BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 29 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 289

Mazedonien: 200 bewaffnete Albaner marschieren in Dorf auf

Erstellt von lupo-de-mare, 07.12.2004, 18:36 Uhr · 288 Antworten · 11.678 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Und vor dreißig Jahren hatten Serben versucht als sie 1912 grundlos albanische Siedlungraum an sich reißten und Zivilisten niedermetzelten und hunderttausende nach albanien Flüchteten um die ethnische Bild des Kosovos zu ändern und bis 1998 versuchten das Kosovo zu serbiesieren.

    Lupo ich bitte einen zusammenleben unter Serbien in unmöglich , das haben sie immer wieder bewiesen.

  2. #12
    Mare-Car
    Zitat Zitat von Albanesi
    Und vor dreißig Jahren hatten Serben versucht als sie 1912 grundlos albanische Siedlungraum an sich reißten und Zivilisten niedermetzelten und hunderttausende nach albanien Flüchteten um die ethnische Bild des Kosovos zu ändern und bis 1998 versuchten das Kosovo zu serbiesieren.

    Lupo ich bitte einen zusammenleben unter Serbien in unmöglich , das haben sie immer wieder bewiesen.
    Eher habt Ihr immer wieder bewiesen was für Parasitische Tiere Ihr seid. Und trotzdem haben wir euch toleriert. Böse zungen sagen man hätte euch alle abschlahten sollen, aber das Liegt nicht in unserer Natur. Ihr würdet ber, um Land zu stehlen ohne ein augenzwinkern ein ganzes Volk ausrotten. Ihr gehört nicht nach europa sondern nach Afrika!


    PS Da fällt mir auf einmal Solanas Spruch ein...

  3. #13

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Bosnien

    Ein schlimmes Beispiel für massenhafte Gewalt gegen Frauen, die sogar von der offiziellen Politik unterstützt wurde, fand im Bosnienkrieg von 1992-1992 durch serbisches Militär und Paramilitär statt. Nach Schätzungen der EU wurden im Laufe dieses Krieges bis zu 20.000 Mädchen und Frauen systematisch vergewaltigt. Viele der Vergewaltigten, meist muslimischen Frauen und Mädchen, waren damals im Alter zwischen 12 bis 15 Jahren. Viele von ihnen wurden, so in der Ortschaft Foca, von den Serben als regelrechte Sexsklaven gehalten oder an Bordelle verkauft. Ein Zeugnis von diesen Greueltaten wird in dem am Ende dieses Textes vorgestellten Buch von Alexandra Cavelius abgelegt. Immer wieder wurden und werden Mädchen und Frauen im Krieg oder danach von den Siegern sozusagen als legitime Beute betrachtet, mit denen man das machen kann, was man im "normalen" Leben niemals fertig brächte.

    -------------------------------------------------------------------------------------

    Leis dir das mal durch und erzähl mir dann nicht das solche Menschen dann noch Rechte haben du Arschloch!!

  4. #14

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Eher habt Ihr immer wieder bewiesen was für Parasitische Tiere Ihr seid. Und trotzdem haben wir euch toleriert. Böse zungen sagen man hätte euch alle abschlahten sollen, aber das Liegt nicht in unserer Natur. Ihr würdet ber, um Land zu stehlen ohne ein augenzwinkern ein ganzes Volk ausrotten. Ihr gehört nicht nach europa sondern nach Afrika!


    PS Da fällt mir auf einmal Solanas Spruch ein...
    Willst diesen Mist auch den Milosevic erzählen , he?

  5. #15
    Mare-Car
    Zitat Zitat von Albanesi
    Bosnien

    Ein schlimmes Beispiel für massenhafte Gewalt gegen Frauen, die sogar von der offiziellen Politik unterstützt wurde, fand im Bosnienkrieg von 1992-1992 durch serbisches Militär und Paramilitär statt. Nach Schätzungen der EU wurden im Laufe dieses Krieges bis zu 20.000 Mädchen und Frauen systematisch vergewaltigt. Viele der Vergewaltigten, meist muslimischen Frauen und Mädchen, waren damals im Alter zwischen 12 bis 15 Jahren. Viele von ihnen wurden, so in der Ortschaft Foca, von den Serben als regelrechte Sexsklaven gehalten oder an Bordelle verkauft. Ein Zeugnis von diesen Greueltaten wird in dem am Ende dieses Textes vorgestellten Buch von Alexandra Cavelius abgelegt. Immer wieder wurden und werden Mädchen und Frauen im Krieg oder danach von den Siegern sozusagen als legitime Beute betrachtet, mit denen man das machen kann, was man im "normalen" Leben niemals fertig brächte.

    -------------------------------------------------------------------------------------

    Leis dir das mal durch und erzähl mir dann nicht das solche Menschen dann noch Rechte haben du Arschloch!!
    Du bist ja ein witzbold. Dann finde doch die,die das gemacht haben. Aber nein, Der stinkende Sohn einer Hure, auch Albaner genannt, ist lieber Kollektiv. Du hättest schreiben sollen "Und dann erzähl mi das dieses Volk noch rechte haben sollte"...
    Kleiner, wie ich gesagt habe, ihr albaner seid von Neid, Hass und paranoia zerfressen, euch sollte man alle mit einem schönen Genickschuss von eurer Krankheit befreien.

    PS Ihr seid die die Provozieren. Ihr wollt Ihnen Ihr Land steheln. Letztes mal hat euch die EU geholfen, obowhl sie gesehen haben was Ihr in Wirklichkeit für Schweine seid. Sie hat euch geschützt, doch jetzt sollte Schluss sein, so eine Provokation kann nicht länger getrangen werden...

  6. #16
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Mare-Car
    [.................-------------------------------------------------------------------------------------

    Leis dir das mal durch und erzähl mir dann nicht das solche Menschen dann noch Rechte haben du Arschloch!!
    Du bist ja ein witzbold. Dann finde doch die,die das gemacht haben. Aber nein, Der stinkende Sohn einer Hure, auch Albaner genannt, ist lieber Kollektiv. Du hättest schreiben sollen "Und dann erzähl mi das dieses Volk noch rechte haben sollte"...
    Kleiner, wie ich gesagt habe, ihr albaner seid von Neid, Hass und paranoia zerfressen, euch sollte man alle mit einem schönen Genickschuss von eurer Krankheit befreien.

    PS Ihr seid die die Provozieren. Ihr wollt Ihnen Ihr Land steheln. Letztes mal hat euch die EU geholfen, obowhl sie gesehen haben was Ihr in Wirklichkeit für Schweine seid. Sie hat euch geschützt, doch jetzt sollte Schluss sein, so eine Provokation kann nicht länger getrangen werden...[/quote]

    Es ist ja Schluss! Wie alle Sicherheits Reports vermerken, geht von den Albaner Clans eine grosse Gefahr aus!

    siehe auch akutellen Spiegel: "Blutige Selbst Justiz", wo neben den Jesiden, Kurden Clans, auch die Albaner als gefährlichste Ethno Clans aufgezählt wurden auf einer Tagung von Interpol-Europol!

    Und diese Verbrecher Banden sind vor allem in den UCK-KPC Verbänden, im Kosovo, Nord-West Mazedonien und Nord Albanien organsiert.

    Trotzdem sollte man nicht eine solche krasse Ausdrucks Weise wie eliminieren etc. wählen.

  7. #17
    Avatar von Grieche

    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    153

    Re: Mazedonien: 200 bewaffnete Albaner marschieren in Dorf a

    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Die "schwarzen SS-Nazi Gangster" schlagen wieder in Mazedonien zu!

    Und die Welt hat gedacht, das diese Gangster und Terroristen entwaffnet werden. Man kann nur hoffen, das diese Terroristen eliminiert werden, wenn sie als primiitive Strassen Räuber Strassen Sperren errichten.

    Agim Krasniqi!!! Florin Krasniqi finanzierte ja den Wahlkampf für Kerry.

    Krasniqi eine reine Mörder und Verbrecher Familie, wobei die Ermordung von Ahmet Krasniqi im August 1998 in Tirana Legende ist. Der war UCK Militär Chef damals und fiel den Mord Schwadronen des Hashim Thaci zum Opfer und dem Albanischen Geheimdienst.


    Mazedonien: 200 bewaffnete Albaner marschieren in Dorf auf

    Wegen Nichtbeachtung des Amnestiegesetzes - TV: Gesuchter Rebellenchef Anführer

    07. Dezember 2004
    10:09

    Skopje - Ein Aufmarsch von 200 bewaffneten ethnischen Albanern in einem Dorf nahe der Hauptstadt Skopje hat in Mazedonien Angst vor neuen ethnischen Spannungen ausgelöst. Die schwarz gekleideten, mit Pistolen und Gewehren bewaffneten Männer begannen außerhalb des überwiegend von Albanern bewohnten Dorf Kondovo eine Straßensperre zu errichten, wie mehrere Reporter am Montag berichteten.

    Eine Delegation albanischstämmiger Politiker bemühte sich um Vermittlung. Ihren Angaben zufolge handelte es sich bei den Bewaffneten um Bewohner des Dorfes, die unzufrieden seien, weil die Polizei das 2001 erlassene Amnestie-Gesetz für ehemalige albanischstämmige Rebellen nicht beachte.

    Ein Fernsehsender in Skopje berichtete, die Gruppe werde von dem früheren Rebellenkommandanten Agim Krasniqi angeführt, der von der Polizei wegen Mordes und Entführung gesucht werde. Die Vorwürfe bezögen sich aber auf Vorfälle nach Beendigung des Rebellenaufstands im Jahre 2001.

    (APA/AP)
    Wir Griechen müssten uns unser Land zurück holen damit endlich ruhe einkehrt in nord Mazedonien.Nur haben wir ein zu gutes Herz.

  8. #18

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Alle Menschen die in Makedonien leben egal welcher Rasse , Sprache und Religion er ist , ist ein Makedonier!

  9. #19
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Re: Mazedonien: 200 bewaffnete Albaner marschieren in Dorf a

    Zitat Zitat von Grieche
    [
    Wir Griechen müssten uns unser Land zurück holen damit endlich ruhe einkehrt in nord Mazedonien.Nur haben wir ein zu gutes Herz.
    Das wird hier immer peinlicher:

    Das mit dem "Guten Herz" benutzten auch die UCK Terroristen als Markenzeichen.

  10. #20
    Avatar von Grieche

    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    153
    Zitat Zitat von Albanesi
    Alle Menschen die in Makedonien leben egal welcher Rasse , Sprache und Religion er ist , ist ein Makedonier!

    Das ist nicht ganz korrekt was du da sagst.Albaner zum beispiel sind keine Mazedonier weil sie nicht aus Mazedonien abstammen.Wir Griechen dagegen schon!

Seite 2 von 29 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.09.2011, 15:54
  2. Albaner erobern Mazedonien
    Von Kolë im Forum Kosovo
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 19:24
  3. Mazedonien und die Albaner
    Von Gentos im Forum Politik
    Antworten: 531
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 23:08
  4. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 04:41
  5. 6 bewaffnete Serben greifen einen Albaner an
    Von MIC SOKOLI im Forum Kosovo
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 01.09.2008, 19:02