BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 90

Merkel erklärt "Multikulti" für gescheitert

Erstellt von harris, 18.10.2010, 16:11 Uhr · 89 Antworten · 5.706 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    bissl OT aber egal:

    auch wenn man hier geboren ist, nur deutsch ohne akzent spricht, die geflogenheiten/kultur des ursprungslands völlig vergessen hat etc. also wie ein deutscher lebt, heißt es immer noch nicht, dass man auch wie ein deutscher behandelt wird. es reicht wenn man die falsche haar-/hautfarbe hat bzw. den falschen vornamen.....

  2. #32

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    18.841
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Die Deutschen haben ihre eigene Kultur, die Franzosen haben ihre eigene Kultur, die Schweizer haben ihre eigene Kultur, die Holländer haben ihr eigene Kultur,...etc...etc...

    Jedes Volk bzw. Land auf der Welt hat das Recht seine Kultur zu wahren. Ich verstehe nicht, warum es heute traurigerweise so weit ist, dass man das sofort in die rechte ja rechtsextreme schulbade tut, und zwar alles und jeden der gegen Multikulti ist.

    Es kann ja nicht sein, dass (zBsp) fern-östliche Länder ihre traditionelle asiatische Kultur beibehalten dürfen, die arabisch-islamischen Länder ihre, die afrikanischen Länder ihre,....etc...etc... Diese Länder werden noch in 100 Jahren kulturell und traditionell so sein, wie sie es jahrhunderte schon zuvor immer schon waren. Vielleicht moderner, aber all die Klisches, Traditionen, Architektur, Stadbilder, Leute,...etc... werden die gleichen bleiben. Aber nein die Europäer nicht. Sie haben dieses Recht nicht. Dort soll multikulti sein.

    Deshalb: 100%ige Integration oder gar Assimilation und keine Parallelgesellschaften oder irgendwelche Sonderwünsche. Und wer die Regeln seines Gastlandes nicht akzeptieren möchte, der sollte in sein Herkunftsland zurückkehren!
    kann eigt nur dazu sagn.wer sich nich als gast od ausländer anpasst od die kultur nicht respektiert od sonst was soll abhauen ich glaube niemand in deutschland od östereich od so hat da was dagegen im gegenteil die meisten od mehrheit würde sich freuen

  3. #33
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von veliki turcin Beitrag anzeigen
    bissl OT aber egal:

    auch wenn man hier geboren ist, nur deutsch ohne akzent spricht, die geflogenheiten/kultur des ursprungslands völlig vergessen hat etc. also wie ein deutscher lebt, heißt es immer noch nicht, dass man auch wie ein deutscher behandelt wird. es reicht wenn man die falsche haar-/hautfarbe hat bzw. den falschen vornamen.....
    Psssssssst: der Trick ist, sich nicht durch die Augen anderer zu definieren

    Ich sehe mich als das was ich bin. Ich fühle mich als das wer ich bin. Und ob jetzt Susanne denkt, ich hieße Ayshe aufgrund meines Äußeren, oder ob Dragan meint, ich sei eine Verräterin an der Balkan-Unity, geht mir herzlichst am Arsch vorbei

  4. #34
    Fan Noli
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Die Deutschen haben ihre eigene Kultur, die Franzosen haben ihre eigene Kultur, die Schweizer haben ihre eigene Kultur, die Holländer haben ihr eigene Kultur,...etc...etc...

    Jedes Volk bzw. Land auf der Welt hat das Recht seine Kultur zu wahren. Ich verstehe nicht, warum es heute traurigerweise so weit ist, dass man das sofort in die rechte ja rechtsextreme schulbade tut, und zwar alles und jeden der gegen Multikulti ist.

    Es kann ja nicht sein, dass (zBsp) fern-östliche Länder ihre traditionelle asiatische Kultur beibehalten dürfen, die arabisch-islamischen Länder ihre, die afrikanischen Länder ihre,....etc...etc... Diese Länder werden noch in 100 Jahren kulturell und traditionell so sein, wie sie es jahrhunderte schon zuvor immer schon waren. Vielleicht moderner, aber all die Klisches, Traditionen, Architektur, Stadbilder, Leute,...etc... werden die gleichen bleiben. Aber nein die Europäer nicht. Sie haben dieses Recht nicht. Dort soll multikulti sein.

    Deshalb: 100%ige Integration oder gar Assimilation und keine Parallelgesellschaften oder irgendwelche Sonderwünsche. Und wer die Regeln seines Gastlandes nicht akzeptieren möchte, der sollte in sein Herkunftsland zurückkehren!
    Wieso assimilierst du dich nicht selber.

  5. #35

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Psssssssst: der Trick ist, sich nicht durch die Augen anderer zu definieren

    Ich sehe mich als das was ich bin. Ich fühle mich als das wer ich bin. Und ob jetzt Susanne denkt, ich hieße Ayshe aufgrund meines Äußeren, oder ob Dragan meint, ich sei eine Verräterin an der Balkan-Unity, geht mir herzlichst am Arsch vorbei
    schön, nur was nützt es dir wenn andere dich wegen deines äußeren diskriminieren, wenn du z.b. öfters von der polente kontrolliert wirst, wenn du keinen job bekommst obwohl du besser bist als manch deutscher, wenn du bei der wohnungssuche, bei den behörden dumm angemachst wirst und blone z.b. nocht?

  6. #36
    Fan Noli
    Mal Hand aufs Herz, ohne Ausländer wären die doch ob in Deutschland, Österreich oder Schweiz tot. was haben die denn für eine großartige Kultur? ^^

  7. #37
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Mitleid hat sich meiner Meinung nach jeder redlich verdient, der sich selber noch nicht gefunden hat. Diasporas, Bürger mit Migrationshintergrund, die nicht ganz Huhn und nicht ganz Ei sind, sich aber zwanghaft mit IRGENDWAS identifizieren wollen und dann Phrasen dreschen á la "Ehre und Stolz" haben mit Fug und Recht Mitleid verdient.

    Unterordnen? Lass mich raten: du wurdest in D geboren oder bist zumindest hier aufgewachsen. Wem oder was solltest du dich unterordnen? Du bist genauso Teil der Gesellschaft wie der Horst-Dieter auch, und genauso wie er stößt du auf Widerstand, wenn du bestimmte Regeln nicht einhälst. Tust du das nicht, gibt es Konsequenzen. Ganz einfach. Nur das Horst-Dieter nicht mit der Assimilierungs-Keule schwingen kann, wenn er sich wider die Gesellschaft stellt durch seine Lebensweise oder seine Weltanschauung. Der kann sich so eine Ausrede nicht leisten, der Arme.
    Weder bin ich in DE geboren noch aufgewachsen. Frau Merkel verlangt von mir das ich mich der Deutschen Leitkultur unterordne einmal sagte ein Deutscher Innenminister Assimilition ist die beste Integration ich lasse bestimmt nicht grundlos irgendwelche Keulen schwingen. Jeder Mensch hat bedürfnisse u.a auch Seelische dazu gehört das ausleben meiner Kultur und wenn ich die Deutsche Kultur als Leitkultur annehmen soll und gar mich Unterordnen soll dann wird mein recht entzogen.

    Dann habe ich auch befürchtungen dahingehend das ich das irgendwann mal gar nicht mehr ausüben darf.

    Ausserdem habe ich Multikulti nicht erfunden und auch keiner der Ausländer die in Deutschland leben.

    Dann hätten die Deutschen Politiker von anfang an sagen müssen Viefältigkeit passt uns nicht hat auch Historische gründe jeder der hier leben will muss die Deutsche Kultur annehmen.

  8. #38
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    "Leitkultur" weil du deine aufgeben sollst.
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    das ist egal hauptsache du gibst deine auf.

    Lies doch was der Zurich da schreibt er befürwortet sogar Assimilition.Der Typ soll angeblich in einer rechten Schweizer Partei Aktiv sein..

    Gute Nacht Abendland..
    Assimilation wird in Detschland nicht verlangt, Deutche Frauen mögen unsere männliche Art haha

    Die Sprache lernen und diese "was kuckst du so doof"-Einstellung ist das, was abgestellt werden muss

  9. #39
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von veliki turcin Beitrag anzeigen
    schön, nur was nützt es dir wenn andere dich wegen deines äußeren diskriminieren, wenn du z.b. öfters von der polente kontrolliert wirst, wenn du keinen job bekommst obwohl du besser bist als manch deutscher, wenn du bei der wohnungssuche, bei den behörden dumm angemachst wirst und blone z.b. nocht?
    Du, ich werd im Januar 32 Jahre alt; bin in D geboren, aufgewachsen, etc. ... das volle Programm. Mir ist nie (!) wiederfahren, dass ich aufgrund meines Aussehens (hab dunklen Teint, schwarze Haare, braune Augen) oder meines Namens (sowohl Vor- als auch Zuname sind und waren stets balkanisch) diskriminiert wurde von normalen Menschen um mich herum.

    Ich wage mal zu behaupten: es suhlt sich leichter in Selbstmitleid, wenn man solche "Ausreden" parat hat. Denn grundsätzlich gilt: wie man in den Wald hineinschreit, so hallt es hinaus. Und Idioten gibt es überall, ob Deutsche oder Ausländer

  10. #40

    Registriert seit
    02.05.2009
    Beiträge
    1.898
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Du, ich werd im Januar 32 Jahre alt; bin in D geboren, aufgewachsen, etc. ... das volle Programm. Mir ist nie (!) wiederfahren, dass ich aufgrund meines Aussehens (hab dunklen Teint, schwarze Haare, braune Augen) oder meines Namens (sowohl Vor- als auch Zuname sind und waren stets balkanisch) diskriminiert wurde von normalen Menschen um mich herum.

    Ich wage mal zu behaupten: es suhlt sich leichter in Selbstmitleid, wenn man solche "Ausreden" parat hat. Denn grundsätzlich gilt: wie man in den Wald hineinschreit, so hallt es hinaus. Und Idioten gibt es überall, ob Deutsche oder Ausländer
    weil normale menschen auch sowas tun würden xD

Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.02.2012, 16:36
  2. bild.de erklärt den "Blutmond"
    Von BlackJack im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 21:54
  3. Merkel: "Tötung Osama Bin Ladens ist ein Erfolg"
    Von Grasdackel im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 06.05.2011, 00:48
  4. Akademie d. russ. Wissenschaft: Multikulti in Europa gescheitert
    Von Styria im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 03:49
  5. Waffenruhe in Nahost erklärt - "Von heute an schlagen w
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2005, 20:15