BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 22 von 31 ErsteErste ... 12181920212223242526 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 305

Mazedonien sucht einen neuen Namen

Erstellt von bih_zh, 21.02.2008, 18:19 Uhr · 304 Antworten · 16.636 Aufrufe

  1. #211
    Crane
    Zitat Zitat von Dani_TIR Beitrag anzeigen
    Aleksander= aj-lig-ander= der mit dem schlechten Traum.

    Priams Tochter hatte eine vorhersagung, dass ein Sohn geboren wird, der einen Traum hatt, die ganze Welt zu errobern.

    Eine These.

    Ps. Slawen haben nichts mit der antiken Zeit zu tun, absolut nichts. Die einzigen sind die BUlgaren, Albaner und Griechen, die einen anspruch auf Makedonien haben.
    Welche Sprache soll das sein? Ein anderer Albaner meinte hier im Forum ebenfalls eine Übersetzung parat zu haben. Die lautete: Der aus dem Traum geborene.

    Eben weil es diese Prophezeiung gegeben haben soll.

    Ich habe diese Worte dann gesucht und in keinem albanischen Lexikon gefunden. Könnt ihr überhaupt Albanisch oder wo habt ihr das her?

    PS: Albaner haben mit Makedonien nichts zu tun und Bulgaren sind Slawen. Soviel zu deinem letzten Satz.

  2. #212
    Crane
    Zitat Zitat von Makedonec1212 Beitrag anzeigen
    nichts desto trotz weicht ihr meine fragen weiterhin aus

    und ein Stefan ist im griechischen schnell in STEFANOS (oder wie die stefans sonst noch bei euch heisen mögen) umgewandelt

    das hat NULL zu sagen
    Deine Fragen wurden alle beantworten also stell dich nicht so dumm.

    Und da Stephanos ein griechischer Name ist, wurde es von anderen in Stefan umgewandelt und nicht umgekehrt. Genau da liegt dein Problem....

  3. #213
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    hallo ...

    hey greekos , findet euch damit ab , dass wir unseren namen nicht ändern werden !!! euch wird es wie mit serbien ( eure glaubensbrüder ) ergehen . sorgt vor und lernt schnellstmöglich die schöne albanische sprache ...

    troy , geh kacken ...

  4. #214
    Avatar von Makedonec1212

    Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    468
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Deine Fragen wurden alle beantworten also stell dich nicht so dumm.

    Und da Stephanos ein griechischer Name ist, wurde es von anderen in Stefan umgewandelt und nicht umgekehrt. Genau da liegt dein Problem....
    bist du dann so nett und fasst die antw. für mich zusammen??? scheinbar überlese ich da einige... aber DU findest sie sicher

    hier nochmal meine fragen
    Wo war Griechenland wie sich Mazedonien unabhängig erklärt hat? ->keine Proteste
    Wieso gab es da keine Proteste? sondern erst als wir unsere neue Nationalflagge offiziell bekannt gegeben haben?
    Wo waren die ganzen Symbole bei den Griechen VOR diesem Streitbeginn??
    Wieso Protestierte Griechenland nicht schon zu Titos zeiten?
    Welches Land muss seine Identität so sehr unter Beweis stellen, wenn sie schon mit Plaketen "the real Macedonia" werbung machen???
    Laut Griechenland ist die "beweislage" das sie im recht sind so erdrückend das sie nur recht haben können....
    Wieso wird Republik Makedonien dennoch von mehr als 100 Ländern anerkannt?

    UND...
    Stefan wird von Stephanos abgeleitet?

    Bin ich schon im Film "A big fat greek wedding" so wie der Vater der Braut allen NICHT Griechen beweisen wollte das JEDES Wort vom Griechischen abstammt

    he... eine idee die ganze Welt stammt aus Griechen

  5. #215

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    nix da, Mazedonien gehört den Albanern

  6. #216
    mustermann_max
    Zitat Zitat von Makedonec1212 Beitrag anzeigen
    bist du dann so nett und fasst die antw. für mich zusammen??? scheinbar überlese ich da einige... aber DU findest sie sicher

    hier nochmal meine fragen
    Wo war Griechenland wie sich Mazedonien unabhängig erklärt hat? ->keine Proteste
    Wieso gab es da keine Proteste? sondern erst als wir unsere neue Nationalflagge offiziell bekannt gegeben haben?
    Wo waren die ganzen Symbole bei den Griechen VOR diesem Streitbeginn??
    Wieso Protestierte Griechenland nicht schon zu Titos zeiten?
    Welches Land muss seine Identität so sehr unter Beweis stellen, wenn sie schon mit Plaketen "the real Macedonia" werbung machen???
    Laut Griechenland ist die "beweislage" das sie im recht sind so erdrückend das sie nur recht haben können....
    Wieso wird Republik Makedonien dennoch von mehr als 100 Ländern anerkannt?

    UND...
    Stefan wird von Stephanos abgeleitet?

    Bin ich schon im Film "A big fat greek wedding" so wie der Vater der Braut allen NICHT Griechen beweisen wollte das JEDES Wort vom Griechischen abstammt

    he... eine idee die ganze Welt stammt aus Griechen


    na ganz einfach zu deinen fragen , wenn jemand sagen würde:'' so ich heisse ab heute heidi klum ''
    geht doch keiner davon aus dass nach 15 jahren diese person wirklich denkt sie sei heidi klum :
    der fehler war dass griechenland nicht im traum daran gedacht hat dass aus dem namen mazedonien und die unabhängigkeitserklärung plötzlich ein neue geschichte entsteht
    und stephanos du hirni kommt aus stephani = der kranz :

    und ja stell dir vor dank den griechen kannst du 1 und 1 zusammenzählen
    als die griechen schon gerechnet haben sass der rest der menschheit noch auf bäumen
    @ ar hör auf zu kacken vor allem ausm hirn

  7. #217

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Makedonia ist hellenischer Boden.

  8. #218
    Crane
    Zitat Zitat von Makedonec1212 Beitrag anzeigen
    bist du dann so nett und fasst die antw. für mich zusammen??? scheinbar überlese ich da einige... aber DU findest sie sicher
    Ja, ich werde sie für dich nochmal nett ausformulieren.

    Zitat Zitat von Makedonec1212 Beitrag anzeigen
    Wo war Griechenland wie sich Mazedonien unabhängig erklärt hat? ->keine Proteste
    Ich verstehe die Frage zwar, aber muss hier teilweise mit einer Gegenfrage antworten. Ich hoffe du bist dann so nett und beantwortest diese.

    Griechenland hat nicht gegen die Unabhängigkeit Mazedoniens protestiert. Warum auch? Mazedonien hatte noch keinen offiziellen Namen. Die Propaganda und Geschichtsfälschung wurd nur von kleineren Nationalen Gruppierungen betrieben und ein offzieller Name stand auch noch nicht fest.
    Aber selbst wenn, verstehe ich den Grund dieser Frage nicht. Hätten die Griechen deiner Meinung bereits dann protestieren müssen und dann hätten die Slawen eingelenkt? Hat man jetzt weniger Recht, nur weil man deiner Meinung nach nicht sofort Protestiert hat?

    Übrigens ist das Fragewort "Wo" völlig falsch gewählt.

    Zitat Zitat von Makedonec1212 Beitrag anzeigen
    Wieso gab es da keine Proteste? sondern erst als wir unsere neue Nationalflagge offiziell bekannt gegeben haben?
    Proteste gab es als FYROM mit dem Namen "Mazedonien" in die UNO beitreten wollte und unter diesen Namen annerkannt werden wollte.

    Hier gilt das Gleiche wie oben. Wieso sollten sie auch vorher protestieren, als noch gar kein Name feststand.

    Zitat Zitat von Makedonec1212 Beitrag anzeigen
    Wo waren die ganzen Symbole bei den Griechen VOR diesem Streitbeginn??
    Diese Symbole waren in Wappen antiker Funde und historischen Dokumenten, wie auch auf gewissen Flaggen und Ortswappen. Andere Frage mal wieder. Wo waren denn diese Symbole in FYROM VOR diesem Streitbeginn?

    Zitat Zitat von Makedonec1212 Beitrag anzeigen
    Wieso Protestierte Griechenland nicht schon zu Titos zeiten?
    Nun stellst du im Grunde die selbe Frage zum dritten mal.
    Tito hat dieses Gebiet in Mazedonien umbenannt, dies weißt du anscheinend schon selber. Dies hat er gemacht um Gebietsansprüche Bulgariens zurückzuweisen, die die FYROMer als Bulgaren betrachten. Doch da Tito diese Namensänderung nicht mit Gebietsansprüchen an Griechenland verknüpft hat und auch nicht anfing die Geschichtsbücher umzuschreiben hatten die Griechen natürlich nichts dagegen.

    Zitat Zitat von Makedonec1212 Beitrag anzeigen
    Welches Land muss seine Identität so sehr unter Beweis stellen, wenn sie schon mit Plaketen "the real Macedonia" werbung machen???
    Laut Griechenland ist die "beweislage" das sie im recht sind so erdrückend das sie nur recht haben können....
    Wenn dies eine Frage sein soll, wer von beiden mehr Propaganda betreibt, dann ist die Frage eigentlich schwer zu beantworten. Vielleicht hilft es "Macedonia" bei google einzutippen und zu schauen was dann kommt. Ich denke FYROM kommt nicht besser weg.

    Zitat Zitat von Makedonec1212 Beitrag anzeigen
    Wieso wird Republik Makedonien dennoch von mehr als 100 Ländern anerkannt?
    Weil die meisten Staaten so ein Namensstreit garnicht bewusst ist, aber man andrerseits diplomatische und wirtschaftliche Beziehungen mit diesem Land führen möchten.
    Du ignorierst dabei aber folgende Tatsachen.
    FYROM musste nach Druck der UN seine Flagge, seine Verfassung und seine offizielle Bezeichnung ändern. Die Weltgemeinschaft sieht also unabhängig davon, dass andere Staaten den Namen so annerkennen schon ein Problem darin und kann diesen Staat so nicht akzeptieren.

    Zitat Zitat von Makedonec1212 Beitrag anzeigen
    UND...
    Stefan wird von Stephanos abgeleitet?

    Bin ich schon im Film "A big fat greek wedding" so wie der Vater der Braut allen NICHT Griechen beweisen wollte das JEDES Wort vom Griechischen abstammt

    he... eine idee die ganze Welt stammt aus Griechen
    Vielleicht hilft ja das hier...

    Stefan ist ein männlicher Vorname. Das Wort bedeutete ursprünglich im Altgriechischen Στέφανος „Kranz“; „Krone“ („der Bekränzte“ oder „der Gekrönte“). Bei den späteren Namensträgern ist jedoch fast stets ein Bezug auf einen der Heiligen dieses Namens anzunehmen.
    Quelle: Stefan - Wikipedia

    Wäre ja kein Problem gewesen zuerst zu prüfen, ob das auch wirklich stimmt was du da sagst, bevor man sein Maul soweit aufreist.

  9. #219
    Avatar von ΠΑΟΚ1926

    Registriert seit
    29.02.2008
    Beiträge
    1.893
    Zitat Zitat von Srpsko_Kosovo Beitrag anzeigen
    Makedonia ist hellenischer Boden.

    Der einzig gebildete Mensch hier, glaube ich.

  10. #220
    Crane
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    nix da, Mazedonien gehört den Albanern
    Wenn du FYROM meinst... einverstanden!

Ähnliche Themen

  1. Hiddink weg - Türkei sucht neuen Retter
    Von Barney Ross im Forum Sport
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 17.11.2011, 21:04
  2. Albaner wählen neuen FYROM-Namen
    Von Amphion im Forum Rakija
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 09.11.2009, 20:09
  3. Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 20:09
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.07.2008, 11:23
  5. Kroatiens Sozial Partei sucht neuen Führer
    Von Südslawe im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.04.2007, 04:57