BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 21 von 31 ErsteErste ... 11171819202122232425 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 305

Mazedonien sucht einen neuen Namen

Erstellt von bih_zh, 21.02.2008, 18:19 Uhr · 304 Antworten · 16.649 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von Makedonec1212

    Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    468
    Du beantwortest immer noch nicht meine fragen... *kopfschüttel*

    soviel dazu...

    aber ich beantworte dir gerne dein... ja ich war in Griechenland... nachdem es nur 40km von Bitola entfernt ist, bin ich oft dort gewesen
    und da war NIRGENDS (ausser in Pella) was von der Sonne zu sehen...

    aber es schon richtig wie einige Politiker bereits sagten, mazedonien ist ein armes land was vom handel von griechenland abhängig ist, und obwohl sie die beweislage auf ihrerer seite liegt sind sie zu deffensiv... sie müssen offenisver aggieren (daher dann auch die umbenennung des Flughafens in Skopje) Griechenland hingegen MUSS offensiv aggieren, da ihnen keine andere wahl über bleibt.

    UND IMMER NOCH HAST DU MIR DIE FRAGEN NICHT BEANTWORTET

  2. #202
    Avatar von tweety

    Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    784
    Zitat Zitat von hellas79 Beitrag anzeigen
    Noch so ein Trottelalbaner!!!!!!!!!!!!!!!
    Aus welchem Loch kommen die eigentlich alle gekrochen.
    darf ich dich fragen was für drogen du nimmst

  3. #203
    Popeye
    Zitat Zitat von Makedonec1212 Beitrag anzeigen
    ich muss einfach nur lachen wenn ich das hier lese...

    1. durch das gesamte geflamme wird das NICHTS daran ändern was die Politiker entscheiden werden... egal für wen Positiv und für wen Negativ

    2. jeder hat seine "eigene" Version der Geschichte, ein Grieche wird nie sagen das Makedonien NICHT zu ihnen gehört und umgekehrt wird ein Makedonier auch nie die Aussage tätigen das sie im unrecht sind.

    es ist schon soviel Blut geflossen auf dem Balkan und immer wieder erwischt es die falschen...

    das mal meine Meinung...

    aber zum Thema
    Wo war Griechenland wie sich Mazedonien unabhängig erklärt hat? ->keine Proteste
    Wieso gab es da keine Proteste? sondern erst als wir unsere neue Nationalflagge offiziell bekannt gegeben haben?
    Wo waren die ganzen Symbole bei den Griechen VOR diesem Streitbeginn??
    Wieso Protestierte Griechenland nicht schon zu Titos zeiten?
    Welches Land muss seine Identität so sehr unter Beweis stellen, wenn sie schon mit Plaketen "the real Macedonia" werbung machen???
    Laut Griechenland ist die "beweislage" das sie im recht sind so erdrückend das sie nur recht haben können....
    Wieso wird Republik Makedonien dennoch von mehr als 100 Ländern anerkannt?

    Andererseits haben über 106 Länder Mazedonien unter dem Namen Republik Mazedonien für den bilateralen Verkehr anerkannt. Dazu gehören die USA (2004), Russland, die Volksrepublik China, die Nachbarländer Bulgarien, Albanien und Serbien, Kroatien, Slowenien, Bosnien-Herzegowina, die Türkei, die Ukraine, Weißrussland, Estland, Litauen, Iran, Pakistan, die Philippinen, Malaysia und andere. Auch die Außenministerien Deutschlands, Österreichs und der Schweiz nennen die Republik Mazedonien bei diesem Namen. Kanada hat im Spätsommer 2007 Mazedonien unter dem Namen Republic of Macedonia anerkannt.
    Ende 2007 beginnen Gespräche zur Lösung des Namensstreits, in welchem beide Seiten auf ihren Forderungen beharren.
    Quelle: AP
    Ja und die Türkei war der 1. Staat, der die Republik Mazedonien anerkannte

  4. #204
    mustermann_max
    Zitat Zitat von Makedonec1212 Beitrag anzeigen
    Du beantwortest immer noch nicht meine fragen... *kopfschüttel*

    soviel dazu...

    aber ich beantworte dir gerne dein... ja ich war in Griechenland... nachdem es nur 40km von Bitola entfernt ist, bin ich oft dort gewesen
    und da war NIRGENDS (ausser in Pella) was von der Sonne zu sehen...

    aber es schon richtig wie einige Politiker bereits sagten, mazedonien ist ein armes land was vom handel von griechenland abhängig ist, und obwohl sie die beweislage auf ihrerer seite liegt sind sie zu deffensiv... sie müssen offenisver aggieren (daher dann auch die umbenennung des Flughafens in Skopje) Griechenland hingegen MUSS offensiv aggieren, da ihnen keine andere wahl über bleibt.

    UND IMMER NOCH HAST DU MIR DIE FRAGEN NICHT BEANTWORTET
    griechische namen der griechisch makedonischen könige , reicht das ??
    Die Regierungszeiten der frühen Könige sind nicht genau bekannt.
    NameHerrschaftKaranos778 – 750 v. Chr.Koinos750 – 738 v. Chr.Tyrimmas738 – 700 v. Chr.Perdikkas I.700 – 678 v. Chr.Argaios678 – 640 v. Chr.Philipp I.640 – 602 v. Chr.Aeropos I.602 – 576 v. Chr.Alketas I.576 – 547 v. Chr.Amyntas I.547 – 498 v. Chr.Alexander I.498 – 454 v. Chr.Alketas II.454 – 448 v. Chr.Perdikkas II.448 – 413 v. Chr.Archelaos I.413 – 399 v. Chr.Krateros399 v. Chr.Orestes399 – 396 v. Chr.Aeropos II.399 – 396 v. Chr.Archelaos II.396 – 393 v. Chr.Pausanias393 v. Chr.Amyntas II., der Kleine393 v. Chr.Amyntas III.393 v. Chr.Argaios II.393 – 392 v. Chr.Innere Festigung MakedoniensAmyntas III. (2. Regierungsperiode)392 – 370 v. Chr.Alexander II.370 – 368 v. Chr.Ptolemaios von Aloros368 – 365 v. Chr.Perdikkas III.365 – 359 v. Chr.Amyntas IV.359 – 356 v. Chr.Philipp II.359 – 336 v. Chr.Alexander III. der Große336 – 323 v. Chr.Regenten von Makedonien
    (für die Zeit der Abwesenheit Alexanders)- Antipater334 – 323 v. Chr.Diadochenkriege (323 – 281 v. Chr.)Philipp III. Arrhidaios323 – 317 v. Chr.Alexander IV. Aigos323 – 309 v. Chr.Regenten: (hatten die eigentliche Regierungsgewalt inne)- Perdikkas323 – 321 v. Chr.- Arrhidaios und Peithon321 – 320 v. Chr.- Antipater323 – 320 v. Chr. von Makedonien
    320 – 319 v. Chr. ganzes Reich- Polyperchon319 – 317 v. Chr.- Kassander317 – 306 v. Chr.

  5. #205
    Avatar von Makedonec1212

    Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    468
    Zitat Zitat von brunhilde Beitrag anzeigen
    griechische namen der griechisch makedonischen könige , reicht das ??
    Die Regierungszeiten der frühen Könige sind nicht genau bekannt.
    NameHerrschaft
    1. nein reicht nicht
    2. NICHT genau bekannt... "erfinden wir haltb paar"

    haltet euch bitte an meine fragen

  6. #206
    mustermann_max
    Zitat Zitat von Makedonec1212 Beitrag anzeigen
    1. nein reicht nicht
    2. NICHT genau bekannt... "erfinden wir haltb paar"

    haltet euch bitte an meine fragen
    nimm deine rosarote brille ab und siehe da , da steht die genaue regierungszeiten sind nicht bekannt die namen schon !!!!!!!!!!!!!!!!
    da heisst keiner , miroslav, zlatko,tomislav oder dejan
    nö die hiessen perdikkas ,orestes und archelaos
    da kannst du alexandros noch tausendmal aleksandar nennen er wird in tausend jahren net jugoslawisch

  7. #207

    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    386
    Zitat Zitat von brunhilde Beitrag anzeigen
    nimm deine rosarote brille ab und siehe da , da steht die genaue regierungszeiten sind nicht bekannt die namen schon !!!!!!!!!!!!!!!!
    da heisst keiner , miroslav, zlatko,tomislav oder dejan
    nö die hiessen perdikkas ,orestes und archelaos
    da kannst du alexandros noch tausendmal aleksandar nennen er wird in tausend jahren net jugoslawisch

    Aleksander= aj-lig-ander= der mit dem schlechten Traum.

    Priams Tochter hatte eine vorhersagung, dass ein Sohn geboren wird, der einen Traum hatt, die ganze Welt zu errobern.

    Eine These.

    Ps. Slawen haben nichts mit der antiken Zeit zu tun, absolut nichts. Die einzigen sind die BUlgaren, Albaner und Griechen, die einen anspruch auf Makedonien haben.

  8. #208
    mustermann_max
    Bedeutung / Übersetzung
    der (fremde) Männer Abwehrende, Beschützer der Männer

    Wortzusammensetzung
    alexein = abwehren, schützen (Altgriechisch) aner = der Mann (Altgriechisch)

    Informationen
    bekannt durch Alexander den Grossen, König von Mazedonien (356-323 v.Chr.) bisher trugen 8 Päpste den Namen Alexander

    Herkunft
    Altgriechisch

    Sprachen
    Griechisch

    Themengebiet
    Griechische Mythologie

    Weibliche Form:
    Alexandra

  9. #209
    Avatar von Makedonec1212

    Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    468
    Zitat Zitat von brunhilde Beitrag anzeigen
    nimm deine rosarote brille ab und siehe da , da steht die genaue regierungszeiten sind nicht bekannt die namen schon !!!!!!!!!!!!!!!!
    da heisst keiner , miroslav, zlatko,tomislav oder dejan
    nö die hiessen perdikkas ,orestes und archelaos
    da kannst du alexandros noch tausendmal aleksandar nennen er wird in tausend jahren net jugoslawisch
    nichts desto trotz weicht ihr meine fragen weiterhin aus

    und ein Stefan ist im griechischen schnell in STEFANOS (oder wie die stefans sonst noch bei euch heisen mögen) umgewandelt

    das hat NULL zu sagen

  10. #210
    Avatar von brigada 172

    Registriert seit
    13.02.2008
    Beiträge
    1.453
    halb mazedonien ist albanisch eure hauptstadt heist nicht skopje sondern saloniki

Ähnliche Themen

  1. Hiddink weg - Türkei sucht neuen Retter
    Von Barney Ross im Forum Sport
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 17.11.2011, 21:04
  2. Albaner wählen neuen FYROM-Namen
    Von Amphion im Forum Rakija
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 09.11.2009, 20:09
  3. Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 20:09
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.07.2008, 11:23
  5. Kroatiens Sozial Partei sucht neuen Führer
    Von Südslawe im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.04.2007, 04:57