BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 45 ErsteErste ... 511121314151617181925 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 445

Mazedoniens "Bildungsminister" gibt auf

Erstellt von Fatmir_Nimanaj, 24.01.2010, 21:34 Uhr · 444 Antworten · 12.981 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Ich weiß, immer wenn man eine andere Meinung hat, ist man dumm. Weniger kiffen, Joshi




    dass problem ist nicht eine andere meinung, sondern keine "eigene" meinung.

  2. #142
    Avatar von BOSs

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.322
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Meine unklugen Fragen sollten eingentlich darauf hinzielen uns wieder auf das eigentliche Threadthema zu bringen, von welchem du ja derzeit mit Aussagen wie "die pösen Mods wollen provozieren" (wodurch eigentlich? indem wir auf deine lächerlichen Unterstellungen eingehen? Hmm, ja mag sein, dass Lopov und ich da einen Fehler gemacht haben: dich zu ignorieren macht wirklich mehr Sinn). Wann genau hast du denn vor dich einer Diskussion zum Thema zu stellen?

    Nochmal für den Lutscher des BF: Warum sollte der Kosovo mit der Schweiz vergleichbar sein? Und warum ist es zu viel verlangt, von klein auf sowohl die Landes- als auch Muttersprache zu erlernen?
    Hier gehts um Mazedonien.
    Weil die Schweiz ein Musterbeispiel für ein Staat ist.
    Die albanischen Mazedonier lernen ja Mazedonisch.

  3. #143
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Meine unklugen Fragen sollten eingentlich darauf hinzielen uns wieder auf das eigentliche Threadthema zu bringen, von welchem du ja derzeit mit Aussagen wie "die pösen Mods wollen provozieren" (wodurch eigentlich? indem wir auf deine lächerlichen Unterstellungen eingehen? Hmm, ja mag sein, dass Lopov und ich da einen Fehler gemacht haben: dich zu ignorieren macht wirklich mehr Sinn). Wann genau hast du denn vor dich einer Diskussion zum Thema zu stellen?

    Nochmal für den Lutscher des BF: Warum sollte der Kosovo mit der Schweiz vergleichbar sein? Und warum ist es zu viel verlangt, von klein auf sowohl die Landes- als auch Muttersprache zu erlernen?



    ich hab dir die schweiz als beispiel gezeigt dass es auch ohne das erlernen aller landessprachen möglich ist, ein land erfolgreich in die zukunft zu lenken.....als gegenargument haben ich was von wallisern und genvern hinters baum scheissen bekommen....sry aber so macht eine disskusion keinen sinn.

  4. #144
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von JOSHUA Beitrag anzeigen
    ich hab dir die schweiz als beispiel gezeigt dass es auch ohne das erlernen aller landessprachen möglich ist, ein land erfolgreich in die zukunft zu lenken.....als gegenargument haben ich was von wallisern und genvern hinters baum scheissen bekommen....sry aber so macht eine disskusion keinen sinn.
    Oh, das tut mir leid. Den Eindruck wollte ich wirklich nicht bei dir erwecken, wo du doch mit deinem "ein Großalbanien gibt es schon, es müssen nur noch die administrativen Grenzen fallen" - Argument so sehr am schweizer Modell angelehnt warst, dass ich zunächst verwirrt war. Jetzt verstehe ich dich natürlich viel besser.

    Du weichst meinen Fragen aus. Und der Grund ist nicht, dass du meine Diskussionsführung für unsachlich hälst (gerade du! haha), sondern weil dir keine Antworten darauf einfallen wollen, die nicht damit enden, dass du Mazedoniern lieber die albanische Sprache beibringen möchtest, statt es andersherum akzeptieren zu können.

    Nochmal: was spricht dagegen von Klein auf sowohl die LANDES-Sprache, als auch die Muttersprache zu erlernen?

  5. #145
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Oh, das tut mir leid. Den Eindruck wollte ich wirklich nicht bei dir erwecken, wo du doch mit deinem "ein Großalbanien gibt es schon, es müssen nur noch die administrativen Grenzen fallen" - Argument so sehr am schweizer Modell angelehnt warst, dass ich zunächst verwirrt war. Jetzt verstehe ich dich natürlich viel besser.

    Du weichst meinen Fragen aus. Und der Grund ist nicht, dass du meine Diskussionsführung für unsachlich hälst (gerade du! haha), sondern weil dir keine Antworten darauf einfallen wollen, die nicht damit enden, dass du Mazedoniern lieber die albanische Sprache beibringen möchtest, statt es andersherum akzeptieren zu können.

    Nochmal: was spricht dagegen von Klein auf sowohl die LANDES-Sprache, als auch die Muttersprache zu erlernen?



    also was dass thema gross-albanien anbelangt darfst du es nicht mit euren gescheiterten gross-serbien vergleichen, yaaaa......denn gegen ein gross-serbien wie unser gross-albanien hät ich nix einzuwenden.

    und nein ich möchte nicht den mazedoniern die sprache beibringen, sie sollen alle für sich selbst entscheiden ob sie albanisch lernen wollen oder nicht.....und genau so will ich nicht "gezwungen" werden eine andere amtssprache zu lernen als meine.

    es sei denn dass alle bürger mazedonien egal welcher ethnie auch alle amtssprachen von klein auf lernen....damit wär ich einverstanden....aber ich bin mir sicher dass die kinder damit überfordert wären.





  6. #146
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    hätt ich nicht gedacht, dass ich mal mit Lopov gemeinsam auf einer Seite kämpfe ^^

  7. #147
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von JOSHUA Beitrag anzeigen
    also was dass thema gross-albanien anbelangt darfst du es nicht mit euren gescheiterten gross-serbien vergleichen, yaaaa......denn gegen ein gross-serbien wie unser gross-albanien hät ich nix einzuwenden.

    und nein ich möchte nicht den mazedoniern die sprache beibringen, sie sollen alle für sich selbst entscheiden ob sie albanisch lernen wollen oder nicht.....und genau so will ich nicht "gezwungen" werden eine andere amtssprache zu lernen als meine.

    es sei denn dass alle bürger mazedonien egal welcher ethnie auch alle amtssprachen von klein auf lernen....damit wär ich einverstanden....aber ich bin mir sicher dass die kinder damit überfordert wären.





    Hmmm, auf den ersten Teil deines Beitrags gehe ich mal nicht ein. Wir wollen ja "sachlich" bleiben, um deinen Ansprüchen an eine sinnvolle Diskussion gerecht zu werden, richtig?

    Wieso fühlst du dich so in die Enge getrieben von der Idee, die Landessprache des Landes von klein auf zu erlernen, in dem man wohnt?

    Komm, du als Freund von weit hergeholten Beispielen wirst den hier lieben:

    Meine Kinder sind ethnisch gesehen Serben/Mazednonier, richtig? Landessprache in dem Land, in dem sie leben, ist aber deutsch, auch richtig?
    Nun können sie erstaunlicherweise beides: sowohl serbokroatisch, als auch deutsch.

    Wow, oder? Und sie waren gar nicht überfordert. Und fühlen sich in ihrem Patriotismus (???? Den sie gar nicht haben, wofür auch????) gar nicht eingeschränkt.

    Juhuuuuu.

  8. #148
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Meine Kinder sind ethnisch gesehen Serben/Mazednonier, richtig? Landessprache in dem Land, in dem sie leben, ist aber deutsch, auch richtig?
    Nun können sie erstaunlicherweise beides: sowohl serbokroatisch, als auch deutsch.

    Wow, oder? Und sie waren gar nicht überfordert. Und fühlen sich in ihrem Patriotismus (???? Den sie gar nicht haben, wofür auch????) gar nicht eingeschränkt.

    Juhuuuuu.
    Jetzt hör bitte auf hier die Luftschlösser anderer Leute mit Realität zu verwässern.

  9. #149
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    [quote=NaleP;1564071]
    Hmmm, auf den ersten Teil deines Beitrags gehe ich mal nicht ein. Wir wollen ja "sachlich" bleiben, um deinen Ansprüchen an eine sinnvolle Diskussion gerecht zu werden, richtig?
    musst du auch nicht, ist für politik wenig relevant.

    Wieso fühlst du dich so in die Enge getrieben von der Idee, die Landessprache des Landes von klein auf zu erlernen, in dem man wohnt?
    wieso die kinder lernen ja die landessprache von klein auf, zuerst albanisch und ab der 4.klasse ist auch mazedönisch pflicht.

    Komm, du als Freund von weit hergeholten Beispielen wirst den hier lieben:

    Meine Kinder sind ethnisch gesehen Serben/Mazednonier, richtig? Landessprache in dem Land, in dem sie leben, ist aber deutsch, auch richtig?
    Nun können sie erstaunlicherweise beides: sowohl serbokroatisch, als auch deutsch.
    schön und gut, nur dass deine kinder in deutschland ausländer sind und in deutschland nur deutsch als amtssprache gilt.

    Wow, oder? Und sie waren gar nicht überfordert. Und fühlen sich in ihrem Patriotismus (???? Den sie gar nicht haben, wofür auch????) gar nicht eingeschränkt.

    Juhuuuuu.

    könntest dir die kinder als vorbild nehmen.

  10. #150
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Jetzt hör bitte auf hier die Luftschlösser anderer Leute mit Realität zu verwässern.



    von welchen luftschlössern philosophierst du gerade, grieche??
    kennst du dich überhaupt mit der situation in mazedonien aus, oder wolltest auch nur spammen??

Ähnliche Themen

  1. "Wir haben es satt, jeden Sonntag gibt es ein Blutbad"
    Von Dirigent im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.06.2012, 13:49
  2. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 22.04.2012, 11:19
  3. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 10.11.2009, 23:07
  4. "Geht weg, sonst gibt's hier ein Massaker."
    Von Franko im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 12:29
  5. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 13.09.2006, 01:15