BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Mazedonien: 10.000 Oppositionsanhänger fordern

Erstellt von Albanesi2, 18.09.2005, 13:01 Uhr · 4 Antworten · 355 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214

    Mazedonien: 10.000 Oppositionsanhänger fordern

    http://derstandard.at/?url=/?id=2177660

    Mazedonien: 10.000 Oppositionsanhänger fordern vorgezogene Wahlen
    Protest vor Regierungssitz in Skopje

    Belgrad/Skopje - Rund 10.000 Anhänger der größten mazedonischen Oppositionspartei haben am Donnerstag vorgezogene Neuwahlen gefordert. Die Befürworter der konservativen VMRO-DPMNE (Demokratische Partei für die Nationale Einheit - Innere Mazedonische Revolutionäre Organisation), demonstrierten vor dem Regierungssitz in Skopje. Der Regierungskoalition um den sozialdemokratischen Ministerpräsidenten Vlado Buckovski werden vor allem schlechte Wirtschaftsdaten und ein niedriger Lebensstandard angelastet.

    VMRO-DPMNE-Chef Nikola Gruevski forderte die Regierung auf, vorgezogene Parlamentswahlen gleich nach dem 9. November auszuschreiben, nach der Stellungnahme der EU-Kommission zur möglichen Aufnahme von Beitrittsverhandlungen mit Mazedonien. Anlass der der Protestkundgebung war der dritte Jahrestag der aktuellen Regierungskoalition. Neben Buckovskis Sozialdemokratischem Bund (SDSM) gehören dieser noch die Liberaldemokratische Partei (LDP) und die albanische Demokratische Union für Integration (DUI) an. (APA)

  2. #2

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Also wenn diese faschichtische VMRO wieder regieren werden ...bin ich fest überzeugt das Makedonien bis 2010 ins Ende naht..

    Diese Partei hat davor in ihrer Regierungszeit das Land sodermßen heruntergewirtschaftet und einen Krieg insziniert , ich hoffe die Bürger wissen was wie tuen und den muss beigebracht werden die damalige finsterne VMRO-Zeit nicht vergessen und wiederholt werden darf.


    Die VMRO wollen denn Ohrider Abkommen blockieren, was sie aber sie selbst unterstüzt und rattifiziert hatten , denn es fiel unter ihrer Regierungszeit!!

    Ziemlich unseriös

    Und mit unseriöser Politik hat Makedonien nichts in der EU verloren , Makedonien es naht dein Ende....

  3. #3
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Wenn Du nur nicht so maßlos übertreiben würdest, würde ich Dir im Kern rechtgeben.

    Jedenfalls handelt es sich bei diesen VMRO-Protesten um einen dreisten Unfug (...hehe, vergleichbar mit Merkel & Co, wenn die eine Volkspartei der gerade regierenden eine schlechte Wirtschaftslage vorwirft, die sie selbst in ihrer eigenen Regierungszeit mitverursacht hat). Daß die keine Ruhe geben können... Bei den nationalen Wahlen an Ostern haben sie ja auch schon groß was von Wahlbetrug gewettert, nur weil sie halt verloren hatten...

    Aber:
    "Und mit unseriöser Politik hat Makedonien nichts in der EU verloren , Makedonien es naht dein Ende...." Schnauze! Das hättest Du vielleicht gerne...

  4. #4

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von Schiptar
    Aber:
    "Und mit unseriöser Politik hat Makedonien nichts in der EU verloren , Makedonien es naht dein Ende...." Schnauze! Das hättest Du vielleicht gerne...
    Ich als albaner und alle anderen wollen eines ganz klar: Ein Grossalbanien.
    Und was wollen die Slawomakedonier?

    Eine Zukunft oder ein ethnisch reines Slawomakedonien.....

  5. #5
    VUC

    Registriert seit
    29.08.2005
    Beiträge
    516
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Zitat Zitat von Schiptar
    Aber:
    "Und mit unseriöser Politik hat Makedonien nichts in der EU verloren , Makedonien es naht dein Ende...." Schnauze! Das hättest Du vielleicht gerne...
    Ich als albaner und alle anderen wollen eines ganz klar: Ein Grossalbanien.
    Und was wollen die Slawomakedonier?

    Eine Zukunft oder ein ethnisch reines Slawomakedonien.....
    IST DOCH DAS ALLERLETZTE!!!

    DEN SERBEN SPRICHST DU RÜBE (DAS VERMEINDLICHE STREBEN NACH EINEM GROSSSERBIEN) IHR STREBEN NACH EINEM ZUSAMMENHALT DER EHEMALIGEN JUGOSLAVISCHEN STAATEN AB,
    ABER SELBER PROKLAMIERST DU EIN GROSSALBANIEN WELCHES OHNE FREMDE HILFE GENAUSO BESCHISSEN DRAN WÄRE WIE ETWA EIN DRITTWELTLAND IN AFRIKA!!!

    DAS KANN DOCH WOHL NICHT SEIN, WACH ENDLICH AUF MAN :!: :!: :!:

Ähnliche Themen

  1. Wirtschaftsforscher fordern Zwangsabgabe für Reiche
    Von papodidi im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 04.04.2013, 00:54
  2. USA fordern Europäer zum Handeln auf
    Von economicos im Forum Wirtschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.09.2011, 21:23
  3. Forscher fordern Mehrwertsteuer = 25 %
    Von Fatih Sultan Mehmet III. im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.09.2009, 22:45
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.01.2005, 16:00
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.12.2004, 20:59