BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 13 ErsteErste ... 78910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 128

Mazedonien - neue Probe für das Zusammenleben

Erstellt von FloKrass, 03.03.2012, 14:46 Uhr · 127 Antworten · 7.835 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von tetovë Beitrag anzeigen
    Gibt es den irgend eine gruppe oder partei in MK,
    die das zusammenleben zwischen den kulturen fördert unterstützt usw.??
    So richtig aktiv, nö.


    Ich mein, das Problem ist gerade allgemein mit den Parteien ein Problem, VMRO zu stark, SDSM zu blöd und zu alt, die Albanische hacken einander ein, die kleinen sind alle bei der letzten Wahl kacken gegangen.

    Tja, das wird noch Böse enden, also politisch gesehen.

    Nächstes Highlight, März 2013 Kommunalwahlen

  2. #102
    tetovë1
    Ist schon schaade sollte es aber geben!

    Nur wir Jungen leute haben eine chance
    frieden zu schaffen und etwas zu verändern

  3. #103
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von tetovë Beitrag anzeigen
    Ist schon schaade sollte es aber geben!

    Nur wir Jungen leute haben eine chance
    frieden zu schaffen und etwas zu verändern
    Das wird schon, wir sind ja so gesehen noch ein Junger Staat. Man muss auch Makedoniens Leistungen bis jetzt akzeptieren und auch honorieren, bei all den bellenden Nachbarn außen rum ist es auch nicht gerade einfach...aber das ist halt auch MK, das war schon immer so und gehört dazu

  4. #104
    tetovë1
    Ich denke in paar jahren ist alles gut sobald
    diese alten säcke von Politikern raus sind..


    Die meisten von uns sind offen gegenüber anderen
    diese erfahrung habe ich gemacht.

  5. #105
    Avatar von Serbian Eagle

    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    15.715
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Das wird schon, wir sind ja so gesehen noch ein Junger Staat. Man muss auch Makedoniens Leistungen bis jetzt akzeptieren und auch honorieren, bei all den bellenden Nachbarn außen rum ist es auch nicht gerade einfach...aber das ist halt auch MK, das war schon immer so und gehört dazu
    Ihr habt auch Nachbarn als Freunde

  6. #106
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von tetovë Beitrag anzeigen
    Ich denke in paar jahren ist alles gut sobald
    diese alten säcke von Politikern raus sind..


    Die meisten von uns sind offen gegenüber anderen
    diese erfahrung habe ich gemacht.

    Aber schau, genau das hat ja VMRO gemacht, das sind alles junge Säcke

    Auch wenn ich persönlich einen Teil ihrer Politik nicht als sinngemäß ansehe muss man anerkennen, dass seit dem die VMRO das sagen hat, Makedonien einen Wahnsinns schub gemacht hat.

    VMRO hat ganz Skopje auf Vordermann gebracht (neue Straßen, neue Attraktionen, neuen Sport und Rekreationsmöglichkeiten, etc...), die umliegenden ruralen Gemeinden profitieren davon auch (Schulen werden gebaut, angemessene und zeitgemäße Sportanlagen), die größeren Städte werden auch nicht außen vor gelassen mit größere Projekte.

    All das ist bis heute in der 20 jährigen Geschichte ein Novum.

    Und das stärkt halt das Vertrauen im Volk, weil man endlich sieht das was nach vorne geht.

  7. #107
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Serbian Eagle Beitrag anzeigen
    Ihr habt auch Nachbarn als Freunde
    Ich habe auch Nachbarn in der Familie

    Ich glaube, da wird es so einige genau so gehen.

  8. #108
    tetovë1
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Aber schau, genau das hat ja VMRO gemacht, das sind alles junge Säcke

    Auch wenn ich persönlich einen Teil ihrer Politik nicht als sinngemäß ansehe musis man anerkennen, dass seit dem die VMRO das sagen hat, Makedonien einen Wahnsinns schub gemacht hat.

    VMRO hat ganz Skopje auf Vordermann gebracht (neue Straßen, neue Attraktionen, neuen Sport und Rekreationsmöglichkeiten, etc...), die umliegenden ruralen Gemeinden profitieren davon auch (Schulen werden gebaut, angemessene und zeitgemäße Sportanlagen), die größeren Städte werden auch nicht außen vor gelassen mit größere Projekte.

    All das ist bis heute in der 20 jährigen Geschichte ein Novum.

    Und das stärkt halt das Vertrauen im Volk, weil man endlich sieht das was nach vorne geht.



    Letztes jahr war ich das erste mal in Skopje also im zentrum.
    Es war dunkel schon aber skopje und tetovo ist ein grosser unterschied
    in tetovo sollte mann auch noch was machen unbedingt das wäre nur fair..

  9. #109
    Avatar von Pasul

    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    278
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Aber schau, genau das hat ja VMRO gemacht, das sind alles junge Säcke

    Auch wenn ich persönlich einen Teil ihrer Politik nicht als sinngemäß ansehe muss man anerkennen, dass seit dem die VMRO das sagen hat, Makedonien einen Wahnsinns schub gemacht hat.

    VMRO hat ganz Skopje auf Vordermann gebracht (neue Straßen, neue Attraktionen, neuen Sport und Rekreationsmöglichkeiten, etc...), die umliegenden ruralen Gemeinden profitieren davon auch (Schulen werden gebaut, angemessene und zeitgemäße Sportanlagen), die größeren Städte werden auch nicht außen vor gelassen mit größere Projekte.

    All das ist bis heute in der 20 jährigen Geschichte ein Novum.

    Und das stärkt halt das Vertrauen im Volk, weil man endlich sieht das was nach vorne geht.

    Anders als aufn Rest des Balkans, gab es in Mazedonien und Slowenien keinen Krieg und somit auch nichts wieder aufzubauen. Die, die sich eventuell auf die Schulter klopfen können, sind die Kroaten. Sie haben aus Trümmern, neue Häuser, Straßen etc. gebaut.

  10. #110
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von tetovë Beitrag anzeigen
    Letztes jahr war ich das erste mal in Skopje also im zentrum.
    Es war dunkel schon aber skopje und tetovo ist ein grosser unterschied
    in tetovo sollte mann auch noch was machen unbedingt das wäre nur fair..

    Mann muss überall noch was machen. Also da denke ich an Benni, Kumanovo iss ja mal wirklich das letzte Loch

Ähnliche Themen

  1. Neue Polizei-Fahrzeuge in Mazedonien!
    Von Zoran im Forum Autos, Motorräder und sonstiges mit Motor
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 19.12.2013, 09:37
  2. Neue Kennzeichen in Mazedonien
    Von Zoran im Forum Autos, Motorräder und sonstiges mit Motor
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.07.2012, 09:08
  3. Mazedonien: Neue Haftstrafe für Jovan
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 23:38
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.09.2011, 15:54
  5. Mazedonien bekommt neue Statue
    Von DZEKO im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 28.01.2011, 23:45