BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 41 von 59 ErsteErste ... 3137383940414243444551 ... LetzteLetzte
Ergebnis 401 bis 410 von 589

Mazedonischer Premier: "Samaras ist Schöpfer des Problems"

Erstellt von Zoran, 17.12.2013, 09:19 Uhr · 588 Antworten · 13.639 Aufrufe

  1. #401
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Sie reden und reden und reden und -sorry- lügen sich alles so zurecht, wie es ihnen passt.

    Einerseits "bestätigen" sie ihre slawische Identität, andererseits baueb sie weitere 100 neue griechische Gebäude und stellen 1000 Denkmäler "Mann mit Pferd" oder "Mann mit Speer" auf, um eben diese slawische Identität zusätzlich zu betonen.

    Das erinnert sehr an das Vorgehen Israels, indem es einerseits die Stammbevölkerung der Palästinenser enteignet und vertreibt, um auf deren Heimat und deren Boden neue Wohnungen und neue Ortschaften hochzuziehen, andererseits sie jedesmal der Lüge nicht leid sind, der welt ins Gesicht zu schreien, sie wünschten sich Frieden.

    Daher: Klar die Interessen abstecken und keinen Deut davon abweichen.

    Toponyme in Griechenland bestätigen ebenfalls die slawische Identität Griechenlands. Nur lügt man sich was zusammen man wäre Antik mit einem rotem Faden und negiert mal schnell ein paar Jahrhunderte eigene griechische Geschichte.

    Pozdrav

  2. #402

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Zur politischen Propaganda und ihre Wirkung
    [...]
    Das Forum wartet seit gestern auf die Beantwortung der Frage, ob ...
    ... sich die ROMA als Makedonen sehen.

    Festgestellt wurde inzwischen, daß sich die Albaner idR nicht als Makedonen sehen, sondern als ... Albaner, was auch richtig ist.

    Also wird an Dich Zoran die Frage erneut gestellt:
    "Sehen sich die ROMA zu fyrom als Roma oder als Makedonen?

  3. #403
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Sag ma warst du dabei in der antike oder was quasselst du mich von der Seite an??Es ist Fakt das dass antike Makedonisch ein Nordwestgriechischer Dialekt war ODER eine eigenständige der griechischen ENG VERWANDTE Sprache. So oder so, dein Kauderwelsch würden sie nicht im geringsten verstehen, also was willst du überhaupt?? Der einzige Komödienstadl den man hier zu Gesicht bekommt, ist die irrationale Scheiße die man nur aus eurem Disneyland erfahren tut.



    GEEEEN MAKEDONSKI

    Grieche, die Rechnung ist ganz einfach. Wäre es FAKT, würdest du nur eines aufzählen müssen, und nicht Bezeichnungen wie ODER verwenden. In diesem Fall ist es kein Fakt sondern nur reine Spekulation.


    Pozdrav

  4. #404

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Toponyme in Griechenland bestätigen ebenfalls die slawische Identität Griechenlands. Nur lügt man sich was zusammen man wäre Antik mit einem rotem Faden und negiert mal schnell ein paar Jahrhunderte eigene griechische Geschichte.

    Pozdrav
    So ein Schwachsinn!
    Toponyme bestätigen in Deutschland auch, daß Deutschland eine Schwedische Identität haben müsste.

    Bei Hamburg gibt es Ortschaften mit griechischen Toponymen.
    Hat Hamburg somit eine griechische Identität?
    (Abweichung: kulturell betrachtet hat Hamburg eine griechische Identität, sie leben nach griechischen Wertvorgaben, haben z.B. eine Demokratie)

    Hat Deutschland eine schwedische Identität?

  5. #405
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Das Forum wartet seit gestern auf die Beantwortung der Frage, ob ...
    ... sich die ROMA als Makedonen sehen.

    Festgestellt wurde inzwischen, daß sich die Albaner idR nicht als Makedonen sehen, sondern als ... Albaner, was auch richtig ist.

    Also wird an Dich Zoran die Frage erneut gestellt:
    "Sehen sich die ROMA zu fyrom als Roma oder als Makedonen?

    Es gibt auch Griechen die sehen sich als Makedonen, da gibt es dann bestimmt auch Roma die sich als Makedonen sehen. Jeder sieht sich mittlerweile als Makedone. Jeder will makedonische Geschichte haben, besitzen, verwalten, diktieren. Beispiel:

    Albaner sagen Alexander III ist Albaner
    Bulgaren sagen Alexander III ist Bulgare
    Serben sagen Alexander III sei Serbe
    Griechen sagen Alexander III sei Grieche

    Dabei wird er einfach nur Makedone gewesen sein, so wie ich einer bin.
    Pozdrav

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    So ein Schwachsinn!
    Toponyme bestätigen in Deutschland auch, daß Deutschland eine Schwedische Identität haben müsste.

    Bei Hamburg gibt es Ortschaften mit griechischen Toponymen.
    Hat Hamburg somit eine griechische Identität?
    (Abweichung: kulturell betrachtet hat Hamburg eine griechische Identität, sie leben nach griechischen Wertvorgaben, haben z.B. eine Demokratie)

    Hat Deutschland eine schwedische Identität?

    Natürlich Schwachsinn, alles was deine slawische Identität bestätigt, ist Schwachsinn.

    Politische Propaganda und ihre Wirkung im LiveModus ist das bei dir.

    Pozdrav

  6. #406
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.740
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Grieche, die Rechnung ist ganz einfach. Wäre es FAKT, würdest du nur eines aufzählen müssen, und nicht Bezeichnungen wie ODER verwenden. In diesem Fall ist es kein Fakt sondern nur reine Spekulation.


    Pozdrav

    Slawe, ob Entweder oder, das antike Makedonisch gehört dem selben Sprachzweig an wie das Griechische. Kannste überall nachlesen. Da dir allerdings nur das schmeckt was deinem kranken Weltbild entspricht, erübrigt sich diese Anforderung von selbst. Also nochmal, von was für Gemeinsamkeiten redest ihr bezüglich eurer Sprache und dem antiken Makedonisch??

  7. #407

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Es gibt auch Griechen die sehen sich als Makedonen, da gibt es dann bestimmt auch Roma die sich als Makedonen sehen. Jeder sieht sich mittlerweile als Makedone. Jeder will makedonische Geschichte haben, besitzen, verwalten, diktieren. Beispiel:

    Albaner sagen Alexander III ist Albaner
    Bulgaren sagen Alexander III ist Bulgare
    Serben sagen Alexander III sei Serbe
    Griechen sagen Alexander III sei Grieche

    Dabei wird er einfach nur Makedone gewesen sein, so wie ich einer bin.
    Pozdrav
    Du hast Dich jüngst in diesem Forum geoutet, es ist bekannt, was Du bist, das hat jeder verstanden, und das ist auch gut so.
    Daher die Frage zum dritten Male:

    Das Forum wartet seit gestern auf die Beantwortung der Frage, ob ...
    ... sich die ROMA als Makedonen sehen.

    Festgestellt wurde inzwischen, daß sich die Albaner idR nicht als Makedonen sehen, sondern als ... Albaner, was auch richtig ist.

    Also wird an Dich Zoran die Frage erneut gestellt:
    "Sehen sich die ROMA zu fyrom als Roma oder als Makedonen?

  8. #408

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Sie reden und reden und reden und -sorry- lügen sich alles so zurecht, wie es ihnen passt.

    Einerseits "bestätigen" sie ihre slawische Identität, andererseits baueb sie weitere 100 neue griechische Gebäude und stellen 1000 Denkmäler "Mann mit Pferd" oder "Mann mit Speer" auf, um eben diese slawische Identität zusätzlich zu betonen.

    Das erinnert sehr an das Vorgehen Israels, indem es einerseits die Stammbevölkerung der Palästinenser enteignet und vertreibt, um auf deren Heimat und deren Boden neue Wohnungen und neue Ortschaften hochzuziehen, andererseits sie jedesmal der Lüge nicht leid sind, der welt ins Gesicht zu schreien, sie wünschten sich Frieden.

    Daher: Klar die Interessen abstecken und keinen Deut davon abweichen.
    Das was ich von der NZZ gepostet habe und die kurze Geschichte die ich erzählt habe mit den Bekannten , die die alte Heimat ihrer Familie sehen wollten und von der Polizei bedroht wurden sind keine Lügen Amphion!
    Ich kenne einige Geschichten aus der Zeit der Verfolgung, Unterdrückung der Ägäis-Mazedonier und der Repression der sie ausgesetzt waren und immer noch sind.
    Den Israel-Palästinenser Vergleich aus dem Ärmel zu schütteln ist oberkrass peinlich!

    Das mit den Denkmälern wird von vielen Mazedoniern durchaus sehr kritisch betrachtet und sogar auch weitesgehend abgelehnt, besonders von der jüngeren Bevölkerung.

  9. #409
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.740
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen

    Dabei wird er einfach nur Makedone gewesen sein, so wie ich einer bin.
    Pozdrav

    - - - Aktualisiert - - -
    Ja vorallem wie du Slawe. Aleksandar "Dragan" Makedonski ich lach mich weg

  10. #410
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Du hast Dich jüngst in diesem Forum geoutet, es ist bekannt, was Du bist, das hat jeder verstanden, und das ist auch gut so.
    Daher die Frage zum dritten Male:

    Das Forum wartet seit gestern auf die Beantwortung der Frage, ob ...
    ... sich die ROMA als Makedonen sehen.

    Festgestellt wurde inzwischen, daß sich die Albaner idR nicht als Makedonen sehen, sondern als ... Albaner, was auch richtig ist.

    Also wird an Dich Zoran die Frage erneut gestellt:
    "Sehen sich die ROMA zu fyrom als Roma oder als Makedonen?

    Hier wurde dir geantwortet, unterlasse deine pausenlosen Wiederholungen die nur deine Ignoranz hervorheben: Mazedonischer Premier: "Samaras ist Schöpfer des Problems"

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Ja vorallem wie du Slawe. Aleksandar "Dragan" Makedonski ich lach mich weg
    Instead, after some first attempts to render the conqueror's name, the Babylonian scribes settled upon A-lek-sa-an-dar.
    Probably, this only shows that the scribes found it difficult to render a foreign name. On the other hand, it can not be excluded that Alexandar is the Macedonian name by which the conqueror of Asia was known to his courtiers.

    Alexander The Great - Documentary
    Pozdrav

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 08.10.2013, 11:08
  2. Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 20:13
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  4. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.06.2007, 15:51
  5. Premier Djukanovic: "Montenegro im Frühjahr unabhängig&
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 20.09.2005, 18:56