BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 11 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 101

Nach Massenschlägerei: Schuldzuweisungen von allen Seiten

Erstellt von albaner, 08.12.2007, 14:32 Uhr · 100 Antworten · 3.768 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von albaner Beitrag anzeigen
    Der UNMIK-Chef Joachim Rücker machte jedenfalls Belgrad verantwortlich. Alles sei "direkt in Belgrad organisiert" worden, sagte der Deutsche dem TV-Sender RTK in Pristina. Rücker kündigte an, den UNO-Sicherheitsrat über den "nicht hinnehmbaren Zwischenfall" unterrichten zu wollen.
    Finde ich sehr gut das Rueckers sich zu so einer Stellungnahme hinreissen laesst obwohl er die Situation der Menschen in diesem Ort kennt.

  2. #52

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Diese Situation ist mehr als peinlich für Serbien, da es von serbischer Seite ja immer heisst, die Albaner wären zu gewalttätig und aggressiv. Tja, nun hat die ganze Welt gesehen, wie einige Serben so drauf sind und ausserdem sieht man in dem Video ganz genau wer der Aggressor ist, wie einige serbische Männer (die hinteren ganz am Anfang) sogar mit einem lächelnden Gesicht anfangen zu schubsen. Und es ist einfach eine faule Ausrede jetzt von den Serben die ganze Schuld auf die KFOR zu schieben, die KFOR sorgt immerhin für den Schutz der kosovarischen Serben und nachalldem was der serbische Staat den KS-Albanern angetan hat, sollten die Serben der KFOR danke sagen, dass sie sie von Racheakten der Albaner beschützt haben! Natürlich gab es Vorfälle, wo der Schutz nicht immer ausreichend war, trotzdem sind die KFOR-Soldaten guten Willens um für die Sicherheit dort unten zu sorgen und machen sich sogar die Mühe vor Ort zu der serbischen Bevölkerung zu gehen und diese KS-Serben danken es ihnen mit den Fäusten...

  3. #53

    Registriert seit
    04.12.2007
    Beiträge
    581
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Diese Situation ist mehr als peinlich für Serbien, da es von serbischer Seite ja immer heisst, die Albaner wären zu gewalttätig und aggressiv. Tja, nun hat die ganze Welt gesehen, wie einige Serben so drauf sind und ausserdem sieht man in dem Video ganz genau wer der Aggressor ist, wie einige serbische Männer (die hinteren ganz am Anfang) sogar mit einem lächelnden Gesicht anfangen zu schubsen. Und es ist einfach eine faule Ausrede jetzt von den Serben die ganze Schuld auf die KFOR zu schieben, die KFOR sorgt immerhin für den Schutz der kosovarischen Serben und nachalldem was der serbische Staat den KS-Albanern angetan hat, sollten die Serben der KFOR danke sagen, dass sie sie von Racheakten der Albaner beschützt haben! Natürlich gab es Vorfälle, wo der Schutz nicht immer ausreichend war, trotzdem sind die KFOR-Soldaten guten Willens um für die Sicherheit dort unten zu sorgen und machen sich sogar die Mühe vor Ort zu der serbischen Bevölkerung zu gehen und diese KS-Serben danken es ihnen mit den Fäusten...
    was würdest du tun wenn albanische kinder die nichts für eure dummheit können von serben erschossen werden

    ich finde diese reaktion von den serben ist ganz normal anderst schenkt man ja den serben keine beachtung und ihren problemen im kosovo

  4. #54

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von Srbija-King Beitrag anzeigen
    was würdest du tun wenn albanische kinder die nichts für eure dummheit können von serben erschossen werden

    ich finde diese reaktion von den serben ist ganz normal anderst schenkt man ja den serben keine beachtung und ihren problemen im kosovo
    Billige Argumentation! Sind jetzt die KFOR Schuld für die Verbrechen dort unten? Wieviele albanische Kinder, wie viele albanische Frauen und Alte wurden von serbischen Soldaten und paramilitärische Cetniks umgebracht? Gehen wir jetzt auch auf die KFOR los? Zudem darfst du nicht vergessen, dass die KFOR zu den Leuten vor Ort gekommen ist um sich ihre Sorgen anzuhören und die Serben danken es ihnen mit den Fäusten!

  5. #55
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Diese Situation ist mehr als peinlich für Serbien,
    JA.
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    da es von serbischer Seite ja immer heisst, die Albaner wären zu gewalttätig und aggressiv.
    Es heisst auch von Serbischer Seite immer das die "Einheit der Serben" gefragt sei um die eigenen Ziele durchzusetzen.
    Allerdings ist es nicht moeglich einig zu sein mit Bewegungen die sich zwar "CCCC" auf die Fahne schreiben aber nicht bereit sind einig zu handeln sondern der einigkeit entgegen arbeiten.
    Wie ich schon mehrmals ausgedrueckt hab wird es fuer Serbien wohl letztendlich nur einen Weg geben und der heisst Buergerkrieg in Serbien, Serbe gegen Serbe bis eine Seite dem breiten Wunsch der Serbischen Bevoelkerung nach klugem handeln nachgibt.
    Dann werden die Serben auch endlich die ersehnte einigkeit haben und endlich auch Handlungsfaehig sein.

    Hoert sich Bloed an aber so ist es nunmal in einer Gemeinschaft in der Rechtsradikale es immer und immer wieder schaffen den willen der Bevoelkerung nach Taktischer Einheit aus Politischem Egoismus und Chauvinismus heraus zu unterminieren.
    Solange gibt es auch fuer Serbien keine auesseren Feinde da man keine Menschen als Feinde bezeichnen kann solange die eigenen Radikalen Bewegungen im inneren der Gemeinschaft nichts anderes zu tun haben als das Land entgueltig zu zerstoeren und dabei Gleichzeitig von "einigkeit" und "Freiheit" und ihrer "Liebe zum Land " sprechen, einem Land, einer Bevoelkerung und einer Einigkeit die in Wahrheit von diesen Radikalen abgelehnt wird da diese in Wirklichkeit nicht "Einigkeit" sondern "Herrschaft" ueber die eigene Bevoelkerung suchen.

    Ich finde das ende des Films "Bitka na Neretvi" drueckt auch sehr gut aus wo das Problem der Serbischen Radikalen liegt.
    Sie koennen keine Befehle befolgen, auch nicht fuer die Sicherheit und Einigkeit ihres eigenen und angeblich so geliebten Volks!

  6. #56

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    JA.
    Es heisst auch von Serbischer Seite immer das die "Einheit der Serben" gefragt sei um die eigenen Ziele durchzusetzen.
    Allerdings ist es nicht moeglich einig zu sein mit Bewegungen die sich zwar "CCCC" auf die Fahne schreiben aber nicht bereit sind einig zu handeln sondern der einigkeit entgegen arbeiten.
    Wie ich schon mehrmals ausgedrueckt hab wird es fuer Serbien wohl letztendlich nur einen Weg geben und der heisst Buergerkrieg in Serbien, Serbe gegen Serbe bis eine Seite dem breiten Wunsch der Serbischen Bevoelkerung nach klugem handeln nachgibt.
    Dann werden die Serben auch endlich die ersehnte einigkeit haben und endlich auch Handlungsfaehig sein.

    Hoert sich Bloed an aber so ist es nunmal in einer Gemeinschaft in der Rechtsradikale es immer und immer wieder schaffen den willen der Bevoelkerung nach Taktischer Einheit aus Politischem Egoismus und Chauvinismus heraus zu unterminieren.
    Solange gibt es auch fuer Serbien keine auesseren Feinde da man keine Menschen als Feinde bezeichnen kann solange die eigenen Radikalen Bewegungen im inneren der Gemeinschaft nichts anderes zu tun haben als das Land entgueltig zu zerstoeren und dabei Gleichzeitig von "einigkeit" und "Freiheit" und ihrer "Liebe zum Land " sprechen, einem Land, einer Bevoelkerung und einer Einigkeit die in Wahrheit von diesen Radikalen abgelehnt wird da diese in Wirklichkeit nicht "Einigkeit" sondern "Herrschaft" ueber die eigene Bevoelkerung suchen.

    Ich finde das ende des Films "Bitka na Neretvi" drueckt auch sehr gut aus wo das Problem der Serbischen Radikalen liegt.
    Sie koennen keine Befehle befolgen, auch nicht fuer die Sicherheit und Einigkeit ihres eigenen und angeblich so geliebten Volks!
    Genau sollch ein Denken sollte es mehr geben in Serbien, erst dann wird es dort unten Frieden geben!

  7. #57

    Registriert seit
    04.12.2007
    Beiträge
    581
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Billige Argumentation! Sind jetzt die KFOR Schuld für die Verbrechen dort unten? Wieviele albanische Kinder, wie viele albanische Frauen und Alte wurden von serbischen Soldaten und paramilitärische Cetniks umgebracht? Gehen wir jetzt auch auf die KFOR los? Zudem darfst du nicht vergessen, dass die KFOR zu den Leuten vor Ort gekommen ist um sich ihre Sorgen anzuhören und die Serben danken es ihnen mit den Fäusten!
    das sagt einer der nicht mal weiß wie man Free Eagle schreibt haha Siptarcine nemozes ti protiv srbina diskutirati

  8. #58

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von Srbija-King Beitrag anzeigen
    das sagt einer der nicht mal weiß wie man Free Eagle schreibt haha Siptarcine nemozes ti protiv srbina diskutirati
    FREEAGLE wurde bewusst so geschrieben du AFFE und wenn du nichts mehr zum Thema zu sagen hast, dann lass es Cetnik!

  9. #59
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Genau sollch ein Denken sollte es mehr geben in Serbien, erst dann wird es dort unten Frieden geben!
    Ob es zwischen Kosovo und Serbien Frieden gibt bei solch einem Verhalten weiss ich nicht allerdings gaebe es zumindest unter den Serben eine art "Frieden" und was vielleicht noch wichtiger ist es gaebe ein Land das im inneren seinen Weg definieren wuerde und nicht von inneren Kraeften und deren aktionen gezwungen waree einer Argumenatation hilflos ausgeliefert zu sein gegen die eben auch kein Krieg hilft, jedenfalls nicht im 20ten Jahrhundert und vor allem nicht gegen die NATO ,da keine Chance besteht einen solchen Konflikt tatsaechlich erfolgreich zu fuehren.
    Naja...viele Liberale Serben haben die Hoffnung noch nicht aufgegeben das unsere Rechte irgendwann mal nachlaesst die eigene Bevoelkerung auf diese weise zu missbrauchen.
    Ich leider schon da die Fuehrer der Rechten einfach zu verklemmt sind und zusatzlich von einem ueberalterten Klerus angefeuert werden.

    Nachtrag @Freeeagle:
    Wahrscheinlich hast du recht und der Stress zwischen unsern Ethnien waere auf einem ganz andern Niveau oder wuerde sogar tatsaechlich zu Produktiven ergebnissen fuehren.
    Dazu muesste aber auch die andere Seite diese Entwicklung registrieren und die Argumentation der neuen Situation anpassen.

  10. #60

    Registriert seit
    04.12.2007
    Beiträge
    581
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    FREEAGLE wurde bewusst so geschrieben du AFFE und wenn du nichts mehr zum Thema zu sagen hast, dann lass es Cetnik!
    Wieso Beleidigast du mich das ist ne Verwarnung wert!!!!!

    GERECHTIGKEIT ich wurde auch für kleinigkeiten verwarnt die nicht mal meine meinung sind

    auf verwarne dich jetzt selber siptar

Seite 6 von 11 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 19:40
  2. Propaganda auf allen Seiten
    Von Krešimir im Forum Sport
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 30.07.2009, 15:42
  3. Massenschlägerei in Mostar
    Von Emir im Forum Politik
    Antworten: 473
    Letzter Beitrag: 18.07.2009, 12:14
  4. Zehn Verletzte bei Massenschlägerei
    Von Popeye im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 16.02.2008, 13:30
  5. Auf allen Seiten....
    Von Tihomir im Forum Wirtschaft
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.03.2007, 18:51