BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 29 ErsteErste ... 511121314151617181925 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 289

Mazedonien: 200 bewaffnete Albaner marschieren in Dorf auf

Erstellt von lupo-de-mare, 07.12.2004, 18:36 Uhr · 288 Antworten · 11.690 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739

    Re: Mazedonische Polizei umstellt Dorf mit albanischen Rebel

    Zitat Zitat von Kumanovac
    Laut der letzten Volkszählung leben 500000 Albaner in Makedonia.Das heisst bei 2 Mil Einwohnern sind das 25%.Wir stellen 67% und die restlichen 8% sind Türken,Roma,Serben,Bulgaren und Wlachen.Das heisst es gibt nicht mal 30% Nichtslawen.Also wieso lügst du so gerne Krieche,bist du neidisch auf unsere Republik Makedonija?
    Genieße deine Bananen-Republik solange du noch kannst. Die Albaner und die Griechen werden an dieser Sache gemeinsam arbeiten. Jedes Kind weiss das es mehr als 25% Albaner sind (Da viele keinen Pass besitzen). Und schließe nicht immer von dir auf andere Menschen, neidisch, LoL.

    Zitat Zitat von Kumanovac
    Hier Gyrosfresse,schau es dir an, Makedonia!

    Boah, supercool!

  2. #142
    Avatar von method

    Registriert seit
    03.06.2005
    Beiträge
    465
    ich würde makedonien nicht als staat anerkennen,.... ein teil den albanern,... ein teil den serben oder griechen,....kosovo würde ich auch teilen,...bosnien auch,....ich würde in ganz balkan eine ethnische säuberung machen wie es in der türkei war,...alle griechen wurden anch griechenland geschickt alle türken nach türkei,...so würde ich das auch in balkan machen,.... ungarn aus serbien nach ungarn,...und so weiter ,....

  3. #143

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN
    Wieso können die Albaner Alleinanspruch nehmen,hahahahahahahahah. Er dreht immer mehr durch. Die Griechen und nur die Griechen können Anspruch drauf nehmen.Und trotzdem gehört Mazedonien(FYROM) offiziel den slaw Mazedoniern.
    Kiro Gligorov der erste und alte Ex-Präsident hatte mal vorgeschlagen ,aufgrund der ethnischen Mehrheitsverhältnisse der Slawen , auf "Slawisch Makedonien" umzubenennen- das käme den Slawomakedoniern zwar sehr entgegen, da sie dann Alleinanspruch auf den Staat Republik Makedonien erheben könnten; aber die Albaner und anderen Völker Makedonies haben gedroht das aufgrund der neuesten vorgeschriebenen parlamentarischen Abstimmungsmodalitäten
    abzulehnen und zu blockieren!

    Du siehst , entweder Makedonien wird von allen Makedonier gestaltet egal Ob Slawe , Türke , Wlache , Roma , Bosnier und so weiter oder es verschwindet von der Landkarte

  4. #144
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von method
    ich würde makedonien nicht als staat anerkennen,.... ein teil den albanern,... ein teil den serben oder griechen,....
    So wie damals, was? Supcino...

    Zitat Zitat von method
    kosovo würde ich auch teilen,...bosnien auch,....ich würde in ganz balkan eine ethnische säuberung machen...
    Die Serben können's einfach nicht lassen...

    Zitat Zitat von method
    ...wie es in der türkei war,...alle griechen wurden anch griechenland geschickt alle türken nach türkei,...so würde ich das auch in balkan machen,....
    Genau, und die störenden Armenier konnten sie immer noch killen und die Kurden der Einfachheit halber als "Bergtürken" ignorieren... Superidee!

  5. #145
    Avatar von method

    Registriert seit
    03.06.2005
    Beiträge
    465
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von method
    ich würde makedonien nicht als staat anerkennen,.... ein teil den albanern,... ein teil den serben oder griechen,....
    So wie damals, was? Supcino...

    Zitat Zitat von method
    kosovo würde ich auch teilen,...bosnien auch,....ich würde in ganz balkan eine ethnische säuberung machen...
    Die Serben können's einfach nicht lassen...

    Zitat Zitat von method
    ...wie es in der türkei war,...alle griechen wurden anch griechenland geschickt alle türken nach türkei,...so würde ich das auch in balkan machen,....
    Genau, und die störenden Armenier konnten sie immer noch killen und die Kurden der Einfachheit halber als "Bergtürken" ignorieren... Superidee!



    am 24april 1916 wurden 1,5mil. armener gekillt,....danach wurden in rest türkei armener gekillt,... was wäre für sie besser nach armenien zu gehen oder geschlachtet zu werden? und die jetzigen armener die dort wohnen werden nicht anerkannt als volk,... was ist dir lieber? gejagt zu werden oder in frieden zu leben?

    wir balkanesen wir sind dumme bauern wir glauben an eine multi ethnische kultur doch es funktioniert nicht weil wir alle stolz sind auf etwas was es nie gegebn hat...und wenn es es gegeben hat dann hielt es lange nicht an(großserbien,großalbanien,..)

  6. #146
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Eben, und deswegen ist es an der Zeit, diese Nationalismuscheiße zu überwinden... Ging doch jahrhundertelang einigermaßen, bis aus dem Westen (bes. Deutschland) die modernen Vorstellungen von Nationalismus auf dem Balkan ankamen.

  7. #147
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Albanesi
    Verstanden Siptar ohne Geschichte !?
    Albaner und keine Geschichte?

    Wir haben nicht nur in unseren STAAT ALBANIEN , DER STAAT DER ALBANER , sondern in vielen anderen Balkanstaaten eine tragende Rolle gespielt!

    Pitu Guli der Halbalbaner und Halbwlache ist im Kampf gegen die Osmanen gefallen und er wird auch in der Nationalhymne erwähnt Goce Delcev und seine Bande der ja als Bulgare getilt war wurde angeblich "verraten", aber wahrscheinlich hat er sich damals wie ein reudiger Hund im Bunker versteckt!

    Aber man kämpfte für ein unabhaengiges und freies multiethnisches Makedonien und nicht für ein slawisches oder bulgarisches VMRO-Makedonien, was diese VMRO-BANDE wollten!

    Und die Flagge mit den Verginastern ist antikes Gepräge und hat nichts mit dem Slawen zutun , sowie die Pässe in mehreren Sprachen betitelt sind wie meins auch ins albanische;

    Die albanischen Minderheitenrechte in Makedonien stammen übrigens noch aus Zeiten osmanischen Herschaft wo wir in Vilajets teile Makedonien regierten, welche die Slawen erst von Tito aus gewährt wurden erst 1945 bis dahin waren sie nicht mal in Erscheinung getreten!

    P.S.:

    Wenn Makedonien wieder zu Bulgarien anschliesst werden diese wieder zu "Bulgaren"!

    Und außerdem das bulgarische Original ist mir lieber als die slawo-
    makedonische Kopie!

    Denn damals schon als Pitu Guli starb haben auch seine zwei Söhne ,der eine Polizeichef in Krusevo,der andere von Vance Mihajlovs Leute mit dem Namen Shteryu der in Sofia nach dem zweiten Wletkrieg lebte und großer Kritiker Titos war , also hatten wir auch da unsere Rechte!!!

    Ich zitiere es aus einen Buch von Todor Balkanski-Die grosse Vlachen unter den Bulgaren , wo auch drin steht das Pituguli zum Teil Albaner ist-väterlicherseits

    Vance Mihajlov war in Makedonien geboren aber bekannte sich zur bulgarischen Nation und war Mitglied der VMRO!

    Er war ja Anstifter für den Mord an euren serbischen König als Makedonien noch Südserbien hiess !

    Dann kam der zweite Weltkrieg und Bulgaren und Albaner teilten als Verbündete MAkedonien untereinander auf , bis Titos Partisanen siegten und es doch Makedonien aber leider mit anderer Indetität , wie der Name der gesamten Region dem Slawischen Makedonier gegeben hat , die Sprache , die Kriche und jetzt.........hat FYROM Probleme mit all seinen Nachbarn!!!!

    Albanien : Wegen die alten Rechte der albanischen Minderheit dort!

    Griechenland: Wegen Anspruch und Berechtigung aus dem Namen und Wappenzeichen als ihres

    Bulgarien: Wegenm weil sie die makedonischen Nation nicht anerkennt , sonder als ein Teil ihres sieht und

    Serbien: Wegen der Kirchenstreit !

    Wie auch immer, all das untergraebt den Staat Makedonien kurz- bis mittelfristig!
    1.Ihr habt kaum Geschichte Sipo im gegensatz zu uns Serben.Ihr wurdet erst im 2 jahrhudnert vor 1800 jahren als ein Bergvolk im heutigen mittel Albanien entdeckt wo eure Wurzeln und Stammland ist so wie du es sagst.Das heisst vor dem 2 jahrhundert wusste man noch nicht mal das ihr exestiert noch ist heute richtig bewiesen von wenn ihr abstammt.Man weiss nur das ihr von den Stamm Albanoi abstammt der dort im 2 Jahrhundert entdeckt wurde.

    2.Ein Staat Albanien gibt es erst ab 1912

    3.Ihr seit das einioge >Balkanvolk das jämmerlich seine Glauben verraten hat und sich den Osmanen anschlossen und so paat Rechte mehr hatten.

    4.Ihr seit die die von den Osmanen in das süd serbische Kosovo(16 Jahrhundert) und west Mazedonien(17 Jahrhundert) aus dem heutigen Albanien angesiedelt wurdet.Das heisst ihr habt serbisch-mazedonisches Land besiedelt und kammt als Zwangsansiedler oder besser gesagt Arschlecker der Tüeken.

    5.Vor dem 16 Jahrhundert bspw 17 Jahrhundert gab es keine Albaner im Kosovo und west mazedonien.Ihr wurdet ja wie gesagt in unser Land angesiedelt.

    Fazit: Die slaw Mazedonier die ja schon seit über 1 Jahrtausend in Mazedonien leben habend a her geschichtliches Anrecht auf Mazedonier vor den Albanern die gerde mal 300-400 jahre im heutigen FYROM leben.Ihr seit nichts weiter als Zwangsansiedler der Türken aus Albanien.

  8. #148
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Albanesi
    ...

    Albanien : Wegen die alten Rechte der albanischen Minderheit dort!

    Griechenland: Wegen Anspruch und Berechtigung aus dem Namen und Wappenzeichen als ihres

    Bulgarien: Wegenm weil sie die makedonischen Nation nicht anerkennt , sonder als ein Teil ihres sieht und

    Serbien: Wegen der Kirchenstreit !

    Wie auch immer, all das untergraebt den Staat Makedonien kurz- bis mittelfristig!
    Albanien: Was haben die FYROMa von euch eigentlich geklaut?
    Bulgarien: Die "Nationalhelden", den bulgarischen Löwen, die Sprache und Lieder
    Griechenland: Vergina-Sun, Hellenische Geschichte und sogar unseren Adler und die typisch griechischen Tempel
    Serbien: Kirche, was noch?

    Man könnte dies auch als Rezept für einen FYROMa sehen.

  9. #149
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN
    Fazit: Die slaw Mazedonier die ja schon seit über 1 Jahrtausend in Mazedonien leben habend a her geschichtliches Anrecht auf Mazedonier vor den Albanern die gerde mal 300-400 jahre im heutigen FYROM leben.Ihr seit nichts weiter als Zwangsansiedler der Türken aus Albanien.
    Hm... Ich halte ja nichts von ethnischer Diskriminierung, aber meine Lady war neulich ein paar mal in der deutschen Botschaft in Skopje, die natürlich voller Sipos war, und so wie sie mir das geschildert hat, was dort los war... :? Hörte sich nicht so cool an...

  10. #150

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von method
    ich würde makedonien nicht als staat anerkennen,.... ein teil den albanern,... ein teil den serben oder griechen,....kosovo würde ich auch teilen,...bosnien auch,....ich würde in ganz balkan eine ethnische säuberung machen wie es in der türkei war,...alle griechen wurden anch griechenland geschickt alle türken nach türkei,...so würde ich das auch in balkan machen,.... ungarn aus serbien nach ungarn,...und so weiter ,....
    Ja genau sowas wie Bevölkerungsaustausch , meinst du , nicht wahr?

    So können die ethnischen Probleme auf dem Balkan am friedlichsten gelöst werden !

    Die Albaner aus Makedonien nach Albanien und die Slawen und Aromunen aus Albanien nach Makedonien. Diese Lösung wäre ideal.

    Die Aromunen machen ohnehin ca 30% der Bevölkerung Albaniens aus, da sie mehrheitlich zur albanischen Staatsvolk und zum Teil zur griechischen Minderheit von staatlicher Seite gezählt werden.

    Dieser Vorschlag wurde auch von der makedonischen Akademie für Bildung und Kunst vor fünf Jahren gemacht, aber komischerweise in der Öffentlichkeit abgelehnt.

    Die Slawo-Makedonier haben das zwar abgelehnt, verkaufen aber trotzdem nach wie vor ihre Häuser in Nordwestmakedonien an die Albaner mit der Begründung, sie "können dort nicht mehr leben"!
    komisch, nicht wahr??

    Ich bin zwar für ein unabhängiges, multiethnisches Makedonien zugleich aber auch Realist, dass Makedonien von den falschen Leuten regiert wird:

    Die makedonische Regierung ist korrupt und unfähig, als wartete sie immer noch auf Hilfe aus Belgrad wie zu Zeiten der SFRJ;
    Die Albaner sind gesellschaftlich immer noch im 18./19. Jahrhundert verankert.

    Und mit solchen Leuten soll es nach Europa gehen???

    Aber Bevölkerunsaustauschvorschläge hat auch negative Seiten und kann auch nicht zum einen realisierbar werden:

    1.Das mit denn Aromunen und den Slawen in Albanien ist das so eine Sache ; so ähnlich wie mit den Deutschrussen - sind angeblich Deutsche, reden aber die ganze Zeit in russisch miteinander -> so ähnlich wird es sich diesen Leuten verhalten. Nach dem Motto: Die einen Albaner gehen, die anderen kommen!


    2.Abgesehen davon, dass ich dagegen waere, Menschen zwangsumzusiedeln (Albaner nach Albanien und slawische Makedonier von Albaninien nach Makedonien), halte ich das fuer undurchfuehrbar, denn wer soll das finanzieren?
    Der Westen bestimmt nicht, Makedonien und Albanien fehlen die noetigen finanziellen Mittel

    Eigentlich kann man keinen Menschen von seiner gewohnten Umgebung und Heimat wegsiedeln, dass wuerde niemand wollen !

    Mir wäre es lieber Makedonien so zu erhalten wie es ist. Sollte aber wirklich ein Zusammenleben mit den Albaner nicht mehr möglich sein, dann muss auch diese Variante herhalten,nämlich Teilung.

    Aber bekanntlich stirbt die Hoffnung zuletzt !

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.09.2011, 15:54
  2. Albaner erobern Mazedonien
    Von Kolë im Forum Kosovo
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 19:24
  3. Mazedonien und die Albaner
    Von Gentos im Forum Politik
    Antworten: 531
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 23:08
  4. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 04:41
  5. 6 bewaffnete Serben greifen einen Albaner an
    Von MIC SOKOLI im Forum Kosovo
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 01.09.2008, 19:02