BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Militär-Psychiater erschießt zwölf Soldaten

Erstellt von Cobra, 06.11.2009, 08:41 Uhr · 37 Antworten · 1.297 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180

    Militär-Psychiater erschießt zwölf Soldaten

    +++ Täter schwer verletzt gefasst +++ Er ist Muslim, sollte in den Krieg +++ Amerika geschockt +++








    Dieses Blutbad schockt Amerika: Ein Psychiater des amerikanischen Heeres hat auf dem größten Militärstützpunkt der USA in Fort Hood (Texas) zwölf Menschen erschossen und 31 verletzt. Danach wurde er selbst von Sicherheitskräften angeschossen und schwer verletzt. Der Mann liegt jetzt bewacht im Krankenhaus des Stützpunktes, teilte der Kommandeur des in Fort Hood stationierten III. Heereskorps, Generalleutnant Bob Cone, mit.


    In dem Stützpunkt werden Soldaten vor Auslandseinsätzen noch einmal auf ihre Gesundheit hin überprüft und behandelt. In dem selben Gebäudekomplex werden auch Heimkehrer von Auslandseinsätzen erfasst. Viele der in Fort Hood stationierten Soldaten waren im Irak und in Afghanistan oder werden dorthin geschickt.


    Der Amokläufer Major Nidal Malik Hasan












    Der mit einer Pistole und einer halbautomatischen Waffe ausgerüstete Amokläufer hatte nach bisherigen Ermittlungen um 13.30 Uhr Ortszeit das Feuer eröffnet. Zu dem Zeitpunkt fand eine Zeremonie für Absolventen einer Ausbildung im Auditorium des Readiness Centers statt, sagte Heeressprecherin Rebekah Lampman.

    Der Täter wurde offiziell als Major Nidal Malik Hasan (39) identifiziert.


    Er sei in Virginia geboren und ein gläubiger Muslim gewesen, der oft in Uniform gebetet habe, sagte der Imam einer Moschee in Maryland, die Hasan oft besucht hat. Hasan habe oft mit ihm über seinen Wunsch gesprochen, eine Frau zu finden, sagte Imam Faizal Khan. In einem Partnervermittlungsprogramm der Moschee habe er sich als Palästinenser bezeichnet, sagte er weiter. „Ich weiß nicht warum“, fügte Khan hinzu. „Er wurde in Virginia geboren.“



    Zunächst hatte es geheißen, der Täter sei in der vermutlich folgenschwersten Schießerei innerhalb eines US-Stützpunkts getötet worden. Cone führte die Fehlinformation auf die allgemeine Verwirrung nach dem Blutbad zurück. Zum Zustand Hasans sagte er: „Ich würde sagen, sein Tod steht nicht unmittelbar bevor.“ Oberst Ben Danner bezeichnete dagegen Hasans Zustand als kritisch.



    US-Präsident Barack Obama sprach von einem „entsetzlichen Ausbruch der Gewalt“, dessen Hintergründe rückhaltlos aufgeklärt würden. „Wir werden sicherstellen, dass jede einzelne Frage zu diesem schrecklichen Zwischenfall beantwortet wird“, sagte Obama.



    Cone sagte, nach der Schießerei seien zunächst drei weitere Personen festgenommen und befragt worden. Man gehe aber von einem Einzeltäter aus. Ermittler erstellten ein Profil zur Klärung des Motivs des Amoklaufs. Sie fanden heraus, dass Hasan eine schlechte Bewertung für seine Zeit im Militärkrankenhaus Walter Reed erhalten habe, von wo er nach sechs Jahren Dienst im Juli nach Fort Hood versetzt worden sei. US-Senatorin Kay Bailey Hutchison sagte, der Major habe vor einer Versetzung ins Ausland gestanden. Sie wisse aber nicht, ob er nach Afghanistan oder in den Irak sollte.


    Ein Kollege des Täters, der pensionierte Oberst Terry Lee, sagte im Fernsehsender Fox, Hasan habe gehofft, dass Obama die Truppen aus Afghanistan und dem Irak zurückholt. Er habe sich oft mit Kameraden gestritten, die für die Einsätze gewesen seien. Gegen eine Versetzung in die Konfliktgebiete habe er gekämpft.



    Das Massaker in dem texanischen Stützpunkt setzt eine Serie ähnlicher Schießereien mit vielen Toten allein seit 2007 fort. Im März wurden bei einem Amoklauf in Alabama elf Menschen getötet, im April bei einer Schießerei in einem New Yorker Einwandererzentrum 13 und beim größten Blutbad in der jüngeren US-Geschichte 32 Menschen in der Universität Virginia Tech im April 2007. Und 1993 wurden bei einer Schießerei in Fort Knox drei Zivilbeschäftigte von einem Amokläufer getötet, der sich danach erschoss.

  2. #2
    Kelebek
    Es wird über Islam diskutiert. Wie böse der Islam ist. Wie gewaltbereit Muslime sind. Die 0815 Diskussionen über den Islam. Aktiv beteiligt werden sein John Wayne, Amphion, kaurin, Styria und die üblichen User, die Angst vor dem Islam haben.

    Ich kann alles vorraussehen

  3. #3
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Also ich würde es jetzt nicht auf den Islam abschieben, dies wäre zu einfach.

    Ich vermute, dass dieser Mensch onehin psychisch labil war denn um so eine Tat durchzuführen muss man ja mindestens ein bisschen plemplem sein. Die Welt ist voller solcher Individuen und die sind nicht nach Religion verteilt. Dieser hier ist ein Beispiel davon und ich sehe sein Motiv (auf den ersten Blick einmal) eher in einem persönlichen Konflikt mit diesen Kriegen als mit seiner Religion. Natürlich hat jetzt für ihn persönlich die Religion eine Rolle hierbei gespielt aber sie war, glaube ich, nicht der Auslöser und wenn sie es doch gewesen wäre so spricht das wieder für die plemplem-Theorie.

  4. #4
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Sind alles die Killerspiele Schuld. Man sollte Soldaten und Militärangehörigen keine Killerspiele zum Spielen geben.

  5. #5
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Veles Beitrag anzeigen
    Also ich würde es jetzt nicht auf den Islam abschieben, dies wäre zu einfach.

    Ich vermute, dass dieser Mensch onehin psychisch labil war denn um so eine Tat durchzuführen muss man ja mindestens ein bisschen plemplem sein. Die Welt ist voller solcher Individuen und die sind nicht nach Religion verteilt. Dieser hier ist ein Beispiel davon und ich sehe sein Motiv (auf den ersten Blick einmal) eher in einem persönlichen Konflikt mit diesen Kriegen als mit seiner Religion. Natürlich hat jetzt für ihn persönlich die Religion eine Rolle hierbei gespielt aber sie war, glaube ich, nicht der Auslöser und wenn sie es doch gewesen wäre so spricht das wieder für die plemplem-Theorie.
    Interressanterweise war der Mann ARMEEPSYCHIATER, und- jetzt kommt`s - er hat Soldaten NACH Einsätzen betreut. Ich finde wesentlich wahrscheinlicher, daß hier die Ursache für sein Durchdrehen liegt, als in der Religion.

  6. #6
    Posavac
    Auch noch von nem Psychiater...

  7. #7
    ökörtilos
    Wie schon Sahhaf damals sagte begehen die USA-Versager Massenselbstmord vor den Toren Baghdads


  8. #8

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.588
    ...noch so 'n gestörter Psychiater

  9. #9
    Mulinho
    OMG!

    Christliche Amokläufer erschiessen unschuldige Menschen!

    Finnland: Amokläufer zeichnete Massaker - Aus aller Welt - FOCUS Online

    hier nochmals:

    Amoklauf: Trauer und Entsetzen in ganz Deutschland | tagesschau.de

    und hier:

    Winnenden - Amoklauf schockiert Deutschland - Titelseite - Printarchiv - Berliner Morgenpost

    Was ist bloss los mit den Christen?

    Christen *** Terroristen **** Schock


    Warum geht man nach Religion?

    Diese Leute sind doch eifnach nur psychisch krank, das hat nichts mit Islam zu tun, genau so wenig wie die Amokläufer in Deutschland, Finnland mit dem Christentum zu tun haben....

  10. #10
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Interressanterweise war der Mann ARMEEPSYCHIATER, und- jetzt kommt`s - er hat Soldaten NACH Einsätzen betreut. Ich finde wesentlich wahrscheinlicher, daß hier die Ursache für sein Durchdrehen liegt, als in der Religion.
    Einverstanden. Wir sind uns offenbar einig, dass die Religion sicher nicht eine wichtige Rolle bei dieser Tat gespielt hat wenn überhaupt.

    Ist aber schon interessant, wie einige Sachen gerne betont werden. Was wenn er Christ wäre, wäre es dann nicht passiert?

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.11.2011, 18:48
  2. Zwölf Tote bei Explosionskatastrophe auf Zypern
    Von El Greco im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 17:57
  3. Psychiater
    Von Perun im Forum Rakija
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 22.11.2010, 14:55
  4. Showdown für den mörderischen Psychiater
    Von Yunan im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.10.2009, 17:11
  5. Die Frauen der zwölf Grenzen
    Von Markan im Forum Balkan im TV
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.03.2005, 18:53