BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 21 von 30 ErsteErste ... 11171819202122232425 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 294

Milosevic-Buch

Erstellt von Lopov, 15.04.2009, 23:23 Uhr · 293 Antworten · 9.866 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.006
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    gefällts dir?

    Von Justus Leicht und Peter Schwarz
    14. Dezember 1999
    Und was hat dies alles mit Milosevic Buch zu tun?

  2. #202

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Und was hat dies alles mit Milosevic Buch zu tun?
    baduglyboy sagte "aber bis kriegsende war er der richtige mann für kroatien",

    das wollte ich widerlegen.

  3. #203
    Avatar von baduglyboy

    Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    1.824
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    ".
    sorry, so ne gequirlte scheiße von zwei sozis

  4. #204

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    baduglyboy sagte "aber bis kriegsende war er der richtige mann für kroatien",

    das wollte ich widerlegen.

    wie hätte denn der richtige Mann ausgesehen ? .....was erlaubt sich dieser Tudjman..... sich gegen die mit Blumen geschmückten JNA Panzer zu stellen ?


  5. #205
    Avatar von baduglyboy

    Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    1.824
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    baduglyboy sagte "aber bis kriegsende war er der richtige mann für kroatien",

    das wollte ich widerlegen.
    mit dem wiederlegst du mir gar nichts.

    soll ich auch mal das internet durchsuchen um einen gegenteiligen bericht zu suchen?

  6. #206

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von baduglyboy Beitrag anzeigen
    mit dem wiederlegst du mir gar nichts.

    soll ich auch mal das internet durchsuchen um einen gegenteiligen bericht zu suchen?
    ja such mal...

    hier selbst wikipedia ist quelle genug.

    Tuđman isolierte sich international als autoritärer Nationalist nach dem Friedensschluss von Dayton. Die Günstlingswirtschaft bei der Privatisierung von Staatseigentum mündete in Korruptionsskandale und Unternehmenspleiten.[1]
    Im Jahr 1992 soll Tuđman im Rahmen des Propagandakrieges angeblich gesagt haben: „Juden rufen Neid und Hass hervor, sind stets das Opfer sowohl ihrer eigenen als auch fremder Ansprüche.“ Gleichzeitig waren jedoch mehrere Mitglieder der Regierung (Davor Stern, Slavko Goldstein, Andrija Hebrang) und Minister jüdischer Abstammung. Auf Fragen von Journalisten, warum Präsident Tuđman solche radikalen Äußerungen von sich gebe, entgegnete der damalige Außenminister Zvonimir Separović der Presse: „Die serbische Lobby in der Welt ist gefährlich, da sie mit jüdischen Organisationen zusammenarbeitet.“[2]
    Wegen seiner Aussagen im 1989 erschienenen Buch Bespuća Povjesne Zbiljnosti (Irrwege der Geschichtswirklichkeit) wurde er seinerzeit scharf kritisiert. Vorrangig ging es dabei um die Aussage, dass im kroatischen KZ Jasenovac höchstens 30.000-40.000 Menschen umgekommen seien. Die genauen Opferzahlen sind bis heute Gegenstand historiografischer Kontroversen. Kritiker werfen Tuđman die Verharmlosung kroatischer Verbrechen während des Zweiten Weltkriegs vor.

  7. #207

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    ja such mal...

    hier selbst wikipedia ist quelle genug.

    Tuđman isolierte sich international als autoritärer Nationalist nach dem Friedensschluss von Dayton. Die Günstlingswirtschaft bei der Privatisierung von Staatseigentum mündete in Korruptionsskandale und Unternehmenspleiten.[1]
    Im Jahr 1992 soll Tuđman im Rahmen des Propagandakrieges angeblich gesagt haben: „Juden rufen Neid und Hass hervor, sind stets das Opfer sowohl ihrer eigenen als auch fremder Ansprüche.“ Gleichzeitig waren jedoch mehrere Mitglieder der Regierung (Davor Stern, Slavko Goldstein, Andrija Hebrang) und Minister jüdischer Abstammung. Auf Fragen von Journalisten, warum Präsident Tuđman solche radikalen Äußerungen von sich gebe, entgegnete der damalige Außenminister Zvonimir Separović der Presse: „Die serbische Lobby in der Welt ist gefährlich, da sie mit jüdischen Organisationen zusammenarbeitet.“[2]
    Wegen seiner Aussagen im 1989 erschienenen Buch Bespuća Povjesne Zbiljnosti (Irrwege der Geschichtswirklichkeit) wurde er seinerzeit scharf kritisiert. Vorrangig ging es dabei um die Aussage, dass im kroatischen KZ Jasenovac höchstens 30.000-40.000 Menschen umgekommen seien. Die genauen Opferzahlen sind bis heute Gegenstand historiografischer Kontroversen. Kritiker werfen Tuđman die Verharmlosung kroatischer Verbrechen während des Zweiten Weltkriegs vor.

    mich wundert bei dir nichts mehr....du glaubst natürlich jeden Schrott...vorallem den von deinem Gott Tito

    Im Jahr 1992 soll Tuđman im Rahmen des Propagandakrieges angeblich gesagt haben: „Juden rufen Neid und Hass hervor, sind stets das Opfer sowohl ihrer eigenen als auch fremder Ansprüche.“ Gleichzeitig waren jedoch mehrere Mitglieder der Regierung (Davor Stern, Slavko Goldstein, Andrija Hebrang) und Minister jüdischer Abstammung.
    klar.....

  8. #208

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    mich wundert bei dir nichts mehr....du glaubst natürlich jeden Schrott...vorallem den von deinem Gott Tito



    klar.....
    1. schön das es dich nicht wundert, aber mich wunderts nicht dass es dich nicht wundert bist ja schließlich selbst ein kleiner franjo.

    2. tito war und ist kein gott, nur ein marschal.



  9. #209

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    1. schön das es dich nicht wundert, aber mich wunderts nicht dass es dich nicht wundert bist ja schließlich selbst ein kleiner franjo.

    2. tito war und ist kein gott, nur ein marschal.


    Franjo war genau der Richtige für den Krieg und danach wurde er vom kroatischen Volk abgewählt......aber klar.....dieses Verständnis fehlt einem Titoisten....dort gab es immer 99,9 % Wahlsieg..

  10. #210

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    Franjo war genau der Richtige für den Krieg und danach wurde er vom kroatischen Volk abgewählt......aber klar.....dieses Verständnis fehlt einem Titoisten....dort gab es immer 99,9 % Wahlsieg..
    für krieg war franjo und slobo spitzenklasse!!!! applaus!!!

    bloß wäre es ohne sie nicht zum krieg gekommen!

Ähnliche Themen

  1. Suche buch
    Von DejanDelija im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.07.2012, 09:01
  2. Dänemark: Buch mit 23.675 Seiten
    Von Kingovic im Forum Literatur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.11.2011, 21:24
  3. Bushido´s Buch
    Von Gott im Forum Rakija
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 19.02.2009, 15:46
  4. Suche ein altes buch...
    Von Aleksandar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 04:23
  5. Buch suche
    Von kapsamun im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 11.01.2008, 16:18