BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 29 ErsteErste ... 2891011121314151622 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 289

Mazedonien: 200 bewaffnete Albaner marschieren in Dorf auf

Erstellt von lupo-de-mare, 07.12.2004, 18:36 Uhr · 288 Antworten · 11.663 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Secondos

    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    3.405
    wo liegt das problem bei euch beiden da oben??? :?

  2. #112
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Bei wem? Bei mir und dem Knabenfreund? Weil wir offenbar das demente Gelalle von Deinem Landsmann bedenklich finden, oder wie?

  3. #113
    Avatar von Secondos

    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    3.405
    Die Dynastie der Nemanjiden konnte ihr Gebiet im Bündnis mit den Königen von Ungarn zu Ungunsten des byzantinischen Kaisers erweitern (Kosovo, Teile Mazedoniens). Unter Stefan Nemanja (1166-1196) erreichte es seine größte Ausdehnung. Sein gleichnamiger Sohn wurde 1217 von einem päpstlichen Legaten zum König gekrönt. 1219 erhielt das Königreich eine eigenständige kirchliche Struktur. Unter den Nachfolgern schwand zunächst der politische Einfluß Serbiens. Im letzten Viertel des 13. Jahrhunderts begann eine erneute Phase der Expansion gegen das schwächer werdende Byzanz. Albanien und Teile Nordgriechenlands konnten erobert werden.

  4. #114
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Streite ich nicht ab. Aber dieses behinderte "jaja, früher war alles groß..."
    Molim te...

  5. #115
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von method
    Zitat Zitat von Krajisnik
    Los unsere Brüder tötet die Terorristen!!!
    WAS BRÜDER´??
    WENN SIE BRÜDER WÄREN WÜRDEN SIE JETZT EIN TEIL DES SERBISCHEN LANDES SEIN UND NICHT UNABHÄNGIG SEIN UND SIE WÜRDEN SERBISCH ORTHODOX SEIN UND KEINE EIGEN RELIGION GRÜNDEN,...MIR IST ES SCHEISS EGAL WAS MIT MAKEDONIEN PASSIERT SOLLEN SIE RUHIG ALBANER FI*KEN IHR PROBLEM WEIL SIE UNABHÄNGIG SEIN WOLLEN

    Meine Rede,das ist nur 1 Grund warum uns die Griechen auf dem Balkan näher stehen als die Mazedonier.Aber ich hasse sie auch nicht,eben Neutral zu den eingestellt.

  6. #116
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Secondos
    Die Dynastie der Nemanjiden konnte ihr Gebiet im Bündnis mit den Königen von Ungarn zu Ungunsten des byzantinischen Kaisers erweitern (Kosovo, Teile Mazedoniens). Unter Stefan Nemanja (1166-1196) erreichte es seine größte Ausdehnung. Sein gleichnamiger Sohn wurde 1217 von einem päpstlichen Legaten zum König gekrönt. 1219 erhielt das Königreich eine eigenständige kirchliche Struktur. Unter den Nachfolgern schwand zunächst der politische Einfluß Serbiens. Im letzten Viertel des 13. Jahrhunderts begann eine erneute Phase der Expansion gegen das schwächer werdende Byzanz. Albanien und Teile Nordgriechenlands konnten erobert werden.
    Unter Car Dušan (1331-1355) ging das serbische Reich von Beograd über das ganze heutige Serbien/Montenegro(ohne Vojvodina),ein Teil von ost Bosnien und Dalmatiens ,ganz Albanien,ganz FYROM,west Bulgarien und ganz nord Griechenland über Thessaloniki(Makedonien) bis nach Athen zur süd Küste Griechenlands.Er hatte weitere Pläne für Serbien sich weiter nach osten richtung Konstantinopel zu erweitern,doch er verstarb auf einmal wo nach auch aus Sagen heraus geht das ihn einer vergiftete im Jahre 1955.Zu dem grossen Reich Dusans das 1955 noch exestierte war das heutige Kosovo genau das Herz,das Kernland Serbiens,ähnlich wie heute die Sumadija im heutigen Serbien.

    SERBISCHE REICH UNTER CAR DUŠAN (1331-1355):



    Das heisst das serbische Königreich war fast so gross wie das heutige Deutschland.Wohl unser grösster Herrscher aller Zeiten,unter ihm waren wir die absolute Macht auf dem Balkan.


    CAR DUŠAN:

  7. #117
    Avatar von Kumanovac

    Registriert seit
    29.12.2004
    Beiträge
    231

    Re: Mazedonische Polizei umstellt Dorf mit albanischen Rebel

    Zitat Zitat von Macedonian
    Zitat Zitat von Kumanovac
    Zitat Zitat von Macedonian
    Zitat Zitat von Kumanovac
    Zitat Zitat von Macedonian
    Zitat Zitat von Kumanovac
    Mazedonische Polizei umstellt Dorf mit albanischen Rebellen
    Bewaffnete hatten Polizisten als Geiseln genommen

    Skopje - Die mazedonische Polizei hat das Dorf Kondovo vor den Toren der Hauptstadt Skopje umstellt, das seit Anfang der Woche von albanischen Rebellen besetzt ist. "Wir werden sie mit Gewehren erwarten, wenn sie kommen, um uns zu verhaften", berichtete am Freitag der albanische Anführer Agim Krasniqi per Telefon. Er verlange eine Amnestie für seine Anhänger, die für frühere Unruhen verantwortlich gemacht werden.

    Die bewaffneten Albaner hatten am vergangenen Montag vier mazedonische Polizisten mehrere Stunden als Geiseln festgehalten und verprügelt. Diplomaten in Skopje schätzten die Zahl der Rebellen auf rund 50 Mann. Die Konfrontation ließ in Mazedonien Furcht vor neuen Unruhen zwischen der slawischen Bevölkerungsmehrheit und der albanischen Minderheit aufkommen. Zuletzt war es 2001 zu bürgerkriegsähnlichen Unruhen gekommen. Damals waren die Feindseligkeiten beigelegt worden, nachdem den Albanern auf ausländische Vermittlung hin größere Rechte eingeräumt worden waren.



    Die Albaner fangen wieder an mit dem Terror.
    Ihr habt es absolut verdient. 20-30 Jahre und die Albaner stellen sowieso die Mehrheit, Yeah Baby.
    Träum du mal schön weiter Gyros Fresser. Unser Makedonia kriegt keiner!
    Doch, doch, und wie es manche bekommen bzw. schon längst haben. Vor allem der Norsdwesten (Aber auch der gesamte Westen allgemein) ist albanisches Gebiet. Fragt sich nur noch wann aus den ca,30% - 50% werden, so einfach ist das. 40% Nichtslawen sind es ja JETZT schon, cool ey.

    p.s
    Ich mag kein Gyros (In Deutschland wird sowieso eine billige Kopie verkauft) 8)
    Wieso lügst du? In Makedonia leben gerde mal 25% Albaner die alle im westen verteilt sind.Wir bilden immer noch mit 67% die klare Mehrheit und so wird es auch bleiben in den grössten Teilen Makedoniens.Die restlichen 8% sind Roma,Wlachen,Serben,Türken und Bulgaren.
    Es leben nicht mal 30% Nichtslawen in Makedonia.
    Nein, nein, euren Nationalsport finde ich total ekelhaft und zum kotzen. Aber gut, offiziell sind es nicht 40%, trotzdem weiss jedes Kind das es mehr als 25% (Albaner) sind. Fakt ist, dass dieser Psycho-Staat langsam aber sicher stirbt, und nur das zählt. Hoffentlich wurden die slawischen Polizisten auch ordentlich verprügelt.
    Laut der letzten Volkszählung leben 500000 Albaner in Makedonia.Das heisst bei 2 Mil Einwohnern sind das 25%.Wir stellen 67% und die restlichen 8% sind Türken,Roma,Serben,Bulgaren und Wlachen.Das heisst es gibt nicht mal 30% Nichtslawen.Also wieso lügst du so gerne Krieche,bist du neidisch auf unsere Republik Makedonija?


    Hier Gyrosfresse,schau es dir an, Makedonia!


  8. #118
    Mare-Car
    Schickt alles was Ihr habt da rein, damit diese dreckickigen Skipetrane Ihr elektion lernen....schlachtet diese Terroristen ab, keine Gnade!


    Ps
    Bin gra ddicht

  9. #119
    Avatar von radeon

    Registriert seit
    20.01.2005
    Beiträge
    488

    Re: Mazedonische Polizei umstellt Dorf mit albanischen Rebel

    Laut der letzten Volkszählung leben 500000 Albaner in Makedonia.Das heisst bei 2 Mil Einwohnern sind das 25%.Wir stellen 67% und die restlichen 8% sind Türken,Roma,Serben,Bulgaren und Wlachen.Das heisst es gibt nicht mal 30% Nichtslawen.Also wieso lügst du so gerne Krieche,bist du neidisch auf unsere Republik Makedonija?


    Hier Gyrosfresse,schau es dir an, Makedonia!


    aha,

    25% albaner + 8% restliche minderheiten machen sind weniger als 30% nichtfyromer?
    du mathe=6?

    25+8=33
    wobei deine zahlen sowieso falsch sind..
    ---------


    die albaner machen offiziel 25,2% aus und die restlichen minderheiten 10,6% bleiben also nur 64,2% fyromer übrig...
    inoffiziel sind es sogar 30% albaner,dass würded dann nur 59,2% fyromer bedeuten...

  10. #120

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Alle Bürger mit makedonischen Paß und/ oder alle die sich als Makedonier fühlen, sind Makedonier!
    So stärkt man das Zusammengehörigkeitsgefühl eines Volkes und stabilisiert das Land!

    Es kenne sogar Albaner die sich als Mazedonier sich fühlen !

    Und die slawischstämmigen Makedonier in Albanien bezeichnen sich auch als Makedonier !


    Ich fühle mich als Deutscher albanischer Herkunft und gebe ich mich immer als solcher zu erkennen. P.S Die Albaner die wohlmöglich die Nachfahren der Thraker und Illyrer sind, welche den antiken Staat Makedonien zumindest mitbegründet haben. So! Alle Unklarheiten endlich beseitigt?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.09.2011, 15:54
  2. Albaner erobern Mazedonien
    Von Kolë im Forum Kosovo
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 19:24
  3. Mazedonien und die Albaner
    Von Gentos im Forum Politik
    Antworten: 531
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 23:08
  4. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 04:41
  5. 6 bewaffnete Serben greifen einen Albaner an
    Von MIC SOKOLI im Forum Kosovo
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 01.09.2008, 19:02