BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 49 von 70 ErsteErste ... 3945464748495051525359 ... LetzteLetzte
Ergebnis 481 bis 490 von 699

Mazedonien schlägt Griechenland Namensänderung vor

Erstellt von Hamëz Jashari, 11.03.2012, 05:51 Uhr · 698 Antworten · 26.674 Aufrufe

  1. #481
    Yunan
    Oh man, halts Maul du hoffnungsloser Fall.

  2. #482
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Aha, jetzt rudert er zurück, von per Definition unglaubwürdig auf weniger glaubwürdig

    Zeig mir eine solche Quelle von hier im BF, mit Gegenquelle die deutlich zeigt das die makedonische Quelle unglaubwürdiger ist.
    Makedonische Quellen sind in der Tat glaubwürdig, eure fyromischen aber nicht.






    Hippokrates

  3. #483
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.039
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Oh man, halts Maul du hoffnungsloser Fall.
    Er versucht jetzt seine skopjanische Quelle schön zu reden, obwohl er ganz genau weiß was es für eine Bullshitseite ist.

  4. #484
    Avatar von alex281290

    Registriert seit
    19.12.2011
    Beiträge
    937
    Skopje 17.3.189 11:61 Uhr (Makedonski Kalender: 168.v.Chr plus 1991-2012, also die heilige Auferstehung Makedoniens)

    Griechenland hat die ganze Welt belogen und manipuliert

    Der etablierte Historiker aus Skopje Aleksandar Donski, der - im Gegensatz zu Robin Lane Fox - kein Pseudohistoriker ist, und aus der der Make-Dynastie stammt (bekannt für ihre kleinen Macken am Gehirn) hat in einer Studie herausgefunden, dass Griechenland ihren Ouzo mit speziellen Drogen verdünnt. Diese Droge wächst ausschließlich in Schwarzafrika, wo die Griechen ja bekannterweise herkommen und hat erhebliche Auswirkungen auf den rationalen Verstand der Menschen. Außerdem ist dieser Virus durch Anal-Sex (Greekstyle eben) übertragbar.
    Er steckte ebenso diese - jetzt nicht mehr versteckten Schwuchteln - aus dem deutschen Geschichtsforum an (Alexander der Große, Grieche oder Makedonier? - Geschichtsforum.de - Forum für Geschichte).

    Harte Vergangenheit
    Aleksandar Donski versteht die Welt nicht mehr.
    Sein Name durch Generationen weitergegeben und dem größten Nationalheld "Aleksandar Makedonski" ähnelnd, zeigt doch wie offensichtlich die Griechen lügen.
    Ein harter Schlag für den Revolutionären Historiker, den man mittlerweile als ein Gleichnis Che Guevara`s bezeichnem muss.
    Kämpfte er doch in der Zeit der jugoslawischen Unterdrückung gegen Belgrads Schreckensherrschaft und verteilte heimlich in den Slums von Skopje Bücher über ihre wahre Vergangenheit.
    Nicht selten hat man ihn dafür mit Folter bestraft und versucht seine edele Blutlinie auszumerzen!

    Ein Hoffnungsschimmer
    Als sich die südlichste Teilrepublik von Jugoslawien im Jahre 1991 ihre Unabhängigkeit unter dem Namen "Republik Mazedonien" bekannt gab, schien die Rückkehr von Aleksandar Donski auf den Thron perfekt.
    Aber Griechenland spürte die Gefahr die von dem letzten Erben des einzig wahren Makedonien ausging und reagierte mit einer hinterhältigen politischen List, was typisch für diese Lügenbarone ist.
    Griechenland hat ihren Gaygreek Ouzo schon in den Jahren zuvor heimlich den Bulgaren verabreicht, die dadurch wie von Zauberhand die Existenz einer slawisch-makedonischen Ethnie negierten.

    Lügen über Lügen
    Experten wie Donski spekulierten schon lange darüber, dass die Griechen antike griechische Plagiate in Vergina vergruben um sie dann später von dem unter ADS leidenden Manolis Andronikos ausgraben zu lassen und als Sensation präsentieren zu können.
    Ereignisse wie die Wirtschaftskrise bestätigen solche Vermutungen.
    Immerhin waren diese Plagiate nicht billig und zudem musste Griechenland die Universitäten auf der ganzen Welt bezahlen damit sie die makedonische Geschichte unter der Rubrik "antike griechische Geschichte" lehren.
    Man hat es sogar geschafft den jungen Revolutionär Ljubco Georgievski auf seine Seite zu ziehen, damit er früher oder später die Macht an sich reißen kann um das Land dann an Bulgarien zu verschenken.

    Keinen Anstand mehr!?
    Die Krönung sind dann Leute wie Robin Lane Fox und andere sogennante "Historiker" die des Geldes wegen die Geschichte missbrauchen und denen nichts zu peinlich ist.
    Aleksandar Donski erinnert sich noch an die bewegenden Worte seines Großvaters, die da lauteten: "Sowas hät`s bei uns nie gegeben Junge"
    Entschlossen rappelt sich der in die Jahre gekommene Thronanwärter auf und verkündet mit breiter Brust: "United Makedonia!!!".

    Die Zeichen der Zeit
    Donski kann frohen Mutes richtung Zukunft gucken.
    Gott straft die Griechen langsam aber sicher mit wohlverdienten Plagen, wie die Wirtschaftskrise. Schon 1974 hatte es die Türkei geschafft Zypern vom griechischem Joch zu befreien und dort eine kleine Schutzrepublik errichtet.
    Angespornt von diesem beispiellosen Mut und Heldendrang, könnten Skopje und Ankara gemeinsam den Balkan befreien und einen neuen Weg richtung rosige Zukunft ebnen.

    Quelle:
    I Are Serious Cat This Is Serious Thread - ROFLCAT - Funny Cat Pictures

  5. #485
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.100
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Wenn es aus FYROM stammt, muss es stimmen. Immerhin war Alexander der Große auch ein originalski Fyromski.






    Hippokrates
    Na ja....wenn ein homeboy wie zoran 24 std online ist....und sich nur mit fyromische blogseiten beschäftigt......kann nichts anderes raus kommen als dieser bullshit.
    Mal ehrlich...so einen trottel aus Tfyrom habe ich noch nie erlebt.Zwar habe ich mich mit anderen schon ausseinander gesetzt......aber keiner von ihnen hat so viel mist auf einmal von sich gegeben....wie dieser volksdepp.
    Eventuell schnüffelt er an billigen klebstoffen...;

  6. #486
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.100
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Er versucht jetzt seine skopjanische Quelle schön zu reden, obwohl er ganz genau weiß was es für eine Bullshitseite ist.
    Mou aresei otan lei ehi filous sthn elladaMe tetoies malakies ......tha ekane katadromikes bouties ston thermaiko

  7. #487
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.039
    Zitat Zitat von alex281290 Beitrag anzeigen
    Skopje 17.3.189 11:61 Uhr (Makedonski Kalender: 168.v.Chr plus 1991-2012, also die heilige Auferstehung Makedoniens)

    Griechenland hat die ganze Welt belogen und manipuliert

    Der etablierte Historiker aus Skopje Aleksandar Donski, der - im Gegensatz zu Robin Lane Fox - kein Pseudohistoriker ist, und aus der der Make-Dynastie stammt (bekannt für ihre kleinen Macken am Gehirn) hat in einer Studie herausgefunden, dass Griechenland ihren Ouzo mit speziellen Drogen verdünnt. Diese Droge wächst ausschließlich in Schwarzafrika, wo die Griechen ja bekannterweise herkommen und hat erhebliche Auswirkungen auf den rationalen Verstand der Menschen. Außerdem ist dieser Virus durch Anal-Sex (Greekstyle eben) übertragbar.
    Er steckte ebenso diese - jetzt nicht mehr versteckten Schwuchteln - aus dem deutschen Geschichtsforum an (Alexander der Große, Grieche oder Makedonier? - Geschichtsforum.de - Forum für Geschichte).

    Harte Vergangenheit
    Aleksandar Donski versteht die Welt nicht mehr.
    Sein Name durch Generationen weitergegeben und dem größten Nationalheld "Aleksandar Makedonski" ähnelnd, zeigt doch wie offensichtlich die Griechen lügen.
    Ein harter Schlag für den Revolutionären Historiker, den man mittlerweile als ein Gleichnis Che Guevara`s bezeichnem muss.
    Kämpfte er doch in der Zeit der jugoslawischen Unterdrückung gegen Belgrads Schreckensherrschaft und verteilte heimlich in den Slums von Skopje Bücher über ihre wahre Vergangenheit.
    Nicht selten hat man ihn dafür mit Folter bestraft und versucht seine edele Blutlinie auszumerzen!

    Ein Hoffnungsschimmer
    Als sich die südlichste Teilrepublik von Jugoslawien im Jahre 1991 ihre Unabhängigkeit unter dem Namen "Republik Mazedonien" bekannt gab, schien die Rückkehr von Aleksandar Donski auf den Thron perfekt.
    Aber Griechenland spürte die Gefahr die von dem letzten Erben des einzig wahren Makedonien ausging und reagierte mit einer hinterhältigen politischen List, was typisch für diese Lügenbarone ist.
    Griechenland hat ihren Gaygreek Ouzo schon in den Jahren zuvor heimlich den Bulgaren verabreicht, die dadurch wie von Zauberhand die Existenz einer slawisch-makedonischen Ethnie negierten.

    Lügen über Lügen
    Experten wie Donski spekulierten schon lange darüber, dass die Griechen antike griechische Plagiate in Vergina vergruben um sie dann später von dem unter ADS leidenden Manolis Andronikos ausgraben zu lassen und als Sensation präsentieren zu können.
    Ereignisse wie die Wirtschaftskrise bestätigen solche Vermutungen.
    Immerhin waren diese Plagiate nicht billig und zudem musste Griechenland die Universitäten auf der ganzen Welt bezahlen damit sie die makedonische Geschichte unter der Rubrik "antike griechische Geschichte" lehren.
    Man hat es sogar geschafft den jungen Revolutionär Ljubco Georgievski auf seine Seite zu ziehen, damit er früher oder später die Macht an sich reißen kann um das Land dann an Bulgarien zu verschenken.

    Keinen Anstand mehr!?
    Die Krönung sind dann Leute wie Robin Lane Fox und andere sogennante "Historiker" die des Geldes wegen die Geschichte missbrauchen und denen nichts zu peinlich ist.
    Aleksandar Donski erinnert sich noch an die bewegenden Worte seines Großvaters, die da lauteten: "Sowas hät`s bei uns nie gegeben Junge"
    Entschlossen rappelt sich der in die Jahre gekommene Thronanwärter auf und verkündet mit breiter Brust: "United Makedonia!!!".

    Die Zeichen der Zeit
    Donski kann frohen Mutes richtung Zukunft gucken.
    Gott straft die Griechen langsam aber sicher mit wohlverdienten Plagen, wie die Wirtschaftskrise. Schon 1974 hatte es die Türkei geschafft Zypern vom griechischem Joch zu befreien und dort eine kleine Schutzrepublik errichtet.
    Angespornt von diesem beispiellosen Mut und Heldendrang, könnten Skopje und Ankara gemeinsam den Balkan befreien und einen neuen Weg richtung rosige Zukunft ebnen.

    Quelle:
    I Are Serious Cat This Is Serious Thread - ROFLCAT - Funny Cat Pictures


    Die Griechen wurden entgültig entlarvt.

    Aber pass auf, Zoran wird diesen Text noch wirklich als seriös annehmen.

  8. #488
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.100

    Der lachende hund...all my money......))))))

  9. #489
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Sage ich doch, kultureller Grieche aber kein ethnischer. Und das mit dem verbreiten ist Käse, griechische Sprache, Kultur und Kunst war schon lange dort verbreitet. Außer bei den Indern vielleicht.



    In deiner schönen Logik waren weder Spartiaten noch Athener im Altertum ethnische Griechen, weil es gemäß dir gar keine griechische Ethnie gab.

    Aber Hauptsache es gibt ethnische Jugoslawen - und zwar du - und das ist jetzt meine Logik.

    Heraclius

  10. #490
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Oh Gott, oh Gott... du jetzt auch noch?

    Ok.



    Kann doch kein Schwein aussprechen



    Immer wieder Alexander III von Makedonien, was habt ihr nur mit ihm? Ist doch kla das er kein Grieche war.



    Bist du dir da sicher? Wieso steht dann hier Alexanders Bildnis zusammen mit dem anderer berühmter Griechen?

    Griechen


    Heraclius

Ähnliche Themen

  1. Griechenland akzeptierte Mazedonien schoneinmal
    Von mk1krv1 im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 323
    Letzter Beitrag: 09.10.2012, 16:23
  2. Antworten: 684
    Letzter Beitrag: 12.12.2011, 11:49
  3. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 06.02.2010, 16:19
  4. Mazedonien verklagt Griechenland
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Politik
    Antworten: 672
    Letzter Beitrag: 31.10.2009, 04:41