BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Mesicu - Ustaso

Erstellt von Grasdackel, 10.12.2006, 15:19 Uhr · 18 Antworten · 858 Aufrufe

  1. #1
    Grasdackel

  2. #2

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Jebo mu pas mater ustasku....



    Auf das ist er also stolz....solche Faschisten sollte man ohne Gerichtsverfahren direkt hängen!!!!!!

  3. #3

    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    696

    Re: Mesicu - Ustaso

    Zitat Zitat von AK47
    http://www.index.hr/images2/MesicVideo.wmv
    Den kannste doch nicht ernst nehmen....
    uvijek priča ono što će se nekome svidjeti...jednom su to crnokošuljaši, drugi put drugovi partizani, ovisno o situaciji, treći put Haaški sud, četvrti put Tadić itd.

  4. #4
    jugo-jebe-dugo

    Wirbel um umstrittene Mesic-Aussagen zu Ustascha-Regime

    Videoaufnahmen aus den frühen 90-er-Jahren veröffentlicht - Präsidenten-Büro: "Aus dem Kontext gerissen"

    Zagreb/Wien - In Kroatien sorgen umstrittene Aussagen von Staatspräsident Stjepan Mesic zum faschistischen Ustascha-Regime für Aufregung. Das Internet-Portal "Index" veröffentlichte am Wochenende eine Rede, die Mesic Anfang der 1990-er-Jahre gehalten hatte. Die darin enthaltenen Äußerungen seien als positive Wertung des "Unabhängigen Staates Kroatien" ("Nezavisna drzava Hrvatska/NDH") zu verstehen, schrieb "Index". Die Aufnahmen wurden laut Medien damals in "Österreich oder Australien" gemacht.

    Die 1929 von Ante Pavelic gegründete Ustascha-Bewegung herrschte von 1941 bis 1945 als Handlangerin des deutschen Nazi-Regimes. Während der vierjährige Terrorherrschaft wurden Gräueltaten und Massenmorde an Juden, Serben und Roma begangen. Mesic soll in seiner damaligen Rede unter anderem erklärt haben, dass die Kroaten am "10. April" einen Sieg errungen hatte, als das Land "von den Achsenmächten" anerkannt worden sei. Die Aussage bezog sich offenbar auf den 10. April 1941, an dem der "Unabhängige Staat Kroatien" gegründet worden war.

    "Wir haben vor niemanden zu knien"

    Weiter berichtete "Index", dass Mesic Anfang der 1990-er-Jahre gesagt habe, dass von den Kroaten verlangte werde, "vor Jasenovac niederzuknien". Weiteres Zitat: "Wir haben vor niemanden zu knien". Das rund 100 Kilometer südöstlich von Zagreb gelegene KZ Jasenovac wurde Mitte 1941 von der Ustascha errichtet.

    Jasenovac galt als größtes Vernichtungslager auf dem Balkan während des Zweiten Weltkriegs. In Jasenovac wurden zwischen 1941 und 1945 nach unterschiedlichen Angaben zwischen mehreren zehntausend bis zu einigen hunderttausend Menschen, vor allem Serben, Roma und Juden sowie kroatische Anti-Faschisten, ermordet.

    Stellungnahme

    Das Büro des Präsidenten reagierte knapp: Mesic habe seine Haltung zum Zweiten Weltkrieg, dem Ustascha-Regine und zu Jasenovac in den vergangenen Jahren mehrmals klar gestellt, hieß es in einer von der Nachrichtenagentur Hina verbreiteten Stellungnahme. All diese Reden seien bereits Antwort auf einen übel wollenden Versuch, ein paar Sätze aus dem Kontext zu reißen, in dem sie gesagt worden seien.

    Unterstützung bekam Mesic von Milorad Pupovac, einem führenden Vertreter der kroatischen Serben. "Es handelt sich hier um eine Sprache im Tudjman-Stil, wie sie zu Begin der 90-er-Jahre typisch war, sagte der Chef der Unabhängigen Demokratischen Serbischen Partei (SDSS) in Kroatien. "Wir müssen aber hervorheben, dass der Bürger Stjepan Mesic viel getan hat, das Land von diesem Erbe zu befreien." In den ersten Jahren des 1991 wieder unabhängig gewordenen Staates Kroatien war unter Präsident Franjo Tudjman häufig auf Symbole und Rhetorik aus der Ustascha-Zeit zurückgegriffen worden.

    Der Vorsitzende des Zagreber Büros der Internationalen Helsinki Föderation (IHF), Zarko Puhovski, nahm Mesic in Schutz: "Mesic ist der Mann, der am meisten dazu beigetragen hat, bei uns antifaschistische Werte zu verbreiten". Dennoch müsse sich Mesic für seine damaligen Aussagen entschuldigen.

    Eine Sprecher der Regierungspartei HDZ (Kroatische Demokratische Gemeinschaft) lehnte einen Kommentar ab, ehe die Authentizität der Aufnahmen nicht bestätigt sei. Die Präsidentin der bürgerlich-liberalen Volkspartei (HNS), Vesna Pusic, die Mesic im Jahr 2000 bei seiner ersten Wahl zum Präsidenten aufgestellt hatte, erklärte: "Ich zweifle an der Echtheit der Bänder, wobei ich betonen muss, dass darauf mit der Ustascha kokettiert wird."

    Oppositionschef Ivica Racan (Sozialdemokraten/SDP) sagte: "Solche Aussagen sind unannehmbar. Wenn die Aussagen von Mesic authentisch sein sollten, tut mir das leid. Aber ich habe inzwischen bei der Zusammenarbeit einen Herrn Mesic kennengelernt, der eine absolut andere Haltung hat. Es ist auch interessant, zu welchem Zeitpunkt diese Nachricht kommt." Es handle sich um einen "alten Fall". Es müsse erst einmal untersucht werden, in welchem Kontext die Worte gefallen seien.

    http://derstandard.at/?url=/?id=2690408


    Was soll ich dazu sagen..

  5. #5
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.382
    A sad je veliki humanista
    Simpatizer crnokosuljasa bio i ostao ....
    A ovaj Pupovac nije nikakav predstavnik srpskog naroda ....

  6. #6

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Oppositionschef Ivica Racan (Sozialdemokraten/SDP) sagte: "Solche Aussagen sind unannehmbar. Wenn die Aussagen von Mesic authentisch sein sollten, tut mir das leid. Aber ich habe inzwischen bei der Zusammenarbeit einen Herrn Mesic kennengelernt, der eine absolut andere Haltung hat. Es ist auch interessant, zu welchem Zeitpunkt diese Nachricht kommt." Es handle sich um einen "alten Fall". Es müsse erst einmal untersucht werden, in welchem Kontext die Worte gefallen seien.
    WAs ist das bitte für ein Oppositioneller? Gibts überhaupt eine kroatische Oppotosiotn?

  7. #7
    Grasdackel
    Wieso machen Idioten immer wieder einen Thread zu einem Thema auf das es schon gibt ?

  8. #8
    Avatar von Ravnokotarski-Vuk

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    8.141
    Zitat Zitat von AK47
    Wieso machen Idioten immer wieder einen Thread zu einem Thema auf das es schon gibt ?
    Dje ti vidiš tu temu,osim odje?

  9. #9
    Grasdackel
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Zitat Zitat von AK47
    Wieso machen Idioten immer wieder einen Thread zu einem Thema auf das es schon gibt ?
    Dje ti vidiš tu temu,osim odje?

    http://www.balkanforum.at/modules.ph...wtopic&t=14685

  10. #10
    Grasdackel
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Zitat Zitat von AK47
    Wieso machen Idioten immer wieder einen Thread zu einem Thema auf das es schon gibt ?
    Dje ti vidiš tu temu,osim odje?

    Übrigens, deine Signatur.
    Wäre es nicht passender "uvek" zu schreiben ?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte