BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 70 ErsteErste ... 3910111213141516172363 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 699

Mazedonien schlägt Griechenland Namensänderung vor

Erstellt von Hamëz Jashari, 11.03.2012, 05:51 Uhr · 698 Antworten · 26.656 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.029
    Wir haben immernoch Probleme mit Albanern in Griechenland? :O Erzähl mal mehr...

  2. #122
    Kejo
    Selbst wenn Griechenland diesen Vorschlag annimmt, wird er sicherlich nur für internationale Organisationen, Verbände, Abkommen usw. benutzt. Die Republik Makedonien wird in ihren bilateralen Beziehungen wie bisher auf diese Bezeichnung bei denjenigen Staaten pochen, die heute diese auch offiziell gebrauchen.

    Insofern ist dieser Vorschlag extrem klug. Wo ein Norden, da ein Süden. Der Name impliziert, dass da noch mehr ist. Und einmal in der Nato oder der EU, wird Makedonien seine bisherige Namenspolitik wiederaufnehmen. Darauf könnt ihr Gift nehmen.

    Das war ein intelligenter Schachzug der makedonischen Politiker. Schließlich ist das ein Kompromissvorschlag. Der Ball liegt nun bei den Griechen. Sie werden einen Gesichtsverlust erleiden, wenn sie den Vorschlag ablehnen und insgesamt Makedoniens Position stärken.

    Kurz gesagt: Eine klassisch Win-Win-Situation für die Makedonier.

    Ich bin gespannt, wie die Griechen mit der neuen Situation umgehen werden.

  3. #123
    economicos
    @ Harput

    Solch ein Vorschlag gab es von Griechenland vor 4 Jarhen (Nordmazedonien) schon. Damals wurde es von Fyrom abgelehnt.

  4. #124
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Dane_HR Beitrag anzeigen
    schon lustig wie manche Griechen schnell zum besten Freund der Albaner werden sobald es um die Namensänderung von Mazedonien geht, oder sich von deren hohen Anteil in diesem Land ergötzen.

    Aber selber im eigenen Land mit ihnen Probleme haben, oder bei der Kosovo-Frage streng hinter Serbien stehen...
    Die ''besten Freunde'' der Albaner sind immer noch die Slawen aus F.Y.R.O.M und ihr provokationslustiges Auftreten selbst. Nur scheinen sie es selbst noch nicht begriffen zu haben.

    Mit Pro- oder Anti- Ethnie X hat das ganze nichts zu tun, sondern mit logischen Schlussfolgern.
    Der Antikisierungs-Wahnsinn á la Skopje 2014, Alexander der Große Flughafen, Rassistische Werbevideos im Staatsfernsehen, illegalem Nutzen griechischer Staatsembleme u.s.w werden sehr wahrscheinlich kein Gutes Ende haben. No NATO, No EU, No future ...





    Macedonian

  5. #125
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.118
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen

    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Die Nachfahren der Vertriebenen - nach mazedonischen Angaben etwa 60.000 Personen - fordern von Athen eine Rückgabe ihrer Besitztümer oder doch zumindest eine Entschädigung. Und sie werden dabei von der Regierung in Skopje unterstützt. Es geht etwa zehn Milliarden Euro – und um die Anerkennung der Vertriebenen und ihrer Nachfahren als slawisch-mazedonische Minderheit in Griechenland



    Hahaha






    Offiziell stört man sich in der griechischen Hauptstadt Athen am Namen des des zwei-Millionen-Einwohner-Gebietes um die Hauptstadt Skopje: Der Begriff „Mazedonien“ gehört nach griechischer LESART einzig Griechenland, weil dort mit Alexander dem Großen im dritten Jahrhundert vor Christus ein Grieche das Sagen hatte.

    Das ist sicher richtig





    Na Zoranski da schreibt er wieder was!








    Sogar die Postings Deiner verspulten Forumsspezl sagen aus, daß Alex ein Grieche war!


    Ihr Weltmeister in Selbstinsknieschissen!



    Schon doof, wenn man nur Deppen um sich hat Zoranovski!

  6. #126
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.118
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Jetzt habe ich die FYROM-Brille auch angezogen. Ah, stimmt, du hast vollkommen Recht...

    Heraclius


    Echt Du hast so was? Wo her?

  7. #127
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.118
    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    Ich lach mich kapput.

    Hab meine Dolce Gabbanovski brille auch an stimmt steht tatsächlich alexadar makedonski

    und ganz klein geschrieben malakobukofski ston egefalofski




  8. #128
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.118
    Zitat Zitat von clk Beitrag anzeigen
    Ja nicht jeder kann so coole Griechische Namen wie Lesbos und Homos haben da seit ihr einfach besser Respekt

    Drum würd ich mir auch an Deiner Stelle als Muschi nicht die Schuhe mit dem Rücken zu einem Griechen binden!


    Schwups die Wups wirst du mit geschmeidigen mindestens 20cm befüllt!

  9. #129
    Kejo
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    @ Harput

    Solch ein Vorschlag gab es von Griechenland vor 4 Jarhen (Nordmazedonien) schon. Damals wurde es von Fyrom abgelehnt.
    Dann ist das ein klassisches Eigentor der Griechen.

  10. #130
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.118
    Zitat Zitat von clk Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht wo du siehst das ich mich angesprochen fühle hab nur gesagt das Ironie sicher auch einen griechischen Ursprung hat da bin ich mir sicher


    Kannst Du mal einen Satz bilden ohne griechische Wörter? Du möchte gern Antikslavomuschi!

Ähnliche Themen

  1. Griechenland akzeptierte Mazedonien schoneinmal
    Von mk1krv1 im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 323
    Letzter Beitrag: 09.10.2012, 16:23
  2. Antworten: 684
    Letzter Beitrag: 12.12.2011, 11:49
  3. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 06.02.2010, 16:19
  4. Mazedonien verklagt Griechenland
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Politik
    Antworten: 672
    Letzter Beitrag: 31.10.2009, 04:41