BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 67 ErsteErste ... 56789101112131959 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 667

Mazedonien: Droht nun ein neuer ethnischer Konflikt?

Erstellt von Ardian, 09.05.2015, 19:43 Uhr · 666 Antworten · 34.116 Aufrufe

  1. #81
    Rosinante
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Irgend ein Teil FYROMs zu annektieren oder einen Teil FYROMs als griechischen Teil zu sehen, das war in Griechenland nie Thema. Diesen Job hat eher die Regierung FYROMs übernommen, bzgl. Makedonien (GR).
    Dachte es gäbe eine griechische Minderheit im Süden Fyroms, aber du scheinst da natürlich dennoch richtig zu liegen denn der griechische Staat hat in der Tat nie eine Forderung gestellt etwas von Mazedonien zu bekommen, fällt mir jedenfalls gerade auf jetzt wo du es sagst. Aber so oder so hoffe ich dass es nicht so weit kommt, dennoch scheint es wohl oder übel so zu kommen dass Mazedonien langsam immer mehr auseinanderfällt. Echt traurig das Ganze.

  2. #82
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.520
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Könnten wir uns das überhaupt leisten?
    Kulturtechnisch schon ... ne, Spaß bei Seite ... natürlich nicht, politisch gesehen. Wieso sollten wir auch? Makedonien ist schon in griechischer Hand, seit 100 Jahren.

  3. #83

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    FYROM soll sich auflösen in Albanien, Bulgarien, Serbien, Griechenland.

    und FRIEDEN ist

  4. #84
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.052
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Kulturtechnisch schon ... ne, Spaß bei Seite ... natürlich nicht, politisch gesehen. Wieso sollten wir auch? Makedonien ist schon in griechischer Hand, seit 100 Jahren.
    Nein ich meinte ökonomitechnisch.

    Ein in staat der in einer der schwersten wirtschaftlichen Krise steckt, bekommt ein Teil von einem Armenhausstaat?

  5. #85
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.520
    Zitat Zitat von Rosinante Beitrag anzeigen
    Dachte es gäbe eine griechische Minderheit im Süden Fyroms, aber du scheinst da natürlich dennoch richtig zu liegen denn der griechische Staat hat in der Tat nie eine Forderung gestellt etwas von Mazedonien zu bekommen, fällt mir jedenfalls gerade auf jetzt wo du es sagst. Aber so oder so hoffe ich dass es nicht so weit kommt, dennoch scheint es wohl oder übel so zu kommen dass Mazedonien langsam immer mehr auseinanderfällt. Echt traurig das Ganze.
    Das hoffe ich auch, denn kein Land verdient so etwas ... alleine schon belastend für die Menschen dort. Der Balkan hat lange genug geblutet, wenn wir uns an die 90er erinnern. So etwas darf nie wieder vorkommen ... aber seien wir mal ehrlich: Hätte es ein anderes Ergebnis bei so einer geisteskranken Regierung gegeben? Ich meine, seitdem Gruevski an der Macht ist, ist der Nationalismus in die Höhe geschossen. Die Regierung hat mit ihren zahlreichen "Projekten" versucht dem Staat einen "mazedonischen" Stempel zu verpassen und dabei bewusst die Albaner benachteiligt. Das ist seit langem bekannt ...

    Hört sich zwar hart an aber politisch gesehen verdient die Regierung eben das was sie verdient. Die ganzen Slawen FYROMs hier, welche dauernd provozierend Thessaloniki oder andere Städte Makedoniens als ihre titulierten, sollen sich mal jetzt einfach Gedanken machen.

  6. #86
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.052
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Das hoffe ich auch, denn kein Land verdient so etwas ... alleine schon belastend für die Menschen dort. Der Balkan hat lange genug geblutet, wenn wir uns an die 90er erinnern. So etwas darf nie wieder vorkommen ... aber seien wir mal ehrlich: Hätte es ein anderes Ergebnis bei so einer geisteskranken Regierung gegeben? Ich meine, seitdem Gruevski an der Macht ist, ist der Nationalismus in die Höhe geschossen. Die Regierung hat mit ihren zahlreichen "Projekten" versucht dem Staat einen "mazedonischen" Stempel zu verpassen und dabei bewusst die Albaner benachteiligt. Das ist seit langem bekannt ...

    Hört sich zwar hart an aber politisch gesehen verdient die Regierung eben das was sie verdient. Die ganzen Slawen FYROMs hier, welche dauernd provozierend Thessaloniki oder andere Städte Makedoniens als ihre titulierten, sollen sich mal jetzt einfach Gedanken machen.
    Wo sind die alle nur?

  7. #87

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Nicht vor den Toren Makedoniens, sondern mittendrin
    du meinst vor den Toren FYROMs und mittendrin den in Makedonien sind keine Spannungen zwischen Minderheiten zu melden.

    und hör bitte auf ständig die Griechen zu provozieren.

    Bis eine Lösung gefunden wird ( ich hoffe bald ) heißt dieses Land offiziell FYROM ( the former Yugoslav Republic of Macedonia )

  8. #88
    Rosinante
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Das hoffe ich auch, denn kein Land verdient so etwas ... alleine schon belastend für die Menschen dort. Der Balkan hat lange genug geblutet, wenn wir uns an die 90er erinnern. So etwas darf nie wieder vorkommen ... aber seien wir mal ehrlich: Hätte es ein anderes Ergebnis bei so einer geisteskranken Regierung gegeben? Ich meine, seitdem Gruevski an der Macht ist, ist der Nationalismus in die Höhe geschossen. Die Regierung hat mit ihren zahlreichen "Projekten" versucht dem Staat einen "mazedonischen" Stempel zu verpassen und dabei bewusst die Albaner benachteiligt. Das ist seit langem bekannt ...

    Hört sich zwar hart an aber politisch gesehen verdient die Regierung eben das was sie verdient. Die ganzen Slawen FYROMs hier, welche dauernd provozierend Thessaloniki oder andere Städte Makedoniens als ihre titulierten, sollen sich mal jetzt einfach Gedanken machen.
    Wird sicherlich eine Lehre sein. Jedenfalls sieht die Zukunft dort recht düster aus. Blöd für die dort lebenden Menschen.

    Was mich auch überrascht ist wie naiv und offensichtlich Gruevski sein Plan durchziehen wollte. Wenn man schon ein korrupter Politiker ist darf man doch das ganze nicht so offensichtlich machen? Meine Herren, ist dieser Typ bescheuert. Ich zweifle an den Verstand von Menschen dass sie so einen unfähigen Nichtsnutz an die Spitze wählen. Dadurch wird der gesamte Staat selbst nur geschadet. Jeder der auch nur halbwegs Verstand besitzt weiß dass die momentane Spannung in Mazednien von der Regierung manipuliert sowie gesteuert wird. Das ist alles nur Show, nur mit echten Toten und Verletzte. Man möchte die Albaner weiterhin als Feindbild herhalten, nur zieht sowas bei der Völkerung einfach nicht mehr, selbst nicht beim größten Nationalisten Fyroms. Die ganze Sache stinkt gewaltig.

  9. #89

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Das hoffe ich auch, denn kein Land verdient so etwas ... alleine schon belastend für die Menschen dort. Der Balkan hat lange genug geblutet, wenn wir uns an die 90er erinnern. So etwas darf nie wieder vorkommen ... aber seien wir mal ehrlich: Hätte es ein anderes Ergebnis bei so einer geisteskranken Regierung gegeben? Ich meine, seitdem Gruevski an der Macht ist, ist der Nationalismus in die Höhe geschossen. Die Regierung hat mit ihren zahlreichen "Projekten" versucht dem Staat einen "mazedonischen" Stempel zu verpassen und dabei bewusst die Albaner benachteiligt. Das ist seit langem bekannt ...

    Hört sich zwar hart an aber politisch gesehen verdient die Regierung eben das was sie verdient. Die ganzen Slawen FYROMs hier, welche dauernd provozierend Thessaloniki oder andere Städte Makedoniens als ihre titulierten, sollen sich mal jetzt einfach Gedanken machen.
    4 Sätze hast du gebraucht um eine fast 20 jährige Geschichte/Problematik zu beschreiben.
    DU hast ein OSKAR verdient

  10. #90
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.052
    Zitat Zitat von Rosinante Beitrag anzeigen
    Wird sicherlich eine Lehre sein. Jedenfalls sieht die Zukunft dort recht düster aus. Blöd für die dort lebenden Menschen.

    Was mich auch überrascht ist wie naiv und offensichtlich Gruevski sein Plan durchziehen wollte. Wenn man schon ein korrupter Politiker ist darf man doch das ganze nicht so offensichtlich machen? Meine Herren, ist dieser Typ bescheuert. Ich zweifle an den Verstand von Menschen dass sie so einen unfähigen Nichtsnutz an die Spitze wählen. Dadurch wird der gesamte Staat selbst nur geschadet.
    Wie sah den die politische Alternative aus fürs Volk?

    Ein junger balkanischer Staat, balkanisch gewählt und balkanisch regiert.

Seite 9 von 67 ErsteErste ... 56789101112131959 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Droht ein neuer Kalter Krieg?
    Von Grdelin im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 25.12.2013, 14:25
  2. Noch ein neuer
    Von Albanoi im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 20:06
  3. In Kirgisien droht ein neuer Bürgerkrieg
    Von Serbian Eagle im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 22:27
  4. Droht ein neuer Krieg auf dem Balkan?
    Von Yutaka im Forum Politik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 10.12.2007, 16:12
  5. Droht ein neuer Krieg auf dem Balkan?
    Von Yutaka im Forum Rakija
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 10.12.2007, 16:12