BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Menschenhandel nimmt zu

Erstellt von Klement, 01.04.2005, 16:34 Uhr · 1 Antwort · 559 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Klement

    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    215

    Menschenhandel nimmt zu

    Genf - Der Handel mit Menschen in Europa hat nach einem Bericht internationaler Organisationen zugenommen.


    bert / Quelle: sda / Donnerstag, 31. März 2005 / 21:57 h


    Die Opfer des Menschenhandels würden vor allem als billige Arbeitskräfte und im Sexgewerbe eingesetzt. Das Problem sei jedoch kaum sichtbar. Der Menschenhandel habe sich tiefer in den Untergrund verschoben, heisst es in dem Bericht, der von der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), dem UNO-Kinderhilfswerk UNICEF und dem UNO-Flüchltingshilfswerks (UNHCHR) veröffentlichten wurde.

    Kriminelle, nicht Opfer

    So sind beispielsweise die weiblichen Opfer nicht mehr nur in Bordellen, sondern auch in privaten Wohnungen und Clubs zu finden, sagte eine Vertreterin der OSZE in Genf. Betroffen seien vor allem Erwachsene und Kinder aus Südosteuropa.
    Das Problem verschärfe sich zusätzlich dadurch, dass die Regierungen der westeuropäischen Staaten die Betroffenen nicht als Opfer, sondern als Kriminelle behandelten.

    Um den lukrativen Menschenhandel zu bekämpfen, müssten die westeuropäischen Staaten flexiblere Strategien anwenden.

    7 bis 12 Milliarden US-Dollar

    Der Handel mit Menschen sei eine der am weltweit verbreitetsten kriminellen Branchen, erklärte die UNO-Hochkommissarin für Menschenrechte, Mehr Khan Williams. Nach Expertenschätzungen liege der weltweiten Umsatz von Menschenhändlern jährlich zwischen sieben und zwölf Milliarden US-Dollar (14,4 Mrd. Schweizer Franken), sagte Williams.
    Die meisten Opfer des Menschenhandels fliehen wegen Armut oder Arbeitslosigkeit aus ihren Heimatländern. Der Bericht deckt die Länder Albanien, Bosnien, Bulgarien, Kroatien, Mazedonien, Moldawien, Rumänien, Serbien und Montenegro sowie das von der UNO verwaltete Kosovo ab.

    MAHLZEIT...

  2. #2
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Dank der kriminellen Ideologen, welche ihre Kinder Träume umsetzen wollen. Einer von dieser Bande, heisst Joschka fischer.

Ähnliche Themen

  1. Menschenhandel und Zwangsprostitution in Iran
    Von Styria im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 04:19
  2. Menschenhandel mitten in Deutschland
    Von Born_in_Yugoslavia im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 21:49
  3. balkan-menschenhandel
    Von Tiraner im Forum Politik
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 17:59