BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 30 von 68 ErsteErste ... 2026272829303132333440 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 673

Mazedonien verklagt Griechenland

Erstellt von cro_Kralj_Zvonimir, 17.11.2008, 13:09 Uhr · 672 Antworten · 20.472 Aufrufe

  1. #291
    phαηtom
    Zitat Zitat von El Patrón Beitrag anzeigen
    Die Türken mögen in manchen Bereichen villeicht nicht so fortgeschritten sein, aber dass sowas von einem Griechen angesprochen bzw kritisiert wird, ist mehr als lächerlich. Was habt ihr Gyrosfresser denn schon zu bieten??? Wollt ihr die Türken mit euren Olivenbäumen drohen? Ich sag euch nur eins: Wir sind nicht sowie ihr und sind die größten Schmaratzer der EU, denn es ist einfach Fakt, dass Griechenland ohne die EU so ein Staat wie Somalia wäre, wenn nicht schlimmer.

    Zeus würde sich schämen, wenn er euch heute sehen würde, obwohl er eigentlich mit euch nichts zu tun hat, da ihr Neugriechen seid. Naja niemand würde euch Griechen zur Hilfe kommen, falls die Türkei in Thrakien einmarschieren sollte, denn ihr habt bei der EU verschissen, die EU sieht euch als nichtsnützige Schmarotzer. Ihr könnten nicht mal ein Lichtenstein angreifen, ihr könnt nicht mal einem kleinen Staat, wie Mazedonien euer Wort übergehen lassen und droht einem riesigen NATO Land, macht euch nicht lächerlich, als ihr es schon seid.
    Die EU-Hilfen sollen angeblich nur 3 Prozent des BIPs ausgemacht haben. Genau das selbe habe ich mal einem Griechen vorgeworfen, aber dann wurde ich eines Besseren belehrt. Ja die EU hat denen zwar geholfen, aber es wäre übertrieben zu meinen, ohne der EU wären sie ein Land der dritten Welt.

    Außerdem was wäre die Türkei mit ihren 70 Millionen 'Türken', wenn sie nicht andere Ethnien geschluckt hätten...

  2. #292
    Popeye
    Ausserdem was zu Troy mit seinen 12 Seemeilen...Es gab mal ein griechischen Minister oder Präsident oder auch Ministerpräsident der mal sagte:
    "Kein zukünftiger Präsident Griechenlands wäre so verrückt und würde die 12 Seemeilen ausrufen"

    Das lässt schon einiges sagen ...

    @artemi: Griechenland droht STAATSBANKROTT Ließ dir den Thread durch und belehre dich einem noch besseren

  3. #293
    Crane
    Zitat Zitat von El Patrón Beitrag anzeigen
    Ich bin fett und stinke wie immer nach Döner...
    12 Semeilen gehören uns, ihr habt den Vertrag unterschrieben. Also holen wir uns auch alles was wir kriegen können.
    Greift uns deswegen an und wir sehen was passiert.
    Der einzige Grund, weshalb Griechenland nicht auf Konfrontationskurs geht ist die Hoffnung, dass ihr bald in die EU kommt und alles auf vernüftige Weise geklärt werden kann. Sollte es soweit kommen, dass klar wird, dass die Türkei noch nicht mal im Jahre 2050 EU-Mitglied sein wird. Dann werden wir alle wirtschaftlich nutzbaren Rohstoffe aus unseren Gebiet fördern, ohne Rücksicht auf die Meinung der Türkei zu legen.

    Zitat Zitat von El Patrón Beitrag anzeigen
    @artemi: Griechenland droht STAATSBANKROTT Ließ dir den Thread durch und belehre dich einem noch besseren
    Ja artemi, Seite 2, 2. Beitrag.

  4. #294

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    Es Patròn,
    ich staune stets auf's neue, wie du derartig das Provozieren so aus dem faulen Hut zu ziehen befähigt bist. Erstaunlich.

  5. #295
    Opala
    Zitat Zitat von El Patrón Beitrag anzeigen
    Die Türken mögen in manchen Bereichen villeicht nicht so fortgeschritten sein, aber dass sowas von einem Griechen angesprochen bzw kritisiert wird, ist mehr als lächerlich. Was habt ihr Gyrosfresser denn schon zu bieten??? Wollt ihr die Türken mit euren Olivenbäumen drohen? Ich sag euch nur eins: Wir sind nicht sowie ihr und sind die größten Schmaratzer der EU, denn es ist einfach Fakt, dass Griechenland ohne die EU so ein Staat wie Somalia wäre, wenn nicht schlimmer.

    Zeus würde sich schämen, wenn er euch heute sehen würde, obwohl er eigentlich mit euch nichts zu tun hat, da ihr Neugriechen seid. Naja niemand würde euch Griechen zur Hilfe kommen, falls die Türkei in Thrakien einmarschieren sollte, denn ihr habt bei der EU verschissen, die EU sieht euch als nichtsnützige Schmarotzer. Ihr könntet nicht mal ein Lichtenstein angreifen, ihr könnt nicht mal einem kleinen Staat, wie Mazedonien euer Wort übergehen lassen und droht einem riesigen NATO Land, macht euch nicht lächerlich, als ihr es schon seid.
    Zitat Zitat von El Patrón Beitrag anzeigen


    Ich weiß gar nich was für ein Problem Türken und Griechen haben

    ........................

  6. #296
    Crane
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    Mit dem Iran verhält es sich nach Angaben eines iranischen flüchtigen Volkswirts schon anders. Sie wollten dort keinen Islam, sie wollten aber gegen den Schah zu Felde ziehen, weil das Sozialgefüge sehr zu ungunsten des Volkes sich entwickelt hat. Die Hodjas (islamische Priester) haben sich angeboten, das Volk zu unterstützen, weil sie in jedem Dorf vertreten waren, sie haben das alles organisiert, sie sollen zuerst auch alles frei des Islam organisiert haben. Der Umschlag soll erst gekommen sein, als der große Retter Chomeini im Iran schon war, und die Armee kaltgestellt hatte, erst dann sollen die Hodjas ihren Trumpf aus der Jacke gezogen und den Islam durchgesetzt haben, da sie schon quasi an der Macht waren. Wirklich, mir ist kein Iraner bekannt, der auch nur im Ansatz religiös wäre.

    Insofern verhält es sich mit der TR schon anders, es ist eine Frage der Mentalität.
    Die Türken sind genausowenig religiös oder genausoviel, je nachdem.

    Aber wie stellst du dir das vor? Wie soll GR oder Europa die Türkei davpr bewahren ein Islamstaat zu werden? Sollen wir dort einmaschieren und eine "Demokratie" einrichten und das Volk solange wählen lassen, bis entwas gewählt wird was uns passt?
    Oder sollen wir die Türkei direkt in die EU lassen ohne weitere Bedingungen und ihnen mit Geld usw. vollstopfen und weitere 20 Millionen Türken in Westeuropa aufnehmen in der Hoffnung, dass sie uns dann so sehr mögen werden und sich gerne nach uns (dem Westen) richten?

    Wie sieht dein Plan aus die Türkei vor einer drohenden Islamisierung zu bewahren?

  7. #297
    Crane
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    Es Patròn,
    ich staune stets auf's neue, wie du derartig das Provozieren so aus dem faulen Hut zu ziehen befähigt bist. Erstaunlich.
    Zum provozieren braucht man immer zwei Leute...

    Ich beleidige grundsätzlich nie als erster... das ist eine unverzeihliche Schwäche. Aber ich meine nicht als erster in einer Diskussion, sondern in einer Bekanntschaft. Und das Wort Beleidigung ist sehr weit definiert...

  8. #298
    Popeye
    Zitat Zitat von Crane Beitrag anzeigen
    12 Semeilen gehören uns, ihr habt den Vertrag unterschrieben. Also holen wir uns auch alles was wir kriegen können.
    Greift uns deswegen an und wir sehen was passiert.
    Der einzige Grund, weshalb Griechenland nicht auf Konfrontationskurs geht ist die Hoffnung, dass ihr bald in die EU kommt und alles auf vernüftige Weise geklärt werden kann. Sollte es soweit kommen, dass klar wird, dass die Türkei noch nicht mal im Jahre 2050 EU-Mitglied sein wird. Dann werden wir alle wirtschaftlich nutzbaren Rohstoffe aus unseren Gebiet fördern, ohne Rücksicht auf die Meinung der Türkei zu legen.
    Oder man könnte die gesamte Ägäis als griechisch-türkisches Meer nutzen und jede Art von Rohstoffen teilen. Sonst wird man nie zu einer Lösung kommen können, denn wenn der eine alles für sich will, wird der andere auch was vom Kuchen wollen.

    Zitat Zitat von Crane Beitrag anzeigen
    Die Türken sind genausowenig religiös oder genausoviel, je nachdem.

    Aber wie stellst du dir das vor? Wie soll GR oder Europa die Türkei davpr bewahren ein Islamstaat zu werden? Sollen wir dort einmaschieren und eine "Demokratie" einrichten und das Volk solange wählen lassen, bis entwas gewählt wird was uns passt?
    Oder sollen wir die Türkei direkt in die EU lassen ohne weitere Bedingungen und ihnen mit Geld usw. vollstopfen und weitere 20 Millionen Türken in Westeuropa aufnehmen in der Hoffnung, dass sie uns dann so sehr mögen werden und sich gerne nach uns (dem Westen) richten?

    Wie sieht dein Plan aus die Türkei vor einer drohenden Islamisierung zu bewahren?
    Einfach die Beitrittsverhandlungen abbrechen und die Türkei auf ihrem Weg lassen, aber natürlich gute wirtschaftliche Beziehungen mit der Türkei führen.

    PS: Ich denke es wird keinen bewaffneten Konflikt geben. Man wird die Konflikte diplomatisch lösen. Hört sich unmöglich an, aber es wird so sein, denke ich zumindest.

  9. #299
    Crane
    Zitat Zitat von El Patrón Beitrag anzeigen
    Oder man könnte die gesamte Ägäis als griechisch-türkisches Meer nutzen und jede Art von Rohstoffen teilen. Sonst wird man nie zu einer Lösung kommen können, denn wenn der eine alles für sich will, wird der andere auch was vom Kuchen wollen.
    Was ist das denn für ein Traum? Dann wird aber noch alles was auf dem türkischen Festland bis nach Syrien gefunden wird, geteilt.

    Zitat Zitat von El Patrón Beitrag anzeigen
    Einfach die Beitrittsverhandlungen abbrechen und die Türkei auf ihrem Weg lassen, aber natürlich gute wirtschaftliche Beziehungen mit der Türkei führen.
    Die Beitrittsverhandlungen hängen von euch ab. Die Einladung steht, die Kriterien, die erfüllt werden müssen ebenfalls.
    Wenn die Türkei keinen Bock auf die EU hat, dann soll sie die Verhandlungen abbrechen.

    Zitat Zitat von El Patrón Beitrag anzeigen
    PS: Ich denke es wird keinen bewaffneten Konflikt geben. Man wird die Konflikte diplomatisch lösen. Hört sich unmöglich an, aber es wird so sein, denke ich zumindest.
    Das Militär will weder Krieg, noch eine Lösung. Die "Bedrohung" soll bloß für alle deutlich erkennbar sein.

  10. #300
    Popeye
    Zitat Zitat von Crane Beitrag anzeigen
    Was ist das denn für ein Traum? Dann wird aber noch alles was auf dem türkischen Festland bis nach Syrien gefunden wird, geteilt.


    .
    Ich meinte die Ägäis und nicht das türkische oder griechische Festland.

Ähnliche Themen

  1. Griechenland akzeptierte Mazedonien schoneinmal
    Von mk1krv1 im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 323
    Letzter Beitrag: 09.10.2012, 16:23
  2. El Masri verklagt Mazedonien
    Von lulios im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 17:58
  3. Öcalan verklagt Griechenland
    Von Popeye im Forum Politik
    Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 18:24