker von Xocalı

Erstellt von Wetli, 12.08.2010, 19:05 Uhr · 64 Antworten · 3.502 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    23.07.2010
    Beiträge
    2.811
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    es war ein verbrechen ...ein krankes kriegsverbrechen...wenn es so war....ich hätte gern mehr quellen dazu weil ich das thema mir nie zur brust genommen habe...aber völkermord ????...wann fängt der begriff völkermord an??..schon bei einem toten zivillisten oder wann redet man von völkermord??es gab in vielen wenn nicht jedem krieg der welt solche kranken verbrechen wo ganze dörfer ausgelöscht wurden und mehrere hundert menschen niedergemetzelt wurden.....aber man spricht nicht immer von völkermord.....ziel eines völkermordes ist in meinen augen wenn man versucht ein volk welches anders ist sei es die religion oder nationalität oder die rasse auszulöschen.........was ich damit sagen will ist das es bei diesem fall um ein krankes verbrechen gehandelt hat welches auf jeden fall religiös und politisch motiviert war aber es war kein völkermord...ausser du belegst dies anders.......
    Aserbaidschaner sprechen fast die gleiche Sprache wie wir, kulturell sind sie wie wir, sind Moslems. Man versuchte Rache von den Türken zu nehmen, Aiserbaidschaner sehen sie als Türken, genau wie ich denke auch die Bosniaken. Serbien sah sie auch als Türken versuchten ihren Wut aus Bosniaken zu nehmen. Genau wie Armenien, immer gegen kleine

  2. #32
    Pitbull
    Zitat Zitat von Peace_R Beitrag anzeigen
    Aserbaidschaner sprechen fast die gleiche Sprache wie wir, kulturell sind sie wie wir, sind Moslems. Man versuchte Rache von den Türken zu nehmen, Aiserbaidschaner sehen sie als Türken, genau wie ich denke auch die Bosniaken. Serbien sah sie auch als Türken versuchten ihren Wut aus Bosniaken zu nehmen. Genau wie Armenien, immer gegen kleine

    ne nur einer aber da der mensch nun mal nicht so gerne gegen den wind pisst haben die mitgemacht

  3. #33
    Gast829627
    Zitat Zitat von Peace_R Beitrag anzeigen
    Aserbaidschaner sprechen fast die gleiche Sprache wie wir, kulturell sind sie wie wir, sind Moslems. Man versuchte Rache von den Türken zu nehmen, Aiserbaidschaner sehen sie als Türken, genau wie ich denke auch die Bosniaken. Serbien sah sie auch als Türken versuchten ihren Wut aus Bosniaken zu nehmen. Genau wie Armenien, immer gegen kleine


    das die aserbaidschaner als türken gesehen werden unten kann gut möglich sein....das die wut in den armeniern brennt und sie auf rache aus sind kann ich mir auch vorstellen......aber fakt ist es handelt sich nicht immer um völkermord (rechtlich gesehen) ...



    das wir die bosniaken als türken sahen ist nur halb richtig...eher als halb türke halb serbe....und die wut aus ihnen raus zu nehmen haben wir nicht geschafft....die sind immer noch wütend.....

  4. #34

    Registriert seit
    23.07.2010
    Beiträge
    2.811
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    das die aserbaidschaner als türken gesehen werden unten kann gut möglich sein....das die wut in den armeniern brennt und sie auf rache aus sind kann ich mir auch vorstellen......aber fakt ist es handelt sich nicht immer um völkermord (rechtlich gesehen) ...



    das wir die bosniaken als türken sahen ist nur halb richtig...eher als halb türke halb serbe....und die wut aus ihnen raus zu nehmen haben wir nicht geschafft....die sind immer noch wütend.....
    Ja eigentlich ist auch keine Rede von Völkermord, nur bezeichnet deie Regierung es als so eine.

    Ich finde es als ein Massaker/Tragödie

    Aber nicht als eine harmloser Ereigniss

  5. #35
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796
    Zitat Zitat von Peace_R Beitrag anzeigen
    Aserbaidschaner sprechen fast die gleiche Sprache wie wir, kulturell sind sie wie wir, sind Moslems. Man versuchte Rache von den Türken zu nehmen, Aiserbaidschaner sehen sie als Türken, genau wie ich denke auch die Bosniaken. Serbien sah sie auch als Türken versuchten ihren Wut aus Bosniaken zu nehmen. Genau wie Armenien, immer gegen kleine
    :
    Azeris sind zwar auch Moslems, aber Schiiten.
    Und nein, die meisten sehen sich nicht wirklich als Türken.
    Und dass die Armenier einfach Rache nehmen wollten, ist natürlich falsch. Die wollten nicht von Azeris regiert werden. Die wollten ihre Gebiete behalten bzw. zurückgewinnen. Und dass die Azeris "die Kleinen" sein sollen, stimmt auch nicht. Es gibt viel mehr Azeris, wirtschaftlich waren sie damals ähnlich schwach. Dann hatten sie noch Unterstützung von den Türken, Jihadisten etc. Die Azeris haben einfach nicht gut gekämpft, die Armenier dagegen hatten ein Ziel, für die ging es um alles oder nichts. Es ging um ihre "heilige" Erde, wenn man so will. Für die Azeris hatte das wenig Bedeutung und deswegen war die Kampfmoral auf dem Tiefpunkt.

    Ich fürchte aber, dass es bald wieder zu einem Krieg kommen kann. Die aserbaidschanische Wirtschaft läuft recht gut, vor allem wegen dem Öl natürlich. Deswegen haben sie auch gewaltig aufgerüstet und werden auch in Zukunft schöne neue "Spielsachen" kaufen. Den Armeniern geht es nicht so gut. Russland ist der Hauptgrund, weshalb die Azeris bisher noch nicht zugeschlagen haben. Russland und Armenien haben ein Verteidigungsbündnis. Das schließt Bergkarabach zwar nicht ein, aber es bedeutet trotzdem etwas.

  6. #36
    Yunan
    Zitat Zitat von Peace_R Beitrag anzeigen
    Verpiss dich du Hund.
    Tatsache.
    Jedes durch Gewalt beendete Menschenleben ist ein vergeudetes. Allerdings sollten auch die, die sich selber (in diesem Fall weitaus schlimmerer Verbrechen) schuldig gemacht haben, nicht den Finger heben (Siehe Deutschland und ihre "Vertriebenenverbaende").

  7. #37
    Mala
    Zitat Zitat von Peace_R Beitrag anzeigen
    Aserbaidschaner sprechen fast die gleiche Sprache wie wir, kulturell sind sie wie wir, sind Moslems. Man versuchte Rache von den Türken zu nehmen, Aiserbaidschaner sehen sie als Türken, genau wie ich denke auch die Bosniaken. Serbien sah sie auch als Türken versuchten ihren Wut aus Bosniaken zu nehmen. Genau wie Armenien, immer gegen kleine
    Edit
    Irgendwie versteh ich deinen Text nicht richtig.

  8. #38
    Yunan
    I a ned...

  9. #39

    Registriert seit
    23.07.2010
    Beiträge
    2.811
    Zitat Zitat von Ataman Beitrag anzeigen
    :
    Azeris sind zwar auch Moslems, aber Schiiten.
    Und nein, die meisten sehen sich nicht wirklich als Türken.
    Und dass die Armenier einfach Rache nehmen wollten, ist natürlich falsch. Die wollten nicht von Azeris regiert werden. Die wollten ihre Gebiete behalten bzw. zurückgewinnen. Und dass die Azeris "die Kleinen" sein sollen, stimmt auch nicht. Es gibt viel mehr Azeris, wirtschaftlich waren sie damals ähnlich schwach. Dann hatten sie noch Unterstützung von den Türken, Jihadisten etc. Die Azeris haben einfach nicht gut gekämpft, die Armenier dagegen hatten ein Ziel, für die ging es um alles oder nichts. Es ging um ihre "heilige" Erde, wenn man so will. Für die Azeris hatte das wenig Bedeutung und deswegen war die Kampfmoral auf dem Tiefpunkt.

    Ich fürchte aber, dass es bald wieder zu einem Krieg kommen kann. Die aserbaidschanische Wirtschaft läuft recht gut, vor allem wegen dem Öl natürlich. Deswegen haben sie auch gewaltig aufgerüstet und werden auch in Zukunft schöne neue "Spielsachen" kaufen. Den Armeniern geht es nicht so gut. Russland ist der Hauptgrund, weshalb die Azeris bisher noch nicht zugeschlagen haben. Russland und Armenien haben ein Verteidigungsbündnis. Das schließt Bergkarabach zwar nicht ein, aber es bedeutet trotzdem etwas.
    Natürlich waren die Azeris viel schwächer als die Armenier, denn die Russen haben nachgeholfen, denn an dem Massaker von Xoxha nahm der russische 366. Motorschützenregiments teil. Die Azeris sind Schiiten doch sind Moslems, stammen aus dem Turkvolk. Warum können die Armenier nicht die Türkei angreifen? Sie wollen doch den Kars-Ardahan-Region, doch sie können nicht...



    Als politischer Begriff wird Bergkarabach oft mit dem ehemaligen Autonomen Gebiet Bergkarabach innerhalb der früheren Aserbaidschanischen SSR gleichgesetzt (siehe Karte), das unter anderen nach Ansicht der Vereinten Nationen und des Europarates weiterhin Teil des Staatsgebietes Aserbaidschans ist. Gleichwohl ist das Gebiet seit knapp hundert Jahren zwischen Armeniern und Aserbaidschanern umstritten.


    Es gab keine Hilfe von Türkei, diese haben nur Freiwillige gesucht.

    BERGKARABACH IST TEIL ASERBAIDSCHANS.

  10. #40

    Registriert seit
    23.07.2010
    Beiträge
    2.811
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Tatsache.
    Jedes durch Gewalt beendete Menschenleben ist ein vergeudetes. Allerdings sollten auch die, die sich selber (in diesem Fall weitaus schlimmerer Verbrechen) schuldig gemacht haben, nicht den Finger heben (Siehe Deutschland und ihre "Vertriebenenverbaende").
    1 Satz stimmt. Jeder macht scheiße aber man versucht immer die Türkei schlecht zu stellen also shut up.

Ähnliche Themen

  1. Das Massaker von Balvanyos
    Von ökörtilos im Forum Rakija
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 20:53
  2. Višegrad Massaker
    Von John Wayne im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 23:40
  3. Massaker von My Lai
    Von Wetli im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 18:01
  4. Massaker von Qyshku
    Von Feuerengel im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.10.2005, 12:48