BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 38 von 68 ErsteErste ... 2834353637383940414248 ... LetzteLetzte
Ergebnis 371 bis 380 von 673

Mazedonien verklagt Griechenland

Erstellt von cro_Kralj_Zvonimir, 17.11.2008, 13:09 Uhr · 672 Antworten · 20.442 Aufrufe

  1. #371
    Kimmerian Viking
    Schau dir das ganze Video an damit die Propaganda auf dich einwirkt

  2. #372

    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    1.980
    Das Problem alles Übels ist die Kakodoxe Kirche....nieder mit Sie und den dafür stehenden Menschen ...

    Die kakodoxe Menschheit ist Schuld an so manchen Dingen, man kann sich gar nicht ausdenken in wie Vielen Problemen die kakodoxe Gesellschaft Mitschuld trägt.

    Das Mazedonien Problem (ich würde es eher Blödsinn nennen) ist schuld der kakodoxen Saulus Paulus Kirche.

    Merkt euch diese Worte (kakodox, Saulus Paulus, Jehova) u.a.

    Ich frag doch einmal in die Runde hinein...was erwartet Fyrom, wenn es endlich Macedonien genant werden kann? Würden dann noch mehr Tourristen kommen um den „ Namensstaat“ Aleksander zu sehen? Alle Welt weißt doch, dass das ein Land namens Makedonien, nicht so einfach wieder zu erwecken ist.

    Was soll das ganze Getue?

  3. #373

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Trikala Beitrag anzeigen
    Das Problem alles Übels ist die Kakodoxe Kirche....nieder mit Sie und den dafür stehenden Menschen ...

    Die kakodoxe Menschheit ist Schuld an so manchen Dingen, man kann sich gar nicht ausdenken in wie Vielen Problemen die kakodoxe Gesellschaft Mitschuld trägt.

    Das Mazedonien Problem (ich würde es eher Blödsinn nennen) ist schuld der kakodoxen Saulus Paulus Kirche.

    Merkt euch diese Worte (kakodox, Saulus Paulus, Jehova) u.a.

    Ich frag doch einmal in die Runde hinein...was erwartet Fyrom, wenn es endlich Macedonien genant werden kann? Würden dann noch mehr Tourristen kommen um den „ Namensstaat“ Aleksander zu sehen? Alle Welt weißt doch, dass das ein Land namens Makedonien, nicht so einfach wieder zu erwecken ist.

    Was soll das ganze Getue?

    Hier sollte von manchem User eine Gleichstellung herangeführt werden mit der Entstehung des modernen Hellas, so beginnend ab der Zeit um 1780.
    Würde einst so mancher Aktivist ähnlich gedacht haben, wie es die breite Masse der Bevölkerung tat, wäre auch ein Hellas nicht wieder erweckt worden.

  4. #374

    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    1.980
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    Hier sollte von manchem User eine Gleichstellung herangeführt werden mit der Entstehung des modernen Hellas, so beginnend ab der Zeit um 1780.
    Würde einst so mancher Aktivist ähnlich gedacht haben, wie es die breite Masse der Bevölkerung tat, wäre auch ein Hellas nicht wieder erweckt worden.
    Ich weiß nicht was das eine mit den anderen zu tun hat, aber dir eine Frage stellen...das werde ich bestimmt nicht mehr.

    Hellas und die griechische Sprache ist Nie gestorben....hier, aber wollen ein paar Freaks etwas zum leben erwecken, dass laut Wikipedia (sorry, keine Lust was anderes zu lesen), schon vor Jahrtausenden „gestorben“ ist.

    Verrat Du mir doch einmal, warum Du deinen kakodoxen Hass mit ins Spiel bringst – dann reden wir weiter

  5. #375

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Trikala Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht was das eine mit den anderen zu tun hat, aber dir eine Frage stellen...das werde ich bestimmt nicht mehr.

    Hellas und die griechische Sprache ist Nie gestorben....hier, aber wollen ein paar Freaks etwas zum leben erwecken, dass laut Wikipedia (sorry, keine Lust was anderes zu lesen), schon vor Jahrtausenden „gestorben“ ist.

    Verrat Du mir doch einmal, warum Du deinen kakodoxen Hass mit ins Spiel bringst – dann reden wir weiter
    Ich kann mich darin nur wiederholen - nur, du wirst es nicht glauben - es gibt keinen Hass.

    Das, was ich zu De La Greco schrieb ("Bravo, mach weiter so, jeden Sachverhalt hinterfragen"), versuche ich seit langem zu tun. Ich möchte die Zusammenhänge begreifen, und dabei stelle ich halt fest, daß das Wenigste in der Orthodoxie christlichen Ursprungs ist, das meiste ist tatsächlich hellenischen Ursprungs, aber eben mit einer anderen Bedeutung, die durch den Christen verändert wurde.

    Das Bewußtsein gebe ich weiter.
    Und ich formuliere weiter, daß man in einem solchen Falle gleich zum Original greifen könne.

    Mehr ist das nicht, eher bin ich im Vergleich zu den Orthodoxen sehr viel ehrlicher und auch aufrichtiger 8-)

    Edit:
    Über die historischen Vernichtungen des Christentums an unsere Ahnen - diesen Punkt werde ich nicht diskutieren, da wissenschaftlich fundiert. Das ist nunmal Faktum. Ich nenne hierzu lieber keine Zahl. Habe dafür Verständnis.

  6. #376

    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    1.980
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    Ich kann mich darin nur wiederholen - nur, du wirst es nicht glauben - es gibt keinen Hass.

    Das, was ich zu De La Greco schrieb ("Bravo, mach weiter so, jeden Sachverhalt hinterfragen"), versuche ich seit langem zu tun. Ich möchte die Zusammenhänge begreifen, und dabei stelle ich halt fest, daß das Wenigste in der Orthodoxie christlichen Ursprungs ist, das meiste ist tatsächlich hellenischen Ursprungs, aber eben mit einer anderen Bedeutung, die durch den Christen verändert wurde.

    Das Bewußtsein gebe ich weiter.
    Und ich formuliere weiter, daß man in einem solchen Falle gleich zum Original greifen könne.

    Mehr ist das nicht, eher bin ich im Vergleich zu den Orthodoxen sehr viel ehrlicher und auch aufrichtiger 8-)

    Edit:
    Über die historischen Vernichtungen des Christentums an unsere Ahnen - diesen Punkt werde ich nicht diskutieren, da wissenschaftlich fundiert. Das ist nunmal Faktum. Ich nenne hierzu lieber keine Zahl. Habe dafür Verständnis.
    Na dann sei doch froh, dass wenigstens die Kakodoxe Kirche (hoffentlich werde ich für das kakodox nicht verwarnt), hellenische Akte weiterführt - was zu Geier ist so verkehrt dabei?

    Dein 12 Götter - Kult hat auch nicht alles erfundnen, sondern auch von den Menschen die zuvor lebten übernommen, aber das willst Du gar nicht hören...selber hast Du mir hier schon einmal geschrieben: wenn Zeus das sagt, dann stimmt es auch.

    Eine schwachsinnige Antwort, wenn Du mich fragst.

    PS: Das Wort Hass darfst Du gar nicht in dem Mund nehmen, deine ganzen Beiträge erzeugen Hass.

  7. #377

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Trikala Beitrag anzeigen
    Na dann sei doch froh, dass wenigstens die Kakodoxe Kirche (hoffentlich werde ich für das kakodox nicht verwarnt), hellenische Akte weiterführt - was zu Geier ist so verkehrt dabei?
    ich sehe für eine Verwarnung keinen Grund.
    Von weiterführen kann keine Rede sein, oder ist für dich die Zersetzung der Sprache als Weiterführen zu betrachten, wie z.B. das Wort Ekklesia (Vergleich früher zu heute), die Definition habe ich mehrfach eingebracht, kein Orthodoxer hat sich darin geäussert. Mit der inhaltlichen Ver#nderung der Sprache ging die Veränderung des Bewußtseins einher, das zeigt das Video mit dem bölkendem Schaf. Ein sehr gutes Video übrigens, sehr kurz gehalten, und sehr aussagekräftig, es gibt Denkanstösse.

    Dein 12 Götter - Kult hat auch nicht alles erfundnen, sondern auch von den Menschen die zuvor lebten übernommen, aber das willst Du gar nicht hören...selber hast Du mir hier schon einmal geschrieben: wenn Zeus das sagt, dann stimmt es auch.

    Eine schwachsinnige Antwort, wenn Du mich fragst.
    Du kannst doch gar nicht antworten, weil du die Materie nicht überschaust. Das ist keine Beschuldigung, es ist eine Feststellung.
    Bei diesem Thema bist du tatsächlich überfordert, eben weil du die Materie nicht kennst.

    PS: Das Wort Hass darfst Du gar nicht in dem Mund nehmen, deine ganzen Beiträge erzeugen Hass.
    Nein, du bist diese Inhalte nur nicht gewohnt. Vielleicht prüfst du sie irgendwann, du wirst dann sehen.
    Überleg mal, es sind Persönlichkeiten des griechischen Lebens, die sich die gleichen Fragen gestellt haben, die auch ich mir stelle, und du erklärst sie für Sektenmitglieder - das passt nicht.

    Ich bin überzeug davon, daß du den Hellenismus nicht im Ansatz kennst.
    Darin sind wir alle gleich aufgewachsen.

  8. #378
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.748
    eins verstehe ich nicht...wenn die orthodox kirche so schlecht für uns hellenen wäre und nur unser böses möchte wieso indefizieren wir uns alle als orthodoxen bzw als christen???wir haben auch 400 jahre unter osmanischer herrschaft (islam) gelebt trotzdem konnten wir hellenen uns nie damit indefizeren.....für micht heisst es soviel das die orthodoxie mit in das hellenische geflossen ist und zu unserer geschichte gehört mir egal ob es jüdischer ursprung ist es oder nicht....und mir ist es egal was andere leute wie balkanmensch troy herakles oder sonst wer denken.......ich bleiber stolzer hellenischer orthodoxe PUNKT............

  9. #379

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    eins verstehe ich nicht...wenn die orthodox kirche so schlecht für uns hellenen wäre und nur unser böses möchte wieso indefizieren wir uns alle als orthodoxen bzw als christen???wir haben auch 400 jahre unter osmanischer herrschaft (islam) gelebt trotzdem konnten wir hellenen uns nie damit indefizeren.....für micht heisst es soviel das die orthodoxie mit in das hellenische geflossen ist und zu unserer geschichte gehört mir egal ob es jüdischer ursprung ist es oder nicht....und mir ist es egal was andere leute wie balkanmensch troy herakles oder sonst wer denken.......ich bleiber stolzer hellenischer orthodoxe PUNKT............
    Du schreibst oft sehr schöne Beiträge. Tun wir das wirklich alle?

    Was ist mit den Griechen, die Moslems geworden sind, und heute nicht wissen, daß sie mal Griechen waren? Willst du sie ausklammern, weil sie keine Christen sind? Heute sehen sie sich auch so, als Türken, und überzeugte Moslems. Sie reden genauso wie du, nur aus einer anderen Perspektive.

    Außerdem sind 400 Jahre keine 1500 Jahre, oder?
    Sachlich bleiben und eiskalt analysieren, eiskalt.

    Egal darf dir nichts im Leben sein, die Wahrheit sollte Pflicht sein.
    Manchmal eine kleine Notlüge, okay, aber sonst ...

  10. #380
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.748
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    Du schreibst oft sehr schöne Beiträge. Tun wir das wirklich alle?

    Was ist mit den Griechen, die Moslems geworden sind, und heute nicht wissen, daß sie mal Griechen waren? Willst du sie ausklammern, weil sie keine Christen sind? Heute sehen sie sich auch so, als Türken, und überzeugte Moslems. Sie reden genauso wie du, nur aus einer anderen Perspektive.

    Außerdem sind 400 Jahre keine 1500 Jahre, oder?
    Sachlich bleiben und eiskalt analysieren, eiskalt.

    Egal darf dir nichts im Leben sein, die Wahrheit sollte Pflicht sein.
    Manchmal eine kleine Notlüge, okay, aber sonst ...

    ich als orthodoxe weiß heute immernoch das ich grieche bin.....die griechen die moslems wurden denken das sie türken sind...also wer assymiliert wenn...

    mag sein das die orthodoxen paar hellenische polytheisten im mittelalter getötet haben...was ich nicht gut heisse...aber vergiss nicht das es halt das MITTELALTER war.....die menschen alle zu dieser zeit haben alles zu eng gesehn verstehst du......ob du willst oder nicht lieber balkanmensch die orthodoxie bzw byzanz gehört ebenfalls zu unserer geschichte wie die antike.......und ich bin stolz auf diese beiden epochen unserer geschichte....und jede geschichte hat auch ihre dunklen seiten...oder denkste die alte helleinische religion bzw kultur hätte ne weiße weste....was ist mit den streitlustigen göttern die sogar menschen in den wahnsinn getrieben haben (hera hat herklaes in den wahnsinn getrieben der darauf seine frau und kinder getötet hat) oder was ist mit zeus der es sogar mit seienr eigenen schwester getrieben hat und anderen frauen gehabt haben soll......meinste das ist alles so ok????jede kultur,geschichte hat seine dunklen ecken verstehst du??

Ähnliche Themen

  1. Griechenland akzeptierte Mazedonien schoneinmal
    Von mk1krv1 im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 323
    Letzter Beitrag: 09.10.2012, 16:23
  2. El Masri verklagt Mazedonien
    Von lulios im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 17:58
  3. Öcalan verklagt Griechenland
    Von Popeye im Forum Politik
    Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 18:24