BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 29 von 69 ErsteErste ... 1925262728293031323339 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 685

Mazedonien vs Griechenland: Schiedsspruch am 5. Dezember

Erstellt von Zoran, 25.11.2011, 14:02 Uhr · 684 Antworten · 30.291 Aufrufe

  1. #281
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.089
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Halten wir mal die Neuigkeiten fest:

    1. FYROM bekommt keine NATO-Einladung
    (Bestätigung durch NATO-Generalsekräter Anders Fogh Rasmussen)

    2. FYROM bekommt keinen Termin für EU-Beitrittsverhandlungen

    (die 27 EU-Aussenminister im Foreign Affairs Counsil am 5. Dezember 2011 haben es bestätigt)


    Wünsche allen einen schönen guten Morgen.




    Hippokrates
    Und der propeler muss auch weg?Lol

  2. #282
    Avatar von Černozemski

    Registriert seit
    05.09.2009
    Beiträge
    10.269
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Halten wir mal die Neuigkeiten fest:

    1. FYROM bekommt keine NATO-Einladung
    (Bestätigung durch NATO-Generalsekräter Anders Fogh Rasmussen)

    2. FYROM bekommt keinen Termin für EU-Beitrittsverhandlungen

    (die 27 EU-Aussenminister im Foreign Affairs Counsil am 5. Dezember 2011 haben es bestätigt)


    Wünsche allen einen schönen guten Morgen.




    Hippokrates

    Gott sei dank!

    Hoffentlich bekommen wir nie eine Einladung von den europäischen Idioten, die brauchen wir nicht. Ich bin sehr dankbar, dass ihr uns weiter blockiert. Diese Nachricht erfreut mich echt, danke dir.

  3. #283
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Mach das Licht aus, es ist schon spät, und nein der schwarze Mann bin nicht ich.




    Stimmt, du bist der schwarze ... mit weißem .........




    Heraclius

  4. #284
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ich melde nur Zitatverfälschungen, alles andere prallt an mir ab wie nichts, denn ich bin mir sicher mein Freund, würdest du jemals in meiner Gegenwart sein, wärst du im nu ruhig wie ein kleines Kätzchen und wir beide würden dann sinnvollere Dinge nachgehen als deine Frustrationen per Web zu diskutieren.

    Ich hoffe du weißt was ich damit meine, du weißt schon - das mit der Trinkfestigkeit bei den Makedonen hat sich nach Jahrtausenden nicht geändert, also geh schon mal Zeitung austragen damit du im Kafenio genug Drachmen zusammen hast, oder du lässt es halt aufschreiben, ist gerade in Mode in Griechenland.




    So, zurück zum Thema.
    Primär: GR verliert vor Gericht gegen das pöse Fyrom.
    Sekundär: Eumenes der Grieche unter den Makedonen.



    Die slawischen Mazedonier (maz. Македонци, transl. Makedonci) sind eine südslawische Ethnie. Sie bilden heute neben der größten Minderheit der Albaner das Staatsvolk Mazedoniens. Die slawischen Mazedonier sind nicht mit den antiken Makedonen zu verwechseln. Teilweise beanspruchen sie eine Verwandtschaft mit ihnen, die aber wissenschaftlich nicht belegbar ist.


    Blöd dass deine Vorfahren, zusammen mit den Vorfahren der Polen, Tschechen, Russen, Serben, Slowaken, Slowenen, Ukrainer und der übrigen Slawen, sich noch im osteuropäischen Raum aufhielten, als die hellenischen Makedonen im 4. vorchristlichen Jahrhundert ihre Trinkgelage hielten. Als ihr 800 Jahre später den Balkan betreten habt, gab es die antiken Makedonen ja leider nicht mehr. :-( Apropos, mein slawischer Freund: Haben die Genuntersuchungen welche eure Regierung in Auftrag gegeben hat nun aufzeigen können, von welchem altslawischen Urstamm ihr slawischen Makedonci nun wirklich abstammt?

    Heraclius

  5. #285
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Blöd dass deine Vorfahren, zusammen mit den Vorfahren der Polen, Tschechen, Russen, Serben, Slowaken, Slowenen, Ukrainer und der übrigen Slawen, sich noch im osteuropäischen Raum aufhielten, als die hellenischen Makedonen im 4. vorchristlichen Jahrhundert ihre Trinkgelage hielten. Als ihr 800 Jahre später den Balkan betreten habt, gab es die antiken Makedonen ja leider nicht mehr. :-( Apropos, mein slawischer Freund: Haben die Genuntersuchungen welche eure Regierung in Auftrag gegeben hat nun aufzeigen können, von welchem altslawischen Urstamm ihr slawischen Makedonci nun wirklich abstammt?

    Heraclius
    Slawen werden über die Sprache definiert, also wenn die Rede von einer "südslawischen Ethnie" ist, fallen darunter mehrere Nationalitäten wie die Mazedonier, Bulgaren, Serben, etc,...

    Es wäre verwegen zu behaupten das in all diesen Nationalitäten keine antike Elemente oder Erbgut vorhanden ist, aufgrund der Vermischungen auf dem Balkan - die selbst du immer wieder betonst.

    Deshalb würde ich dir raten, ein anderes Argument zu suchen da dieses sehr löchrig ist.

    Du Wikipedia Freak

  6. #286
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Slawen werden über die Sprache definiert, also wenn die Rede von einer "südslawischen Ethnie" ist, fallen darunter mehrere Nationalitäten wie die Mazedonier, Bulgaren, Serben, etc,...

    Es wäre verwegen zu behaupten das in all diesen Nationalitäten keine antike Elemente oder Erbgut vorhanden ist, aufgrund der Vermischungen auf dem Balkan - die selbst du immer wieder betonst.

    Deshalb würde ich dir raten, ein anderes Argument zu suchen da dieses sehr löchrig ist.

    Du Wikipedia Freak






    Hör auf dich als "antiker Makedone" verkaufen zu wollen, wenn du in Wirklichkeit slawischer Mazedonier bist. Die Slawen seit dem 6. Jh. waren für euch sprachlich und ethnogenetisch bestimmend, nicht das altbalkanische und römisch-griechische Substrat. Deswegen sprecht ihr heute Slawisch. Ansonsten bin ich einverstanden wenn du sagst, dass es Vermischungen gegeben hat. Es gibt wahrscheinlich kein modernes Volk, welches nur von einem einzigen "Urvolk" abstammt.

    Heraclius

  7. #287
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Hör auf dich als "antiker Makedone" verkaufen zu wollen, wenn du in Wirklichkeit slawischer Mazedonier bist. Die Slawen seit dem 6. Jh. waren für euch sprachlich und ethnogenetisch bestimmend, nicht das altbalkanische und römisch-griechische Substrat. Deswegen sprecht ihr heute Slawisch. Ansonsten bin ich einverstanden wenn du sagst, dass es Vermischungen gegeben hat. Es gibt wahrscheinlich kein modernes Volk, welches nur von einem einzigen "Urvolk" abstammt.

    Heraclius
    hast du schon mal WAS von Georgiev, Serafimov, Perdih gehört?

    Nein?

    Sie sind der Meinung das "Slawen" schon vor der Ankunft der Antiken Griechen aus Nordafrika auf dem Balkan lebten.

    Sie belegen ihre These mit den etymologischen Bedeutungen von Texten und Wörtern die durch ganz Griechenland gefunden worden sind. Auch vergleiche mit Linear A und B gaben ihnen Recht.


    WANN HÖRST DU MIT DEINEM 6.JAHRHUNDERT MÄRCHEN AUF??????


    Eure Propagandamaschinerie war darauf, sprachlos: http://www.macedoniaontheweb.com/for...n-slavism.html

  8. #288
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    hast du schon mal WAS von Georgiev, Serafimov, Perdih gehört?

    Nein?

    Sie sind der Meinung das "Slawen" schon vor der Ankunft der Antiken Griechen aus Nordafrika auf dem Balkan lebten.

    Sie belegen ihre These mit den etymologischen Bedeutungen von Texten und Wörtern die durch ganz Griechenland gefunden worden sind. Auch vergleiche mit Linear A und B gaben ihnen Recht.


    WANN HÖRST DU MIT DEINEM 6.JAHRHUNDERT MÄRCHEN AUF??????







    Ah ja stimmt, in "deinem Weltbild" stammen die antiken Griechen ja aus Äthiopien. Welch originelle These...

    Heraclius

  9. #289
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zum Gerichtsurteil zum Namensstreit um Mazedonien: Barbarischer Kronzeuge

    Frankfurt/Oder (ots) - Man sollte meinen, Griechenland habe genügend existenzielle Sorgen, als sich mit einem Nachbarn um den Namen Mazedonien zu streiten. Aber es ist zu befürchten, dass die Posse die Welt auch nach dem ersten, Athen rügenden Urteil weiter belästigen wird. Offenbar gilt auch dort unverändert, was der Athener Demosthenes vor 2300 Jahren konstatierte: "Nichts ist leichter als Selbstbetrug, denn was ein Mensch wahr haben möchte, hält er auch für wahr." Zu seiner Zeit waren alle Nicht-Griechen nur "Barbaren". Ja, auch die Mazedonier gehörten zu dieser Kategorie. Ihre königliche Familie durfte zwar den Sprössling Alexander (später: der Große) in Olympia starten lassen, aber sonst niemanden aus ihrem Land. Wenn Athen verkündet, "Mazedonien ist unser", erinnert das an Vertriebenenfunktionäre. Denn auch dieser Anspruch ist historisch schief und aus einer Zeit gefallen, in der Grenzen zu Strichen im Atlas werden.

    Mrkische Oderzeitung: Kommentarauszug zum Gerichtsurteil zum Namensstreit um Mazedonien: Barbarischer Kronzeuge | Märkische Oderzeitung | Presseportal.de

    Leider ein paar Fails in dem Text, aber die Absicht zählt

  10. #290
    Albanese
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Slawen werden über die Sprache definiert, also wenn die Rede von einer "südslawischen Ethnie" ist, fallen darunter mehrere Nationalitäten wie die Mazedonier, Bulgaren, Serben, etc,...

    Es wäre verwegen zu behaupten das in all diesen Nationalitäten keine antike Elemente oder Erbgut vorhanden ist, aufgrund der Vermischungen auf dem Balkan - die selbst du immer wieder betonst.

    Deshalb würde ich dir raten, ein anderes Argument zu suchen da dieses sehr löchrig ist.

    Du Wikipedia Freak
    Wenn das so ist wieso sagt man dann nicht slawischsprachige Ethnien sondern slawische Ethnien ?
    Und klar habt ihr euch zum Teil vermischt aber ihr seid nie und nimmer die direkten Nachfaren der Makedonier ihr seid Südslawen akzeptiert das endlich.

Ähnliche Themen

  1. Griechenland akzeptierte Mazedonien schoneinmal
    Von mk1krv1 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 14:33
  2. Mazedonien schlägt Griechenland Namensänderung vor
    Von Hamëz Jashari im Forum Politik
    Antworten: 698
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 01:17
  3. Mazedonien verklagt Griechenland
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Politik
    Antworten: 672
    Letzter Beitrag: 31.10.2009, 04:41
  4. Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 17:54