BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 9 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 89

was meint tadic da?????

Erstellt von GOJIM, 27.11.2009, 12:42 Uhr · 88 Antworten · 2.964 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von JOSHUA Beitrag anzeigen
    ist doch so.

    wenn tadic bereit wäre für den dialog mit der kosovarischen regierung, dann kann er genau so gut ks-anerkennen.....ich meine serbien erkennt heute ja nicht mal die kosovarische regierung an.
    Der folgende Post soll keine Beleidigung sein und soll bitte nicht so verstanden werden.

    Für Serbien besteht kein Zwang, den Kosovo oder dessen Regierung anzuerkennen. Des weiteren ergeben sich gar keine Vorteile, wenn die Anerkennung erfolgen sollte. Bitte betrachte das Ganze doch realpolitisch.
    Stell Dir vor, Du wärst der Präsident von Serbien heute. Würdest Du den Kosovo anerkennen?

  2. #22
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Du musst Verständnis für ihn haben. Rocka ist jetzt ganz irritiert, dass der ganze Zündstoff einer vor Hass triefenden Diskussionsrunde so mir nichts, dir nichts einfach verpufft ist durch die Aussagen einiger Serben hier.

    Jetzt isser enttäuscht und sucht neue Wege, um klar zu machen, dass -auch wenn Serbien seine sture Haltung in Zukunft aufgeben möchte- die Kosovoalbaner immer noch stolz und frei und unabhängig und -ach sowieso- üllürisches Blut in sich haben und deshalb und sowieso.


    @Joshua: Iss doch juuuuuuuut



    ich bin doch nicht irritiert von aussagen gewisser serben hier, ich wusste schon von anfang an dass du eine loyale kosovarische bürgerinn sein wirst und ein vorbild für alle anderen.

    und auch wär ich nicht irritiert wenn tadic ks morgen schon anerkennt, dieser schritt ist unausweichlich, jeder der bisschen ahnung von politik hat weiss das.

  3. #23
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von JOSHUA Beitrag anzeigen
    ich bin doch nicht irritiert von aussagen gewisser serben hier, ich wusste schon von anfang an dass du eine loyale kosovarische bürgerinn sein wirst und ein vorbild für alle anderen.

    und auch wär ich nicht irritiert wenn tadic ks morgen schon anerkennt, dieser schritt ist unausweichlich, jeder der bisschen ahnung von politik hat weiss das.
    Nein, da hast du zu vorschnell geschlussfolgert. Unausweichlich ist dieser Schritt sicher nicht. Tadic könnte doch locker seine Legislaturperiode abwarten und dieses schwere Zepter an seinen Nachfolger überreichen. Er macht es aber intelligenter: er bereitet das Volk sehr behutsam auf eine Realität vor, die zwar alle schon kenne, aber viele noch nicht wahr haben wollen. Tadic handelt also im Sinne seines Volkes; er bringt Fortschritt und Neuerungen und lässt die Menschen erkennen, dass bestimmte Dinge nun mal so sind wie sie sind, und das kein Protest dieser WElt, gleich ob friedlich oder nicht, etwas daran ändern kann.

    DAS, mein lieber Rocka, das ist richtig sensible und gute Politik für einen Balkaner wie Tadic.

  4. #24
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von Veles Beitrag anzeigen
    Der folgende Post soll keine Beleidigung sein und soll bitte nicht so verstanden werden.

    Für Serbien besteht kein Zwang, den Kosovo oder dessen Regierung anzuerkennen. Des weiteren ergeben sich gar keine Vorteile, wenn die Anerkennung erfolgen sollte. Bitte betrachte das Ganze doch realpolitisch.
    Stell Dir vor, Du wärst der Präsident von Serbien heute. Würdest Du den Kosovo anerkennen?



    also das soll auch keine beleidigung sein.


    also wär ich president von serbien hät ich kosovo schon längst anerkannt, realpolitisch wär es das klügste was serbien die letzten hundert jahre machen könnte, stell dir vor wie gut es ankommen würde bei seinen nachbarn und der welt....serbien hätte nur vorteile, so hat es mehr nachteile weil die vorteile der jetzigen politik kann ich einfach nicht sehen, du etwa???

  5. #25
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Nein, da hast du zu vorschnell geschlussfolgert. Unausweichlich ist dieser Schritt sicher nicht. Tadic könnte doch locker seine Legislaturperiode abwarten und dieses schwere Zepter an seinen Nachfolger überreichen. Er macht es aber intelligenter: er bereitet das Volk sehr behutsam auf eine Realität vor, die zwar alle schon kenne, aber viele noch nicht wahr haben wollen. Tadic handelt also im Sinne seines Volkes; er bringt Fortschritt und Neuerungen und lässt die Menschen erkennen, dass bestimmte Dinge nun mal so sind wie sie sind, und das kein Protest dieser WElt, gleich ob friedlich oder nicht, etwas daran ändern kann.

    DAS, mein lieber Rocka, das ist richtig sensible und gute Politik für einen Balkaner wie Tadic.


    hab ja weiter oben geschrieben, dass er evtl. die weichen für seinen nachfolger stellen will.

  6. #26

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Veles Beitrag anzeigen
    Der folgende Post soll keine Beleidigung sein und soll bitte nicht so verstanden werden.

    Für Serbien besteht kein Zwang, den Kosovo oder dessen Regierung anzuerkennen. Des weiteren ergeben sich gar keine Vorteile, wenn die Anerkennung erfolgen sollte. Bitte betrachte das Ganze doch realpolitisch.
    Stell Dir vor, Du wärst der Präsident von Serbien heute. Würdest Du den Kosovo anerkennen?
    die ks-serben müssen sich entscheiden, ob sie in der republik kosova ihre heimat sehen, oder in serbien.
    wenn sie sich für die rep. kosova entscheiden, müssen sie sich integrieren.
    wenn sie sich an serbien orientieren,
    dann müssen sie früher oder später gehen.
    keiner wird sie vertreiben, aber wenn sie nicht mit 95% der Bevölkerung zusammen arbeiten wollen, dann bleibt kein anderer weg offen.
    serben sollen serben bleiben,
    auch im albanischen kosovo.
    das kann aber nicht gut gehen, wenn sie ihr leben in serbien sehen.
    viele serben haben es eingesehen, dass belgrad mit ihnen politik macht.
    sie haben sich anders entschieden, sind wählen gegangen, sind bei der armee, bei der polizei usw...

  7. #27
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von JOSHUA Beitrag anzeigen
    serbien hätte nur vorteile, so hat es mehr nachteile weil die vorteile der jetzigen politik kann ich einfach nicht sehen, du etwa???
    Was für Vorteile. Kannst Du was konkretes bringen. So ist es halt noch ein Trumpf im Ärmel oder einfach ein Spiel auf Zeit. Serbien hat jetzt schon extrem viele Vorteile, hat es gut mit der EU und Russland und China und Kroatien und Bosnien werden Serbien nicht lieber haben wenn Serbien den Kosovo anerkennt.

    Was für konkrete Vorteile?

  8. #28
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von JOSHUA Beitrag anzeigen
    also das soll auch keine beleidigung sein.


    also wär ich president von serbien hät ich kosovo schon längst anerkannt, realpolitisch wär es das klügste was serbien die letzten hundert jahre machen könnte, stell dir vor wie gut es ankommen würde bei seinen nachbarn und der welt....serbien hätte nur vorteile, so hat es mehr nachteile weil die vorteile der jetzigen politik kann ich einfach nicht sehen, du etwa???
    Das ist keine Realpolitik, die du da vor Augen hast.
    Realismus in der Politik bedeutet Machterhaltung, um Sicherheit zu gewährleisten und das beinhaltet wohl kaum, dass man freiwillig Gebiete abtritt. Was du im Sinn hast, ist eher das Gegenteil, nämlich Idealismus und welcher Staat verfolgt den schon? Jeder will doch seine eigenen Interessen wahren. Was wären denn bitte die Vorteile, außer, dass es "gut ankäme"? Sorry aber kein Staat heutzutage verhält sich so, nur um seinen Ruf aufzupolieren.

  9. #29

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    serbien wird die rep. kosova erst dann anerkennen, wenn es etwas vom westen erhält.

  10. #30

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Das ist keine Realpolitik, die du da vor Augen hast.
    Realismus in der Politik bedeutet Machterhaltung, um Sicherheit zu gewährleisten und das beinhaltet wohl kaum, dass man freiwillig Gebiete abtritt. Was du im Sinn hast, ist eher das Gegenteil, nämlich Idealismus und welcher Staat verfolgt den schon? Jeder will doch seine eigenen Interessen wahren. Was wären denn bitte die Vorteile, außer, dass es "gut ankäme"? Sorry aber kein Staat heutzutage verhält sich so, nur um seinen Ruf aufzupolieren.
    Indonesien mußt ost-timor abtreten,
    frankreich mußte algerien abtreten...
    welche macht hat serbien in kosovo??
    außer 3% serben die denen in drei gemeinden zu hören, kleiner als die stadt moers in deutschland...

Seite 3 von 9 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was meint ihr .... ?
    Von BosnaHR im Forum Rakija
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 09.11.2012, 00:25
  2. Was meint ihr?
    Von Methos im Forum Rakija
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 19:49
  3. was meint ihr ?
    Von absolut-relativ im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 09:43
  4. Was meint ihr..
    Von Lucky Luke im Forum Rakija
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 15:50