BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 26 von 68 ErsteErste ... 1622232425262728293036 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 673

Mazedonien verklagt Griechenland

Erstellt von cro_Kralj_Zvonimir, 17.11.2008, 13:09 Uhr · 672 Antworten · 20.442 Aufrufe

  1. #251
    Crane
    Zitat Zitat von herakles Beitrag anzeigen
    Was los, bist du kein "Makedonier" mehr? Bist du jetzt Bulgare, Serbe, Türke, FYROMer... naja such dir einfach wie gewohnt was aus.

  2. #252

    Registriert seit
    07.09.2008
    Beiträge
    102
    Hat sonst niemand was dazu zu sagen, zu meinen Beitrag....?

    Si si una faccia una razza, Italia e Grecia!

    Greek Italy - Una Faccia Una Razza

  3. #253

    Registriert seit
    13.11.2008
    Beiträge
    2.317
    Zitat Zitat von Italian_Stalion Beitrag anzeigen
    Hat sonst niemand was dazu zu sagen, zu meinen Beitrag....?

    Si si una faccia una razza, Italia e Grecia!

    Greek Italy - Una Faccia Una Razza
    ne hast alles gesagt stimme 100% zu

  4. #254

    Registriert seit
    07.09.2008
    Beiträge
    102
    parmenion bist du Greco?

  5. #255
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.748
    Zitat Zitat von Italian_Stalion Beitrag anzeigen
    Hat sonst niemand was dazu zu sagen, zu meinen Beitrag....?

    Si si una faccia una razza, Italia e Grecia!

    Greek Italy - Una Faccia Una Razza
    naja mein freund das thema haben wir schon sowas von durchgekaut...viele geben dir auch so recht ohen etwas dazu zu schreiben

  6. #256

    Registriert seit
    07.09.2008
    Beiträge
    102
    naja mein freund das thema haben wir schon sowas von durchgekaut..
    .

    Und zu welchen ergebnis seit Ihr hier (die User des Forums) gekommen?

  7. #257
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.748
    Zitat Zitat von Italian_Stalion Beitrag anzeigen
    .

    Und zu welchen ergebnis seit Ihr hier (die User des Forums) gekommen?

    um ehrlich zu sein zu keinem...ein grieche behauptet weiter makedonier wären griechen,die nordmazedonier (FYROM) behaupten weiter die makedonier wären ein seperates volk und hätten nix mit den griechen am hut.Wie du siehst das übliche halt.....

    wie du schon sagtest es wurden schon viele beweise gelegt die eindeutig beweisen was die makedonier waren.....aber naja wer es nicht einsehen will auf den kannste noch 100 mal einreden......das einzige was ich denn recht geben muss ist das einige von ihnen tatsächlich makedonische (hellenische) vorfahren haben konnten,da die komunisten in gr nach verlorenen bürgerkrieg nach yugoslawien abgeschoben wurden sind.viele konnten auch so durch den bulgarischen einfluss damals halt zu slawen assymiliert wurden seien......das macht die antiken makedonen bzw die heutigen makedonen nicht zu slawen.....weil die meisten nordmazedonier vergessen vollkommen das es heute immernoch makedonen in greichenland gibt die ihr hellensiches bewusstsein behalten haben.....die meisten akzeptieren das aber nicht.wie viele griechen auch nicth akzeptieren das viele nordmazedonier doch eine egwisse kontinuität zu den makedonen haben aber das nur weil sie assymiliert wurden sind..wie du siehst kompliziertes thema mein freund

  8. #258

    Registriert seit
    07.09.2008
    Beiträge
    102
    Ja in der Tat sehr kompliziert...

    Ich gebe dir auch recht das ca 10 % der Einwohner Fyroms durchaus Makedonische/Griechische Vorfahren haben, vor allem in Bitola (Monastiri).... Aber nicht nur wegen den Vertriebenen aus den Griechischen Bürgerkrieg ich halte es auch für möglich das eínfach die Grenzen damals für einige wenige ungünstig gezogen wurde so das Sie in Fyrom beheimatet waren und dort Assymiliert wurden (aus Michailidis wurde Michailov usw.).

    Aber das die Griechische Regierung so viel gefallen lässt von den kleinen Nachbarn das hätte ich jetzt wirklich nie gedacht... Stell dir mal vor die Griechen hätten sich gegenüber den Türken so verhalten.... ohje ohje was da wohl passieren würde

  9. #259
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.748
    Zitat Zitat von Italian_Stalion Beitrag anzeigen
    Ja in der Tat sehr kompliziert...

    Ich gebe dir auch recht das ca 10 % der Einwohner Fyroms durchaus Makedonische/Griechische Vorfahren haben, vor allem in Bitola (Monastiri).... Aber nicht nur wegen den Vertriebenen aus den Griechischen Bürgerkrieg ich halte es auch für möglich das eínfach die Grenzen damals für einige wenige ungünstig gezogen wurde so das Sie in Fyrom beheimatet waren und dort Assymiliert wurden (aus Michailidis wurde Michailov usw.).

    Aber das die Griechische Regierung so viel gefallen lässt von den kleinen Nachbarn das hätte ich jetzt wirklich nie gedacht... Stell dir mal vor die Griechen hätten sich gegenüber den Türken so verhalten.... ohje ohje was da wohl passieren würde

    naja wie gesagt mein problem ist es nicht das das die sich als makedonen bezeichnen sondern eher das sie versuchen es als seperates volk der hellenen darzustellen....wenn die z.B jetzt ein eigener staat wären aber griechisch sprechen würden und eine hellensiche kultur hätten,würde ich sie als makedonen akzeptieren.sie haben aber ne slawische und versuchen das makedonische vom hellenischen zu trennen.....das ist mein problem zu diesem namensstreit.....wenn die wenigsten akzeptieren würden das die makedonier griechen waren bzw es sind,würde ich sie auch als griechen (makedonen) TEILWEISE akzeptieren.weil du kannst nicht erwarten von heute auf morgen das sie ne komplett neue sprache lernen....aber wie egsgat versuchen die makedonen und hellenen voneinander zu unterscheiden was nicht richtig ist.....



    naja und zu der regierung..ich weiß nicht wir sind irgendwie immer passiv wenn es um solche probleme geht.....guck dir die türken an.die mukken tagtäglich auf und fliegen über griechisches hoheitsgebiet und drohen uns sogar mit krieg sollten wir über unsere eigenen insel fliegen die weniger als 5 km von der türkei entfernt sind (rhodos,mykonos,lesbos),oder das zypern problem.und die regierung macht gar nichts um den türken zu zeigen bis hierher und nicht weiter.....die türken in thrakien haben religionsffreiheit dürfen moscheen bauen haben sogar türkische lehrer aus der türkei dürfen kommen...was ist mit den griechen in der türkei???das christentum ist soweit ich weiß verboten in der türkei.....

  10. #260
    Popeye
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen

    naja und zu der regierung..ich weiß nicht wir sind irgendwie immer passiv wenn es um solche probleme geht.....guck dir die türken an.die mukken tagtäglich auf und fliegen über griechisches hoheitsgebiet und drohen uns sogar mit krieg sollten wir über unsere eigenen insel fliegen die weniger als 5 km von der türkei entfernt sind (rhodos,mykonos,lesbos),oder das zypern problem.und die regierung macht gar nichts um den türken zu zeigen bis hierher und nicht weiter
    Weil die Türkei einfach viel mächtiger als Griechenland ist, akzeptiere es einfach. Ihr könntet uns noch nie was befehlen und werdet es auch in Zukunft nicht.

    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    die türken in thrakien haben religionsffreiheit dürfen moscheen bauen haben sogar türkische lehrer aus der türkei dürfen kommen...was ist mit den griechen in der türkei???das christentum ist soweit ich weiß verboten in der türkei.....
    Hast du eine Quelle für deine Aussagen? In der Türkei ist das Christentum nicht verboten, sondern das Bau von Kirchen und das ist auch gut so, sonst passiert das gleiche wie heute in Europa, nämlich die Christianisierung der Türkei. Und wir verhindern das schon jetzt, damit wir nicht wie die Europäer heute rumheulen, dass Europa islamisiert wird.
    Antworte du mir mal ein paar Fragen...
    Darf und durfte in Griechenland jeder seinen Glauben, seine Kultur und seine Sprache ohne weiteres ausleben? Wieso akzeptiert ihr nicht endlich eure Minderheiten? Wieso sind die meisten türkischen Erben in Griechenland zerstört worden, bzw. sind Moscheen in öffentliche WCs umgewandelt worden? Wie zb die Murat Moschee in Ioanina, ist das euer Verständnis von Freiheit? In der Türkei steht ein großer Teil der Kirchen und Kapellen heute noch in einem sehr guten Zustand. Obwohl es zb keine Christen in manchen der Gegenden gibt. Diese Kirchen werden dort als Gotteshäuser betrachtet und nicht als Spielplatz für Kinder.

    Wenn du eine Antwort auf meine Quellen hast, so belege es mit neutralen Quellen und nicht mit griechischen Propagandaseiten.

    PS: Antworte auf meine Fragen, wie ich dir geantwortet habe, denn sonst kann ich dich nicht ernstnehmen. Ich bin mir sicher, du wirst wie jeder andere Grieche jetzt die Fragen absichtlich übersehen und mit was anderem das Thema ablenken.

Ähnliche Themen

  1. Griechenland akzeptierte Mazedonien schoneinmal
    Von mk1krv1 im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 323
    Letzter Beitrag: 09.10.2012, 16:23
  2. El Masri verklagt Mazedonien
    Von lulios im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 17:58
  3. Öcalan verklagt Griechenland
    Von Popeye im Forum Politik
    Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 18:24