BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Meinungsforscher: Serbien droht politische Radikalisierung

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 06.01.2006, 16:28 Uhr · 1 Antwort · 290 Aufrufe

  1. #1
    jugo-jebe-dugo

    Meinungsforscher: Serbien droht politische Radikalisierung

    Meinungsforscher: Serbien droht politische Radikalisierung
    Milosevic-nahe Parteien im Aufschwung - Könnten allein die Regierungsmacht stellen

    Belgrad - In Serbien, dem mit Abstand größten Landesteil von Serbien-Montenegro, zeichnet sich eine Mehrheit für die Parteien des als Kriegsverbrecher angeklagten früheren jugoslawischen Präsidenten Slobodan Milosevic ab. Darauf deuteten Meinungsumfragen im vergangenen Jahr hin, berichtete der renommierte Wahlforscher Srboran Brankovic am Freitag in der Belgrader Zeitung Blic. "Serbien droht die Radikalisierung", lautete seine Schlussfolgerung.

    Erstmals seit der Auslieferung von Milosevic an das UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag könnten dessen Sozialisten mit knapp acht Prozent und seine früheren Bündnisgenossen, die extrem nationalistischen Radikalen, mit knapp 36 Prozent der Stimmen wieder allein die Regierungsmacht stellen, analysierte der Meinungsforscher. Der Aufstieg der extremen Kräfte sei vor allem der Enttäuschung der Bürger über die proeuropäischen und demokratischen Parteien zuzuschreiben.

    http://derstandard.at/?url=/?id=2296441


    Das ist doch krass ej,hoffen und beten das das nie pasiert. Es wäre fatal für Serbien wenn Nikolic(Seselj) und seine SRS zusammen mit Milosevic Partei SPS alleine an die Macht kommen.

  2. #2

    Registriert seit
    01.01.2006
    Beiträge
    2.357

    Re: Meinungsforscher: Serbien droht politische Radikalisieru

    Zitat Zitat von Deki
    Meinungsforscher: Serbien droht politische Radikalisierung
    Milosevic-nahe Parteien im Aufschwung - Könnten allein die Regierungsmacht stellen

    Belgrad - In Serbien, dem mit Abstand größten Landesteil von Serbien-Montenegro, zeichnet sich eine Mehrheit für die Parteien des als Kriegsverbrecher angeklagten früheren jugoslawischen Präsidenten Slobodan Milosevic ab. Darauf deuteten Meinungsumfragen im vergangenen Jahr hin, berichtete der renommierte Wahlforscher Srboran Brankovic am Freitag in der Belgrader Zeitung Blic. "Serbien droht die Radikalisierung", lautete seine Schlussfolgerung.

    Erstmals seit der Auslieferung von Milosevic an das UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag könnten dessen Sozialisten mit knapp acht Prozent und seine früheren Bündnisgenossen, die extrem nationalistischen Radikalen, mit knapp 36 Prozent der Stimmen wieder allein die Regierungsmacht stellen, analysierte der Meinungsforscher. Der Aufstieg der extremen Kräfte sei vor allem der Enttäuschung der Bürger über die proeuropäischen und demokratischen Parteien zuzuschreiben.

    http://derstandard.at/?url=/?id=2296441


    Das ist doch krass ej,hoffen und beten das das nie pasiert. Es wäre fatal für Serbien wenn Nikolic(Seselj) und seine SRS zusammen mit Milosevic Partei SPS alleine an die Macht kommen.
    Positiv! LANG LEBE TOMISLAV NIKOLIC! 8)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.06.2009, 13:39
  2. Serbien droht Staatsbankrott
    Von lulios im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.03.2009, 23:10
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 12:28
  4. In Bosnien-Herzegowina droht schwere politische Krise
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.12.2004, 17:44