BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 41 von 83 ErsteErste ... 3137383940414243444551 ... LetzteLetzte
Ergebnis 401 bis 410 von 821

Mesić droht mit Militärintervention in Bosnien

Erstellt von BosnaHR, 19.01.2010, 14:58 Uhr · 820 Antworten · 27.006 Aufrufe

  1. #401

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Weder Dodik noch Mesic sind Nationalisten, hier zählt das Motto "Geld stinkt nicht"

  2. #402

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht was an der Aussage provokativ sein soll, Mesic würde den Korridor in der Posavina im Falle eines Referendums sperren.

    1. Will sich die RS doch gar nicht aus BiH lösen, oder ?

    2. Wird die OSBiH sowieso die territoriale Integrität BiHs sichern, die HVO des befreundeten Nachbarstaates Kroatien wird da selbstv. helfen. Sowie auch die OSBiH der HVO helfen würde.

    3. Ist Kroatien in der NATO und Bosnien bald auch
    1) Stimmt.
    2) Genauso würde die VS/BC mithelfen.
    3) Ja und nein.

  3. #403
    Fan Noli

    Serbien beleidigt kroatischen Präsidenten.

    Serbien: Kroatiens Präsident ist Kriegstreiber

    Belgrad (dpa) - Der serbische Präsident Boris Tadic hat seinen kroatischen Amtskollegen Stjepan Mesic als Kriegstreiber bezeichnet. Mesics Drohung, militärisch gegen die bosnischen Serben vorzugehen, gefährde die Sicherheit in der Region. Tadic werde davon an diesem Freitag dem UN-Sicherheitsrat in New York persönlich berichten, teilte die serbische Regierung am Mittwochabend in Belgrad mit.

    Mesic hatte zuvor den bosnischen Serben mit einem Militäreinsatz gedroht, sollten sie ein Referendum zur Abspaltung ihres Landesteils von Bosnien-Herzegowina abhalten. Der neu gewählte kroatische Präsident Ivo Josipovic, der Mesic am 18. Februar im Amt ablösen soll, hatte am Mittwoch jedoch gesagt, dass eine Entsendung kroatischer Truppen nach Bosnien für ihn «keine Option» sei.
    greenpeace magazin: Serbien: Kroatiens Präsident ist Kriegstreiber

    ------------

    Österreich


    § 111 StGB Üble Nachrede Gesetzestext(Berücksichtigter Stand der Gesetzgebung: 01. Dezember 2009)(1) Wer einen anderen in einer für einen Dritten wahrnehmbaren Weise einer verächtlichen Eigenschaft oder Gesinnung zeiht oder eines unehrenhaften Verhaltens oder eines gegen die guten Sitten verstoßenden Verhaltens beschuldigt, das geeignet ist, ihn in der öffentlichen Meinung verächtlich zu machen oder herabzusetzen, ist mit Freiheitsstrafe bis zu sechs Monaten oder mit Geldstrafe bis zu 360 Tagessätzen zu bestrafen.
    (2) Wer die Tat in einem Druckwerk, im Rundfunk oder sonst auf eine Weise begeht, wodurch die üble Nachrede einer breiten Öffentlichkeit zugänglich wird, ist mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bis zu 360 Tagessätzen zu bestrafen.
    (3) Der Täter ist nicht zu bestrafen, wenn die Behauptung als wahr erwiesen wird. Im Fall des Abs. 1 ist der Täter auch dann nicht zu bestrafen, wenn Umstände erwiesen werden, aus denen sich für den Täter hinreichende Gründe ergeben haben, die Behauptung für wahr zu halten.



    Schweiz

    Art. 1731

    1. Ehrverletzungen.
    Üble Nachrede
    1. Wer jemanden bei einem andern eines unehrenhaften Verhaltens oder anderer Tatsachen, die geeignet sind, seinen Ruf zu schädigen, beschuldigt oder verdächtigt,
    wer eine solche Beschuldigung oder Verdächtigung weiterverbreitet,
    wird, auf Antrag, mit Geldstrafe bis zu 180 Tagessätzen2 bestraft.
    2. Beweist der Beschuldigte, dass die von ihm vorgebrachte oder weiterverbreitete Äusserung der Wahrheit entspricht, oder dass er ernsthafte Gründe hatte, sie in guten Treuen für wahr zu halten, so ist er nicht strafbar.
    3. Der Beschuldigte wird zum Beweis nicht zugelassen und ist strafbar für Äusserungen, die ohne Wahrung öffentlicher Interessen oder sonst wie ohne begründete Veranlassung, vorwiegend in der Absicht vorgebracht oder verbreitet werden, jemandem Übles vorzuwerfen, insbesondere, wenn sich die Äusserungen auf das Privat- oder Familienleben beziehen.
    4. Nimmt der Täter seine Äusserung als unwahr zurück, so kann er milder bestraft oder ganz von Strafe befreit werden.
    5. Hat der Beschuldigte den Wahrheitsbeweis nicht erbracht oder sind seine Äusserungen unwahr oder nimmt der Beschuldigte sie zurück, so hat der Richter dies im Urteil oder in einer andern Urkunde festzustellen.
    Art. 174

    Verleumdung
    1. Wer jemanden wider besseres Wissen bei einem andern eines unehrenhaften Verhaltens oder anderer Tatsachen, die geeignet sind, seinen Ruf zu schädigen, beschuldigt oder verdächtigt,
    wer eine solche Beschuldigung oder Verdächtigung wider besseres Wissen verbreitet.
    wird, auf Antrag, mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder Geldstrafe bestraft.
    2. Ist der Täter planmässig darauf ausgegangen, den guten Ruf einer Person zu untergraben, so wird er mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe nicht unter 30 Tagessätzen bestraft.1
    3. Zieht der Täter seine Äusserungen vor dem Richter als unwahr zurück, so kann er milder bestraft werden. Der Richter stellt dem Verletzten über den Rückzug eine Urkunde aus.

    Deutschland



    § 187 StGB
    Verleumdung






    Wer wider besseres Wissen in Beziehung auf einen anderen eine unwahre Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen oder dessen Kredit zu gefährden geeignet ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    § 186 StGB
    Üble Nachrede






    Wer in Beziehung auf einen anderen eine Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen geeignet ist, wird, wenn nicht diese Tatsache erweislich wahr ist, mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.


    § 185 StGB
    Beleidigung






    Die Beleidigung wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Beleidigung mittels einer Tätlichkeit begangen wird, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft


    ---------

    Gibt es solche Gesetze in Serbien auch?

  4. #404

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht was an der Aussage provokativ sein soll, Mesic würde den Korridor in der Posavina im Falle eines Referendums sperren.

    1. Will sich die RS doch gar nicht aus BiH lösen, oder ?

    2. Wird die OSBiH sowieso die territoriale Integrität BiHs sichern, die HVO des befreundeten Nachbarstaates Kroatien wird da selbstv. helfen. Sowie auch die OSBiH der HVO helfen würde.

    3. Ist Kroatien in der NATO und Bosnien bald auch
    in der osbih dienen auch serben! die osbih ist keine mujo-armee (oder sollte keine sein)!

  5. #405

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    [quote=Emir88;1553295]
    Zitat Zitat von supersrbin Beitrag anzeigen

    so so Stipe wollte ein großHR?
    k.a. er hat aber SFRJ zerstört, zusammen mit mujo-aljo und ujo-flanjo

  6. #406

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von supersrbin Beitrag anzeigen
    in der osbih dienen auch serben! die osbih ist keine mujo-armee (oder sollte keine sein)!

    Bosnier ist Bosnier, ob Serbe, Kroate oder Bosniake.

    Weiß nicht was du jetzt mit Mujo meinst.

  7. #407

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Das ist keine Beleidigung, sondern die Wahrheit.

  8. #408
    Avatar von Ravna_Posavina

    Registriert seit
    29.10.2009
    Beiträge
    7.028
    Zitat Zitat von supersrbin Beitrag anzeigen
    tja, kein geld da für sowas



    weil kosovo serbisch ist! außerdem gibt es die VRS nicht mehr also keine panik! tatsache ist in der RS leben nun mal serben und stellen auch die mehrheit! willst du sie etwa vertreiben, nur um den stand von 1991 zu erreichen?

    du sollst nat. nicht sagen das du serbe bist sondern kroate und Bewohner der RS! du kannst ja vergeben und nie vergessen, dann müsstest du aber auch der RS vergeben!

    jetzt sei doch mal ehrlich! dennkst du die jetzige lage in BIH ist ok? nur dank der EU & co. wird BIH noch zusammengehalten (geld stinkt nicht), trotzdem wäre es besser wenn man getrennte wege gehen würde!
    Weil die RS bosnisch bzw herzegovinisch ist. Kann ich genauso sagen. Die VRS ist nicht mehr da, das stimmt. Die Ustasa sind auch nicht mehr da, soll ich jz die NDH mögen?

    Niemand soll vertrieben werden. Jedem soll es ermöglicht sein, in die Heimat zurückzukehren.

    Ich hab echt keine Lust darüber zu reden. Du hast kein Plan von BiH. Du weißt nicht was in mir hochkommt (geht wahrscheinlich jedem Nicht-Serben in BiH so), wenn Dodik mit Unabhängigkeit droht. Dann wird der Genozid ja noch mit einem eigenen Staat belohnt. Das wäre wieder ein Verbrechen....

  9. #409

    Registriert seit
    03.12.2009
    Beiträge
    1.166
    Mesic, wer ist das???





    schnee von gestern...

  10. #410

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Ich würde mich freuen wenn Sarajevo den Präsidenten ade zukünftig als Botschafter der Republik Kroatien begrüßen dürfte.

Ähnliche Themen

  1. Droht Bosnien-Herzegowina die Auflösung?
    Von BosnaHersek im Forum Politik
    Antworten: 169
    Letzter Beitrag: 12.12.2011, 16:52
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 06.10.2010, 16:12
  3. Bosnien droht Fußball-Isolation
    Von Jehona_e_Rahovecit im Forum Sport
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 14:21
  4. Bosnien droht der Kollaps
    Von Schwarzberger im Forum Politik
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 22.11.2009, 13:06
  5. Bosnien droht der Zerfall
    Von Emir im Forum Politik
    Antworten: 168
    Letzter Beitrag: 12.09.2009, 22:08