BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 18 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 177

Mesic: Krivci za rat su Milosevic i Tudman

Erstellt von PravoslavacRS, 11.09.2011, 20:35 Uhr · 176 Antworten · 10.732 Aufrufe

  1. #91

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Das mit dem konföderalen Jugoslawien ist im nachinein betrachtet eine akzeptablere Lösung als der Krieg. Nur zu dem damaligen Zeitpunkt war das schlicht indiskutable.

    Zum einen weil die Serben wussten das das nur ein Schritt zur Zerteilung des Landes war und man den Traum "alle Serben in einem Land" niemals friedlich aufgegeben hätten.
    Sie wusste es so genau, weil sie mit dieser Option die Tür für Grossserbien zugemacht haetten. So einfach ist das. Denn für Milosevic stand "Alle Serben in einem Staat" unter der exklusiven Voraussetzung, dass er nach Bedingungen der Serben funktioniert. Vermutlich konnte Milosevic auch nicht anders, da seit seiner Machtübernahme im BdKS und der darauf folgenden nationalistischen Dauerberieselung ein solcher Schritt so ziemlich das Gegenteil dessen bedeutete, was er auf die Leute medial ausgekübelt hat.

    Milosevic setzte also auch -wie Tudjman- auf die Option einer Teilung Bosniens und er war davon mindestens genau so besessen wie Franjo Tudjman, was sich in den Aussagen seiner Kommission im Rahmen der Geheimverhandlungen von Karadjordjevo & Tikves nur zu gut ausdrückt. Milosevic gab also eine SFRJ zu Gunten der Schaffung eines Grossserbiens (oder so gross wie möglich) auf.

    Dabei standen die Chancen für eine Konföderation gar nicht mal so schlecht. Der Westen war zu diesem Zeitpunkt -allen voran Franzosen & Briten- gegen einen Zerfall Jugoslawiens. Die Annahme einer Konföderationsvorschlages unter Vermittlung der damaligen EG haette Tudjman mächtig Wind aus den Sezessionssegeln genommen. Minderheitenrechte, Autonomieregionen u.s.w. waren im Rahmen europäischer Normen aushandelbar gewesen. Letzlich haette Milosevic durch eine geschickte Verhandlungsführung den Tudjman sogar an die Wand verhandelt. Aber daran hatte er kein Interesse. Selbst in Kroatien waren die Wahlergbnisse so überzeugend nicht: Tudjman erhielt -trotz agressivem Wahlkampf- "nur" 42% und verdankte die Mehrheitsmandate im Parlament einem komplexen Verteilungssystem. Diesen Wert kann man also auch durchaus als Ausdruck verstehen, andere Optionen als die Sezession in Betracht zu ziehen. Die SDP erhielt ja immerhin noch knapp 26%.

    Das alles hat Milosevic aber verspielt und ich finde es beeindruckend wie erfolgreich das von vielen Serben in ihrem Opfergesuhle ignoriert wird.

    Milosevic hatte mehr Interesse an einem Grosse-Serbien, als den Status von Serben in den Nachbarrepubliken nachhaltig abzusichern. Dazu hatte er aus damaliger Sicht auch die erforderlichen Rahmenbedingungen geschaffen.

    -Ab 1988 brachte er das serbische Volk auf Kurs. Milosevic wurde als Heiland angesehen
    - 1989 erfolgte im Rahmen einer Armeereform die neue Territorialverantwortlichkeit der jugoslawischen Volksarmee die sich mit den Grenzen der von Serbien beanspruchten Gebiete in BiH und Kroatien deckte. Nichtserbische Offiziere wurden geschickt aus relevanten Führungspositionen verdrängt oder so gesetzt, dass sie keine Rolle spielten.

    Unter diesen Gegebenheiten suchte der das Gespräch mit jenem verachtenswerten Tudjman, um die Grenzen dieses neuen serbischen Reiches abzustecken, auch auf Kosten anderer Völker und unter in Kauf nahme von Umsiedelungen, was ganz klar ein Indiz dafür ist das die Serben schon früh mit dem Gedanken ethnisch reiner Gebiete spielten. Milosevic sah hier eine historische Chance alle den Serben historisch widerfahrenen Ungerechtigkeiten bestmöglich zu lösen.

    Er opferte Jugoslawien zur Schaffung eines Grossserbien und heute bestaunen wir was dabei herumgekommen ist.

    Fazit: Nicht nur Tudjman, sondern auch Milosevic hatte am Ende keinen Bock mehr auf Jugoslawien. Und das durchaus noch in einer Phase in der Jugoslawien rettbar gewesen wäre. Die Serben haben also die Konföderation nicht aus einer kognitiven Fähigkeit heraus abgelehnt (Was sie m.E. eher entlarvt im Sinne von Unterstelle dem Gegner das, was Du später selber machst), sondern es passte nicht in den Grossserbischen Kram. Gibt es hierfür einen besseren Beweis als die Teilungsgespräche ?

    Übrigens: Es wird behauptet Tudjman wäre von Milosevic beeindruckt gewesen. Eine neuere und plausible serbische Doku zeigt aber, dass dem wohl nicht so war. Tudjman betrachtete Milosevic als einen Rumpolterer der tagsüber hinter einem Bankschalter steht. Eher scheint es so gewesen zu sein, dass Milosevic Tudjman blind vertraute und am Ende gar nicht fassen konnte, dass ihn dieser über den Tisch zog (Oluja).

  2. #92
    Avatar von bosanac1505

    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    432
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Nur weil ein verzweifelter Junge mir serbische Propaganda unterstellt und ich scherzhaft darauf eingehe heißt es noch lange nicht das ich seine Meinung über mich teile.
    Lieber Ratko, nimm deinen Mund nicht zu voll. Wenn hier jemand ein kleiner serben verrückter Junge ist, dann bist du das.
    Ich bin kein Junge mehr und verzweifelt auch nicht. Ok, ein wenig schon, dass liegt aber daran, dass ich nicht verstehen kann wie es so dumme, nationalistisch denkende, Mörder verteidigende und unmenschnliche Dinger wie dich geben kann. Nur aus diesem Grund bin ich etwas verzweifelt.
    Und es wäre eine nette Geste von dir, wenn du in dieses Forum da gehst und von hier verschwindest.
    Danke

  3. #93

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Keiner verlangt von dir jede getroffene Aussage/ Feststellungen mit Quellen zu belegen aber prinzipiell kannst du dir das ruhig mal angewöhnen.

    (...)
    Denn für Milosevic stand "Alle Serben in einem Staat" unter der exklusiven Voraussetzung, dass er nach Bedingungen der Serben funktioniert
    Vermutlich konnte Milosevic auch nicht anders, da seit seiner Machtübernahme im BdKS und der darauf folgenden nationalistischen Dauerberieselung ein solcher Schritt so ziemlich das Gegenteil dessen bedeutete, was er auf die Leute medial ausgekübelt hat.(...)
    Durch welche objektive Grundlage kommst du zu dieser Feststellung?
    Und welche Dauerberieselung (Inhalt) verhinderte eine Abkehr?

    Zum Opfergesuhle und der Konföderation. Warum sollte Milosevic angenommen haben das die Verfassung der SFRJ die Rechte der Serben nicht genügend schützt? Oder anders warum hätte ein Konföderation die Rechte der Serben besser geschützt als die Verfassung der SFRJ?
    Tudjman hat gleich nach Amtsantritt angekündigt die Verfassung in Bezug auf den konstituiven Statuses der Serben in Kroatien zu ändern was dann auch ein halbes Jahr später Dez 1990 umgesetzt wurde. Also wie hätte eine Konföderation da die Rechte der Serben sichern können?

    Wie kommst du zu der Annahme das Milosevic das Gespräch mit Tudjman suchte um ein "Grosserbien" zu schaffen? Die serben hatten doch Jugoslawien wo das nationale Ziel "alle in einem Staat" schon verwirklicht war.
    Warum ist es ausgeschlossen das Tudjman nicht zuerst auf Milosevic zugekommen ist? Seine Obsession in Bezug auf die Banovina bezeugen seine engsten Wegbegleiter.

    Oder um es in den Worten von Ines Sakor zu sagen:

    Tuđman je imao tri strateška cilja – ostvariti neovisnu hrvatsku državu, proširenu na dijelove Bosne i Hercegovine, a umanjenu za značajan broj Srba. Svatko tko je razgovarao dulje od 15 minuta s Tuđmanom znao je za njegove opsesije, on ih nije skrivao. O tome postoje već i tone pisanih tragova. To su znali svi iz njegove okolice i svi koji to negiraju ne govore istinu. A mnogi su sudjelovali, više ili manje srčano.

    Ü: (...) Tudjman hatte 3 strategische Ziele - die Unabhängikeit Kroatiens, die Gebietserweiterung Kroatiens auf das Territorium von BiH und die deutliche Reduzierung des serbischen Bevölkerungsanteils auf diesem Gebiet. Jeder der mit Tudjman länger als 15 Minuten sprach kannte seine Obsessionen, weil er sie nie verbarg. Darüber gibt es Tonnen von schriftlichen Zeugnissen.
    Das wussten alle in seinem Umkreis und jeder der es abstreitet lügt (...)

    Tri ratna cilja Franje Tu

  4. #94

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von bosanac1505 Beitrag anzeigen
    Lieber Ratko, nimm deinen Mund nicht zu voll. Wenn hier jemand ein kleiner serben verrückter Junge ist, dann bist du das.
    Ich bin kein Junge mehr und verzweifelt auch nicht. Ok, ein wenig schon, dass liegt aber daran, dass ich nicht verstehen kann wie es so dumme, nationalistisch denkende, Mörder verteidigende und unmenschnliche Dinger wie dich geben kann. Nur aus diesem Grund bin ich etwas verzweifelt.
    Und es wäre eine nette Geste von dir, wenn du in dieses Forum da gehst und von hier verschwindest.
    Danke
    Sorry ich nahm an das du Jünger bist weil du auf einem sehr unreifen Niveau diskutierst. Deswegen entschuldigung wegen dem "Junge".
    Ich hätte ich vorher gewusst das du geistig zurück geblieben bist hätte ich das nicht geschrieben. Allaha mi.

  5. #95
    Avatar von bosanac1505

    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    432
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Sorry ich nahm an das du Jünger bist weil du auf einem sehr unreifen Niveau diskutierst. Deswegen entschuldigung wegen dem "Junge".
    Ich hätte ich vorher gewusst das du geistig zurück geblieben bist hätte ich das nicht geschrieben. Allaha mi.
    Du bist ein ganz armer Junge ohne Freunde!!!!

  6. #96
    MaxMNE
    Mesic ist der zweitbeste Politiker aus Kroatien, nach Ivo Josipovic.

  7. #97

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von MaxMNE Beitrag anzeigen
    Mesic ist der zweitbeste Politiker aus Kroatien, nach Ivo Josipovic.
    Das spricht nicht gerade für die kroatischen Politiker.
    Naja jetzt wo Senader verknackt wurde bleiben auch nicht soviele übrig.

  8. #98
    kenozoik
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Das spricht nicht gerade für die kroatischen Politiker.
    Naja jetzt wo Senader verknackt wurde bleiben auch nicht soviele übrig.
    was will man machen... ich würde auch lieber paraga an stelle des pog... ähm... präsidenten oder ministerpräsidenten sehen...


  9. #99

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    was will man machen... ich würde auch lieber paraga an stelle des pog... ähm... präsidenten oder ministerpräsidenten sehen...

    Wie läufts denn jetzt bei der HSP.? Ich wette die haben sich mindestens noch 4 mal gesplittet. Welche ist denn die wahre HSP?

    Ich ahtte neulich #ne Diskussion mit ein paar Serben aus Kroatien.
    Die waren so angetan von Mesic. Ich hab innerlich nur mit dem Kopf geschüttelt und meinte nur" Dragi moji... nemojte biti tako glupi... ko se na Mesica nasloni zavrsit ce ko Jugoslavija. Jedino ono sta vam HSP dadne to vam je realno."

    Sad mi jos samo treba insajderska na koju HSP da slusaju...hajd ba reci.


  10. #100
    kenozoik
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Wie läufts denn jetzt bei der HSP.? Ich wette die haben sich mindestens noch 4 mal gesplittet. Welche ist denn die wahre HSP?

    Ich ahtte neulich #ne Diskussion mit ein paar Serben aus Kroatien.
    Die waren so angetan von Mesic. Ich hab innerlich nur mit dem Kopf geschüttelt und meinte nur" Dragi moji... nemojte biti tako glupi... ko se na Mesica nasloni zavrsit ce ko Jugoslavija. Jedino ono sta vam HSP dadne to vam je realno."

    Sad mi jos samo treba insajderska na koju HSP da slusaju...hajd ba reci.

    ja bi reka hcsp

    cista stranka brale, cista! a more i hsp 1861... svedno, jer, sve ce se opet partije ujedinit, za dobrobit rvacke

Seite 10 von 18 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 15.09.2011, 12:54
  2. Milosevic und Mesic im Kreuzverhör in Den Haag
    Von Fitnesstrainer NRW im Forum Politik
    Antworten: 213
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 13:44
  3. Krivci za posrtaj su u Maksimirskoj 128
    Von GodAdmin im Forum Crna Kronika
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 09:30
  4. Sadiku traži da se prona?u krivci
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 13:30
  5. Tudman je bio spreman izbjeci u Austriju !!!
    Von Dinarski-Vuk im Forum Politik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.10.2006, 08:08