BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 22 ErsteErste ... 78910111213141521 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 214

Milosevic und Mesic im Kreuzverhör in Den Haag

Erstellt von Fitnesstrainer NRW, 05.04.2011, 13:19 Uhr · 213 Antworten · 7.988 Aufrufe

  1. #101
    kenozoik
    im internet gibts auch sowas wie gerechten kommunismus und ein gerechtes jugoslawien

  2. #102
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    im internet gibts auch sowas wie gerechten kommunismus und ein gerechtes jugoslawien
    Oder 40-jährige, die sich mit Kindern über Politik streiten.

  3. #103
    kenozoik
    wie kommst du darauf das ich 40 bin

  4. #104
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    wie kommst du darauf das ich 40 bin
    Hört man ab und an.

  5. #105
    kenozoik
    ja, ich weiss tja, so schnell ist man paar jahre jünger

  6. #106
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    nur mal so logisch überlegt... wenn franjo und sloba sich da geeinigt haben bosnien aufzuteilen, warum haben sie es nicht getan? was stand ihnen im wege? warum haben sich die serben und kroaten dann noch weiterhin so bekriegt, warum haben sie bosnien einfach nicht aufgeteilt? und wo ist diese sagenumwobene serviette denn, wo die pläne gezeichnet wurden? nie hat jemand diese serviette gesehen ausser diesem verlausten schweden-wixer... kein foto nix... ist ja lächerlich...
    Nach der Operation Maestral hat man ja große Teile Bosniens in der der Hand gehabt von kroatischer Seite.

    Wurde aber von Tudjman fallen gelassen wie eine heiße Kartoffel bei den Dayton Verhandlungen.

    Desweiterem beendete Tudjman die Operation ohne zu zögern mit den Worten " das ist nicht unser Krieg in Bosnien".

  7. #107
    kenozoik
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Nach der Operation Maestral hat man ja große Teile Bosniens in der der Hand gehabt von kroatischer Seite.

    Wurde aber von Tudjman fallen gelassen wie eine heiße Kartoffel bei den Dayton Verhandlungen.
    so isses, mit dieser motivation wäre man weit gekommen hätte man gewollt, aber man hätte es sich mit der internationalen gemeinschaft verspielt... als man vor banja luka stand wurde man zurückgepfiffen, da, zusammen mit den bosnischen verbänden, die territoriale aufteilung von 51 zu 49 erreicht war...

  8. #108
    kenozoik
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Das die kroatischen Operationen vom militärtaktischen Standpunkt, aus kroatischer Perspektive, teilweise notwendig waren um die eigenen Ziele durchzusetzen will ich gar nicht abstreiten. In BiH selbst wurde zu dem Zeitpunkt jedoch noch nicht gekämpft.
    Bei der Besetzung der bos. Posavina durch kroatische Verbände wurde massiv gegen die serbische Zivilbevölkerung vorgegangen. Du weisst selber das kaum eine Haus ganz blieb. Das war nicht nur militärisch überflüssig, das war das erste Verbrechen an Zivilisten in BiH. Die Kroaten kamen ja nicht nur über die Save um dort den Korridor zu unterbrechen und sie waren auch nicht nur desalb in der Herzegovina frühzeitig stark präsent um das kroatische Hinterland abzusichern. Man hat in BiH eigene Ziele verfolgt, welche vornehmlich der kroatische Minderheit in BiH entsprachen.
    da muss ich dich auch noch kurz replizieren...

    nach dem fall von kupres, weisst du das den serben praktisch der weg nach split offen stand? glücklicherweise wurden sie in livno augehalten und glücklicherweise haben die serben auch nicht wirklich gewusst, wie die bewaffnung der kroaten war... informier dich, die hatten schiss vor nicht existierenden leopard panzern der hv...

    und um nochmals aufzuzeigen wie extrem wichtig dieses hinterland war, zeigen die zwei oprationen zima 94 und ljeto 95, die unbedingt gelingen mussten um die oluja richtig durchführen zu können... du siehst also, eine schlacht findet nicht im umkreis von 30 kilometer statt...

    und von wegen kroatische interessen, natürlich gab es ein paar freaks die eine unabhängige oder an kroatien angeschlossene hb wollten, aber die offizielle politik war dagegen...

  9. #109
    Avatar von BosnaHR

    Registriert seit
    28.12.2008
    Beiträge
    9.941
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    nur mal so logisch überlegt... wenn franjo und sloba sich da geeinigt haben bosnien aufzuteilen, warum haben sie es nicht getan? was stand ihnen im wege? warum haben sich die serben und kroaten dann noch weiterhin so bekriegt, warum haben sie bosnien einfach nicht aufgeteilt? und wo ist diese sagenumwobene serviette denn, wo die pläne gezeichnet wurden? nie hat jemand diese serviette gesehen ausser diesem verlausten schweden-wixer... kein foto nix... ist ja lächerlich...
    Das habe ich schon immer gesagt, Tudjman hatte nie die Absicht eine Herceg Bosna an Kroatien anzuschließen. Hätte man das wirklich gewollt dann hätte sowas auch stattgefunden.

    Hier ein interessanter Artikel: http://www.hercegbosna.org/vijesti/h...vicu-3058.html

    Niti je Republika Hrvatska izrasla na zločinu, niti su HVO i HZ Herceg Bosna planirani bilo kakav zločinački pothvat, nego su branili cjelovitost Bosne i Hercegovine, suverenost i konstitutivnost hrvatskog naroda u Bosni i Hercegovini.

    Dvotrećinsko izglasavanje neovisnosti BiH u kojem je hrvatski narod procentualno izašao u najvećem broju, i prvo međunarodno priznanje državnosti BiH u njezinim granicama od strane Republike Hrvatske, svjedoči da Republika Hrvatska nije imala teritorijalnih pretenzija spram BiH, a plebiscitarno izjašnjavanje hrvatskog naroda za neovisnu i cjelovitu BiH je najveći izraz volje hrvatskog naroda. HVO HZ Herceg Bosne je volju svoga naroda i Bosnu i Hercegovinu branila u Domovinskom ratu.

  10. #110

    Registriert seit
    16.12.2010
    Beiträge
    1.136
    Zitat Zitat von BosnaHR Beitrag anzeigen
    Das habe ich schon immer gesagt, Tudjman hatte nie die Absicht eine Herceg Bosna an Kroatien anzuschließen. Hätte man das wirklich gewollt dann hätte sowas auch stattgefunden.

    Hier ein interessanter Artikel: Vijesti - Hrvatska - Udruga HVO pisala predsjedniku RH Josipovi?u - HercegBosna - Portal Hrvata Bosne i Hercegovine
    Wenn man den Kroaten Herzeg-Bosna auf dem Teller präsentiert hätte, hätten sie es schon genommen. Das ist doch völlig klar. Aber wie nehmen, und nicht stehlen? Da zum Stehlen die militärische Stärke fehlte, musste man sich eben mit weniger begnügen. Im Nachhinein aus dieser Not eine Tugend zu machen, ist nicht mehr als eine Makulatur.

Ähnliche Themen

  1. Mesic: Krivci za rat su Milosevic i Tudman
    Von PravoslavacRS im Forum Politik
    Antworten: 176
    Letzter Beitrag: 08.05.2017, 22:07
  2. Antworten: 399
    Letzter Beitrag: 25.06.2011, 00:49
  3. HHO belastet Mesic
    Von Cigo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 17:12
  4. Den Haag-Angeklagte bei Milosevic-Begräbnis
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.04.2006, 15:03
  5. mesic in kosova!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.07.2005, 22:06