BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 20 ErsteErste ... 391011121314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 196

Die Massaker an Zyperntürken

Erstellt von Elk873, 31.03.2013, 23:52 Uhr · 195 Antworten · 11.084 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von Afro

    Registriert seit
    30.03.2013
    Beiträge
    4.871
    Zitat Zitat von Rhias Beitrag anzeigen
    Dieser Beitrag strotzt nur so vor neo-osmanisch-nationalistischen Zügen. Man merkt dir schon an was für ein toller Spezialist du bist, nämlich gar keiner.

    Die Dodekanes (schreibt man übrigens mit einem n du Experte der dodekanischen Geschichte) war in italienischem Besitz, legitimiert wurde dies mit dem Vertrag von Lausanne 1923 den auch die noch sehr junge türkische Republik so anerkannt uns akzeptiert hatte, womit schon mal legitimiert wurde, dass die Inselgruppe zu Italien gehörte und zwar von der türkischen Republik höchstselbst! Damit sind auch die früheren Verträge vor dem Vertrag von Lausanne für null und nichtig zu erklären, mit dem Vertrag von Lausanne wurde der Status quo ante der Inselgruppe endgültig anerkannt, auch von der Türkei.



    Nach dem 2. Weltkrieg kam die Inselgruppe in britische Übergangsverwaltung, da Italien zusammen mit dem deutschen Reich zu den Verlierern gehört hatte. 2 Jahre später wurde die Insel an das griechische Königreich angegliedert. Bestimmt wurde dies jedoch bereits 1946 auf der Pariser Konferenz, in der die Siegermächte beschlossen hatten, dass das Fremdherrschaftsgebiet Italiens aufgelöst werden müsse.

    Stellen wir also fest, die Griechen haben den Türken in dieser Hinsicht nichts gestohlen, diese Aussage ist absolut kindisch und wirkt alles andere als professionell, so wie du dich doch gerne hinstellst, auf der Insel haben auch Muslime gelebt, die als Türken angesehen wurden, dies stimmt, allerdings muss man auch bedenken, dass dort die Mehrheit griechisch war, daher würde es Völkerrechtlich schon mal nicht in Ordnung gehen, was du gerne gehabt hättest. Letztlich waren es auch die Großmächte, die hier die Bestimmungen vereinbart hatten. Hier also davon zu sprechen, dass die eine Volksgruppe, der anderen Volksgruppe etwas "gezockt" hat, ist in jeder Hinsicht einfach nur lächerlich.

    Mal abgesehen davon, dass du nur hetzen und Hass verbreiten willst.
    Die griechische Vergangenheit ist wirklich bemerkenswert. Sie hatte Einfluss auf die moderne Welt, so wie sie heute ist und ihr viel gelehrt und ihre archaische Sprache lebt immer noch weiter in wissenschaftlichen Ausdrücken(pi, omega, sigma)( Sei nicht so eine Kassandra) so wie in alltäglichen Worten (historisch, Taxi, Wein).
    Dann haben wir natürlich auch noch das kulturelle Erbe in der Kunst, Architektur, Politik, Ideen und Idealen.



    Rias bald Schreibst du hier
    Athen war auch Türkei.

    Mach dich mal nicht lächerlich du Wasserträger.

  2. #122
    Avatar von Exotic

    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    1.689
    Zitat Zitat von afroditi Beitrag anzeigen
    Die griechische Vergangenheit ist wirklich bemerkenswert. Sie hatte Einfluss auf die moderne Welt, so wie sie heute ist und ihr viel gelehrt und ihre archaische Sprache lebt immer noch weiter in wissenschaftlichen Ausdrücken(pi, omega, sigma)( Sei nicht so eine Kassandra) so wie in alltäglichen Worten (historisch, Taxi, Wein).
    Dann haben wir natürlich auch noch das kulturelle Erbe in der Kunst, Architektur, Politik, Ideen und Idealen.



    Rias bald Schreibst du hier
    Athen war auch Türkei.


    Mach dich mal nicht lächerlich du Wasserträger.
    War sie ja auch.... ab 1456 durch Fatih Sultan Mehmet erobert!

  3. #123
    Avatar von Afro

    Registriert seit
    30.03.2013
    Beiträge
    4.871
    Zitat Zitat von Rhias Beitrag anzeigen
    Dieser Beitrag strotzt nur so vor neo-osmanisch-nationalistischen Zügen. Man merkt dir schon an was für ein toller Spezialist du bist, nämlich gar keiner.

    Die Dodekanes (schreibt man übrigens mit einem n du Experte der dodekanischen Geschichte) war in italienischem Besitz, legitimiert wurde dies mit dem Vertrag von Lausanne 1923 den auch die noch sehr junge türkische Republik so anerkannt uns akzeptiert hatte, womit schon mal legitimiert wurde, dass die Inselgruppe zu Italien gehörte und zwar von der türkischen Republik höchstselbst! Damit sind auch die früheren Verträge vor dem Vertrag von Lausanne für null und nichtig zu erklären, mit dem Vertrag von Lausanne wurde der Status quo ante der Inselgruppe endgültig anerkannt, auch von der Türkei.



    Nach dem 2. Weltkrieg kam die Inselgruppe in britische Übergangsverwaltung, da Italien zusammen mit dem deutschen Reich zu den Verlierern gehört hatte. 2 Jahre später wurde die Insel an das griechische Königreich angegliedert. Bestimmt wurde dies jedoch bereits 1946 auf der Pariser Konferenz, in der die Siegermächte beschlossen hatten, dass das Fremdherrschaftsgebiet Italiens aufgelöst werden müsse.

    Stellen wir also fest, die Griechen haben den Türken in dieser Hinsicht nichts gestohlen, diese Aussage ist absolut kindisch und wirkt alles andere als professionell, so wie du dich doch gerne hinstellst, auf der Insel haben auch Muslime gelebt, die als Türken angesehen wurden, dies stimmt, allerdings muss man auch bedenken, dass dort die Mehrheit griechisch war, daher würde es Völkerrechtlich schon mal nicht in Ordnung gehen, was du gerne gehabt hättest. Letztlich waren es auch die Großmächte, die hier die Bestimmungen vereinbart hatten. Hier also davon zu sprechen, dass die eine Volksgruppe, der anderen Volksgruppe etwas "gezockt" hat, ist in jeder Hinsicht einfach nur lächerlich.

    Mal abgesehen davon, dass du nur hetzen und Hass verbreiten willst.

    Bezugnehmend zur Mythologie, war die Göttin Artemis die erste Einwohnerin der Insel Leros.


    Archäologische Funde haben bewiesen, dass die Insel schon
    Die Streitkräfte Alexander des Grossen zogen in der Periode des Makedonischen Reiches hier durch, was einige Funde beweisen.

    In der byzantinischen Periode wurden prächtige Kirchen und Monumente auf Leros erbaut, von denen man heute noch einige bewundern kann.

    Die Ritter des Heiligen Ioannis von Rhodos eroberten die Insel Leros im Jahre 1314, die ihre tyrannische Kraft an den
    Trotz der griechischen Revolution gab das Londoner Protokoll im Jahre 1830 die Inseln des Dodekanes an die Türkei zurück.

    Vom Jahr 1912 bis 1943 wurde die Insel Leros von den Italienern übernommen, die sie als ein Waffenlager und ihre Hauptseebasis nutzten.
    Sie führten bedeutende defensive Arbeiten aus und errichteten eine neue Stadt in Lakki.
    seit der neolithischen Periode bewohnt ist. Ihre ersten Bewohner waren die Karianer, Lelegen, Phoenikaner und Minoer.

    Danach wurde die Insel von den Dorianern erobert.


    Leros blühte kulturell gesehen im 5. Jh. auf, als einige Philosophen und Wissenschaftler einen intellektuellen Wachstum auf die Insel brachten.

    Nach dem persischen Krieg vereinte sich die Insel mit Athen und wurde ein Mitglied der Ath

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Gökhan Aydınoğlu Beitrag anzeigen
    War sie ja auch.... ab 1456 durch Fatih Sultan Mehmet erobert!
    Bezugnehmend zur Mythologie, war die Göttin Artemis die erste Einwohnerin der Insel Leros.


    Archäologische Funde haben bewiesen, dass die Insel schon
    Die Streitkräfte Alexander des Grossen zogen in der Periode des Makedonischen Reiches hier durch, was einige Funde beweisen.

    In der byzantinischen Periode wurden prächtige Kirchen und Monumente auf Leros erbaut, von denen man heute noch einige bewundern kann.

    Die Ritter des Heiligen Ioannis von Rhodos eroberten die Insel Leros im Jahre 1314, die ihre tyrannische Kraft an den
    Trotz der griechischen Revolution gab das Londoner Protokoll im Jahre 1830 die Inseln des Dodekanes an die Türkei zurück.

    Vom Jahr 1912 bis 1943 wurde die Insel Leros von den Italienern übernommen, die sie als ein Waffenlager und ihre Hauptseebasis nutzten.
    Sie führten bedeutende defensive Arbeiten aus und errichteten eine neue Stadt in Lakki.
    seit der neolithischen Periode bewohnt ist. Ihre ersten Bewohner waren die Karianer, Lelegen, Phoenikaner und Minoer.

    Danach wurde die Insel von den Dorianern erobert.


    Leros blühte kulturell gesehen im 5. Jh. auf, als einige Philosophen und Wissenschaftler einen intellektuellen Wachstum auf die Insel brachten.

    Nach dem persischen Krieg vereinte sich die Insel mit Athen und wurde ein Mitglied der Ath

  4. #124
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Gökhan Aydınoğlu Beitrag anzeigen
    War sie ja auch.... ab 1456 durch Fatih Sultan Mehmet erobert!
    bestimmt mit dem namen ''Atüna''

  5. #125
    Avatar von Exotic

    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    1.689
    Zitat Zitat von afroditi Beitrag anzeigen
    Bezugnehmend zur Mythologie, war die Göttin Artemis die erste Einwohnerin der Insel Leros.


    Archäologische Funde haben bewiesen, dass die Insel schon
    Die Streitkräfte Alexander des Grossen zogen in der Periode des Makedonischen Reiches hier durch, was einige Funde beweisen.

    In der byzantinischen Periode wurden prächtige Kirchen und Monumente auf Leros erbaut, von denen man heute noch einige bewundern kann.

    Die Ritter des Heiligen Ioannis von Rhodos eroberten die Insel Leros im Jahre 1314, die ihre tyrannische Kraft an den
    Trotz der griechischen Revolution gab das Londoner Protokoll im Jahre 1830 die Inseln des Dodekanes an die Türkei zurück.

    Vom Jahr 1912 bis 1943 wurde die Insel Leros von den Italienern übernommen, die sie als ein Waffenlager und ihre Hauptseebasis nutzten.
    Sie führten bedeutende defensive Arbeiten aus und errichteten eine neue Stadt in Lakki.
    seit der neolithischen Periode bewohnt ist. Ihre ersten Bewohner waren die Karianer, Lelegen, Phoenikaner und Minoer.

    Danach wurde die Insel von den Dorianern erobert.


    Leros blühte kulturell gesehen im 5. Jh. auf, als einige Philosophen und Wissenschaftler einen intellektuellen Wachstum auf die Insel brachten.

    Nach dem persischen Krieg vereinte sich die Insel mit Athen und wurde ein Mitglied der Ath

    - - - Aktualisiert - - -


    Bezugnehmend zur Mythologie, war die Göttin Artemis die erste Einwohnerin der Insel Leros.


    Archäologische Funde haben bewiesen, dass die Insel schon
    Die Streitkräfte Alexander des Grossen zogen in der Periode des Makedonischen Reiches hier durch, was einige Funde beweisen.

    In der byzantinischen Periode wurden prächtige Kirchen und Monumente auf Leros erbaut, von denen man heute noch einige bewundern kann.

    Die Ritter des Heiligen Ioannis von Rhodos eroberten die Insel Leros im Jahre 1314, die ihre tyrannische Kraft an den
    Trotz der griechischen Revolution gab das Londoner Protokoll im Jahre 1830 die Inseln des Dodekanes an die Türkei zurück.

    Vom Jahr 1912 bis 1943 wurde die Insel Leros von den Italienern übernommen, die sie als ein Waffenlager und ihre Hauptseebasis nutzten.
    Sie führten bedeutende defensive Arbeiten aus und errichteten eine neue Stadt in Lakki.
    seit der neolithischen Periode bewohnt ist. Ihre ersten Bewohner waren die Karianer, Lelegen, Phoenikaner und Minoer.

    Danach wurde die Insel von den Dorianern erobert.


    Leros blühte kulturell gesehen im 5. Jh. auf, als einige Philosophen und Wissenschaftler einen intellektuellen Wachstum auf die Insel brachten.

    Nach dem persischen Krieg vereinte sich die Insel mit Athen und wurde ein Mitglied der Ath
    Ja, ich meinte ja auch erst ab 1456 ^^

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    bestimmt mit dem namen ''Atüna''
    xDD wollt nur bissl ärgern ^^

  6. #126
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.095
    Zitat Zitat von Gökhan Aydınoğlu Beitrag anzeigen
    War sie ja auch.... ab 1456 durch Fatih Sultan Mehmet erobert!

    Immer dieses Hin und her!

    Byzantinische TÜRKEN, griechische Osmanen

  7. #127
    Avatar von Exotic

    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    1.689
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Immer dieses Hin und her!

    Byzantinische TÜRKEN, griechische Osmanen
    Du hast Türkische Hellenen vergessen.

  8. #128
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Gökhan Aydınoğlu Beitrag anzeigen
    Du hast Türkische Hellenen vergessen.
    und Hellenische Türken...

  9. #129
    Avatar von Exotic

    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    1.689
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    und Hellenische Türken...
    Ja die gibts auch.

  10. #130
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.095
    Zitat Zitat von Gökhan Aydınoğlu Beitrag anzeigen
    Du hast Türkische Hellenen vergessen.

    Stimmt

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 216
    Letzter Beitrag: 19.05.2013, 20:08
  2. Višegrad Massaker
    Von John Wayne im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 23:40
  3. Massaker von My Lai
    Von Wetli im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 18:01
  4. ZypernTürken arbeiten wegen sozialversicherung für die Griechen
    Von BigBoss im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 17:49
  5. Massaker an den Serben
    Von Gast829627 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 27.06.2006, 12:30