BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 17 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 161

Meinungsfreiheit?!

Erstellt von Lazarat, 19.09.2012, 09:30 Uhr · 160 Antworten · 4.279 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Snežana

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    2.846
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Nein, ernsthaft. Es ist ein Buch, so wie argumentiert wird, ist es lediglich ein Buch. Es ist ja auch nur ein Video.
    du kannst nicht ein video von irgendnem spinner, mit einem buch, geschrieben von einem wahnsinnigen, der oberhaupt eines landes war, 6 millionen juden umgebracht hat und die halbe welt in einen krieg gestürzt hat, vergleichen.

  2. #72
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Dann verstehe ich die Debatte um "Mein Kampf" nicht in diesem Lande bzw. in unseren Ländern. Wieso wird dieses Buch verboten? Bzw. wieso war es lange Zeit verboten? Warum kämpft da niemand für eine Meinungsfreiheit oder warum differenziert man da so grob?
    Im Grunde hast Du Recht. Es wäre besser, wenn dieses Buch frei verkäuflich wäre. Die Rechten, die eines haben wollen, haben wollen, haben es eh längst, im Ausland wird es ohne weiteres gedruckt. Und die, die sich einfach nur informieren wollen, könnten es dann tun.

    Eigentlich sollte es sogar Pflichtlektüre an deutschen Schulen werden. Ich weiß nicht, wer von Euch schon das zweifelhafte Vergnügen hatte, darin zu lesen, aber mir ist das einmal zu Teil geworden. Das Buch ist durch und durch schlecht. Nicht nur daß der rassistische Wahnsinn darin geschildert ist, es ist auch ganz einfach schlecht geschrieben, in sich nicht schlüssig und über lange Stecken todlangweilig. Ich wage die Behauptung, daß diese 12 dunklen Jahre der deutschen Geschichte sich so nie ereignet hätten, wenn zu Anfang alle dieses Buch gelesen hätten.

    Aber, und das muß man an dieser Stelle auch erwähnen, dieses Buch ist keine "Meinung", sondern ein Verbrechen.




  3. #73
    Esseker
    Finde, dass Personen nie in ihrem Privatleben von irgendwelchen attentiongeilen Paparazzis gestört werden sollen. Das ist ein wesentlicher Unterschied ob der Prophet einer Religion beleidigt oder eine Person, egal ob berühmt oder nicht, in ihrer Privatssphäre fotografiert und in Zeitungen veröffentlicht wurde.

  4. #74
    Mulinho
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Das Buch wurde wie andere NS-Symbole verboten weil dahinter eine eisenharte Vernichtungsmaschinerie steckte, der Film ist das Werk eines Einzelnen.

    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Ja klar...ein Buch von einer der grössten Schlächter der Menschheitsgeschichte....das ist sehr pikant...

    Aber die Urheberrechte für das Buch - die Bayern gehören,laufen sowieso bald aus....

    dann könnt ihr euch ja freuen, daß ihr dieses Buch in jedem Hugendubel bekommt....

    Ich hab das Buch übrigens mal in Petrovac ausliegen sehen.....am Strand....von nem Privatanbieter
    Deine schwelligen Unterstellungen kannst du dir sonst wohin schieben. Ich habe nichit vor, dieses Buch zu kaufen. Meiner Meinung nach könnte es noch Jahrhunderte gesperrt bleiben. Das Buch diente mir nur als Beispiel.

    Zitat Zitat von Snjezana Beitrag anzeigen
    du kannst nicht ein video von irgendnem spinner, mit einem buch, geschrieben von einem wahnsinnigen, der oberhaupt eines landes war, 6 millionen juden umgebracht hat und die halbe welt in einen krieg gestürzt hat, vergleichen.
    Es geht nicht um den direkten Vergleich. Sondern um die Gefühle, die verletzt werden, wenn solche Dinge in Öffentlichkeit treten. Es sind bei diesen Ausschreitungen auch Menschen gestorben und aus Respekt, sollte man mal seine doppelseitige Meinungsfreheit zurückschraueben und diese Wahnsinnigen passieren lassen.

    Man merkt nur, wie eure Argumentationen nicht ziehen. Wenn ihr unbedingt um jeden Preis Meinungsfreiheiten wollt, dann müsst ihr das auch auf allen Ebenen und Gebieten durchziehen. Mal für den, mal für das gilt nicht. Das ist lächerlich und disqualifiziert euch.

    - - - Aktualisiert - - -

    Lächerlich, in anderen Threads ist Religion eine Privatsache aber hier ist sie der Öffentlichkeit ausgeliefert und man darf öffentlich über sie herzehen wie man will. Aber ansonsten, schön nur zu Hause ausleben diese Religion

  5. #75
    foxy black
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Ich bin ehrlich gesagt hin und her gerissen ... einerseits ist dieser Film reine Provokation, die es verdient hätte, im Klo zu verschwinden ... andererseits würden zumindest in einigen arabischen Ländern die Hardcorereligionshüter vermutlich keinen einzigen Ausdruck von Kritik, Ironie oder Satire bezügl. Islam, Allah oder Mohammed usw. dulden und jedes mal so einen Zauber veranstalten, was machst du dann, jedes mal eine Aufführung verbieten bis man nichts mehr in dieser Richtung sagen darf?
    Am Anfang fand ich die Aufregung leicht 'lächerlich', da es doch nur ein verdammt billig gedrehter Youtube-Film ist. Aber die Reaktion vieler Muslime sollte halt auch ernst genommen werden..nicht jeder fasst es so auf wie ich. Ich habe nicht mal den Drang mir diesen Mist anzuschauen, weil ich einfach weiß dass es absolut schlecht und billig ist. Ich lass mich von sowas nicht provozieren..aber das ist ja bei jedem anders.
    Christen müssen auch mit Witzen über Jesus leben, wobei das natürlich ne traurige Sache ist...

    Die streng religiösen sind eine Sache für sich. Ich denke ja auch, dass man Kritik nicht so ernst auffassen sollte und vielleicht einfach mal Provokation ignorieren könnte.

    Ich verbinde das jetzige Video nicht mit Ironie oder Satire, sondern es ist einzig und allein Provokation und soll eine Religion lächerlich darstellen.

    Ich weiß nicht wo man einen Punkt setzten sollte, an dem Meinungsfreiheit und Kritik gegenüber Religionen verboten wird. Allerdings zähle ich diesen Film irgendwie nicht dazu. Es ist keine Kritik, sondern einfach ein Film welches den Propheten in den Dreck ziehen soll und dadurch Aufruhr erzeugt.

  6. #76
    Avatar von Snežana

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    2.846
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Es geht nicht um den direkten Vergleich. Sondern um die Gefühle, die verletzt werden, wenn solche Dinge in Öffentlichkeit treten. Es sind bei diesen Ausschreitungen auch Menschen gestorben und aus Respekt, sollte man mal seine doppelseitige Meinungsfreheit zurückschraueben und diese Wahnsinnigen passieren lassen.
    der vergleich hinkt aber trotzdem. gefühle werden ständig verletzt, von allen möglichen Bevölkerungsgruppen, nur hatten bücher wie "mein kampf" bzw die ideologie, die dahinter steht, eine reale auswirkung auf millionen menschenleben.

  7. #77

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von foxy black Beitrag anzeigen
    Ich habe mir das Video nicht angeguckt, hab schon genug von diesem Streifen gehört.
    Ja so läuft das ab. Nichts gesehen, aber viel gehört was vermutlich auch vorgekaut wurde.

    Zitat Zitat von foxy black Beitrag anzeigen
    Ich finde, dass es verboten werden sollte. Scheiß auch Meinungsfreiheit und all das womit sich die Regisseure verteidigen, aber wenn etwas die öffentliche Sicherheit gefährdet, sollte es verboten werden! .....
    Is klar Biene...

  8. #78
    foxy black
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Ja so läuft das ab. Nichts gesehen, aber viel gehört was vermutlich auch vorgekaut wurde.



    Is klar Biene...
    Nenn mich nicht Biene, danke.
    Les doch mal den Satz zuende.

  9. #79
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.464
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Es geht nicht um den direkten Vergleich. Sondern um die Gefühle, die verletzt werden, wenn solche Dinge in Öffentlichkeit treten. Es sind bei diesen Ausschreitungen auch Menschen gestorben und aus Respekt, sollte man mal seine doppelseitige Meinungsfreheit zurückschraueben und diese Wahnsinnigen passieren lassen.

    Man merkt nur, wie eure Argumentationen nicht ziehen. Wenn ihr unbedingt um jeden Preis Meinungsfreiheiten wollt, dann müsst ihr das auch auf allen Ebenen und Gebieten durchziehen. Mal für den, mal für das gilt nicht. Das ist lächerlich und disqualifiziert euch.

    Lächerlich, in anderen Threads ist Religion eine Privatsache aber hier ist sie der Öffentlichkeit ausgeliefert und man darf öffentlich über sie herzehen wie man will. Aber ansonsten, schön nur zu Hause ausleben diese Religion
    äh ... also jetzt gehen die Pferde irgendwie mit dir durch, nun schulden wir hier plötzlich den vom Mob Gelynchten mehr Respekt als der Mob selbst?

    Und was heißt denn "Meinungsfreiheit um jeden Preis", hier wird zum einen kontrovers diskutiert darüber, den Film zu verbieten, andererseits verstehe ich nicht was du dich an "Mein Kampf" hochziehst, der Vergleich ist nicht nur unpassend, "Mein Kampf" und NS-Symbole wurden nunmal als Symbole verfassungswidriger Organisationen verboten.

    Das Buch ist samt NS-Symbole verboten weil es als

  10. #80
    Mulinho
    Zitat Zitat von Snjezana Beitrag anzeigen
    der vergleich hinkt aber trotzdem. gefühle werden ständig verletzt, von allen möglichen Bevölkerungsgruppen, nur hatten bücher wie "mein kampf" bzw die ideologie, die dahinter steht, eine reale auswirkung auf millionen menschenleben.
    Es geht nicht um die Millionen, sondern wofür Menschen sterben müssen. Und dabei unterscheide ich nicht zwischen einem getöteten Juden und einem getöteten Christen.
    Und dennoch könnte man sagen, dass jeder Mensch sich selbst eine Meinung über Hitlers Ideologien und ANsichten machen dürfte. Das gehört ebenfalls zur Meinungsfreiheit. Und jetzt kannst du selbst entscheiden, wo für dich die unausgiebige Meinungsfreiheit geschmacklos ist und wo nicht. Für mich hat sie schon längst die Grenze überschritten.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    äh ... also jetzt gehen die Pferde irgendwie mit dir durch, nun schulden wir hier plötzlich den vom Mob Gelynchten mehr Respekt als der Mob selbst?

    Und was heißt denn "Meinungsfreiheit um jeden Preis", hier wird zum einen kontrovers diskutiert darüber, den Film zu verbieten, andererseits verstehe ich nicht was du dich an "Mein Kampf" hochziehst, der Vergleich ist nicht nur unpassend, "Mein Kampf" und NS-Symbole wurden nunmal als Symbole verfassungswidriger Organisationen verboten.

    Das Buch ist samt NS-Symbole verboten weil es als
    Es ist ja so schwer, Eine Nachbearbeitung herzustellen mit allen entfernten NS-Symbolen
    Es geht mir einzig allein um euer selbst produziertes Recht auf Meinung und Meinungsbildung.

Seite 8 von 17 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meinungsfreiheit.
    Von Perun im Forum Rakija
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 15.01.2012, 00:16
  2. Meinungsfreiheit
    Von Bezolovno im Forum Politik
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 12:47