BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 16 von 67 ErsteErste ... 61213141516171819202666 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 667

Mazedonien: Droht nun ein neuer ethnischer Konflikt?

Erstellt von Ardian, 09.05.2015, 19:43 Uhr · 666 Antworten · 34.127 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von Serbian-Ghost

    Registriert seit
    14.06.2008
    Beiträge
    294
    Zitat Zitat von Pionier Beitrag anzeigen
    überall Verschwörungstheoretiker...
    Heutzutage ist das Mode, Illuminaaaaaaaati.

  2. #152
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Apache, Du bist einer von uns, lerne nichts Falsches zu übernehmen, und Dich nicht auf Inhalte Dritter zu verlassen. Das Prüfen ist anstrengend, aber auch weitertragend.

    Hirnambutation ---> Hirnamputation


    *
    das --> dass

    Dass das nicht übernommen wurde, würdest du leicht feststellen können, wenn du denn mitdenken würdest. Und jetzt kümmer dich um deinen hirnamburtierten Kollegen

  3. #153

    Registriert seit
    27.06.2014
    Beiträge
    2.123
    Also Mazedonier sind nichts anderes als Bulgaren sorry. Muss einfach mal gesagt werden

  4. #154
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.067
    Zitat Zitat von Zeuge Hartzcores Beitrag anzeigen
    Jap, Albanien sollte es in diesem Fall wie die Russen mit der Krim machten, das war schon ne richtige Entscheidung, während die Mazedonischen gebiete Zu Bulgarien Fusioniert werden müssen, denn auch der Namens streit wird so Automatisch beigelegt werden, das ist auch ein Vorteil für Griechenland.
    Vorteil für Griechenland und allen anderen wär ne diplomatische Lösung ohne Waffen. Am besten vorgezogene Wahlen meiner Meinung.

  5. #155

    Registriert seit
    27.06.2014
    Beiträge
    2.123
    Zitat Zitat von Zeuge Hartzcores Beitrag anzeigen
    Jap, Albanien sollte es in diesem Fall wie die Russen mit der Krim machten, das war schon ne richtige Entscheidung, während die Mazedonischen gebiete Zu Bulgarien Fusioniert werden müssen, denn auch der Namens streit wird so Automatisch beigelegt werden, das ist auch ein Vorteil für Griechenland.


    N scheiss wird Albanien tun und nachher haben wir die Arschkarte... Sowas war nie Interesse des Staates. Ist ohnehin nur Wunschdenken bei euch.

  6. #156
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.605
    Wo sind die "albanischen Kämpfer" ?

    In der mazedonischen Stadt Kumanova kämpften mazedonische Einheiten gegen eine angeblich 70 Mann starke Gruppe aus ethnischen Albanern, die schwer bewaffnete waren.

    Wer hat diese Männer aber sehen können? Die Einwohner der Stadt Kumanova haben nichts von einer Gruppe bewaffneter Albaner gewusst und konnten keine bewaffneten Männer sehen. Einige Bewohner sprechen sogar davon, dass es sich bei den Gefechten um eine Inszenierung der mazedonischen Polizei und Armee handelt.
    Die bewaffneten Männer sollen der UÇK in Mazedonien angehören. Fraglich ist jedoch, wer ihnen das Recht dazu gegeben hat, im Namen der UÇK oder im Namen der Menschen von Kumanova zu handeln. Viele Analysten sind sich sicher, dass in Wirklichkeit die Regierung von Nikola Gruevski hinter diesen Ereignisse steckt. Mit Anordnung aus Moskau könnte Gruevski so eine Aktion geplant und in die Tat umgesetzt haben. Mazedonien ist ein Pulverfass, das jederzeit explodieren kann. Einen zweiten "Ukraine Konflikt" auf dem Balkan würde Putin mit Sicherheit schmecken.


    Ist dieser "Kampf gegen Terroristen" vielleicht nur ein Vorwand die albanische Bevölkerung zu vertreiben?

  7. #157
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Ist doch klar was gespielt wird: Die Albaner spielen das gleiche Spiel wie vor gut 35 Jahren mit Jugoslawien:

    Sie stilisieren sich als Opfer (natürlich wurde wieder ein unschuldiges Kind erschossen, was natürlich dazu führen muss, dass man verständlicherweise fünf Polizisten erschießt) in einem Land und bereiten eine Landeinnahme vor. Einmal hat es ja mit dem Landklau sprich Kosovo geklappt, warum nicht jetzt mit Mazedonien?

    Ich frage mich, wie es möglich ist, dass man fünf gut ausgerüstete Polizisten abschießen kann. Wieso haben Zivilisten überhaupt Waffen? Daran sieht man doch, dass die Geschichte stinkt und typisch für die Vorgehensweise der Albaner ist.

  8. #158

    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    3.875
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Wo sind die "albanischen Kämpfer" ?

    In der mazedonischen Stadt Kumanova kämpften mazedonische Einheiten gegen eine angeblich 70 Mann starke Gruppe aus ethnischen Albanern, die schwer bewaffnete waren.

    Wer hat diese Männer aber sehen können? Die Einwohner der Stadt Kumanova haben nichts von einer Gruppe bewaffneter Albaner gewusst und konnten keine bewaffneten Männer sehen. Einige Bewohner sprechen sogar davon, dass es sich bei den Gefechten um eine Inszenierung der mazedonischen Polizei und Armee handelt.
    Die bewaffneten Männer sollen der UÇK in Mazedonien angehören. Fraglich ist jedoch, wer ihnen das Recht dazu gegeben hat, im Namen der UÇK oder im Namen der Menschen von Kumanova zu handeln. Viele Analysten sind sich sicher, dass in Wirklichkeit die Regierung von Nikola Gruevski hinter diesen Ereignisse steckt. Mit Anordnung aus Moskau könnte Gruevski so eine Aktion geplant und in die Tat umgesetzt haben. Mazedonien ist ein Pulverfass, das jederzeit explodieren kann. Einen zweiten "Ukraine Konflikt" auf dem Balkan würde Putin mit Sicherheit schmecken.


    Ist dieser "Kampf gegen Terroristen" vielleicht nur ein Vorwand die albanische Bevölkerung zu vertreiben?
    Glaube nicht das Moskau Drin Steckt. Die wollen doch eine Pipeline durch MK bauen, ein Konflikt würde nur diese Pipeline verhindern. Letzteres könnte ich Gruevski zu trauen.

  9. #159

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Apache, Du bist einer von uns, lerne nichts Falsches zu übernehmen, und Dich nicht auf Inhalte Dritter zu verlassen. Das Prüfen ist anstrengend, aber auch weitertragend.

    Hirnambutation ---> Hirnamputation




    *
    das --> dass



    ist ja gut wichtig ist die yugos hier verstehen mich ob ich dass oder das schreibe oder statt b ein p spielt dabei keine rolle für mich.
    Für dasss Diiskussionsniveau hir im BF Reicht meine Rechtschreiibunk föllig auss.

    Aber Danke dass du dir die Mühe gemacht hast mich zu korrigieren

  10. #160

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Jetzt ist Putin wieder Schuld?

Ähnliche Themen

  1. Droht ein neuer Kalter Krieg?
    Von Grdelin im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 25.12.2013, 14:25
  2. Noch ein neuer
    Von Albanoi im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 20:06
  3. In Kirgisien droht ein neuer Bürgerkrieg
    Von Serbian Eagle im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 22:27
  4. Droht ein neuer Krieg auf dem Balkan?
    Von Yutaka im Forum Politik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 10.12.2007, 16:12
  5. Droht ein neuer Krieg auf dem Balkan?
    Von Yutaka im Forum Rakija
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 10.12.2007, 16:12