BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 48

Mazedoniens Opposition ruft zu Protesten auf

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 19.07.2004, 19:10 Uhr · 47 Antworten · 2.350 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Denis_Zec

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.742
    moj dragi makedonce, zao mi je da ti moram da priopstim da si pozdravio grka, koji ne drzi nista do tebe ... makedone ist hellene und kein fyrom makedone, gell !

  2. #22

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von STEFAN_DUSAN
    Mazedonier sind glaube ich eher mit uns Serben verwant als mit den bulgaren.
    Ihre sprache ähnelt sehr sehr viel der serbischen Sprache.Das Alphabet ist auch wie das serbische und genau so die kyrillische Schrift.
    Kann sein das sie auch bischen wasmit den Bulgaren haben aber sie sind immer noch Jugoslawen.

    FALSCH!

    Kennst du überhaupt die IMRO?

    Sie nämlich war in den zwanziger und dreißiger Jahren des 20.Jahunderts anti-jugoslawisch!

  3. #23

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Als Carev, der Slawophone, der damals zum Präsidenten der Republik gewählt worden war, in den 10 Tagen, wahrend welcher die Regierung von Crushuva an der Macht war, auf dem Marktplatz ausrief: „Es lebe Bulgarien!“, zog Pitu Guli das Schwert und erwiderte ihm: „Es lebe die Republik Mazedonien!, denn für sie, für ein Vaterland, das uns gehört, uns allen Völkern dieser Gegend, haben wir gekämpft, und nicht für ein Vaterland allein der Bulgaren!“

  4. #24
    Avatar von Makedone

    Registriert seit
    21.07.2004
    Beiträge
    99
    Die Stadt die du meinst heißt aber Krusevo. Ansonsten richtig. Pitu Guli war ein aufrechter und stolzer Aromune der sich nicht von den Bulgaren vereinahmen lassen wollte.

    Und du Denis, bist eine alte Petze :P

    So Makedonski bratski, komitski i patriotski pozdravi do site dobri
    Das ist Völkerverständigung in Reinform.

  5. #25

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Crushuva war eine orthodoxe albanisch und aromunische Gründung der Flüchtlinge aus Voskopoje in Albanien , von dort aus worden die von den türkischen Vallis vertrieben.

  6. #26
    Avatar von Makedone

    Registriert seit
    21.07.2004
    Beiträge
    99
    Ich habe geschrieben, dass die Stadt Krusevo heisst. Jetzt, heute, Gegewart! Comprende ? Außerdem war das eine aromunische Stadtgründung. Eine albanische Stadt war Koshtatinopoliq.

  7. #27
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Albanesi
    Crushuva war eine orthodoxe albanisch und aromunische Gründung der Flüchtlinge aus Voskopoje in Albanien , von dort aus worden die von den türkischen Vallis vertrieben.
    Sagen wir doch hier immer, das ihr erst sehr spät Euchdort angesiedelt habt.

    Deshalb ist Deine www.aacl.com Mafia Avataur Propanda hier wie so oft nonens! :P

  8. #28

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Genau es war Vergangenheit!
    Wir Albaner insgesamt haben keine Rolle in der mazedonischen Geschichte.
    Weil diese selber für ihren albanischen Lebensraumes kämpften und nicht wie die dummen Wlachen für euch oder mit euch ( sie haben keinen Staat und sind = ZIGO).
    Sie wollten keine Loslösung von der Türkei.
    Sie wollten nur die Möglichkeit haben, ihr eigenes Leben als Albaner zu führen.
    Wie Serben, Bulgaren und Griechen auch taten.

    Die muslimischen Albaner hielten sich loyal den Osmanereiches und kämpfte gegen die Griechen.
    Wir waren auch einig dann auch im Kampf gegen die von der IMRO (=Innere Makedonische Revolutinonäre Organisation) geleitete makedonische Unabhängigkeitbewegung.
    Weil sonst nämlich die dort lebenden Albaner von ihren Landsleuten außerhalb Makedoniens ausgegrenzt wären.
    Un das bis heute noch.

  9. #29

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Zitat Zitat von Albanesi
    Crushuva war eine orthodoxe albanisch und aromunische Gründung der Flüchtlinge aus Voskopoje in Albanien , von dort aus worden die von den türkischen Vallis vertrieben.
    Sagen wir doch hier immer, das ihr erst sehr spät Euchdort angesiedelt habt.

    Deshalb ist Deine www.aacl.com Mafia Avataur Propanda hier wie so oft nonens! :P



    Soll ich mich denn immer wiederholen?

  10. #30
    Avatar von Makedone

    Registriert seit
    21.07.2004
    Beiträge
    99
    Zitat Zitat von Albanesi
    Weil diese selber für ihren albanischen Lebensraumes kämpften und nicht wie die dummen Wlachen für euch oder mit euch ( sie haben keinen Staat und sind = ZIGO).
    Ihr wart also ein "Volk ohne Raum" :wink: ?
    Im anderem Strang beharst du aber darauf, dass die Albaner Griechenland gründeten und die grössten Helden überhaupt waren. Wie deckt sich das mit deiner Aussage über die "dummen Wlachen " ? Kommst du noch klar ?

    Mal eine Frage, und bitte nehme sie ernst und beantworte sie nach bestem Wissen und Gewissen: Bist du dumm ? 8O

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erneut Tote bei Protesten in Syrien
    Von Paokaras im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 20:15
  2. Regierung nach Protesten zurückgetreten
    Von Perun im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 15:09
  3. UCK-Veteranen rufen zu Kosovoweiten Protesten aus
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Kosovo
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 09:16
  4. Griechenland: Drei Tote bei Protesten
    Von El Greco im Forum Politik
    Antworten: 228
    Letzter Beitrag: 07.05.2010, 01:40
  5. Kosova: 9 Tote bei Protesten f. Autonomie
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.04.2006, 22:25