BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 30 von 31 ErsteErste ... 20262728293031 LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 305

Mazedonien sucht einen neuen Namen

Erstellt von bih_zh, 21.02.2008, 18:19 Uhr · 304 Antworten · 16.648 Aufrufe

  1. #291
    Arvanitis
    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Junge hast dun problem.................????

    Halt deinen Mund und laber nicht so ein Müll du depp...........

    Als wäre Griechenland so reich..............

    Wenn wir schon bei wenn sind.............

    Wenn Europa nicht wäre, würdet ihr schon längst in der gleichen Lage wie Serbien sein..............


    Die gleich scheiß Mentalität habt ihr...........
    Deswegen versteht ihr euch auch so gut...........

    Ach ja die gleiche Herkunft habt ihr auch...........
    Hast du eigentlich nur Scheiße im Kopf???

  2. #292

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    @ilirian eagle hat leider recht.

  3. #293
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Srpsko_Kosovo Beitrag anzeigen
    Was würden unsere Griechen hier vom Namen Slawische Mazedonien (Slavic Macedonia) halten?
    Ich persönlich würde es akzeptieren, wenn sich die Slawen gleichzeitig von der hellenischen Geschichte distanzieren würden. Also als Maximal-Kompromiss sozusagen. Das mit dem distanzieren ist momentan aber nicht der Fall, im Gegenteil. Die Slawen in F.Y.R.O.M nennen ihre Flughäfen in Shkupi/Skopje Aleksandar Veliki Aerodrom, stellen in Prilep Statuen von Alexander dem großen auf, haben mal Banknoten mit den Turm von Thessaloniki gedruckt, bedrucken auch auf Lebensmittel (Wie mir bekannt ist auf das alkholische Getränk Mastika) den Turm von Thessaloniki und und und. LoL, um nochmal auf den Flughafen in Shkupi/Skopje zurück zu kommen: Gleich um die Ecke steht die Statue Skanderbeus, Shkupi ist de facto ein ''F.Y.R.O.Misches Mitrovica'' ... das gillt auch für Kumanova/Kumanovo und ich glaube nicht, dass ich Tetova, Debar, Gostivar u.s.w erwähnen muss.

    Allerdings würden wir in diesem Fall interne Konflike wieder aufblühen, denn von 10 Einwohnern F.Y.R.O.M's sind immerhin 4 Nichtslawen (Und das laut offiziellen slawischen Angaben).

    Die Albaner selbst machen offiziell ja um die 25% aus, aber inoffizielle Quellen sprechen von mindestens 30%, maximal 40%.

    Ein griechischer Experte schätzte letzens die Albaner in einer Fernseh-Unterhaltung auf 37%.

    Die Zukunft schaut für die Slawen des F.Y.R.O.M, wenn sie auch weiterhin der expansionslustigen, gaunermentalität-freundlichen, aber auch antialbanischen (noch) slawisch-dominierten Regierung halt geben, nicht rosig aus. Das ist nicht schön, sondern gefährlich! F.Y.R.O.M ist eine Zündschnur!


    Macedonian

  4. #294
    Gast829627
    südserbien wäre perfekt..!!!!!!!

  5. #295
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    hallo ...

    wieso ist mazedonien eine zündschnur ? erkläre es uns mal genauer ..

    legija , welcome back bro ...

  6. #296
    Avatar von ΠΑΟΚ1926

    Registriert seit
    29.02.2008
    Beiträge
    1.893
    Zitat Zitat von absolut-relativ Beitrag anzeigen
    hallo ...

    wieso ist mazedonien eine zündschnur ? erkläre es uns mal genauer ..

    legija , welcome back bro ...

    Warum wohl überleg mal!

    HMM

  7. #297
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Eine aktuelle Nachricht zum Thema interne Konflikte & Zündschnuren
    Mazedonien: Albanerpartei löst Regierungskrise aus

    DPA fordert Einstellung der Verfahren gegen Kämpfer der Extremistengruppe AKSh, Albanisch soll landesweit Amtssprache werden

    Skopje/Belgrad - Die mazedonische Regierung des nationalkonservativen Premiers Nikola Gruevski scheint zum zweiten Mal seit der Bildung vor eineinhalb Jahren mit einer Krise konfrontiert zu sein. Sie wurde laut Medienberichten durch die jüngsten Forderungen des kleineren Regierungspartners, der Demokratischen Partei der Albaner (DPA) von Menduh Thaci, ausgelöst. Diese wurden vom Ministerpräsidenten, der zugleich Chef der VMRO-DPMNE (Innere Mazedonische Revolutionsorganisation - Demokratische Partei für die Einheit Mazedoniens) ist, am Montag offenbar zurückgewiesen. Thaci erklärte daraufhin, dass er dem Premier zwei weitere Tage eingeräumt habe, um die Forderungen neu zu erwägen. Ein Regierungssprecher konnte allerdings die angeblichen DPA-Forderungen gar nicht bestätigen.

    Staatspensionen für albanische Kriegsveteranen
    Die DPA, die zweitgrößte Albaner-Partei in Mazedonien, soll vom Premier verlangt haben, die gegen ehemalige Angehörige der albanischen Extremistengruppen (AKSh, Albanische Nationalarmee) laufenden Verfahren zu schließen. Die AKSh war im Jahr 2001 in mehrmonatige Kämpfe mit mazedonischen Sicherheitskräften verwickelt. Verlangt werden auch Staatspensionen für albanische Kriegsveteranen.
    Ferner soll Albanisch landesweit zur Amtssprache werden. Die DPA beharrt Medien zufolge auch auf einer stärkeren Eingliederung der albanischen Volksgruppe, die nach offiziellen Angaben 25 Prozent der Bevölkerung ausmacht, in den Verwaltungsapparat. Aber auch die Anerkennung des benachbarten Kosovo, der im Februar seine Unabhängigkeit einseitig ausgerufen hatte, wird gefordert.
    Die mazedonische Regierungskoalition hat 61 von 120 Parlamentssitzen, auf die DPA entfallen elf Sitze. (APA)

    Quelle

    Macedonian

  8. #298
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    hallo ...

    die forderungen sind doch gerechtfertigt , oder nicht ?

  9. #299

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    wieso denn ? die griechen wollen innnner alles was sie sagen griechen sind hinterfotzige opfas das weiss schon jeder

  10. #300
    Avatar von ΠΑΟΚ1926

    Registriert seit
    29.02.2008
    Beiträge
    1.893
    Zitat Zitat von kosovo-stylah Beitrag anzeigen
    wieso denn ? die griechen wollen innnner alles was sie sagen griechen sind hinterfotzige opfas das weiss schon jeder
    Hör auf soviel scheiße zu schreiben.
    Lass dir lieber was sinnvolles einfallen.

Ähnliche Themen

  1. Hiddink weg - Türkei sucht neuen Retter
    Von Barney Ross im Forum Sport
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 17.11.2011, 21:04
  2. Albaner wählen neuen FYROM-Namen
    Von Amphion im Forum Rakija
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 09.11.2009, 20:09
  3. Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 20:09
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.07.2008, 11:23
  5. Kroatiens Sozial Partei sucht neuen Führer
    Von Südslawe im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.04.2007, 04:57