BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 89

was meint tadic da?????

Erstellt von GOJIM, 27.11.2009, 12:42 Uhr · 88 Antworten · 2.953 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    Indonesien mußt ost-timor abtreten,
    frankreich mußte algerien abtreten...
    welche macht hat serbien in kosovo??
    außer 3% serben die denen in drei gemeinden zu hören, kleiner als die stadt moers in deutschland...
    Steuereinnahmen zb. Mehr Geld = mehr Macht, simple Gleichung, die immer aufgeht.

  2. #32
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    sie haben sich anders entschieden, sind wählen gegangen, sind bei der armee, bei der polizei usw...
    Viele Albaner waren auch in Serbien wählen und waren bei der Polizei und sind es heute noch. Das ist normal aber auf zwischenstaatlicher Ebene spielt es keine Rolle. Die Serben, die im Kosovo nicht mitmachen wollen, werden eine unerwünschte Minderheit bleiben und eine Herausforderung für die Kosovarischen Behörden.

    Es stört doch niemanden (ausser ein paar Internet-Rambos und Nazis), wenn die mitmachen (es gab mal einen Thread der das Wort "Warnung" in sich hatte und einige haben es schon als "Drohung" gedeutet) und ich finde das auch toll. So tut sich was und es geht vorwärts aber das heisst nicht, dass die Unabhängigkeitsfrage automatisch gelöst ist. Solche delikaten Themen kann man nicht einfach so lösen.

    Schau mal, wenn es nach mir ginge, wäre der Kosovo ein international anerkannter Fall auf den sich alle Völker der Erde berufen können um Unabhängigkeit zu erhalten aber solange einige Staaten (wie D, UK, USA usw) darauf pochen, es sei eine einmalige Ausnahmesituation, bin ich dagegen.
    Entweder jeder Mensch, jedes Volk auf der Erde kann das für sich beanspruchen oder niemand.
    Was Du nicht zu begreifen scheinst, ist dass es den Amis und der EU egal ist, wie es den Leuten im Kosovo geht. Die zahlen jetzt noch fleissig ein paar Jährchen rum und ziehen sich graduell raus.

  3. #33
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von Veles Beitrag anzeigen
    Was für Vorteile. Kannst Du was konkretes bringen. So ist es halt noch ein Trumpf im Ärmel oder einfach ein Spiel auf Zeit. Serbien hat jetzt schon extrem viele Vorteile, hat es gut mit der EU und Russland und China und Kroatien und Bosnien werden Serbien nicht lieber haben wenn Serbien den Kosovo anerkennt.

    Was für konkrete Vorteile?



    beziehung zu russland werden auch nicht schlechter wenn sie kosovo anerkennen, traditionelle verbündete hat man in schlechten wie in guten zeiten, und china pflegt zu jedem balkanland gute beziehungen.....weltpolitisch ist serbien einfach zu unwichtig um darüber zu disskutieren.

    wichtiger als weltpolitik ist für serbien die regionalpolitik, und alle nachbarn haben kosovo anerkannt, die wichtigsten vorteile hätte aber serbien in kosovo selber, da sie sich so effektiver um die serben und ihre kulturgüter in ks kümmern können, legal und in einer fruchtbaren zusammenarbeit mit den kosovarischen behörden.

    also diese vorteile sind für serbien und die serben weitaus wichtiger als sonstige machtpolitik......den machtpolitik von kleinen ländern hört da auf wo amerika das sagen hat.

  4. #34
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Das ist keine Realpolitik, die du da vor Augen hast.
    Realismus in der Politik bedeutet Machterhaltung, um Sicherheit zu gewährleisten und das beinhaltet wohl kaum, dass man freiwillig Gebiete abtritt. Was du im Sinn hast, ist eher das Gegenteil, nämlich Idealismus und welcher Staat verfolgt den schon? Jeder will doch seine eigenen Interessen wahren. Was wären denn bitte die Vorteile, außer, dass es "gut ankäme"? Sorry aber kein Staat heutzutage verhält sich so, nur um seinen Ruf aufzupolieren.



    doch dass ist realpolitik, das was du vor augen hast ist idealismus....den serbien hat absolut keine macht im kosovo und das sind tatsachen...das festhalten an kosovo ist puurer idealismus nix weiter.

    deutschland hat nach dem krieg sich auch so verhalten und geschadet hat es ihnen nicht, ganz im gegenteil.

  5. #35
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von JOSHUA Beitrag anzeigen
    beziehung zu russland werden auch nicht schlechter wenn sie kosovo anerkennen, traditionelle verbündete hat man in schlechten wie in guten zeiten, und china pflegt zu jedem balkanland gute beziehungen.....weltpolitisch ist serbien einfach zu unwichtig um darüber zu disskutieren.

    wichtiger als weltpolitik ist für serbien die regionalpolitik, und alle nachbarn haben kosovo anerkannt, die wichtigsten vorteile hätte aber serbien in kosovo selber, da sie sich so effektiver um die serben und ihre kulturgüter in ks kümmern können, legal und in einer fruchtbaren zusammenarbeit mit den kosovarischen behörden.

    also diese vorteile sind für serbien und die serben weitaus wichtiger als sonstige machtpolitik......den machtpolitik von kleinen ländern hört da auf wo amerika das sagen hat.

    Ich habe das Wort "konkret" in meinem vorigen post nicht ohne Grund unterstrichen.

  6. #36
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Steuereinnahmen zb. Mehr Geld = mehr Macht, simple Gleichung, die immer aufgeht.



    welche steuereinnahmen hat den serbien von kosovo???

  7. #37
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von JOSHUA Beitrag anzeigen
    doch dass ist realpolitik, das was du vor augen hast ist idealismus....den serbien hat absolut keine macht im kosovo und das sind tatsachen...das festhalten an kosovo ist puurer idealismus nix weiter.

    deutschland hat nach dem krieg sich auch so verhalten und geschadet hat es ihnen nicht, ganz im gegenteil.
    Bitte lies mal nach, was Idealismus bedeutet. Idealismus ist das Gegenteil von Eigeninteressen verfolgen, nämlich, die Interessen anderer auch über seine eigenen zu stellen. Und bitte erzähl einer Politikstudentin nicht, was Realismus in den Internationalen Beziehungen bedeutet

  8. #38
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von JOSHUA Beitrag anzeigen
    welche steuereinnahmen hat den serbien von kosovo???
    Ich rede davon, als Kosovo noch zu Serbien gehörte.
    Jetzt natürlich hat Serbien keine Einnahmen.

  9. #39
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von Veles Beitrag anzeigen
    Ich habe das Wort "konkret" in meinem vorigen post nicht ohne Grund unterstrichen.




    konkret??

    was erwartest du von mir dass ich in die zukunft blicken kann??
    ich kann nur spekulieren.

    -serbien hätte ansehen wieder gewonnen
    -serbien kann sich besser und effektiver um die serbische kultur in ks kümmern
    -die nachbarn würden serbien mehr vertrauen schenken
    -serben und albaner könnten endlich mal die feindschaft ad acta legen, und sich gemeinsam um die zukunft kümmern.
    -wirtschaftlich hätte serbien ganz bestimmt mehr vorteile wie jetzt.

    also mehr kann man nicht erwarten.

  10. #40
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von JOSHUA Beitrag anzeigen
    konkret??

    was erwartest du von mir dass ich in die zukunft blicken kann??
    ich kann nur spekulieren.

    -serbien hätte ansehen wieder gewonnen
    -serbien kann sich besser und effektiver um die serbische kultur in ks kümmern
    -die nachbarn würden serbien mehr vertrauen schenken
    -serben und albaner könnten endlich mal die feindschaft ad acta legen, und sich gemeinsam um die zukunft kümmern.
    -wirtschaftlich hätte serbien ganz bestimmt mehr vorteile wie jetzt.

    also mehr kann man nicht erwarten.
    das is immer noch nich konkret :
    Was bedeutet "sich um die serbische Kultur" kümmern und wieso könnte man das mit ner Anerkennung besser?
    Wieso würden die Nachbarn Serbien mehr vertrauen? Die Nachbarn sind nich drauf angewiesen, dass Serbien irgendwelche Gebiete von ihnen anerkennt.
    Wirtschaftlich ganz bestimmt mehr Vorteile? Noch unkonkreter geht's echt nicht.

Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was meint ihr .... ?
    Von BosnaHR im Forum Rakija
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 09.11.2012, 00:25
  2. Was meint ihr?
    Von Methos im Forum Rakija
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 19:49
  3. was meint ihr ?
    Von absolut-relativ im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 09:43
  4. Was meint ihr..
    Von Lucky Luke im Forum Rakija
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 15:50