BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 20 von 24 ErsteErste ... 10161718192021222324 LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 234

Mazedonien wählt Präsidenten

Erstellt von Bloody, 22.03.2009, 14:18 Uhr · 233 Antworten · 9.231 Aufrufe

  1. #191

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen


    Dieses zurück, wie du es sagst, bedeutet die Erkenntnis, daß diese Religion vor 25 Jahrhunderten die Erkenntnisse bereits hatte, die die aktuelle Wissenschaft heute erneut vorträgt. Kenntnisse des "Big Bang", der "Schwarzen Löcher", der "Materie und Antimaterie" waren damals im Auftrag und auf Wunsch Dessen bereits erforscht (weiteres werde ich nicht aufzählen, es war auch nur ein Beispiel).

    Es wäre eher ein deutlicher Bewußtseinsschub nach vorne.

    Die ganzen Theorien des Agnostizismus etc. haben hier ihre Wurzel.

    Sollte ich mir etwa den "modernen" Islam ansehen, der in der Burkha etwas tolles sieht? Die intelligenten Kommentare vieler, aus dieser Richtung Kommender, können wir hier nachlesen.

    Oder das "moderne" Christentum betrachten, welches so viel Blut hinterlassen hat, und der Bildung und Wissenschaft den Garaus machte, neben seinem Cousin dem Islam, und weiterhin die Verblödung des Menschen propagiert?

    Genung davon.

    und das ganze hat den Gott aller Götter Zeus in Frage gestellt oder? und das war die einzige politeistische Religion?

    Alchemie hat ihre Wurzeln auch ziemlich tief was nicht eine direkte Verbindung mit der heutigen Chemie hat.

    abgesehen davon, ich sage immer dass das menschliche Wissen der Welt gehört und nicht einem Volk Bzw einer Religion wobei, ich die Religion, im heutigen Sinne als Regression der Wissenschaft, betrachte.

    aber wir diskutieren da wieder im falschen Thread.

  2. #192

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    und das ganze hat den Gott aller Götter Zeus in Frage gestellt oder? und das war die einzige politeistische Religion?

    Alchemie hat ihre Wurzeln auch ziemlich tief was nicht eine direkte Verbindung mit der heutigen Chemie hat.

    abgesehen davon, ich sage immer dass das menschliche Wissen der Welt gehört und nicht einem Volk Bzw einer Religion wobei, ich die Religion, im heutigen Sinne als Regression der Wissenschaft, betrachte.

    aber wir diskutieren da wieder im falschen Thread.


    NICHT aufregen,
    stehe auch DU zur erbrachten Leistung deines Volkes.

    Nur so,
    durch gegenseitige Anerkennung der erbrachten Leistung,
    kann und gibt es eine Zukunft.

    Uns ist unsere Historie und unser Wesen bekannt,
    und wir wollen unseren Kenntnisstand hierüber vertiefen,
    die sehr tiefen Wurzeln immer mehr kennenlernen.

  3. #193

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen


    NICHT aufregen,
    stehe auch DU zur erbrachten Leistung deines Volkes.

    Nur so,
    durch gegenseitige Anerkennung der erbrachten Leistung,
    kann und gibt es eine Zukunft.

    Uns ist unsere Historie und unser Wesen bekannt,
    und wir wollen unseren Kenntnisstand hierüber vertiefen,
    die sehr tiefen Wurzeln immer mehr kennenlernen.
    ich reg mich überhaupt nicht auf.
    mir gehts darum dass die Vergangenheit (antike usw) sollte nicht drauf beruhen und behaupten "ja alles was jetzt entdeckt wurde, hat den ursprung in antike-Griechenland" und somit den Anspruch auf das "Wissen" stellen. du kannst nur dann sagen "ich war es" wenn DU selber etwas entdeckt hast. nur dieses chauvinistisches Wissen (wenn man das so nennen kann) und behaupten "MEINE" Kultur sei den anderen Überlegen Bzw ich als Nachvolger derer bin ich den anderen Völker überlegen weil ich ein Grieche bin, das ist total bescheuert, das gefühl bekommt man aber oft hier von euch Hellas-Menschen.

  4. #194

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.099
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen


    Dieses zurück, wie du es sagst, bedeutet die Erkenntnis, daß diese Religion vor 25 Jahrhunderten die Erkenntnisse bereits hatte, die die aktuelle Wissenschaft heute erneut vorträgt. Kenntnisse des "Big Bang", der "Schwarzen Löcher", der "Materie und Antimaterie" waren damals im Auftrag und auf Wunsch Dessen bereits erforscht (weiteres werde ich nicht aufzählen, es war auch nur ein Beispiel).

    Es wäre eher ein deutlicher Bewußtseinsschub nach vorne.

    Die ganzen Theorien des Agnostizismus etc. haben hier ihre Wurzel.

    Sollte ich mir etwa den "modernen" Islam ansehen, der in der Burkha etwas tolles sieht? Die intelligenten Kommentare vieler, aus dieser Richtung Kommender, können wir hier nachlesen.

    Oder das "moderne" Christentum betrachten, welches so viel Blut hinterlassen hat, und der Bildung und Wissenschaft den Garaus machte, neben seinem Cousin dem Islam, und weiterhin die Verblödung des Menschen propagiert?

    Genung davon.
    Ich stimme dir vollkommen zu

    btw. was ist eine Burkha?

  5. #195

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Jasenko Beitrag anzeigen
    Ich stimme dir vollkommen zu

    btw. was ist eine Burkha?


    DAS:


    -

    -

    -

    -

    Bitte nicht belustigt sein,
    Sobald die Frau freiwillig sich die Burkha anzieht, soll und ist es in Ordnung.
    Aber nicht, wenn sie dazu gezwungen wird.
    Und die Frauen werden in diesen Ländern im allgemeinen unterdrückt.

  6. #196
    Cvrcak
    Zitat Zitat von Schreiber Beitrag anzeigen
    Es ist völlig egal, wer mazedonischer Präsident wird, denn der stetig steigende albanische Bevölkerungsanteil ist eine Garantie für die positive wirtschaftliche Entwicklung in diesem Land. Leider bin ich kein Bürger Mazedoniens, denn da kann man nur neidisch werden.
    Genau , bei der hohen Arbeitslosigkeit in diesem Land (34%) wird der Praesident nicht viel richten koennen.

  7. #197
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.561
    Zitat Zitat von Mbreti Beitrag anzeigen
    diese Gebiete werden wir euch nie lassen merk dir das
    http://www.ndryshe.com/foto/20080611...eriaemadhe.jpg
    Ihr Albaner habt nicht einmal eine fähige Stromversorgung im Land und wollt den FYROMern Land weg nehmen? Hahahahaha Lächerlich!

  8. #198
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.561
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Naja eigentlich schade, was aus manchen disskusionen so wird
    Und auch echt schade, dass kein normaler Frieden zwischen unsren Nachbarländern herrscht
    Solange diese nationalistische Politik in FYROM weitergeführt wird, wird es auch bspw. keinen Frieden zwischen Griechen und FYROMern geben! Meine Meinung...

  9. #199

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Solange diese nationalistische Politik in FYROM weitergeführt wird, wird es auch bspw. keinen Frieden zwischen Griechen und FYROMern geben! Meine Meinung...

    Nein, so lange solche wie DU auf der Welt wandeln, wird es keinen Frieden geben...die ganze Zeit faschistisch rumhetzen, keine Ahnung von unserem Land haben und dann hier solchen Mist vezapfen...komm verzieh dich!

  10. #200
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.561
    Zitat Zitat von -Herakles- Beitrag anzeigen
    Nein, so lange solche wie DU auf der Welt wandeln, wird es keinen Frieden geben...die ganze Zeit faschistisch rumhetzen, keine Ahnung von unserem Land haben und dann hier solchen Mist vezapfen...komm verzieh dich!
    Ach, halt doch die Tonklappen zu, Slawe! Du kannst dich nicht mit deinem Land auseinandersetzen, weil du dein Land sicherlich nur aus dem Urlaub kennst, wie auch viele hier!

    Ich habe am Anfang gehetzt, das gebe ich zu! Ich entschuldige mich auch dafür aber versuch dich mal mit der Politik deines Landes auseinanderzusetzen! Sollte Ivanov gewählt werden, wird es wie vorher schon für euch weitergehen: Ohne Lösung im Namensstreit - Kein EU & NATO-Betritt! So einfach sieht es aus!

    Da werden euch auch nicht die Stadien, Straßen und andere Regierungsgebäude, denen man griechische Namen verpasst hat, nicht in die EU bringen können! So erst recht nicht...

Ähnliche Themen

  1. Nordzypern wählt Nationalisten
    Von Caesarion im Forum Politik
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 15.02.2015, 22:31
  2. Wählt ihr rechts?
    Von Shan De Lin im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 22:12
  3. Hessen wählt am 18.01
    Von Lucky Luke im Forum Politik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.01.2009, 21:38
  4. Zypern wählt einen neuen Präsidenten
    Von Crane im Forum Politik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 00:43
  5. Wenn wählt ihr am 25. November
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Rakija
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.11.2007, 14:55