BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 30 ErsteErste ... 814151617181920212228 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 297

Matthew Nimetz: Fyromer sind Slaven

Erstellt von hippokrates, 16.03.2011, 11:41 Uhr · 296 Antworten · 12.630 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von Lahutari

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    5.050
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    ihr wart nix und ihr werdet auch niemals was sein da könnt ihr euch mit noch sovielen griechischen federn schmücken die welt weiß wessen geschichte das ist
    Tja,wenn es mit den Argumenten nicht klappt fangen die Beleidigungen an.

  2. #172
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Arbnor Beitrag anzeigen
    Hehe...
    Schlag jetzt vor wir kehren zum ursprünglichen Thema zurück ,oder jemand mach einen neuen Thread auf...
    Eröffne einen neuen Thread und - vielleicht - überzeugst du uns, dass Albaner illyrische Vorfahren haben.

    Bis jetzt wurden Historiker nicht davon überzeugt; ich glaub an dich, du schaffst es!



    Hippokrates

  3. #173
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Arbnor Beitrag anzeigen
    Tja,wenn es mit den Argumenten nicht klappt fangen die Beleidigungen an.
    Dass du Griechen als Lügner darstellst, ist selbstverständlich keine Beleidigung.

    So, wir haben jetzt genug rumgespammt. Wenn euch das Thema so sehr interessiert, eröffnet einen neuen Thread.




    Hippokrates

  4. #174
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.740
    Zitat Zitat von Arbnor Beitrag anzeigen
    Tja,wenn es mit den Argumenten nicht klappt fangen die Beleidigungen an.

    argumente nicht klappt?ich habe dir nen haufen quellen von unis gegeben du bist nicht mal darauf eingegangen deine qelle mit dem illustrierierten lexikon habe ich ezrlegt und habe den gesamten artikel gepostet darauf biste auch nicht eingegangen

    willste noch ne quelle???kannste haben hier paar quellen aus drei verschiedenen unis


    The Molossians were the strongest and, decisive for Macedonia, most easterly of the three most important Epeirot tribes, which, like Macedonia but unlike the Thesprotians and the Chaonians, still retained their monarchy.
    They were Greeks, spoke a similar dialect to that of Macedonia,
    suffered just as much from the depredations of the Illyrians and were in principle the natural partners of the Macedonian king who wished to tackle the Illyrian problem at its roots.
    ” Malcolm Errington, “A History of Macedonia”, California University Press, 1990.

    The West Greek dialect group denotes the dialects spoken in: (i) the northwest Greek regions of Epeiros
    , Akarnania, Pthiotid Akhaia….
    Johnathan M. Hall, “Ethnic Identity in Greek Antiquity”, Cambridge University Press, 1997


    Alexander was King Philip’s eldest legitimate child. His mother, Olympias,came from the ruling clan of the northwestern Greek region of Epirus.
    David Sacks, “A Dictionary of the Ancient Greek World”, Oxford, 1995



  5. #175
    Avatar von Lahutari

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    5.050
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Eröffne einen neuen Thread und - vielleicht - überzeugst du uns, dass Albaner illyrische Vorfahren haben.

    Bis jetzt wurden Historiker nicht davon überzeugt; ich glaub an dich, du schaffst es!



    Hippokrates
    Slawische Landnahme auf dem Balkan:
    In Dalmatien hielten sich romanische Idiome (Dalmatisch) noch bis zum Ende des 19. Jahrhunderts. In der Dinarischen Gebirgsregion wurden die Maurowalachen erst im 18. Jahrhundert slawisiert, wobei sie als Vorfahren der Istrorumänen in Frage kommen. In Makedonien überlebten die Vorfahren der heutigen Aromunen als Transhumanz betreibende Wanderhirten, möglicherweise 680 verstärkt durch die Sermesianoi, Nachfahren der nach Pannonien verschleppten Römer. Umstritten ist bis heute, ob auch die Rumänen von den Resten der römischen Provinzialbevölkerung südlich der Donau abstammen, so die von Robert Roesler entwickelte Migrationstheorie, vgl. aber die Dako-romanische Kontinuitätstheorie. Unklar ist auch die Herkunft der im griechisch-mazedonischen Grenzgebiet siedelnden Meglenorumänen. In Mittelalbanien hielt sich eine weitere, zunächst völlig unbeachtete Bevölkerungsgruppe, die über die vielen Jahrhunderte römischer Herrschaft sogar ihre vorromanische Sprache bewahren konnte und aus der die heutigen Albaner hervorgingen.


    Kein Bock mehr auf 3vs.1 ,vor allem nicht nach dem ihr meine Argumente nicht mehr dementieren könnt und ihr mir einfach sagt wie schlecht und unwichtig Albaner sind.

  6. #176
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.740
    Zitat Zitat von Arbnor Beitrag anzeigen
    Slawische Landnahme auf dem Balkan:
    In Dalmatien hielten sich romanische Idiome (Dalmatisch) noch bis zum Ende des 19. Jahrhunderts. In der Dinarischen Gebirgsregion wurden die Maurowalachen erst im 18. Jahrhundert slawisiert, wobei sie als Vorfahren der Istrorumänen in Frage kommen. In Makedonien überlebten die Vorfahren der heutigen Aromunen als Transhumanz betreibende Wanderhirten, möglicherweise 680 verstärkt durch die Sermesianoi, Nachfahren der nach Pannonien verschleppten Römer. Umstritten ist bis heute, ob auch die Rumänen von den Resten der römischen Provinzialbevölkerung südlich der Donau abstammen, so die von Robert Roesler entwickelte Migrationstheorie, vgl. aber die Dako-romanische Kontinuitätstheorie. Unklar ist auch die Herkunft der im griechisch-mazedonischen Grenzgebiet siedelnden Meglenorumänen. In Mittelalbanien hielt sich eine weitere, zunächst völlig unbeachtete Bevölkerungsgruppe, die über die vielen Jahrhunderte römischer Herrschaft sogar ihre vorromanische Sprache bewahren konnte und aus der die heutigen Albaner hervorgingen.


    Kein Bock mehr auf 3vs.1 ,vor allem nicht nach dem ihr meine Argumente nicht mehr dementieren könnt und ihr mir einfach sagt wie schlecht und unwichtig Albaner sind.
    omg biste dumm? ich hab doch dein quelle zerlegt was willste mehr??


    naja genug offtopic auserdem muss ich los was erledigen ade shqipi man sieht sich

  7. #177
    Greco
    Mit Argumenten klappt es bei vielen nicht immer.
    Manche Menschen würden nicht mal dem Erzengel Gabriel glauben, nur weil es nicht in ihr Weltbild passt.

  8. #178
    Avatar von AlexandrosG4

    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    57
    Finde ich jetzt mal interessant zu wissen...

    wenn wir thraker keine griechen sind...was sind wir dann?

  9. #179
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von AlexandrosG4 Beitrag anzeigen
    Finde ich jetzt mal interessant zu wissen...

    wenn wir thraker keine griechen sind...was sind wir dann?
    Chinesen.



    Hippokrates

  10. #180
    Avatar von AlexandrosG4

    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    57
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Chinesen.



    Hippokrates
    hätte ich mir denken können
    wir sind uns ja echt sehr nah

Ähnliche Themen

  1. Felix Sturm vs. Matthew Macklin - 25.06
    Von Azrak im Forum Sport
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 26.06.2011, 20:57
  2. Was sind Mazedonier(Fyromer)?
    Von Magic im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 09.05.2010, 21:08
  3. Matthew McConaughey dobio k?er Vidu
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.01.2010, 11:00
  4. Makedonier waren Griechen, FYROMer sind Reiter aus Sibirien!
    Von Aleksandar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 27.09.2008, 07:58
  5. sind fyromer eigentlich nicht....
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.12.2005, 23:14