BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 57 von 68 ErsteErste ... 74753545556575859606167 ... LetzteLetzte
Ergebnis 561 bis 570 von 673

Mazedonien verklagt Griechenland

Erstellt von cro_Kralj_Zvonimir, 17.11.2008, 13:09 Uhr · 672 Antworten · 20.429 Aufrufe

  1. #561
    mustermann_max
    Zitat Zitat von delija1980 Beitrag anzeigen
    und auf deutsch????
    bist du grieche?? fühlst du dich als grieche. dann scheiss auf alles andere und lass es. damit wirs mal auf griechisch sagen :



    bitteschön

  2. #562
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.520
    Zitat Zitat von bruni Beitrag anzeigen
    είσαι έλληνας; αισθάνεσαι έλληνας; όλα τα αλλα χέστα και άστα!!
    για να το πούμε στα ελληνικά :
    Für Balkanmensch sind wir aber keine Griechen, weil wir eine andere Ideologie besitzen!

  3. #563
    mustermann_max
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Für Balkanmensch sind wir aber keine Griechen, weil wir eine andere Ideologie besitzen!
    doch doch sind wir, er drückt sich nur falsch aus :

  4. #564

    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    347
    Zitat Zitat von bruni Beitrag anzeigen
    bist du grieche?? fühlst du dich als grieche. dann scheiss auf alles andere und lass es. damit wirs mal auf griechisch sagen :



    bitteschön
    Bruni..Ich bin nicht nur grieche und fühle mich nicht nur so...SONDERN Ich handel auch danach.
    Wenn ein Grieche selber unser ganzes Volk beleidigt und unseren Nachbarn ein falsches Bild von uns vermittelt das dann sofort ausgenutzt wird(siehe diesen Efialtes Antoniadis der in allen türkischen Foren/Zeitungen als "guter Grieche" gefeiert wird) dann werde ich IMMER was dagegen tun.
    Jede(r)m anderen Hellen(i)en steht es frei genau so zu handeln!!

    Mir gefällt die Art und Weise wie du dieses Forum "handelst"..immerhin sind wir Balkanesen ja ein Haufen testosteronverseuchter Halbgorillas.
    Und wenn es sein muß werde Ich Dich an dein Versprechen erinnern das Du mir per PN gegeben hast.
    Zwei(und hoffentlich noch mehr) paar Augen sehen mehr als eins.

  5. #565

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen
    [h2]Namensstreit[/h2]
    [h1]Mazedonien verklagt Griechenland[/h1]
    Von Michael Martens, Belgrad
    DruckenVersendenSpeichernVorherige Seite

    Flagge ohne - anerkanntes - Land: Mazedonischer Demonstrant am Wochenende in Skopje



    17. November 2008 Der seit Jahren schwelende sogenannte Namensstreit zwischen Griechenland und Mazedonien hat sich weiter verschärft: Am Montag reichte die mazedonische Regierung Klage vor dem Internationalen Gerichtshof (IGH) gegen Griechenland ein. Der IGH ist das Hauptrechtsprechungsorgan der Vereinten Nationen mit Sitz Den Haag. Die Klage bezieht sich darauf, dass die Regierung in Athen den von allen anderen Mitgliedern befürworteten Beitritt des Balkan-Staates zur Nato blockiert.


    Auf dem Gipfel der Allianz in Bukarest im April dieses Jahres war deshalb trotz starker Unterstützung der Vereinigten Staaten die Aufnahme Mazedoniens gescheitert, obwohl das Land formal alle Bedingungen für einen Beitritt erfüllte.



    Übereinkunft „schwerwiegend verletzt“
    Zur Klage vor dem IGH heißt es in einer Mitteilung der mazedonischen Regierung: „Beide Nachbarstaaten haben unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen im Jahr 1995 eine vorübergehende Übereinkunft unterzeichnet, in der sich Griechenland dazu verpflichtet, die Mitgliedschaft Mazedoniens in internationalen Organisationen nicht zu verhindern, soweit diese unter dem provisorischen Namen „ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien“ erfolgt.
    Blättern





    Laut Darstellung der Rechtsberater der mazedonischen Regierung hat Griechenland durch die Verhinderung des Nato-Beitritts Mazedoniens unter seinem provisorischen Namen die Übereinkunft aus dem Jahr 1995 „schwerwiegend verletzt“. Das mazedonische Rechtsberaterteam wird von dem kroatischen Professor für Internationales Recht, Budislav Vukas, geleitet.


    Trotz der griechischen Position wurde Mazedonien seit seiner Unabhängigkeitserklärung von 1991 bis heute bereits von mehr als 120 Ländern unter seinem verfassungsmäßigen Namen anerkannt, darunter von den Vereinten Staaten, Russland, China und Indien.


    Text: FAZ.NET
    Bildmaterial: REUTERS

    http://www.faz.net/s/RubDDBDABB9457A437BAA85A49C26FB23A0/Doc~E004BB5FEBAB244E785ADCF2CDD3B7C2C~ATpl~Ecommon ~Scontent.html
    Solange FYROM offiziell in seiner Verfassung Makedonija heisst wird sich da seitens der Griechen nichts ändern, da nützt es nichts das 120 Länder Makedonija anerkannt haben. Die sollten endlich den Namen ändern in Obermazedonien oder so denn Makedonia is Greece und wenn ich Grieche wäre würde auch dagegen vorgehen.

  6. #566
    mustermann_max
    Zitat Zitat von thalassa Beitrag anzeigen
    Bruni..Ich bin nicht nur grieche und fühle mich nicht nur so...SONDERN Ich handel auch danach.
    Wenn ein Grieche selber unser ganzes Volk beleidigt und unseren Nachbarn ein falsches Bild von uns vermittelt das dann sofort ausgenutzt wird(siehe diesen Efialtes Antoniadis der in allen türkischen Foren/Zeitungen als "guter Grieche" gefeiert wird) dann werde ich IMMER was dagegen tun.
    Jede(r)m anderen Hellen(i)en steht es frei genau so zu handeln!!

    Mir gefällt die Art und Weise wie du dieses Forum "handelst"..immerhin sind wir Balkanesen ja ein Haufen testosteronverseuchter Halbgorillas.
    Und wenn es sein muß werde Ich Dich an dein Versprechen erinnern das Du mir per PN gegeben hast.
    Zwei(und hoffentlich noch mehr) paar Augen sehen mehr als eins.
    das problem ist, dass das ganze auf falscher basis angefangen hat
    ich verstehe balkanmensch und ich versteh auch euch
    ich sitze gerade irgendwo dazwischen
    das einzige was ich dazu sagen kann
    lasst den glauben egal welcher, nicht zwischen eine nation
    deswegen sagte ich ja du fühlst dich als grieche also bist auch einer, fertig .
    immerhin machen die orthodoxen griechen den grössten teil aus, da kann natürlich keiner behaupten das wären keine griechen :
    im laufe der jahre werden sich noch viele glaubensrichtungen bilden und die alten in vergessenheit geraten
    aber wenn das volk untereinander anfängt sich wegen dem glauben zu bekriegen, wirds uns net besser gehen als dem rest des balkans
    also wacht auf und haltet zusammen
    @ balkanmensch man kann die geschichte und das vergessene auch einem nahe bringen, ohne ihn wegen seinem glauben zu verurteilen oder zu beleidigen
    aber das hatten wir ja schonmal
    danke fürs zuhören

  7. #567

    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    347
    im laufe der jahre werden sich noch viele glaubensrichtungen bilden und die alten in vergessenheit geraten
    aber wenn das volk untereinander anfängt sich wegen dem glauben zu bekriegen, wirds uns net besser gehen als dem rest des balkans
    also wacht auf und haltet zusammen
    Danke Bruni...

  8. #568

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    Lächeln Signomi Ellinopaidares

    Zitat Zitat von bruni Beitrag anzeigen
    das problem ist, dass das ganze auf falscher basis angefangen hat
    ich verstehe balkanmensch und ich versteh auch euch
    ich sitze gerade irgendwo dazwischen
    das einzige was ich dazu sagen kann
    lasst den glauben egal welcher, nicht zwischen eine nation
    deswegen sagte ich ja du fühlst dich als grieche also bist auch einer, fertig .
    immerhin machen die orthodoxen griechen den grössten teil aus, da kann natürlich keiner behaupten das wären keine griechen :
    im laufe der jahre werden sich noch viele glaubensrichtungen bilden und die alten in vergessenheit geraten
    aber wenn das volk untereinander anfängt sich wegen dem glauben zu bekriegen, wirds uns net besser gehen als dem rest des balkans
    also wacht auf und haltet zusammen
    @ balkanmensch man kann die geschichte und das vergessene auch einem nahe bringen, ohne ihn wegen seinem glauben zu verurteilen oder zu beleidigen
    aber das hatten wir ja schonmal
    danke fürs zuhören
    Liebe Bruni, du hast doch schon etwas erreicht, was mir so nicht bewußt war. Du hast mir die Beziehungsebene verdeutlicht, und ich habe dir darin auch Recht gegeben. Aber um es ganz deutlich zu schreiben, nie habe ich daran gedacht, meinen jungen Freunden hier und woanders ihr Griechentum abzusprechen. Meine Inhalte hatten einen ganz anderen Bezug, der aber wahrscheinlich erst nach intensiver und sehr genauer Prüfung einem zugänglich wird. Du Bruni, hast mir also sehr geholfen. Da einige hier meinen, ich hätte mich anders ausdrücken sollen, weil sie es aus ihren aktuellen Wissensstand nicht so wie von mir gewollt verstanden haben, will ich dieses Argument gerne aufgreifen und folgendes schreiben:

    Jungs, ihr macht das hier toll, und ich entschuldige mich für meine etwas tollpatschige Art, daß ich nicht verstanden habe, wie meine Worte angekommen sind. Natürlich sind wir alle das, was auch unsere Väter und Urväter waren, wir slle sind Griechen, egal ob wir weiter in der euch bekannten orthodoxen Tradition leben oder, wie ich es schon getan habe, aus dieser bekannten orthodoxen Tradition ausgebrochen sind, und uns somit näher dem Kern unseres Wesens bewegen.

    Edit:
    Auch Troy möchte ich hier offen meinen Dank aussprechen, auch er hat es einst angedeutet, ich würde nicht verstanden werden. Damals hatte ich ihn auch nicht verstanden, denn auch er ist nicht jedem, schon gar nicht jedem neuen User, sofort zugänglich.

  9. #569
    mustermann_max
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    Liebe Bruni, du hast doch schon etwas erreicht, was mir so nicht bewußt war. Du hast mir die Beziehungsebene verdeutlicht, und ich habe dir darin auch Recht gegeben. Aber um es ganz deutlich zu schreiben, nie habe ich daran gedacht, meinen jungen Freunden hier und woanders ihr Griechentum abzusprechen. Meine Inhalte hatten einen ganz anderen Bezug, der aber wahrscheinlich erst nach intensiver und sehr genauer Prüfung einem zugänglich wird. Du Bruni, hast mir also sehr geholfen. Da einige hier meinen, ich hätte mich anders ausdrücken sollen, weil sie es aus ihren aktuellen Wissensstand nicht so wie von mir gewollt verstanden haben, will ich dieses Argument gerne aufgreifen und folgendes schreiben:

    Jungs, ihr macht das hier toll, und ich entschuldige mich für meine etwas tollpatschige Art, daß ich nicht verstanden habe, wie meine Worte angekommen sind. Natürlich sind wir alle das, was auch unsere Väter und Urväter waren, wir slle sind Griechen, egal ob wir weiter in der euch bekannten orthodoxen Tradition leben oder, wie ich es schon getan habe, aus dieser bekannten orthodoxen Tradition ausgebrochen sind, und uns somit näher dem Kern unseres Wesens bewegen.
    [smilie=heart fill :[smilie=heart fill :

  10. #570
    Kimmerian Viking
    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    Solange FYROM offiziell in seiner Verfassung Makedonija heisst wird sich da seitens der Griechen nichts ändern, da nützt es nichts das 120 Länder Makedonija anerkannt haben. Die sollten endlich den Namen ändern in Obermazedonien oder so denn Makedonia is Greece und wenn ich Grieche wäre würde auch dagegen vorgehen.

    Ja da hast du teilweise Recht....und nebenbei bemerkt..
    KOSOVA IS SHQIP!!!

Ähnliche Themen

  1. Griechenland akzeptierte Mazedonien schoneinmal
    Von mk1krv1 im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 323
    Letzter Beitrag: 09.10.2012, 16:23
  2. El Masri verklagt Mazedonien
    Von lulios im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 17:58
  3. Öcalan verklagt Griechenland
    Von Popeye im Forum Politik
    Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 18:24