Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
Immer öfter sind solche Themen in den Nachrichten oder ähnlichem anzutreffen. Es geht um Datenschutz. Nicht nur wegen Google-Street-View, sondern allgemein, gegen Facebook, oder gegen Kameras in der Öffentlichkeit,...etc... gegen alles irgendwie. Selbst wenn der Staat den Leuten versichert, dass die Überwachungskameras gar keine Überwachungskameras in Wirklichkeit sind, sondern eher Aufzeichnungskameras (also niemand beobachtet das live), sondern erst falls was passiert, kann die Polizei auf die Daten zugreifen. Aber nein, nein, nein,... Datenschützer wehren sich immer wieder mit Händen und Füssen dagegen.

- Ich frage mich aber wieso? Hat man selber was zu verbergen? Oder ist man der Meinung, dass der Mensch sich nie 100% ans Gesetz halten kann und nicht wegen Kleinigkeiten bestraft werden soll? - Hab da viele Argumente gehört, aber nie was, das ich voll nachvollziehen kann.

Sogar unsere Geheimdienste will man einschränken. Doch falls mal durch Terrorismus eine Bombe hochgeht und wir hunderte von Toten zu beklagen haben, dann jammern wieder alle.





PS: Nicht falsch verstehen. Ich befürworte ja keinen totalen Überwachungsstaat. Aber ich verstehe nur nicht, dass es Leute gibt, die sich wegen jedem kleinen Scheiss mit Händen und Füssen wehren, welchen ich nicht ganz nachvollziehen kann.
Ist jetzt keine Überraschung für mich, dass du das nicht verstehst. Du hast ja schon bewiesen, dass du in einem Polizeistaat ohne Rechte für den Einzelnen leben willst (ist ja symptomatisch für deine Partei - weshalb ihr auch vollkommen unwählbar seid).

Willst du wirklich wissen, warum Datenschützer gegen die Total-Überwachung sind? Nur Kriminelle sollen überwacht werden. Wir sind keine Kriminelle, wir wollen nicht wie Kriminelle behandelt werden. Wir wollen in keiner Welt leben, in der man überall überwacht wird und in der man unter Generalverdacht steht. Es gibt Menschen, die Privatsphäre haben wollen. Dort wo es keine Privatsphäre gibt, gibt es keinen Rechtsstaat und Demokratie (aber dass du davon nichts verstehst, hast du ja schon bewiesen). Das hat nichts damit zu tun, dass ich etwas zu verbergen habe. Das hat etwas damit zu tun, dass ich ein Problem damit habe, dass ich ständig von jemandem beobachtet werde. Ich habe ein Recht auf Privatsphäre und das möchte ich schützen.

freiheitstirbtmitsicherheit.jpg