BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 59

Mazedonische Improvisation

Erstellt von FloKrass, 30.01.2012, 16:38 Uhr · 58 Antworten · 3.271 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    28.12.2011
    Beiträge
    969
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Sehr gut bemerkt.

    Dazu möchte ich auf Artemis dauer Zitat hinweisen (Mazedonier und Griechen wären Verwandt) und auf die Tatsache das die Griechen keine Daten zu dieser Studie zukommen ließen.

    PS: Was die "Illyrer" betrifft könnte auch der Schuß nach hinten losgehen. Es muss ja nicht heißen wenn die Albaner als einzige deutliche genetische Unterschiede aufweisen als der Rest, dass der Rest eingewandert sein soll...
    ja genau die Südslawen haben einen höheren Anteil an illyrischen Genen als die Albaner

    die Studie zeigt ja das die albanischen Gene keine Gemeinsamkeiten mit den südslawischen aufweisen
    das bedeutet nur das ihr 0 mit den Illyrern zu tun habt (Bosnier )
    genau so wenig mit den Makedonen

    die Griechen haben wahrscheinlich deswegen keine Daten herausgegeben weil sie Angst hatten das ihr sie wieder manipuliert und wieder eine Propagandaaktion startet wie bei IGNEA

    mit diesen Veröffentlichungen habt ihr eure Theorie selber zerstört

  2. #32
    Avatar von Paokara90

    Registriert seit
    15.10.2011
    Beiträge
    3.177
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Sehr gut bemerkt.

    Dazu möchte ich auf Artemis dauer Zitat hinweisen (Mazedonier und Griechen wären Verwandt) und auf die Tatsache das die Griechen keine Daten zu dieser Studie zukommen ließen.

    PS: Was die "Illyrer" betrifft könnte auch der Schuß nach hinten losgehen. Es muss ja nicht heißen wenn die Albaner als einzige deutliche genetische Unterschiede aufweisen als der Rest, dass der Rest eingewandert sein soll...

    du wirst immer besser...nur weiter so! haha..

  3. #33
    Albo-One
    Sollte mittlerweile jeder wissen, dass die genetischen Unterschiede zwischen Albanern und ihren unmittelbaren Nachbarn größer sind als bei den Nachbarn untereinander.
    Das liegt daran, dass das Genpool der Albaner etwas anders aussieht und man durch die komplett andere Sprache etwas weniger miteinander zu tun hatte.

    Kroaten und Bosniaken sind sowieso fast similiar, das sind kleine Unterschiede in der Ethnogenese. Serben hingegen (sind zusammen mit den Kroaten eingewandert, aus einem ähnlichen Gebiet. Bezeichnung kommt wohl von einem skythisch-sarmatischen Stamm) hatten aufgrund ihrer geographischen Lage und Einwanderungslinie eine etwas andere Ethnogenese, also der Durchschnittsserbe im Schnitt weniger ur-illyrische Haplogruppen als der Durchschnittskroate und mehr ur-thrakische (Gebiet) und ur-slawische, was man selbst sehen kann, wenn man sich eine Karte der illyrischen Niederlassungsorte anguckt. Bei den südslawischen Mischehen hat das sich etwas ausgeglichen, die Unterschiede zwischen Serben, Kroaten und Bosniaken sind nun geringer (im Durchschnitt).
    (Wobei sich die Ethnogenese der Deutschen auch regional unterscheidet, da sie sich früh zu einem großen Volk bildeten, merkt man auch schnell, wenn man in den Norden reist, bei jedem Volk eigentlich; variiert in bestimmten Regionen)

    Albaner hingegen hatten etwas weniger Kontakt mit ihren Nachbarn, aufgrund von sprachlichen und traditionellen Gründen, sie bleiben gerne unter sich.
    Und im Gegensatz zu den südslawischen Nachbarn weisen sie eine andere Konsistenz der Ethnogenese auf, was aber auch nur den Durchschnitt darstellt.
    Die Ethnogenese u.ä zwischen Albanern und Serben bspw. unterscheidet sich mehr als zwischen Serben und Kroaten, logisch wie man oben sieht, aber heißt nicht, dass die völlig voneinander fremd sind.

    Bei solchen Dingern kann man einen Blick in die Europakarte werfen.
    Sandzak-Bosniaken oder Montenegriner haben z.B aufgrund ihrer Lage mehr Ähnlichkeiten z.B, aber es geht nach dem Durchschnitt.

    Serben aber z.B haben mehr thrakische Gene, Bulgaren sowieso.
    Mazedonier scheinen in diesem Fall wohl beiden Völkern eine größere Ähnlichkeit aufzuweisen.

    Die These, dass die Mazedonier aus der Republik Mazedonien (für die Griechen "FYROM") eine nennenswerte genetischen Verbindung zu den antiken Makedoniern haben, bleibt weiterhin unverändert, der Test sagt nicht viel aus, nur weil sie eine ähnlichere Struktur zu anderen südslawischen Nachbarn haben.

  4. #34

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    In dieser Quelle steht nichts das Prischtina angeblich abgelehnt hat


    Serbs, Croats “have most similar DNA”
    SOURCE: BLIC
    SKOPJE -- A six-year long DNA research of the Balkan peoples conducted by Skopje Forensics Medicine Institute has showed remarkable resemblance among them.

    B92 - News - Serbs, Croats “have most similar DNA”


    “The analysis of the data has showed that residents of Macedonia have the most similar DNA with Bulgarians and Serbs, Croats with Bosnian and Serbian population while Kosovo Albanians have the fewest similarities with the others,” says Forensics Medicine Institute’s Dr Zlatko Jakovski.

    The Macedonian scientists received samples and data from most of the Balkan countries, except from Greece, who refused to take part in the project. All the other countries sent DNA analyses of the victims who had died in their territory to Skopje.

    “By using sophisticated computer technology we have compared the data from Macedonia, Serbia, Bosnia, Bulgaria, Croatia and Kosovo,” Jakovski explained.

    The research has been published in the leading world forensics magazines and the results will be used in criminal investigations in cases when victims are from the Balkans.

    Jakovski pointed out that the research represented a very useful scientific work and that it had nothing to do with daily politics.


    .......
    In diesen auch nicht


    http://limbo.mk/Zivot-Stil/Makedonsk...ncite-I-Srbite
    Македонците генетски најслични со Србите и Бугарите | ФАМА
    ????????: ?????? ?? ??????????? ?????? ?? ??? ?? ????????, ??????, ???????? ? ?????????

    wozu dann das ganze alexandrische Getue?

  5. #35
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von Dodon Beitrag anzeigen
    ja genau die Südslawen haben einen höheren Anteil an illyrischen Genen als die Albaner

    die Studie zeigt ja das die albanischen Gene keine Gemeinsamkeiten mit den südslawischen aufweisen
    das bedeutet nur das ihr 0 mit den Illyrern zu tun habt (Bosnier )
    genau so wenig mit den Makedonen

    die Griechen haben wahrscheinlich deswegen keine Daten herausgegeben weil sie Angst hatten das ihr sie wieder manipuliert und wieder eine Propagandaaktion startet wie bei IGNEA

    mit diesen Veröffentlichungen habt ihr eure Theorie selber zerstört
    Sag ich doch!

    Oder hast du was falsch verstanden?

  6. #36
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    wozu dann das ganze alexandrische Getue?

    Wirst du wissen wenn die Griechen ihre Daten freigeben.

  7. #37

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Wirst du wissen wenn die Griechen ihre Daten freigeben.
    die großen Reiche waren immer ein Anziehungspunkt für verschiedene Völker. was ich nicht glaub dass was Genpool angeht, dass Genpool von dem Staatsgebilde zum "hellenischen" Genpool am nächsten steht.
    aber es stimmt, es wäre interessant wenn die Griechen dabei wären um zu sehen wie hellenisch (genetisch gesehen) sie selbst sind.

  8. #38
    Avatar von Paokara90

    Registriert seit
    15.10.2011
    Beiträge
    3.177
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Wirst du wissen wenn die Griechen ihre Daten freigeben.
    Was sollen wir denn freigeben....unsere DNA oder was?...die werden wir gerade euch geben....

  9. #39

    Registriert seit
    28.12.2011
    Beiträge
    969
    Zitat Zitat von Albo-One Beitrag anzeigen
    Sollte mittlerweile jeder wissen, dass die genetischen Unterschiede zwischen Albanern und ihren unmittelbaren Nachbarn größer sind als bei den Nachbarn untereinander.
    Das liegt daran, dass das Genpool der Albaner etwas anders aussieht und man durch die komplett andere Sprache etwas weniger miteinander zu tun hatte.

    Kroaten und Bosniaken sind sowieso fast similiar, das sind kleine Unterschiede in der Ethnogenese. Serben hingegen (sind zusammen mit den Kroaten eingewandert, aus einem ähnlichen Gebiet. Bezeichnung kommt wohl von einem skythisch-sarmatischen Stamm) hatten aufgrund ihrer geographischen Lage und Einwanderungslinie eine etwas andere Ethnogenese, also der Durchschnittsserbe im Schnitt weniger ur-illyrische Haplogruppen als der Durchschnittskroate und mehr ur-thrakische (Gebiet) und ur-slawische, was man selbst sehen kann, wenn man sich eine Karte der illyrischen Niederlassungsorte anguckt. Bei den südslawischen Mischehen hat das sich etwas ausgeglichen, die Unterschiede zwischen Serben, Kroaten und Bosniaken sind nun geringer (im Durchschnitt).
    (Wobei sich die Ethnogenese der Deutschen auch regional unterscheidet, da sie sich früh zu einem großen Volk bildeten, merkt man auch schnell, wenn man in den Norden reist, bei jedem Volk eigentlich; variiert in bestimmten Regionen)

    Albaner hingegen hatten etwas weniger Kontakt mit ihren Nachbarn, aufgrund von sprachlichen und traditionellen Gründen, sie bleiben gerne unter sich.
    Und im Gegensatz zu den südslawischen Nachbarn weisen sie eine andere Konsistenz der Ethnogenese auf, was aber auch nur den Durchschnitt darstellt.
    Die Ethnogenese u.ä zwischen Albanern und Serben bspw. unterscheidet sich mehr als zwischen Serben und Kroaten, logisch wie man oben sieht, aber heißt nicht, dass die völlig voneinander fremd sind.

    Bei solchen Dingern kann man einen Blick in die Europakarte werfen.
    Sandzak-Bosniaken oder Montenegriner haben z.B aufgrund ihrer Lage mehr Ähnlichkeiten z.B, aber es geht nach dem Durchschnitt.

    Serben aber z.B haben mehr thrakische Gene, Bulgaren sowieso.
    Mazedonier scheinen in diesem Fall wohl beiden Völkern eine größere Ähnlichkeit aufzuweisen.

    Die These, dass die Mazedonier aus der Republik Mazedonien (für die Griechen "FYROM") eine nennenswerte genetischen Verbindung zu den antiken Makedoniern haben, bleibt weiterhin unverändert, der Test sagt nicht viel aus, nur weil sie eine ähnlichere Struktur zu anderen südslawischen Nachbarn haben.
    viel gebabelt und trotzdem nichts gesagt
    irgendwie widersprichst du dir selber in deinem Beitrag
    sind die Bosniaken etwa nicht aus diesem ähnlichen Gebiet eingewandert?
    woher entnimmst du jetzt das die Serben mehr thrakische Gene in sich haben?durch das Siedlungsgebiet der Illyrer?? lol

  10. #40
    Albo-One
    Zitat Zitat von Dodon Beitrag anzeigen
    ja genau die Südslawen haben einen höheren Anteil an illyrischen Genen als die Albaner

    die Studie zeigt ja das die albanischen Gene keine Gemeinsamkeiten mit den südslawischen aufweisen
    das bedeutet nur das ihr 0 mit den Illyrern zu tun habt (Bosnier )
    genau so wenig mit den Makedonen


    die Griechen haben wahrscheinlich deswegen keine Daten herausgegeben weil sie Angst hatten das ihr sie wieder manipuliert und wieder eine Propagandaaktion startet wie bei IGNEA

    mit diesen Veröffentlichungen habt ihr eure Theorie selber zerstört
    Man du bist aber ein Held hier. :

    Alle Europäer haben genetische Ähnlichkeiten, das sind keine fremde Spezies, die vor 100 Jahren vom Mars kamen. :
    Nur gehts hier darum, wer mehr mit wem hat und wer weniger, da kannst du im Thema Genetik oft auf geographische Lage schauen.

    Ein Kosovo-Albaner aus Drenica und ein Albaner aus Vlore wird genetisch im Schnitt etwas anders sein, aber trotzdem sind sie ein Volk. Lernt mal, wie diese entstehen und was die Grundlage für sowas ist. Das Fremdwort für Volk, dass gerne von euch benutzt wird, lautet Ethnie.
    Ethnogenese/Genpool die ethnische Basis eines Volkes, gemischt aus verschiedenen Elementen mit verschiedenen Konsistenzen (na gut, für dich gibt es nur reinrassige Illyrer, Hellenen, Germanen, Slawen usw., also paar "Völker" weltweit, Rest ist nur Fake :)

    Und dass sich die "Jugos" untereinander ähnlicher sind als mit einem Albaner, ist bisher immer sonnenklar gewesen. Merkt man doch allein an der Sprache.
    Aber das die einen mit den anderen nichts zu tun haben ist falsch.

    Zitat Zitat von Dodon Beitrag anzeigen
    viel gebabelt und trotzdem nichts gesagt
    irgendwie widersprichst du dir selber in deinem Beitrag
    sind die Bosniaken etwa nicht aus diesem ähnlichen Gebiet eingewandert?
    Zu Bosniaken gibt es mehrere Theorien, du pseudoreinrassiger Illyrer. Komm mal runter vom Illyrertrip/Hitlermode.
    Tatsächlich scheint das eher so zu sein, dass der Begriff "Bosniake" ein Synoynm für islamisierte Balkaner mit slawischer Sprache bzw. Identität sind, ganz egal, ob er jetzt ein islamisierter Kroate, Serbe oder sonstwas ist.

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mazedonische Küche
    Von mk1krv1 im Forum Rezeptesammlung
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 28.10.2012, 14:58
  2. mazedonische nachrichten....
    Von MIC SOKOLI im Forum Balkan im TV
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 03:04
  3. Mazedonische Äpfel
    Von Balkanese im Forum Rakija
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 18:44
  4. Die Mazedonische Frage!
    Von Crane im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 413
    Letzter Beitrag: 27.02.2009, 23:21