BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 31 ErsteErste ... 78910111213141521 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 305

Mazedonien sucht einen neuen Namen

Erstellt von bih_zh, 21.02.2008, 18:19 Uhr · 304 Antworten · 16.638 Aufrufe

  1. #101
    Arvanitis
    Ich verstehe das ganze Techtelmechtel der Skopjaner nicht. Sollen sie sich einfach Skopjanistan nennen und ihren Wahn bei Seite legen.

  2. #102
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von ILLYRYCUMSACRUM Beitrag anzeigen
    der name ist nur eine formalität er muss nicht zwangsläufig die geschichte der bürger des landes wiederspiegeln
    mazedonien liegt auf dem historischen grund des antiken makedonien ich würde das eher als vereehrung der hellenischen kultur ansehen wen an nicht hellenisches volk den namen übernimmt
    Ein griechisches TV-Team vom Sender Mega war letzens zu Besuch beim Boss der Tetova-Albaner in F.Y.R.O.M. Er meint, dass der zukünftige Name des Staates Ilirda heißen muss, denn F.Y.R.O.M befindet sich zu 90% auf nicht-kernmakedonischen Boden. Das F.Y.R.O.M befindet sich auf antik-illyrischen Boden (Illyrian-Thracian tribes bzw. in Dardanien und Paeonien).

    Eine Grafik zum tatsächlichen Kernmakedonien


    Shkupi (Alias Skopje) ist historisches Illyrien (albanisch) und nicht makedonisch (griechisch).

    Stellt euch mal vor was in Shkupi (Alias Skopje abgeht):
    Da nennen die Slawen im Südteil der Stadt ihre Plätze ''Pella'', ihre Flughäfen ''Aleksandar Makedonski Aerodrom'' und paar Meter weiter steht Georg Kastrioti Skenderbeu, der große albanische Fürst, der tapfare Verteidiger europäischen Bodens. De facto haben wir in F.Y.R.O.M schon eine inoffizielle Grenze zwischen ethnisch-Albanien uns ''Irgendwas slawisches, was gerne griechisch wäre''.

    Soviel zum tatsächlichen historischen Makedonien und den krassen Gegensätzen in F.Y.R.O.M.


    Macedonian

  3. #103
    Avatar von Onasis

    Registriert seit
    03.03.2008
    Beiträge
    41
    ich sehe das wie arvanitis, die sollen sich irgendeinen namen geben skopje oder so und ruhe im karton...

  4. #104
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    der mazedonische teil,der sich noch unter griechischer okkupation befindet,sollte sich an das wahre mazedonien anschließen.
    so hätte man einen einheitlichen mazedonischen staat und endlich ruhe

  5. #105
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von bih_zh Beitrag anzeigen
    Mazedonien sucht einen neuen Namen

    Die Vereinten Nationen haben laut einer griechischen Zeitung eine Liste von Vorschlägen für einen neuen Namen Mazedoniens zusammengestellt.
    Wie wär's mit "Republik Westbulgarien" ?

    Oder noch besser: "Bulgarische Republik Südkosovo und Nordmazedonien" (oder "Slawische Republik Südkosovo und Nordmazedonien") :arrow: der Norden des Staates hat sowieso nie zu Mazedonien gehört, sondern zu Kosovo. Warum "Slawische Republik" ? Weil die Mehrheit der Bevölkerung weder griechisch (typisch für Mazedonien), noch albanisch (typisch für Kosovo) ist. Man könnte ja auch eine kolloquiale vereinfachte umgangssprachliche Benenung (für Eurovision etc) verwenden: KosMaz (so wie z.B. KosMet die Abkürzung für Kosovo und Metohija ist).

  6. #106
    mustermann_max
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    der mazedonische teil,der sich noch unter griechischer okkupation befindet,sollte sich an das wahre mazedonien anschließen.
    so hätte man einen einheitlichen mazedonischen staat und endlich ruhe
    also ich wäre dafür alle länder die alexandros erobert hat an griechenland zu knüpfen dann wäre das alles wieder griechisch und gut ist
    wir könnten aber auch dein hirn an meins schliessen dann würde aus deinem mund auch mal was gescheites kommen :

  7. #107
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von brunhilde Beitrag anzeigen
    also ich wäre dafür alle länder die alexandros erobert hat an griechenland zu knüpfen dann wäre das alles wieder griechisch und gut ist
    wir könnten aber auch dein hirn an meins schliessen dann würde aus deinem mund auch mal was gescheites kommen :
    da ich einer dame keinen wunsch abschlagen kann,werde ich mir diese eine sekunde zeit nehmen,um dir eine freude zu bereiten:

  8. #108
    Avatar von Lorik

    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    11.847
    Wie wärs wenn MK den namen Jugoslavien annimt?

  9. #109
    mustermann_max
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    da ich einer dame keinen wunsch abschlagen kann,werde ich mir diese eine sekunde zeit nehmen,um dir eine freude zu bereiten:
    mehr als ne sekunde hätt ich von dir auch net erwartet aber hey ich hab soviel zum hergeben da bekommst du in ner sekunde mehr als genug :

  10. #110

    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    187

    Mazedonien wird von Grichenland blockiert

    Mazedonien hat Pech: Den Griechen gefällt der Name des Landes nicht. Nach einem Aufruf des Bischofs von Thessaloniki protestierten am Mittwoch Griechen in mäßigem Englisch gegen den Namen ihres nördlichen Nachbarn.



    Neue Blöcke in altem Konflikt Ein Hauch von Kaltem Krieg




    n-tv.de Forum Europa



    Donnerstag, 6. März 2008
    Athen blockiert Beitritt
    NATO-Streit um Mazedonien



    Die NATO stellt sich auf eine neue Ost-Erweiterung ein. Die Außenminister der 26 NATO-Staaten konnten zwar bei einem Treffen in Brüssel einen Streit um die von Georgien und der Ukraine gewünschte Annäherung an das Bündnis nicht beilegen. Jedoch rückte eine Einladung an Kroatien, Mazedonien und Albanien zum Beitritt beim NATO-Gipfel Anfang April in Bukarest in greifbare Nähe.

    Griechenland drohte allerdings erneut mit einem Veto gegen Mazedoniens Beitritt, falls die Regierung in Skopje nicht bis zum Gipfel auf den Namen "Republik Mazedonien" verzichte. Die Regierung in Athen hat Angst vor Gebietsansprüchen auf die griechische Region Makedonien und beansprucht außerdem das historischen Region Makedonien allein für sich.

    "Es gibt sicherlich keine Erweiterungsmüdigkeit, hoffe ich jedenfalls", sagte NATO-Generalsekretär Jaap de Hoop Scheffer. "Ich hoffe, dass wir dann, wenn der Gipfel kommt, sagen können, dass die NATO weiter wächst." Der Generalsekretär wiederholte seine Aufforderung an Mazedonien und Griechenland, sich zu einigen. "Es gibt da ein Problem. Aber ich hoffe, dass wir dafür bis zum Gipfel eine Lösung finden." Die griechische Außenministerin Dora Bakogianni warf der Regierung Mazedoniens eine Verschärfung des Namensstreits mit "nationalistischer Logik" vor: "Dies erlaubt uns leider nicht, dieselbe positive Haltung wie im Fall Kroatiens und Albaniens einzunehmen. Wir sind nicht glücklich darüber. Niemand mag Vetos. Aber wir haben keine andere Wahl."

    NATO macht griechische Spiele mit

Ähnliche Themen

  1. Hiddink weg - Türkei sucht neuen Retter
    Von Barney Ross im Forum Sport
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 17.11.2011, 21:04
  2. Albaner wählen neuen FYROM-Namen
    Von Amphion im Forum Rakija
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 09.11.2009, 20:09
  3. Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 20:09
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.07.2008, 11:23
  5. Kroatiens Sozial Partei sucht neuen Führer
    Von Südslawe im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.04.2007, 04:57