BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Mi. Albaner wollen Anschluss südserbischer Region an Kosovo

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 02.11.2005, 18:30 Uhr · 32 Antworten · 1.492 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Preshevo ist nunmal serbisches Territorium. Es gelten für euch dort Regeln wie für alle anderen auch. Wenn 's euch nicht passt, es zwingt euch keiner zu bleiben. Wenn ihr schon bleibt, dann benehmt euch wenigstens. Ihr habt die gleichen Chancen wie alle anderen auch, es werden keine gewalttätigen Übergriffe an Albaner gemacht. Andaj jeni nuk ashtu fëminor!
    Irgendwie hast du doch recht..
    Bytyntë!

    Ist bei euch Albanern die Satzstellung auch wie im Deutschen?

  2. #12

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    http://de.wikipedia.org/wiki/Albanisch

    Die Grammatik des Albanischen weist in der Struktur Ähnlichkeiten vor allem mit dem Französischen (v.a. die Subjonctifform "que je...que tu..." Albanisch:"që të..."), Rumänischen, Bulgarischen, Mazedonischen, aber auch mit der serbischen Form des Serbokroatischen (siehe auch Balkansprachen, Sprachbund-Theorie).

    1. Nomina: Die albanische Sprache kennt zwei Geschlechter: masculinum und femininum. Neutra sind ein historisches Phänomen des Albanischen und nur noch wenige Relikte finden sich in der heutigen Sprache.

    Albanische Substantive haben immer zwei Grundformen: bestimmt und unbestimmt. Dies entspricht ungefähr den deutschen Substantiven, die einen bestimmten oder unbestimmten Artikel bei sich führen. Die syntaktischen Funktionen sind aber nicht ganz deckungsgleich. Das bestimmte albanische Nomen hat eine Artikelendung.
    Beispiel: (nje) dollap = (ein) Schrank; dollapi = der Schrank.

    Im Gegensatz zum Deutsch gilt dies auch für (Eigen-)Namen: Bedeutung hat die Unterscheidung von bestimmter und unbestimmter Form somit für die Richtigkeit von Lexikoneinträgen albanischer Orte und Personen in Fremdsprachen. Bei Städten, die bestimmt auf -a enden (z.B. "Tirana"), wird im Deutschen in Anlehnung an die italienische Praxis diese Form verwendet. Endet ein Name bestimmt auf -i (z.B. "Durrësi") wird die unbestimmte endungslose Form (in diesem Fall "Durrës") bevorzugt. Siehe dazu auch Liste der Städte in Albanien. Auf albanischen Landkarten wird dagegen normalerweise durchgehend die unbestimmte Form verwendet.

    Sehr formenreich und unregelmäßig ist die Pluralbildung der albanischen Substantive. Insgesamt existieren etwa 100 Klassen, nach denen die Mehrzahl gebildet wird. Einige umfassen nur sehr wenige Wörter, andere sind häufig vertreten.

    Die Deklination umfasst wie im Lateinischen fünf Fälle. Der 6. Fall Vokativ wird nur in der Anrede gebraucht und ist dort optional. Die Deklination hängt ab vom Genus des Wortes, seiner Bestimmtheit und ob es in der Einzahl oder Mehrzahl steht. Die Flexion erfolgt sowohl über Wortendungen als auch mit Hilfe vorangestellter Artikel. Im Vergleich zur Pluralbildung sind die Deklinationen einfach und regelmäßig.

    2. Pronomina: Die persönlichen Fürwörter im Albanischen lauten:

    1. Person Einzahl: unë = ich
    2. Person Einzahl: ti = du
    3. Person Einzahl: ai, ajo = er, sie
    1. Person Mehrzahl: ne = wir
    2. Person Mehrzahl: ju = ihr sowie Anredeform(deutsch)"Sie"
    3. Person Mehrzahl: ata, ato = sie (männlich), sie (weiblich)
    Als Höflichkeitsform wird im Albanischen die 2. Person Mehrzahl verwendet (wie im Altdeutschen "Gebt mir euer Schwert").

    3. Adjektive: Die Adjektive stehen normalerweise hinter dem Substantiv, das sie näher beschreiben. Ein Großteil von ihnen hat einen vorangestellten Artikel i (männlich) oder e (weiblich). Beispiel: qyteti i madh = die große Stadt; motra e madhe = die große Schwester. Ein anderer Teil der Adjektive hat keinen Artikel. Beispiel: qyteti plak = die alte Stadt (da "plak" mehr menschliches Alter bestimmen soll, wird im altäglichen Sprachgebrauch in diesem Fall "qyteti i vjeter" benutzt, wobei "vjeter" meist nichtmenschliches widergibt).

    4. Präpositionen, Adverb und Partikel: Präpositionen verlangen im Albanischen entweder den Dativ oder den Akkusativ.

    5. Satzbau: Eine Besonderheit, die das Albanische mit anderen Sprachen teilt, ist die so genannte Objekt-Verdopplung.

  3. #13
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Ah danke! Ich hab' immer das hier benutzt!
    http://www.fjalor.de/

  4. #14

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Danke ..denn ich Idiot habe nur eine Wörtebuch im Internet gefunden ..nämlich Albanisch-English ..wenn ich wiederrum was ins deutsche übersetzen wollte musste ich dann on englischen ins deutsche übersetzen..voll albern ..oder typisch Albaner .

  5. #15
    Avatar von Monte-Grobar

    Registriert seit
    16.06.2005
    Beiträge
    4.906
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Ja wenn ihr mit Terror kommt braucht ihr euch gar nicht erst zu wundern wenn man euch nichts gönnt.
    Bei Preshevo könnte sich die ganze Gechichte wiederholen wie mit dem Kosovo. Aus Autonomie macht ihr dann Unabhängigkeit.
    Es wird denen nicht gegönnt ..wenn man die ganze Zeit fragt und nicht daruf hören will..dann müssen Waffen sprechen......die Leute wolen nämlich in ihren bewohnten Gebieten nicht von irgendwelchen Belgrader die Rechte geben lassen..was sie tuen sollen und nicht....was in Krajina und Bosnien , Kosovo die Serben abgezogen haben , nenn ich Terror ..und davor habt ihr denn Albanern nichts geönnt ..jetzt plötzlich schon..da ihr es so oder so verloren habt...

    weisst du überhaupt das die Krajina heisst ?

    Es ist albanisches Wort für "Seite , Arm ..oder was etwas seitlich liegt..

    Also Gebiete die ausßerhalb , seitlich und am Rand des serbischen Siedlungsraumes liegen..
    Bist mal wieder total dumm, ej junge du wolltest es nicht anders. Ich werde jeden Albaner Thread versauen, dummer Hurenarschloch. Krajina ist slawisch und bedeutet ''RAND'' Ukraina heisst auch, am Rande. KOmm mir nicht mit Albanisch du dummer Bauenwixer.

  6. #16

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Die Slawen in Balkan und Osteuropa wurden aber von Balkan kulturell beeinflusst ...oder bist du anderer Ansicht?

    Wem habt ihr denn orthodoxen Glauben zu verdanken..eure Schrift ..die Sprache ...alles aus dem Balkan ..die Slawen selbst haben nicht beinflusst..sie waren der Rand der zivilen Gesellschaft...

  7. #17
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.738
    Zitat Zitat von Albanesi2
    1. Person Einzahl: unë = ich
    2. Person Einzahl: ti = du
    3. Person Einzahl: ai, ajo = er, sie
    1. Person Mehrzahl: ne = wir
    2. Person Mehrzahl: ju = ihr sowie Anredeform(deutsch)"Sie"
    3. Person Mehrzahl: ata, ato = sie (männlich), sie (weiblich)
    Hier mal auf Griechisch:
    Ich = Egó
    Du = Esý
    Er = Avtos
    Wir = Emis
    Sie = Esýs / Avti (Mehrzahl)
    Mann = Ándras
    Frau = Gynéka

    Trotzdem gillt:
    Wikipedia ist keine ordentliche Quelle!

  8. #18
    Avatar von Monte-Grobar

    Registriert seit
    16.06.2005
    Beiträge
    4.906
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Die Slawen in Balkan und Osteuropa wurden aber von Balkan kulturell beeinflusst ...oder bist du anderer Ansicht?

    Wem habt ihr denn orthodoxen Glauben zu verdanken..eure Schrift ..die Sprache ...alles aus dem Balkan ..die Slawen selbst haben nicht beinflusst..sie waren der Rand der zivilen Gesellschaft...
    Willst du dammit sagen das die Russen also auch dank euch die kyrillische Schrift und den glauben haben?, komm ej mach dich nicht lächerlich. Wir verdanken den Glauben den Griechen, die Schrift teilweise auch den Griechen.

  9. #19
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Macedonian
    Zitat Zitat von Albanesi2
    1. Person Einzahl: unë = ich
    2. Person Einzahl: ti = du
    3. Person Einzahl: ai, ajo = er, sie
    1. Person Mehrzahl: ne = wir
    2. Person Mehrzahl: ju = ihr sowie Anredeform(deutsch)"Sie"
    3. Person Mehrzahl: ata, ato = sie (männlich), sie (weiblich)
    Hier mal auf Griechisch:
    Ich = Egó
    Du = Esý
    Er = Avtos
    Wir = Emis
    Sie = Esýs / Avti (Mehrzahl)
    Mann = Ándras
    Frau = Gynéka

    Trotzdem gillt:
    Wikipedia ist keine ordentliche Quelle!
    Danke. Ist echt cool von euch beiden! Also ich lern jetzt mal griechisch und albanisch. 8)

    Und @Monte-Grobar:
    Ich bin nicht gerade sehr oft der selben Meinung wie Albanesi2, aber trotzdem ist es kein Grund ihn zu beleidigen.

  10. #20
    Avatar von Monte-Grobar

    Registriert seit
    16.06.2005
    Beiträge
    4.906
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Zitat Zitat von Macedonian
    Zitat Zitat von Albanesi2
    1. Person Einzahl: unë = ich
    2. Person Einzahl: ti = du
    3. Person Einzahl: ai, ajo = er, sie
    1. Person Mehrzahl: ne = wir
    2. Person Mehrzahl: ju = ihr sowie Anredeform(deutsch)"Sie"
    3. Person Mehrzahl: ata, ato = sie (männlich), sie (weiblich)
    Hier mal auf Griechisch:
    Ich = Egó
    Du = Esý
    Er = Avtos
    Wir = Emis
    Sie = Esýs / Avti (Mehrzahl)
    Mann = Ándras
    Frau = Gynéka

    Trotzdem gillt:
    Wikipedia ist keine ordentliche Quelle!
    Danke. Ist echt cool von euch beiden! Also ich lern jetzt mal griechisch und albanisch. 8)

    Und @Monte-Grobar:
    Ich bin nicht gerade sehr oft der selben Meinung wie Albanesi2, aber trotzdem ist es kein Grund ihn zu beleidigen.
    Sicher ist es einer, er beleidigt das Land, also beleidige ich ihn.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 03.03.2012, 10:03
  2. Antworten: 153
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 21:34
  3. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 20:30
  4. KOSOVO..viele albaner wollen weg
    Von port80 im Forum Politik
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 07.03.2006, 12:19
  5. Kosovo Albaner wollen NAZI Denkmal bauen
    Von Partibrejker im Forum Politik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.05.2005, 10:21