BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 18 ErsteErste ... 81415161718
Ergebnis 171 bis 177 von 177

Mesic: Krivci za rat su Milosevic i Tudman

Erstellt von PravoslavacRS, 11.09.2011, 20:35 Uhr · 176 Antworten · 10.747 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Also das Mesic und Manolic die HDZ verlassen und nicht rausgeschmissen wurden ist ein Fakt. Warum sie erst 1994 gegangen sind und nicht gleich 1991, ist eine berechtigte Frage, wenn man die allgemein bekannte Begründung der beiden liest.

    Die Herceg Bosna wurde aber erst Sommer 1993 ausgerufen und kurz davor fingen die Auseinandersetzungen zwischen Kroaten und Bosniaken an.
    Dann kamen noch die Lager Dretelj und Co ins Spiel. Mesic ist im Mai 1994 aus der Partei ausgetreten. Er brauchte nach der Eskalation sozusagen ein Jahr für die Entscheidung. So gesehen kommt er nicht so unglaubwürdig rüber.

    Andrerseits wusste er schon 1991 von Tudjman und Milosevics treffen und den Teilungsabsichten in Bezug auf BiH und seine entscheidende Rolle bei der Absetzung Kljujics sprechen nicht für ihn.

    Ich dachte du gehst ein wenig konkreter auf meine Frage "Was ist denn passiert?" ein. Wie kam es zu der Auseinandersetzung zwischen Bosniaken und Kroaten?
    Tudjmans Obsession in Bezug auf die Banovina, sein Teilungsabsprache mit Milosevic, die Absetzung Kljujics, die Ermordung Kraljevics, .... das deutet alles, auf einen geplanten Verrat an den Bosniaken hin.
    1993 wurde die hrvatska republika herceg bosna ausgerufen,sie war die nachfolgerin der hrvatska zajednica herceg bosna und die wurde schon 1991 ausgerufen.

    wenn mesic dies wirklich gestört hätte und er moralisch gewesen wäre wie er immer so tut,wäre er schon da gegangen und nicht so spät.
    mesic ist keines kommentares mehr würdig,wenn man auch bedenkt,dass er anfing tudjman zu"bespucken" als dieser tot war und dabei war er seine rechte hand.

  2. #172
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Die erste Frage verstehe ich nicht.
    Am Anfang ging es zunächst darum das BiH die Unabhängigkeit erklärt und der Krieg sich auf BiH ausweitet. Das war für Kroatien ein strategischer Vorteil in Bezug auf die Krajina und die Nachschubswege. Und letztenendes wäre das herceg Bosna Projekt und Tudjmans Traum von der Banovina mit BiH in Jugoslawien ein schwierigeres unterfangen gewesen.

    Am Anfang der Auseinandersetzung haben die Kroaten, die Bosniaken dringender gebraucht als umgekehrt. Deswegen wird den Bosniaken auch von kroatischer Seite immer wieder vorgeworfen, zu spät oder zögerlich in den Krieg eingetreten zu sein.
    Serbien hat zwar nicht so viele Flüchtlinge aufgenommen wie Kroatien aber es geschah trotz allem. Wie erklärst du dir das?
    tudjmans größter fehler in der bih politik war,dass er die bosniaken nicht als das gesehen hat was sie sind,nämlich als bosniaken.
    für ihn waren das moslemische kroaten "hrvatsko cvijece". somit war für ihn klar,dass bih zwischen serbien und kroatien aufgeteilt wird,weil bih ja ein land der serben und kroaten war.er hat die bosniaken mit alija an der spitze nie für voll genommen.

  3. #173

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    1993 wurde die hrvatska republika herceg bosna ausgerufen,sie war die nachfolgerin der hrvatska zajednica herceg bosna und die wurde schon 1991 ausgerufen.

    wenn mesic dies wirklich gestört hätte und er moralisch gewesen wäre wie er immer so tut,wäre er schon da gegangen und nicht so spät.
    mesic ist keines kommentares mehr würdig,wenn man auch bedenkt,dass er anfing tudjman zu"bespucken" als dieser tot war und dabei war er seine rechte hand.
    Mesic ist schon schäbig, mich brauchst du da nicht überzeugen. nicht nur wegen seiner Herceg Bosna Nummer sondern generell halt ich nicht viel von ihm.

    Aber 1993 fing der bewaffnete Konflikt zwischen Bosniaken und Kroaten an. Das ist der Unterschied zu 1991. Auch wenn man Mesic nicht mag muss man fair bleiben bei der Beurteilung der Situation. Tudjman hat ja auch, sie Kraljevic-->HOS-->HSP-->Paraga, massive Kritik von Rechts bekommen.
    Paraga hat ihn sogar verklagt.

  4. #174

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Tudjman hat im Rahmen der Geheimverhandlungen mit Milosevic seine Banovina-Obesession offensichtlich längst aufgegeben. Eine Banovina wäre nur mit einer umfassenden militärischen Aktion, hier zusammen mit den Moslems, möglich gewesen. Und daran war überhaupt nicht zu denken. Das die Serben von sich aus auf so etwas eingehen, ist natürlich undenkbar und wurde auch während der Verhandlungen der kroat/serbischen Teilungskommission in Tikves von den Serben auch entsprechend deutlich verworfen.

    Tudjman lag daran die kroatische Kifla etwas breiter zu machen, auch auf Kosten der Kroaten (Stichwort Posavina-Schenkung). Kljujic war entschieden dagegen, also wurde er durch Boban ersetzt. Boban & Karadzic haben recht schnell zu einem Konsenz gefunden, was beinahe dazu geführt haette das es ein Referendum in BiH nicht gegeben haette. Die Kroaten wollten für einen kurzen Zeitabschnitt auch zunächst die innere Verfassung BiH´s restrukturieren, was der Haltung der Serben entgegenkam.

    Jemand der ernsthaft eine Banovina verfolgt, wird so etwas nicht machen. Tudjman war zwar ein menschlisches Arsch, aber nicht Dumm.

    Was die Flüchtlinge aus BiH angeht. Die meisten von ihnen flohen über den Sandzak und von dort aus weiter in Richtung Kosovo oder Mazedonien. Wer Pech hatte, wurde von der serbischen Polizei wieder nach BiH (in den sicheren Tod) zurückverfrachtet, oder fand sich als Zwangsarbeiter in irgendeiner serbischen Kohlegrube wieder. Die Flüchtlingsaufnahme von Moslems in Serbien, die es durchaus gab deren Umfang aber keineswegs vergleichbar ist mit dem was Kroatien an Last trug, lässt einen Vergleich nicht zu. Für die Bosniaknischen Flüchtlinge, speziell aus Ostbosnien, nur ein Durchgang.

  5. #175

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    bist du dumm? ich hab doch geschrieben,dass es für die kroaten bergab ging. wie kommst du jetzt auf das gegenteil?oder war das ein erbärmlicher versuch witzig zu sein.
    Du schreibst

    für die kroaten in bih ging es bergab als sie ernsthaft dachten alija und konsorten wären ihre freunde.
    was bekanntermassen ja im Februar 1992 durch Bobans Putsch in der HDZ beendet wurde. Also liegt der Rückschluss doch nahe, dass es danach nur Bergauf ging.

    aber,bei dir wundert mich eh nichts mehr.für dich ist ein kljuic vertrauenswürdig und all seine gegner "hardliner" "rechtsaußen"
    Boban ein Verurteilter Krimineller, Kordic ein ehem. und nun wohl "geläuterter" Tito-Pionier. Hast Recht, mit solchen Leuten werden selbst "Rechtsaussenspieler" beleidigt...

    bosanceros,was die kroaten in bih von kljuic halten,zeigen sie jedesmal bei den wahlen,wenn sie seine sdu ignorieren.
    Deswegen wählen sie ja auch immer brav die HDZ und es geht ihnen supergut.

  6. #176

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    entspann dich du tollwütiger knabe du .....lordvader dreht das wie n magier so das es ihm super passt alles andere ist nur ein witz.......sinnlos und kostet dich nur deine zwei grauen zellen die du noch zum kacken brauchst......
    Genau...deshalb würde ich Dir als Magier auch am liebsten das verpassen, was das Vakuum zwischen Deinen Lauschlappen füllt: Gehirn.

    Was hindert Dich eigentlich daran, diese von Dir erwähnten Grauen Zellen anstatt zum Kacken, mal zum Denken zu benutzen ?

  7. #177
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.123
    Prema svjedočenju pokojnog predsjednika Makedonije, dvojica predsjednika Srbije i Hrvatske nisu prihvatili Delorov plan.

    "Javio se Milošević i rekao: ‘Ja smatram da treba da stvorimo čvrstu i modernu federaciju sa centrom u Beogradu’. Potom se javio i Tuđman i rekao: ‘Ja osjećam da imam historijsku misiju da obnovimo hrvatsko kraljevstvo. Mi smo imali državu, i sad je treba obnoviti. I drugo me ne interesuje’. A onda jadni Alija Izetbegović kaže: ‘Molim vas nemojte tako, hajde da prihvatimo kao osnovu za razgovor, pa će tu biti sugestija raznih. A ako toga ne bude u Bosni će biti krvi do koljena’", prisjetio se Gligorov susreta sa evropskom trojkom.

    Milošević i Tuđman imali pet milijardi eura i prijem u EU, ali su izabrali krvoproliće (VIDEO)



    Dumm und Dümmer.


Seite 18 von 18 ErsteErste ... 81415161718

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 15.09.2011, 12:54
  2. Milosevic und Mesic im Kreuzverhör in Den Haag
    Von Fitnesstrainer NRW im Forum Politik
    Antworten: 213
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 13:44
  3. Krivci za posrtaj su u Maksimirskoj 128
    Von GodAdmin im Forum Crna Kronika
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 09:30
  4. Sadiku traži da se prona?u krivci
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 13:30
  5. Tudman je bio spreman izbjeci u Austriju !!!
    Von Dinarski-Vuk im Forum Politik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.10.2006, 08:08