BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Mi. Albaner wollen Anschluss südserbischer Region an Kosovo

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 02.11.2005, 18:30 Uhr · 32 Antworten · 1.497 Aufrufe

  1. #1
    jugo-jebe-dugo

    Mi. Albaner wollen Anschluss südserbischer Region an Kosovo

    Militante Albaner wollen Anschluss südserbischer Region an Kosovo erzwingen
    Donnergrollen über Pre š evo

    - Rebellengruppe "Schwarzer Schatten" wird aktiv.
    - Belgrader Regierung alarmiert

    Belgrad. Kurz vor Beginn der tatsächlichen Gespräche über den zukünftigen Status Kosovos steigen die Spannungen in Südserbien. Eine illegale Miliz der albanischen Minderheit will verhindern, dass das an das Kosovo grenzende Preševo-Tal bei Serbien verbleibt. Dabei kam es zuletzt zur Anwendung von Gewalt: In der Nacht auf Samstag explodierte in Veliki Trnovac ein Sprengsatz in der Nähe einer Polizeistation, verletzt wurde niemand.

    Das Preševo-Tal muss dem Kosovo angegliedert werden, verlangt die Rebellengruppe "Schwarzer Schatten", die für den jüngsten Anschlag verantwortlich sein soll. Bei den Verhandlungen über den Status Kosovos muss auch das Schicksal der drei Ortschaften Preševo, Bujanovac und Medvedja behandelt werden, so die Forderung: "Wir werden keine Entscheidungen Belgrads oder Prištinas akzeptieren, die den östlichen Teil Kosovos in den Händen der serbischen Eindringlinge lassen", heißt es in einer Erklärung.

    Ethnische Albaner stellen die Mehrheit in Preševo und Bujanovac und bilden eine starke Minderheit in Medvedja. Die drei Gemeinden waren 1947 von Kosovo abgespalten worden. Sie sind Teil des Nord-Südkorridors, der Belgrad und das griechische Thessaloniki verbindet. Die Bevölkerung sprach sich bereits in einem inoffiziellen Referendum 1992 für den Anschluss an Kosovo aus.

    (...)
    Der serbisch-montenegrinische Minderheitenminister, Rasim Ljajic, gibt sich unterdessen optimistisch, dass es nicht zu einer Eskalation der Situation kommen wird. "Das Problem Südserbien wird durch den Demokratisierungsprozess in Serbien, den Dezentralisierungsprozess und die Eingliederung der Albaner in das politische Leben und die Staatsinstitutionen Serbiens gelöst werden", so der Minister.

    http://www.wienerzeitung.at/DesktopD...wzo&cob=205500

    Die denken auch noch wirklich das sie damit durch kommen.Krank diese Menschen.

  2. #2

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214

    Re: Mi. Albaner wollen Anschluss südserbischer Region an Kos

    Zitat Zitat von SERBE
    Militante Albaner wollen Anschluss südserbischer Region an Kosovo erzwingen
    Donnergrollen über Pre š evo

    - Rebellengruppe "Schwarzer Schatten" wird aktiv.
    - Belgrader Regierung alarmiert

    Belgrad. Kurz vor Beginn der tatsächlichen Gespräche über den zukünftigen Status Kosovos steigen die Spannungen in Südserbien. Eine illegale Miliz der albanischen Minderheit will verhindern, dass das an das Kosovo grenzende Preševo-Tal bei Serbien verbleibt. Dabei kam es zuletzt zur Anwendung von Gewalt: In der Nacht auf Samstag explodierte in Veliki Trnovac ein Sprengsatz in der Nähe einer Polizeistation, verletzt wurde niemand.

    Das Preševo-Tal muss dem Kosovo angegliedert werden, verlangt die Rebellengruppe "Schwarzer Schatten", die für den jüngsten Anschlag verantwortlich sein soll. Bei den Verhandlungen über den Status Kosovos muss auch das Schicksal der drei Ortschaften Preševo, Bujanovac und Medvedja behandelt werden, so die Forderung: "Wir werden keine Entscheidungen Belgrads oder Prištinas akzeptieren, die den östlichen Teil Kosovos in den Händen der serbischen Eindringlinge lassen", heißt es in einer Erklärung.

    Ethnische Albaner stellen die Mehrheit in Preševo und Bujanovac und bilden eine starke Minderheit in Medvedja. Die drei Gemeinden waren 1947 von Kosovo abgespalten worden. Sie sind Teil des Nord-Südkorridors, der Belgrad und das griechische Thessaloniki verbindet. Die Bevölkerung sprach sich bereits in einem inoffiziellen Referendum 1992 für den Anschluss an Kosovo aus.

    (...)
    Der serbisch-montenegrinische Minderheitenminister, Rasim Ljajic, gibt sich unterdessen optimistisch, dass es nicht zu einer Eskalation der Situation kommen wird. "Das Problem Südserbien wird durch den Demokratisierungsprozess in Serbien, den Dezentralisierungsprozess und die Eingliederung der Albaner in das politische Leben und die Staatsinstitutionen Serbiens gelöst werden", so der Minister.

    http://www.wienerzeitung.at/DesktopD...wzo&cob=205500

    Die denken auch noch wirklich das sie damit durch kommen.Krank diese Menschen.
    Autonomie für das Preshevogebiet

  3. #3
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770

    Re: Mi. Albaner wollen Anschluss südserbischer Region an Kos

    Zitat Zitat von Albanesi2
    Zitat Zitat von SERBE
    Militante Albaner wollen Anschluss südserbischer Region an Kosovo erzwingen
    Donnergrollen über Pre š evo

    - Rebellengruppe "Schwarzer Schatten" wird aktiv.
    - Belgrader Regierung alarmiert

    Belgrad. Kurz vor Beginn der tatsächlichen Gespräche über den zukünftigen Status Kosovos steigen die Spannungen in Südserbien. Eine illegale Miliz der albanischen Minderheit will verhindern, dass das an das Kosovo grenzende Preševo-Tal bei Serbien verbleibt. Dabei kam es zuletzt zur Anwendung von Gewalt: In der Nacht auf Samstag explodierte in Veliki Trnovac ein Sprengsatz in der Nähe einer Polizeistation, verletzt wurde niemand.

    Das Preševo-Tal muss dem Kosovo angegliedert werden, verlangt die Rebellengruppe "Schwarzer Schatten", die für den jüngsten Anschlag verantwortlich sein soll. Bei den Verhandlungen über den Status Kosovos muss auch das Schicksal der drei Ortschaften Preševo, Bujanovac und Medvedja behandelt werden, so die Forderung: "Wir werden keine Entscheidungen Belgrads oder Prištinas akzeptieren, die den östlichen Teil Kosovos in den Händen der serbischen Eindringlinge lassen", heißt es in einer Erklärung.

    Ethnische Albaner stellen die Mehrheit in Preševo und Bujanovac und bilden eine starke Minderheit in Medvedja. Die drei Gemeinden waren 1947 von Kosovo abgespalten worden. Sie sind Teil des Nord-Südkorridors, der Belgrad und das griechische Thessaloniki verbindet. Die Bevölkerung sprach sich bereits in einem inoffiziellen Referendum 1992 für den Anschluss an Kosovo aus.

    (...)
    Der serbisch-montenegrinische Minderheitenminister, Rasim Ljajic, gibt sich unterdessen optimistisch, dass es nicht zu einer Eskalation der Situation kommen wird. "Das Problem Südserbien wird durch den Demokratisierungsprozess in Serbien, den Dezentralisierungsprozess und die Eingliederung der Albaner in das politische Leben und die Staatsinstitutionen Serbiens gelöst werden", so der Minister.

    http://www.wienerzeitung.at/DesktopD...wzo&cob=205500

    Die denken auch noch wirklich das sie damit durch kommen.Krank diese Menschen.
    Autonomie für das Preshevogebiet
    Und wenn 'se 's nicht verdient haben?

  4. #4

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Warum?

    Die Serben haben auch schon Autonomien ja sogar eine Teilrepublik in Bosnien ...Kosovo und Krajina...

    Also Unabhängigkeit des Kosovos und Autonomie für das Preshevogebiet...

  5. #5
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Warum?

    Die Serben haben auch schon Autonomien ja sogar eine Teilrepublik in Bosnien ...Kosovo und Krajina...

    Also Unabhängigkeit des Kosovos und Autonomie für das Preshevogebiet...
    Ja wenn ihr mit Terror kommt braucht ihr euch gar nicht erst zu wundern wenn man euch nichts gönnt.
    Bei Preshevo könnte sich die ganze Gechichte wiederholen wie mit dem Kosovo. Aus Autonomie macht ihr dann Unabhängigkeit.

  6. #6

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Ja wenn ihr mit Terror kommt braucht ihr euch gar nicht erst zu wundern wenn man euch nichts gönnt.
    Bei Preshevo könnte sich die ganze Gechichte wiederholen wie mit dem Kosovo. Aus Autonomie macht ihr dann Unabhängigkeit.
    Es wird denen nicht gegönnt ..wenn man die ganze Zeit fragt und nicht daruf hören will..dann müssen Waffen sprechen......die Leute wolen nämlich in ihren bewohnten Gebieten nicht von irgendwelchen Belgrader die Rechte geben lassen..was sie tuen sollen und nicht....was in Krajina und Bosnien , Kosovo die Serben abgezogen haben , nenn ich Terror ..und davor habt ihr denn Albanern nichts geönnt ..jetzt plötzlich schon..da ihr es so oder so verloren habt...

    weisst du überhaupt das die Krajina heisst ?

    Es ist albanisches Wort für "Seite , Arm ..oder was etwas seitlich liegt..

    Also Gebiete die ausßerhalb , seitlich und am Rand des serbischen Siedlungsraumes liegen..

  7. #7
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Ja wenn ihr mit Terror kommt braucht ihr euch gar nicht erst zu wundern wenn man euch nichts gönnt.
    Bei Preshevo könnte sich die ganze Gechichte wiederholen wie mit dem Kosovo. Aus Autonomie macht ihr dann Unabhängigkeit.
    Es wird denen nicht gegönnt ..wenn man die ganze Zeit fragt und nicht daruf hören will..dann müssen Waffen sprechen......die Leute wolen nämlich in ihren bewohnten Gebieten nicht von irgendwelchen Belgrader die Rechte geben lassen..was sie tuen sollen und nicht....was in Krajina und Bosnien , Kosovo die Serben abgezogen haben , nenn ich Terror ..und davor habt ihr denn Albanern nichts geönnt ..jetzt plötzlich schon..da ihr es so oder so verloren habt...

    weisst du überhaupt das die Krajina heisst ?

    Es ist albanisches Wort für "Seite , Arm ..oder was etwas seitlich liegt..

    Also Gebiete die ausßerhalb , seitlich und am Rand des serbischen Siedlungsraumes liegen..
    Preshevo ist nunmal serbisches Territorium. Es gelten für euch dort Regeln wie für alle anderen auch. Wenn 's euch nicht passt, es zwingt euch keiner zu bleiben. Wenn ihr schon bleibt, dann benehmt euch wenigstens. Ihr habt die gleichen Chancen wie alle anderen auch, es werden keine gewalttätigen Übergriffe an Albaner gemacht. Andaj jeni nuk ashtu fëminor!

  8. #8
    Feuerengel
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Ja wenn ihr mit Terror kommt braucht ihr euch gar nicht erst zu wundern wenn man euch nichts gönnt.
    Bei Preshevo könnte sich die ganze Gechichte wiederholen wie mit dem Kosovo. Aus Autonomie macht ihr dann Unabhängigkeit.
    Komm schon mach dich nicht lächerlich.
    * Seit Monaten vergnügen sich Polizisten (aus Serbien) in Kosova.
    Terrorisieren alles was nicht serbisch ist in den serb. Dörfern & Gegenden des Kosova. Illegal fahren die serb. Polzisten geradewegs in den Kosova.
    Und das nennst du nicht Terror? Obwohl es strengstens Verboten ist das
    serb. Milicen sich in unserem Land breit machen.

  9. #9
    Zitat Zitat von Gjergj
    Illegal fahren die serb. Polzisten geradewegs in den Kosova.
    Und das nennst du nicht Terror? Obwohl es strengstens Verboten ist das
    serb. Milicen sich in unserem Land breit machen.
    Du bist dumm, nichts weiter... Euer Land?

  10. #10

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Preshevo ist nunmal serbisches Territorium. Es gelten für euch dort Regeln wie für alle anderen auch. Wenn 's euch nicht passt, es zwingt euch keiner zu bleiben. Wenn ihr schon bleibt, dann benehmt euch wenigstens. Ihr habt die gleichen Chancen wie alle anderen auch, es werden keine gewalttätigen Übergriffe an Albaner gemacht. Andaj jeni nuk ashtu fëminor!
    Irgendwie hast du doch recht..

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 03.03.2012, 10:03
  2. Antworten: 153
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 21:34
  3. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 20:30
  4. KOSOVO..viele albaner wollen weg
    Von port80 im Forum Politik
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 07.03.2006, 12:19
  5. Kosovo Albaner wollen NAZI Denkmal bauen
    Von Partibrejker im Forum Politik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.05.2005, 10:21